Test: Evolved Novelties Lucky 11 Vibrator

3
104
Evolved Novelties Lucky 11 Vibrator

Ein Silikonvibrator mit praktischem Drehrädchen

Produktbeschreibung

Der Lucky 11 Vibrator wird produziert von Evolved Novelties, einer amerikanischen Firma die sich auf die Herstellung von Sexspielzeugen aus gesundheitlich unbedenklichen Materialien spezialisiert hat. Das bedeutet vor allem der Verzicht auf Kunststoffe die Weichmacher wie z.B. Phthalate enthalten, die in dem Ruf stehen fruchtbarkeitsschädigend zu sein. Mit einem ähnlichen Konzept hat der deutsche Hersteller FunFactory, der ausschließlich Silikonsexspielzeuge herstellt, schon seit einigen Jahren großen Erfolg. Davon hat sich Evolved Novelties sicherlich inspirieren lassen und folgt dem lobenswerten Trend zu mehr Gesundheit im Bett durch sichere und ungiftige Sextoys.

Der Lucky 11 Vibrator besteht aus einer Mischung aus gesundheitlich unbedenklichen Silikon und Hartplastik und hat eine gerade, zylindrische Form. Der Vibrator ist insgesamt 20 cm lang und hat einen Durchmesser von 4,5 cm bis 2,8 cm. Davon sind ca. 12 cm in die Vagina einführbar, der Rest entfällt auf die Steuereinheit.

Dieser einführbare Teil ist komplett aus Silikon in violetter Farbe hergestellt. Das Silikon ist weich und flexibel und hat eine leicht samtige Oberfläche. Auf dem Silikonkörper schlängelt sich zudem eine Struktur aus ausgeprägten Nähten, die spiralförmig in Richtung Vibratorspitze verlaufen.

Der untere Teil besteht aus weißem Hartplastik und bildet zusammen mit einem Drehrädchen die Steuerung des Vibrators. Mit dem Drehrädchen wird der Vibrator eingeschaltet und dann die Vibrationsstärke (stufenlos) eingestellt. Die Steuerung kann man mit einer Linksdrehung vom Silikonkörper abschrauben und so das Batteriefach öffnen. Hier werden 2 x AA Batterien (1.5 V Mignon) eingelegt, um den Lucky 11 Vibrator mit Strom zu versorgen.

Der Lucky 11 Vibrator wird in einer stabilen, transparenten Plastikbox geliefert, die mit zwei Klemmverschlüssen wiederverschließbar ist. In dieser Box kann man den Vibrator staubgeschützt aufbewahren und es ist sogar noch Platz für Ersatzbatterien und Gleitgel.

Testbericht & Erfahrungen

Im Test überraschte der Vibrator durch seine kräftige Vibration, die für einen batteriebetriebenen Vibrator beeindruckend stark ausfällt. Da sich die Vibrationseinheit ziemlich weit in der Vibratorspitze befindet geht wenig Leistung verloren und sorgt für eine sehr gute Übertragung der Vibration auf die Haut. Daher ist der Lucky 11 Vibrator bestens zur Klitorisstimulation geeignet und ermöglicht wundervolle klitorale Orgasmen.

Aber auch die innere Anwendung im Vaginalkanal macht Spaß, da der Vibrator mit einem Durchmesser von bis zu 4,5 cm die Vagina gut ausfüllt und die ausgeprägte Wellenstruktur auf der Oberfläche für zusätzliche Stimulationsreize sorgt. Durch das flexible Silikonmaterial des Vibratorschafts, passt sich der Vibrator der natürlichen Krümmung der Vagina an und fühlt sich sehr angenehm an. Man sollte vor dem Einführen allerdings etwas Gleitgel auf den Vibrator auftragen, da die samtige Silikon-Oberfläche nicht sonderlich gleitfähig ist.

Die Steuerung mittels Drehregler ist sehr einfach zu bedienen. Dreht man das Drehrad ein wenig nach oben, wird der Vibrator eingeschaltet und vibriert ganz sanft. Je weiter man das Drehrad jetzt nach oben dreht, umso stärker wird die Vibration. Die maximale Vibrationsstärke wird nach einer 3/4 Umdrehung des Drehrädchens erreicht und ein Weiterdrehen ist nicht mehr möglich. Dreht man das Rädchen wieder zurück lässt die Vibrationsstärke nach, bis zum Ausschalten des Vibrators. Die Regelung der Vibrationsstärke ist stufenlos und kann so genau auf die persönliche Vorliebe eingestellt werden.

Aus hygienischer Sicht gibt es nichts zu bemängeln. Der Silikonkörper ist fest mit der Hartplastiksteuerung verbunden und es ist sogar ein Dichtungsring am Gewinde des Batteriefachs vorhanden, der ein Eindringen von Scheidenflüssigkeit oder Gleitgel verhindert. Auch die Verarbeitung ist hochwertig und frei von Materialfehlern, scharfen Kanten oder ähnlichem. Das Batteriefach öffnet sich nur, wenn man es möchte und das Drehrad ist leichtgängig und stabil befestigt.

Fazit & Test- Urteil

Der Lucky 11 Vibrator von Evolved Novelties bietet eine beeindruckend starke Vibrationsleistung und eine toll strukturierte Oberfläche. Der Vibrator ist für die klitorale als auch für die vaginale Stimulation bestens geeignet. Da der Vibrator aus Silikon besteht, braucht man sich um seine Gesundheit bei der Anwendung keine Sorgen machen. Toll ist auch die praktische Aufbewahrungsbox, die eine staubfreie Lagerung ermöglicht.

Ein Silikonvibrator mit praktischem Drehrädchen

9.6

Design

8.0/10

Feeling

10.0/10

Lautstäke

10.0/10

Geruch

10.0/10

Verarbeitung

10.0/10

Haltbarkeit

8.0/10

Hygiene

10.0/10

Handling

10.0/10

Orgasmus

10.0/10

Preis-Leistung

10.0/10

Gesamt

10.0/10

Product Review Image

Marke

Evolved Novelties

Homepage: http://www.evolvednovelties.com Geschäftssitz: USA

3 Kommentare

  1. Habe den Lucky 11 selbst bereits seit nem halben Jahr und bin bis jetzt sehr zufrieden mit der Qualität und der Power. Kann das Toy nur empfehlen 🙂

  2. Seit 3 Monaten total happy. Ein wahnsinns Teil. Er beschert mir viele klitorale Orgasmen-Hammer! Wirklich leicht zu bedienen. Batteriewechsel kein Problem. Einziger Nachteil: etwas laut. Wie Anja schon schrieb – kann Toy nur empfehlen ;-))))

  3. Bin seit 3 Monaten im Besitz eines Lucky 11. Toller Vibrator! Gut zu bedienen, Batteriewechsel einfach. Herrliche Vibrationen! Kann ich den Vib nur empfehlen 🙂

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein