Test: Like a Virgin Onahole

2
1002
Like a Virgin Onahole

Ein überdurchnittlich guter Masturbator aus Japan

Die meisten, der allgemein käuflichen Masturbatoren verfügen über keinerlei Kanalstrukturen. Offensichtlich ist die Formgebung und Nachbildung von Hohlorganen nicht sehr einfach. Doch der japanische Hersteller Toysheart geht eigene Wege und zeigt mit der Like a Virgin Onahole, dass es durchaus möglich ist, extrem realistisch wirkende Masturbatoren zu bauen

Die Sextoys der japanischen Firma Toysheart kann man zweifelsohne als High End- Masturbatoren bezeichnen. Auch die Like a Virgin Onahole machte einen sehr interessanten Eindruck, weshalb wir sie bei der Testbestellung gleich mit bestellten.

Produktbeschreibung

Von außen betrachtet ist der Masturbator nicht unbedingt spektakulär.

Größe und sein zylindrische Aussehen gleichen diversen auf dem Sexspielzeug-Markt erhältlichen Taschenmuschis. Jedoch ist der innere Aufbau sehr außergewöhnlich.

Die Kanalform ist mit fünf verschiedenartigen Strukturen und Durchmessern gestaltet. Die Kanallänge beträgt 16 cm und der Durchmesser liegt bei nur 1 cm. Somit soll eine Stimulierung wie durch eine echte Vagina nachempfunden werden.

Als Material dient der thermoelastische Werkstoff BabySkin.

Der maximale Außendurchmesser des 393 g schweren Zylinders beträgt 6,5 cm. In der Mitte des Masturbators befindet sich eine Griffmulde mit einem Außendurchmesser von 5 cm.

Im Lieferumfang befindet sich neben dem in einer Folie verpackten Masturbator eine Gleitmittelprobe des Gleitmittels Vanessa & Co. Lotion.

Als Verpackung dient ein im Manga-Style bedruckter Pappkarton mit japanischen und englischsprachigen Produktinformationen.

Testbericht & Erfahrungen

Wieder einmal fiel der Test im Vergleich zu anderen Masturbatoren überdurchschnittlich aus. Der Penetrationskanal ist ein wahres Lusterlebnis. Die ausgeklügelte und verschiedenartig angeordnete Strukturierung stimuliert den Penis derart intensiv, dass man sehr schnell zu einem sehr kräftigen und berauschenden Orgasmus kommt. Interessanterweise ist das Feeling genau richtig dosiert, denn es ist nicht zu intensiv, wie man es von anderen Masturbatoren kennt. Es ist zu bemerken, dass der Hersteller nicht mit der Brechstange unwirksame Massenprodukte auf den Markt schleudert, sondern sich wirklich in sämtlichen Belangen der Kunden Gedanken macht.

Das Baby-Skin- Material der Like a Virgin ist sehr gut verarbeitet und zeigt keinerlei unhygienische Luftblasen oder Risse. Da man die Taschenmuschi vernünftig sauber kriegt, ist auch der Punkt Hygiene ohne Mängel. Der Anwender kann den Masturbator mühelos ausspülen. Die Reinigung und Trocknung sollte jedoch nicht umgekrempelt vorgenommen werden, da die Rillen und Noppen einreißen könnten. Am besten man benutzt dazu in den Kanal hineingesteckte Küchenkrepp-Tücher. Leider neigt das Baby-Skin im Allgemeinen zu Materialermüdung, denn nach mehrmaliger Benutzung und mehrfachem Umkrempeln kommt es zu Rissen und Löchern in besonders beanspruchten Bereichen. Also sollte man beim Umgang und vor allem bei der Reinigung der Like a Virgin immer vorsichtig sein.

Der Geruch dieses Like a Virgin – Masturbators liegt im grünen Bereich und ist nicht als störend zu bezeichnen. Er riecht nicht ganz so intensiv wie das UR-3 Material, ist aber ich nicht geruchlos. Schmatzgeräusche entstehen bei der Benutzung aufgrund der Kanalgestaltung im Gegensatz zu anderen Masturbatoren nur sehr minimal und liegen voll im Toleranzbereich.

Toll finden wir, die im Lieferumfang befindliche Gleitmittelprobe. Man kann so direkt loslegen, wenn man vergessen hat, Gleitmittel mitzubestellen. Für diejenigen, die bereits einige unserer Testberichte gelesen haben, ist es sicherlich eine Selbstverständlichkeit, dass dieser Skin- Masturbator nur mit wasserlöslichem Gleitmittel benutzt werden darf. Paraffin- oder silkikonhaltige Gleitmittel, bzw. Massageöle würden das chemische Materialgefüge unweigerlich zerstören und den Masturbator zerstören.

Fazit & Test- Urteil

Die Stimulationswirkung des Masturbators Like a Virgin ist unschlagbar und fegt jegliche unstrukturierten Masturbatoren vom Testfeld. Die Wichshilfe verfügt über fünf verschiedenartige Strukturen, die den Penis sehr wirkungsvoll stimulieren.

Leider ist das verwendete Baby-Skin-Material ziemlich empfindlich und kann bei übermäßiger Beanspruchung einreißen.

Alles in Allem ist diese Taschenmuschi aus Japan absolute Spitze!

Ein überdurchnittlich guter Masturbator aus Japan

9

Design

8.0/10

Feeling

10.0/10

Lautstäke

10.0/10

Gleitfreudigkeit

10.0/10

Geruch

10.0/10

Verarbeitung

10.0/10

Haltbarkeit

4.0/10

Hygiene

10.0/10

Handling

10.0/10

Orgasmus

10.0/10

Preis-Leistung

8.0/10

Gesamt

8.0/10

Product Review Image

Marke

ToysHeart

toysheart.png
Homepage: http://www.toysheart.com Geschäftssitz: Japan

2 Kommentare

  1. Sehr weiches Material, bei Reinigung aufpassen, da leicht einreißt. Megagefühl in Aktion, unwiederstehlich realistisch.

  2. Habe die Like a Virgin Onahole als sehr stimulierend und positiv, groß genug empfunden. Reinigung schwieriger, beim Umstülpen leichte Einrisse, das Material sollte vorsichtig behandelt werden, ist nicht so tragisch für den großen Genuss. Pro: Das Zeug riecht nicht! Empfehlung 9/10.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein