Test: Pets Pleasure Pussy

0
99
Pets Pleasure Pussy

Eine hochwertige Gummimuschi aus Japan

Die Pets Pleasure Pussy Easy Stroker wird von ToysHeart produziert, einem Hersteller der sich durch tolle Kunstmuschis aus mehrschichtigen Materialien und mit ungewöhnlich gestalteten Innenkanal-Strukturen einen Namen gemacht hat.

Auch die Pets Pleasure Pussy bietet einen stark strukturierten Liebeskanal, der mit einer kleinen Vakuum-Kammer am Ende für Saugeffekte sorgen soll.

Produktbeschreibung

Die Gummimuschi Pets Pleasure hat verhältnismäßig großzügige Abmaße: die Länge beträgt 19 cm und der Durchmesser ca. 8 cm an der dicksten Stelle. Dabei bringt die Lustmuschi ganze 542 g auf die Waage, man bekommt also einen schönen, massiven Schinken 😉 Der Innenkanal ist ca. 17 cm lang und hat einen Innendurchmessser von 1 – 2,5 cm (je nach Struktur). Der Kanal verläuft ganz gerade durch das Material der Lustmuschi und ist mit 7 größeren Wellen und Kammern ausgestattet, die wiederum mit vielen feinen Querrippen überzogen sind. Am Kanalende bedindet sich eine ca.3,5 x 2,5 cm große Kammer für die Vakuum-Erzeugung.

Das Material der Pets Pleasure Pussy ist eine Art Skinmaterial, das auf der Verpackung nicht näher gekennzeichnet ist. Es erinnert vom Geruch, Konsistenz und der Dehnbarkeit her an Love Clone oder Cyberskin. Das Material ist hautfarben, sehr weich und flexibel, aber dabei trotzdem relativ standfest und formstabil (ähnlich wie echte Haut).

Die Pets Pleasure Pussy wird in einem etwas zu groß geratenen Karton geliefert, indem sich neben der Lustvagina auch noch eine kleine Gleitgel-Probe befindet.

Testbericht & Erfahrungen

In der Praxis sind die 7 Wellen und Kammern äußerst gut zu spüren und stimulieren die Eichel sehr intensiv. Das hätte man der von Außen recht langweilig aussehenden Lustmuschi gar nicht zugetraut. In Verbindung mit Gleitgel fühlt sich das hautähnliche Material ziemlich echt an, vor allem dann wenn man die Pets Pleasure Pussy vor der Benutzung anwärmt.

Beim Eindringen in den Kanal wird immer wieder ein wenig Luft mit hineingedrückt, die sich dann nach einer Weile in der letzten (8.) Kammer sammelt und dann einen angenehm saugendes Gefühl sorgt. Da die Lustmuschi hinten geschlossen ist, kann die Luft auch nirgendwo anders hin entweichen und der Vakuum-Effekt bleibt erhalten, solange der Penis nicht komplett herausgezogen wird. Aber nicht nur für die Erzeugung des Vakuums ist die letzte Kammer ein wahrer Pluspunkt, sondern auch die Stimulation wird durch den engen Kammereingang sehr gut unterstützt.

Negativ fällt auf, daß die Oberfläche der Pets Pleasure Pussy sehr glatt und strukturlos ist. Besonders dann, wenn eventuell noch Gleitgel an den Händen ist, ist dadurch das Festhalten und das Benutzen der Lustmuschi eine rutschige Angelegenheit.

Die Pets Pleasure Pussy riecht bedingt durch das Skinmaterial leider etwas aufdringlich nach Chemie (Weichmachern). Dieser Geruch überträgt sich auf Hände und Penis und verschwindet (selbst nach gründlichem abwaschen) erst nach einigen Stunden. Das ist zwar typisch für Skin-Materialien, aber soll hier nicht unerwähnt bleiben.

Das Reinigen an sich geht problemlos, mit etwas Wasser und Seife ist die Lustmuschi schnell wieder sauber. Da der Kanal aber hinten geschlossen ist, muß die Pets Pleasure Pussy dafür leider umgekrempelt werden. Da das Skinmaterial aber relativ empfindlich ist, sollte man dabei sehr vorsichtig sein, da das Material leicht einreißen kann.

Fazit & Test- Urteil

Die Pets Pleasure Pussy Easy Stroker bietet einen außergewöhnlich gut strukturierten Innenkanal, durch den eine intensive Stimulation möglich wird.

Der Saugeffekt ist angenehm und unterstützt die Stimulationswirkung sehr gut.

Schwächen hat die Pussy allerdings beim Handling und sie riecht materialbedingt leider etwas nach Chemie.

Eine hochwertige Gummimuschi aus Japan

8.3

Design

8.0/10

Feeling

10.0/10

Lautstäke

8.0/10

Gleitfreudigkeit

10.0/10

Geruch

6.0/10

Verarbeitung

10.0/10

Haltbarkeit

8.0/10

Hygiene

8.0/10

Handling

6.0/10

Orgasmus

10.0/10

Preis-Leistung

8.0/10

Gesamt

8.0/10

Product Review Image

Marke

ToysHeart

toysheart.png
Homepage: http://www.toysheart.com Geschäftssitz: Japan
Vorheriger ArtikelTest: Succulent Blossom Masturbator
Nächster ArtikelSexspielzeug im Bundestag
Mein Name ist Mathias, ich bin inzwischen 42 Jahre alt und Liebesspielzeuge sind schon mein gesamtes Leben meine Leidenschaft. Auf der Suche nach Sexspielzeug gab es im Jahr 2001 noch keine Testberichte. Somit entstand die Idee, eine eigene Website zu starten, mit wahren Rezensionen von Erotikprodukten, die ich tatsächlich auch selbst verwendet hatte. Lovetoytest.net war (damals unter dem Namen Sextoytest.de) die erste Sextoy-Review-Seite in Deutschland. Ich möchte meinen Lesern helfen, sich bei der unübersichtlichen Auswahl der Sexspielzeuge vor dem Kaufen einen Überblick zu verschaffen und die besten Lovetoys zu finden.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein