Test: Cushy Loveclone RX Masturbator

3
268
Loveclone RX Masturbierer

Eine Taschenmuschi aus Loveclone

Im Rahmen unseres umfangreichen Masturbator-Tests bestellten wir den Cushy Loveclone RX Masturbator gleich mit.

Produktbeschreibung

Der chinesische Sexspielzeughersteller N.M.C. stellt diesen 12,5 cm langen und 6,5 cm dicken Masturbator her.

Auf der Verpackung stehen löblicherweise sogar ein paar Zeilen in deutscher Sprache. Es wird versprochen, dass es sich um einen Loveclone RX – Masturbator und um eine verführerische, lüsterne, superweiche und fleischfarbene Liebesvagina handle. Zudem solle man aufpassen, dass das Material nicht mit anderen weichen, flexiblen Materialien, sowie PVC in Berührung kommen darf.

Bei dem angesprochenen Material handelt es sich um Loveclone RX , einer Weiterentwicklung des Loveclone I und II. Genau genommen ist dies ein thermoplastischer Gummi (TPR). Das Material soll nach Herstellerangaben klinisch getestet und ungiftig, also phthalatfrei sein.

Der Cushy Masturbator bringt ein Gewicht von 255 g auf die Wage.

Die Form könnte man als kegelförmig beschreiben. Wahrscheinlich haben die Produktdesigner darauf Wert gelegt, dass die Masturbationshilfe gut in der Hand liegt. Der 12 cm lange Liebeskanal enthält eine leichte Noppenstruktur. Es ist von vorn bis hinten durchgängig und der Penis guckt beim Zustoßen aus der Hinterseite des Masturbators heraus. Der Eingang ist detailgetreu mit Schamlippen und Kitzler verziert, welche rosa gefärbt sind.

Testbericht & Erfahrungen

Im direkten Vergleich mit zehn anderen Masturbatoren schnitt dieses Männer – Sexspielzeug erstaunlich gut ab. Die Noppen stimulieren Penis und insbesondere die Eichel sehr angenehm – auch der Druck ist perfekt. Das Rausflutschen der Eichel aus der Masturbator- Hinterseite reizt den Penis zusätzlich. Mit diesem Produkt ist es mühelos möglich, einen befriedigenden Orgasmus zu erreichen.

Wie alle anderen Kunstmuschis auch, sollte der Cushy Loveclone RX Masturbierer mit Gleitmittel benutzt werden. Dabei muss darauf geachtet werden, dass es sich um ein Gleitgel auf Wasserbasis handelt. Wir haben das Produkt mit FunFactory Toyfluid getestet und gute Ergebnisse erzielt.

Um das Sexprodukt zu reinigen, bedarf es lediglich etwas Flüssigseife und fließendes Wasser. Zum Trocknen solle etwas Küchenkrepp in den Lusttunnel eingebracht werden.

Im Gegensatz zu anderen Masturbatoren schmatzt diese Masturbationshilfe nicht so nervtötend. Auch der Geruch ist als positiv zu werten. Die Geruchsbelästigung ist weitaus niedriger, als vergleichbare Produkte. Es ist nur einem ungefähren Abstand von 30 cm zu riechen. Auch die Hände reichen nach der Benutzung nicht so unangenehm wie z.B bei Cyberskin.

In punkto Verarbeitung gibt es nichts zu deuteln – Weder Gussnähte, noch größere Luftblasen sind zu sehen oder zu spüren. Einziger Wermutstropfen ist, dass die rosa Färbung der Schamlippen bei Benutzung und Reinigung verblasst.

Auch wenn das Produkt etwas eigentümlich ausschaut, so kann man zusammenfassend definitiv eine Kaufempfehlung geben. Es macht Spaß den Cushy Loveclone RX Masturbierer zu benutzen.

Fazit & Test- Urteil

Der Cushy Loveclone RX Masturbator ist ein hochwertiger Masturbator zum guten Preis.

Die Form ist zwar ungewöhnlich, aber dadurch lässt er sich gut festhalten.
Vergleichbarer Masturbatoren rutschen mit flutschigen Fingern schnell aus der Hand.

Eine Taschenmuschi aus Loveclone

9

Design

8.0/10

Feeling

10.0/10

Lautstäke

10.0/10

Gleitfreudigkeit

10.0/10

Geruch

8.0/10

Verarbeitung

10.0/10

Haltbarkeit

8.0/10

Hygiene

10.0/10

Handling

10.0/10

Orgasmus

8.0/10

Preis-Leistung

8.0/10

Gesamt

8.0/10

Product Review Image

Marke

Nanma Manufacturing Co. Ltd. - N.M.C.

nmc-nanma.png
Homepage: http://www.nanma.com Geschäftssitz: Hong Kong
Vorheriger ArtikelTest: Carmen Luvana´s Doggy Style Pussy & Ass
Nächster ArtikelTest: Sweet Release male
Mein Name ist Mathias, ich bin inzwischen 42 Jahre alt und Liebesspielzeuge sind schon mein gesamtes Leben meine Leidenschaft. Auf der Suche nach Sexspielzeug gab es im Jahr 2001 noch keine Testberichte. Somit entstand die Idee, eine eigene Website zu starten, mit wahren Rezensionen von Erotikprodukten, die ich tatsächlich auch selbst verwendet hatte. Lovetoytest.net war (damals unter dem Namen Sextoytest.de) die erste Sextoy-Review-Seite in Deutschland. Ich möchte meinen Lesern helfen, sich bei der unübersichtlichen Auswahl der Sexspielzeuge vor dem Kaufen einen Überblick zu verschaffen und die besten Lovetoys zu finden.

3 Kommentare

  1. Hallo ..Dieses Teil ist echt der Wahnsinn! Nicht nur für einsame Stunden ;D Mein Partner und ich haben folgendes ausprobiert: er hat sie mir eingeführt und ist dann in sie eingedrungen : einfach nur geil!Kann ich nur weiterempfehlen!

  2. Günstig, gutes Teil u. weich, stabiles Material, reißt nicht ein, macht Spaß, ist unkompliziert zu reinigen. Riecht nicht. Schon gesehen um unter 12EURO. Empfehlung

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein