Lelo Soraya Dualvibrator

0
4198
Lelo Soraya Dualvibrator

Ein Vaginal- und Klitoral- Vibrator mit zwei Motoren im Rabbit-Vibrator -Style

Der Lelo Soraya™ ist ein sogenannter Dualvibrator – zu deutsch: Zweifach- oder Doppelvibrator. Einige Sexshops versprechen ihren Kunden, einen gleichzeitigen klitoralen und vaginalen Orgasmus erleben zu können. Außerdem soll der G-Punkt angenehm stimuliert werden.

Da wir mit den Sextoys von LELO überwiegend gute Erfahrungen gemacht haben, bestellten wir uns den Soraya neugierig für diesen Vibratortest.

Das edle und außergewöhnliche Design fällt bei diesem Vibrator sehr ins Auge. Besonders angesprochen hat uns jedoch die Zwei Motoren Technik, über die die Vibration von Schaft und Klitorisarm unabhängig voneinander gesteuert werden kann. Ferner interessierte uns der spezielle Griff des Sorya´s. Der Hersteller LELO verspricht eine komfortable Führung beim Masturbieren.

In diesem folgenden Review erfahrt ihr, ob es der Lelo Silikon Vibrator wirklich schafft, eine Frau zum Orgasmus zu bringen und wie das Liebesspielzeug in unseren Testkategorien Handling, Preis-Leistung und Feeling abschneidet.

lelo soraya review

Produktbeschreibung

Wie schon erwähnt, wird der Soraya Vibrator von dem bekannten, schwedischen Edelsexspielzeug- Hersteller LELO hergestellt und vertrieben. Die Marke Lelo INSIGNIA steht für luxuriöse und formschöne Objekte. Der dreifache Looping symbolisiert die Unendlichkeit.

Der Dual-Action-Vibrator besteht komplett aus Silikon und ist in mehreren Farben erhältlich. Man kann ihn derzeit in schwarz, pink oder lila kaufen. Seine Oberfläche ist weich, glatt und strukturlos.

Soraya´s Aufbau ähnelt in etwa einem klassischen Rabbit Vibrator, welcher eine gleichzeitige Stimulation von Vagina und Klitoris ermöglicht.

Seine Form ist, ähnlich wie eine Banane, leicht gebogen. Im unteren Drittel des Soraya Vibrators befindet sich ein starrer Klitorisarm. Dadurch soll eine gezielte G-Punkt- Stimulation möglich sein. Der Griff ist wie ein Greifring geformt. In dem Ring und an den Außenseiten befinden sich ein verchromtes Zierblech.

soraya

Mit einer Länge von 22,5 cm und einer Schaftbreite zwischen 2,5 und 3,5 cm, ist der Soraya für die meisten Damen gut zum Einführen geeignet. Der 6 cm lange Klitorisarm hat einen Durchmesser von 1-2 cm.

Das Sexspielzeug bringt ein Gewicht von 650 Gramm auf die Waage.

Bedient wird der Lelo Soraya über drei Tasten an der Innenseite des Haltegriffes. Sie sind mit + , – und O gekennzeichnet. Der Dualvibrator wird eingeschaltet, indem man kurz auf den + Knopf drückt. Man startet mit der ersten Vibrationsstufe, drückt man weiter auf die + Taste, kann man die Vibration um sieben Stufen verstärken. Mit der – Taste wird die Stärke wieder minimiert. Die Intervalle lassen sich mit der O Taste einstellen. Hier kann man zwischen acht verschiedenen Vibrations-Intervallen wählen.

Im Wesentlichen bestehen diese aus folgenden Mustern:

  • beide Motoren vibrieren gleichmäßig
  • nur der Schaft vibriert
  • nur der Klitorisarm vibriert
  • Beide Motoren vibrieren abwechselnd in verschiedenen Intervallen

Der Soraya Vibrator wird durch längeres Drücken der – Taste ausgeschaltet.

Aufgeladen wird der G-Punkt- Masseur mit einem 5V Ladegerät, dessen Kabel in die Buchse am unteren Ende des Vibrators gesteckt wird. Voll aufgeladen soll der Akku eine Leistung von vier Stunden bringen.

Der Doppelvibrator Soraya wird schön verpackt in einer eleganten Faltschachtel geliefert, die sich als Geschenk eignet. Im Lieferumfang befinden sich neben dem Lovetoy: Ein Ladegerät, eine Gleitmittel-Probe, eine Bedienungsanleitung und einen schönen Satinbeutel zum Aufbewahren des Vibrators. In der mehrsprachigen Gebrauchsanweisung wird das Lovetoy als  wasserdicht beschrieben.

lelo soraya vibratortest

Testbericht & Erfahrungen

Wie bei allen bisher getesteten Sexspielzeugen von Lelo, ist auch bei dem Soraya™ die Verarbeitung und das Material von hoher Qualität.

Zudem überzeugt der Vibrator durch sein elegantes und modernes Aussehen. Die samtige Oberfläche aus Silikon fühlt sich sehr angenehm und weich an. Das Material riecht nicht unangenehm und weist keinerlei Nähte oder andere Materialfehler auf.

Nach eingehender Begutachtung begonnen wir gespannt den Praxistest:

Beim Einschalten erklingt ein leises Brummen. Die Bedienung des Vibrators ist anfangs etwas schwierig. Die Druckknöpfe sind so flach, dass sie blind kaum zu spüren sind. Wenn man die Tasten drückt leuchten sie zwar auf, aber die Anwenderin das Bedienfeld nicht sehen kann, nützt das auch nicht viel. Nach etwas Spielerei mit den Knöpfen, hat man jedoch schnell den Dreh mit der Vibrationssteuerung raus.

Soraya´s gleitfreudige und strukturlose Oberfläche macht das Einführen auch für eng gebaute Damen mühelos möglich. Da das Silikon jedoch etwas trocken ist, sollte etwas Gleitmittel verwendet werden. Beim Rein- und Rausführen liegt dieser G-Punkt-Vibrator sehr gut in der Hand.

Positiv fiel uns bei diesem Vibratortest auf, dass man den Schaft und den Klitorisarm unabhängig voneinander regulieren kann. Da der Schaft die optimale Länge zum Erreichen des G-Punktes hat und nicht nachgibt, ist so eine individuelle Befriedung von G-Spot und Kitzler möglich.

Im direkten Vergleich zu dem The Whooper Swan ist die Vibration zwar etwas schwächer, aber dennoch wirkt die Doppelvibration sehr angenehm auf dem gesamten Vaginalbereich. Die Vibrationen und Intervalle sind sehr gut auf die sensiblen Bereiche der Scheide abgestimmt. Dadurch lässt sich mit dem Soraya ein sehr intensiver Orgasmus erreichen. Es ist nicht klar definierbar, ob der vaginale und klitorale Vibrator den größeren Anteil an dem Orgasmus hat – Offenbar ist es die Kombination aus beiden, die den Erfolg dieses Vibrators ausmachen.

Einen Dusch- und Badetest haben wir mit dem Lelo Doppelvibrator auch durchgeführt. Es war ein feuchtes Orgasmus-Vergnügen und wir können die Wasserfestigkeit bestätigen.

Aus hygienischer Sicht haben wir ebenfalls nichts zu beanstanden, die Reinigung ist einfach und rückstandslos am Waschbecken möglich.

 

Anmerkungen

Kurioserweise wird der Lelo Soraya in zahlreichen Onlinesexshops als Rabbitvibrator bezeichnet. Welcher Shop diesen Unsinn mal in die Welt gesetzt hat, ist unbekannt.

Der Begriff Rabbit-Vibrator wird bei “Perlen-Vibratoren mit Klitorisreizer” verwendet. Sie waren in den 90er-Jahren sehr populär und bestehen meistens aus Weich-PVC (Jelly). Viele Modelle dieser Bauart haben ein Hasen-Design. Die Hasenohren dienen als Klitoris-Stimulator, während der perlengefüllte Vibrator- Schaft in der Vagina rotiert.

Leider gibt es nur wenige Rabbitvibrator- Modelle, welche die in der Werbung versprochenen Eigenschaften wirklich in der Praxis unter Beweis stellen können.

 

Lelo Soraya Produktvideo:

Fazit & Test- Urteil

Mit dem Soraya Vibrator können Anfängerinnen, wie auch erfahrene Sexspielzeug Nutzerinnen viel Spaß haben. Durch die Möglichkeit, die Vibration individuell einzustellen, sind verschiedene Höhepunkte möglich. Die Selbstbefriedigung fühlt sich also bei jeder Anwendung immer ein wenig anders an.

Die gesamte Verarbeitung des Silikon Vibrators, seine Power, sein Design und auch die Verpackung erfüllte all unsere Anforderungen an ein hochwertiges Sexspielzeug für Frauen.

Einziger Punkteabzug gibt es für die Bedienungsknöpfe, die zu flach und so nicht leicht zu finden sind.

Wir quittieren diesem Sexspielzeug eine uneingeschränkte Kaufempfehlung.

LELO SORAYA Vibrator Cerise - G-Punkt und Klitorale Stimulation (Rabbit Vibrator) - Wasserfester drahtloser Vibrator (1 Jahr Garantie)*
  • Exquisiter wasserfester Vibrator aus phthalatfreiem Silikon und goldfarbenem ABS-Material mit seidenglatter Oberfläche und zwei Motoren.
  • Mit 8 Vibrationsstufen, Größe 220 x 60 x 44 mm, in eleganter Geschenkbox mit Ladegerät und Satinbeutel inklusiver kleiner Brosche.

Ein Vaginal- und Klitoral- Vibrator mit zwei Motoren im Rabbit-Vibrator -Style

9.2

Design

10.0/10

Feeling

8.0/10

Lautstäke

10.0/10

Gleitfreudigkeit

8.0/10

Geruch

10.0/10

Letzte Aktualisierung am 7.06.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Product Review Image

Marke

LELO

lelo-test.png
Homepage: http://affiliates.lelo.com/lovetoytest Geschäftssitz: Schweden
Vorheriger ArtikelTest: Spider Vibe
Nächster ArtikelNexus Titus – Prostata Massagegerät
Mein Name ist Mathias, ich bin inzwischen 42 Jahre alt und Liebesspielzeuge sind schon mein gesamtes Leben meine Leidenschaft. Auf der Suche nach Sexspielzeug gab es im Jahr 2001 noch keine Testberichte. Somit entstand die Idee, eine eigene Website zu starten, mit wahren Rezensionen von Erotikprodukten, die ich tatsächlich auch selbst verwendet hatte. Lovetoytest.net war (damals unter dem Namen Sextoytest.de) die erste Sextoy-Review-Seite in Deutschland. Ich möchte meinen Lesern helfen, sich bei der unübersichtlichen Auswahl der Sexspielzeuge vor dem Kaufen einen Überblick zu verschaffen und die besten Lovetoys zu finden.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein