Test: Lustei mit Fernbedienung: Remote Control Egg

0
189
Remote Control Egg

Ein Sexspielzeug für frivole Spiele in der Öffentlichkeit

Paare, die ein lebhaftes Sexualleben genießen, werden sicherlich schon auf die Idee gekommen sein, ohne Slip im Minirock oder mit Liebeskugeln in aller Öffentlichkeit herumzulaufen.

Ein Vibroei mit Fernbedienung setzt dem Reiz noch einen drauf: Der Mann kann das Lustei per Funkfernbedienung steuern.

Da wir Lovetoytester eh immer auf der Suche nach neuen und innovativen Sexspielzeugen sind, interessierte uns, ob das Remote Control Egg aufreizenden Spaß zu Zweit verspricht. In diesem Testbericht schreiben wir Euch unsere Erfahrungen mit diesem Sexartikel.

Produktbeschreibung

Das Vibroei Remote Control Egg stammt von dem amerikanischen Hersteller Sevencreations. 

Das Gehäuse des Ei´s besteht aus Perlmutt-rosafarbenen, glatten, glänzenden Hartplastik. Es ist 6 cm lang und hat einen Durchmesser von 3cm.

Am hinteren Ende wurde eine plastik-ummantelte Schlaufe angebracht, die zum Herausziehen aus der Vagina dient.

Zur Stromversorgung des Remote Control Egg benötigt man zwei Batterien (1,5 V N Size SUM5 R1). Um das Batteriefach zu öffnen, dreht man das Ei mit zwei Händen gegeneinander, sodass sich das Ei in der Mitte öffnet.

Die mitgelieferte Fernbedienung besteht ebenfalls aus Hartplastik. Um das Funksignal auszulösen, drückt man auf einen gummiartigen Knopf.
Für die Fernbedienung wird eine 23A- 12V Batterie benötigt, die unter einem verschiebbaren Deckel Platz findet.

Die Funkreichweite ist nach Herstellerangaben mit ca. 5 Metern angegeben. Die Fernbedienung kann durch einen Verschluss am Schlüsselbund oder an den Gürtelschlaufen befestigt werden.

Die Benutzung ist sehr einfach: Es werden lediglich die Batterien eingelegt und das Gerät ist sofort einsatzbereit.

Die Lieferung erfolgt in einer sexspielzeug- typische Faltschachtel, mit einer durchsichtigen Folie an der Vorderseite. Im Lieferumfang befanden sich beide Batterien, eine 0815-Gebrauchsanweisung.

Testbericht & Erfahrungen

Das Sexspielzeug Remote Control Egg wurde bei einem Spaziergang getestet.

Es ließ sich auf Grund seiner glatten Oberfläche relativ leicht einführen. Die Frau spürt das Ei kaum und niemand aus der Umgebung ahnt etwas von unserem Spiel.
Die quietschrosa glänzende Fernbedienung mit dem lila Schriftzug “Love Toys” ist in den Händen des männlichen Partners doch sehr auffällig. Aber es gibt ja Hosentaschen. ^^

Die Bedienung ist sehr einfach, da es nur einen Knopf für das An- und Ausschalten gibt und daher auch nur eine Vibrationsstärke und auch nur ein Vibrationsprogramm besitzt.

Die Vibrationen sind leider nicht sehr stark und reichen deshalb auch nicht aus, um einen Orgasmus zu erreichen.
Jedoch ist es sehr aufregend, wenn der Partner es vollkommen kontrollieren kann und man nicht weiß, wann und wo es einen als nächstes überrascht.

Das Ei selbst ließ sich nach der Benutzung sehr einfach an der Plastikschlaufe wieder aus der Scheide herausziehen.

Das Vibroei erweckte bei mir in Sachen Hygiene jedoch keinen besonders guten Eindruck.
Die Plastikschlaufe ist beim Übergang ins Ei zwar noch relativ gut abgesichert, aber es entsteht an der Stelle, an der das Ei zusammengeschraubt wird, eine unhygienische Rille, die sich schwer säubern lässt.
Außerdem scheint sich die glitzernde Beschichtung des Eies abzulösen, da nach der Benutzung sich kleine Flecken und Kratzer ohne Glitzereffekt entwickelten.

Die Batterien sind im normalen Handel nur schwer zu finden. Vermutlich, da sie nicht der Norm in Europa entsprechen. Man kann sie aber z.B. bei AMAZON nachbestellen.

Das Material des Vibroeis ist vollkommen geruchs- und geschmacksneutral. und war dann von akzeptabler Lautstärke bzw. relativ leise.

Anmerkungen

Wir erfuhren von einem Händler, dass dieses Produkt eine enorme Reklamationsquote hat. Der Motor gibt einfach den Geist auf. Von daher werten wir dieses Produkt ab.

Fazit & Test- Urteil

Das Remote Control Egg ist ein außergewöhnliches und spannendes Sexspielzeug für Paare. Es ermöglicht erotische Rollenspiele in der Öffentlichkeit. Mann und Frau haben gleichermaßen viel Spaß.

Leider ist die Vibration jedoch zu schwach, um einen vaginalen Orgasmus auszulösen. Das Brummen ist ganz nett und lustig – aber mehr auch nicht.

Außerdem ist uns aufgefallen, dass das Funksignal sehr unzuverlässig ist. Man muss mehrfach EIN oder AUS drücken, damit es auch wirklich funktioniert. Wahrscheinlich ist das Signal zu schwach und kann den Körper der Frau nicht durchdringen.

Das Funkei ist grandiose Idee, die als Vorspiel sehr aufregend ist, jedoch nicht für ein vollendetes Vergnügen ausreicht.

Ein Sexspielzeug für frivole Spiele in der Öffentlichkeit

5.6

Design

6.0/10

Feeling

8.0/10

Lautstäke

6.0/10

Geruch

10.0/10

Verarbeitung

6.0/10

Haltbarkeit

0.0/10

Hygiene

4.0/10

Handling

10.0/10

Orgasmus

0.0/10

Preis-Leistung

6.0/10

Gesamt

6.0/10

Product Review Image

Marke

SevenCreations

sevencreations.png_manufacturer
Homepage: http://www.sevencreations.net Geschäftssitz: USA

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein