Test: Pearl Delight Bunny Perlenvibrator

0
784
Perlenvibrator Pearl Delight Bunny

Ein Perlenvibrator mit Orgasmusgarantie?

Der sogenannte „Perlenvibrator” gehört quasi zu den Oldtimern in der Lovetoy-Welt. Seit ungefähr zwei Jahrzehnten gibt es den „Vibrator mit Perlenfüllung” in unzähligen Varianten, Formen und Farben. Er wird häufig auch als Rabbit- Vibrator oder Hasen- Vibrator bezeichnet.

Der Pearl Delight Bunny weckte wegen seines verspielten, rosa-farbenen Hasen- Designs unser Interesse für einen Test. Da wir mit einem Großteil der Perlenvibratoren bis dato eher unzufrieden waren, waren gespannt, ob dieser Luststab besser abschneidet.

Wir erhofften uns, dass sich sich dieses Sexspielzeug zur frustfreien Selbstbefriedigung und ein angenehmer Orgasmus möglich ist. Ferner wünschten wir uns, dass eine problemlose und gesundheitlich unbedenkliche Benutzung.

Produktbeschreibung

Der Perlenvibrator „Pearl Delight” wird von dem deutschen Erotikhersteller ORION, unter dem Markennamen You2Toy vertrieben. Man kann dieses Sextoy mit einem Klitorisstimulator als Delfinform in der Farbe blau und als Hasenform in der Farbe rosa kaufen. In diesem Review (Testbericht) geht es um den rosafarbenen Hasenvibrator.

Der Perlen- Massagestab hat primär eine klassische Form, wie man sie schon in jedem Erotikkatalog findet. Wir teilen den Lustspender in drei Baugruppen ein:

  1. Vibrator-Schaft
  2. Klitoris- Vibrator
  3. Batteriefach

Insgesamt ist der Pearl Delight Bunny 21,5 cm lang und ist 3 cm dick. Sein Schaft hat eine einführbare Länge von 14 cm.

Der Vibrator-Schaft besteht aus einer weichen, rosa- farbenen und transparentem Weichkunststoff-Hülle. Wir vermuten, dass es sich bei dem Werkstoff um Jelly handelt. Die Hülle verfügt über fünf verschiedene Strukturen: Die Spitze ist einer naturgetreuen Penis-Eichel nachempfunden, die Mitte ist gerippt und genoppt.

Unter der Eichel wurden weiße Perlen eingefüllt. Ein Motor versetzt eine lange Welle in eine Drehbewegung, die die Perlen an zwei Punkten vor sich herschiebt. Es entstehen eine Rührbewegung im Inneren des Kunststoff-Schlauches.

Der Klitorisarm ist insgesamt 6,5 cm lang und hat einen Umfang von 2 cm. Er verfügt über die Form eines “nach vorne springenden Hasen” mit überkreuzten Vorderpfoten für den Kitzler. In dem Arm befindet sich ein Motor mit Schwungkörper, welcher die Vibration erzeugt.

Das Batteriefach ist gleichzeitig der Griff. Er besteht aus Hartplastik. Die Bedienungsknöpfe wurden aus weichem Weich-PVC gefertigt. Mittels einer Schubbewegung öffnet man das Batteriefach und kann dort zwei R6- bzw. AA-Batterien einlegen.

Gesteuert wird dieser Vibrator über vier Bedienungsknöpfe, welche an der Oberseite des Haltegriffes platziert sind. Zwei Knöpfe ermöglichen das getrennte Ein- und Ausschalten der Vibration des Klitoris-Arms. Die anderen beiden Knöpfe regulieren die Vibrationsstärke des Klitoris-Vibrators und die Rotations- Geschwindigkeit der Perlen. Es gibt bei diesem Sexspielzeug zwei Einstellungsstufen für die Rotation und die Vibration.

Geliefert wird der 225 Gramm schwere Lustspender in einer optisch ansprechenden Faltschachtel mit Blister. Eine Bedienungsanleitung ist in mehreren Sprachen beigelegt.

Testbericht & Erfahrungen

Beim Auspacken des »Pearl Delight« hat man ein gutes Gefühl hier einen anständigen Vibrator gekauft zu haben. Es ist kein Luxusvibrator, aber die Qualität macht einen guten Eindruck. Der Vibrator sieht witzig und verspielt aus. Die Oberfläche fühlt sich etwas gummi- artig an.

Die Verarbeitungsqualität des Sextoys ist makellos. Es gibt keine Guss- oder Verarbeitungsnähte. Auch der Geruch ist sehr dezent und nicht unangenehm.

Da die Rührbewegung recht kräftig ist, empfehlen wir, auf genügend Gleitmittel zu achten.

Schaltet man den BUNNY an so erklingt ein leises summen. Die Bedienung ist sehr einfach und macht auch ein “blindes Bedienen” möglich. Die Knöpfe sind deutlich erhöht und somit auch sehr leicht zu ertasten. Leider gibt es nur zwei Stufen für die Rotation der Perlen sowie für die Vibrationsstärke des Klitorisarmes.

In der praktischen Anwendung ist man anfangs etwas misstrauisch, da der Klitorisarm anfangs schwer zu platzieren ist und den Anschein macht, etwas zu niedrig verarbeitet zu sein. Der Arm ist so konzipiert, dass er beim „rein-raus-spiel” mit den Vorderpfoten den Kitzler rechts und links entlang fährt. Wir empfehlen daher, den Vibrator leicht nach unten gewinkelt zu benutzen, da sonst der Klitorisarm gegen den Kitzler prallt.

Hat man den Dreh erstmal raus ist der Pearl Delight ein wunderbarer Orgasmusbringer. Die Rotationsfunktion der Perlen haben wir im Test nicht viel genutzt. Die Vibrationen des „Häschens” sind sehr gut auf die weibliche Intimzone der Frau abgestimmt. Obwohl wir anfangs sehr skeptisch waren was den „Pearl Delight Bunny” betrifft doch im Test hat er uns positiv überrascht.

Aus hygienischer Sicht haben wir bei dem Klitorisvibrator nichts zu beanstanden, er lässt sich problemlos reinigen.

Bauart-bedingt ist es nicht möglich, das Sexspielzeug in einem Wasserbad zu reinigen. Unter fließendem Wasser kann es jedoch mit etwas Flüssigseife dennoch gründlich angespült werden. Desinfektionsmittel kann dem Werkstoff nichts anhaben und kann bedenkenlos eingesetzt werden.

Fazit & Test- Urteil

Zusammenfassend können wir sagen, dass der Pearl Delight Bunny ein gutes orgasmustauglisches Sexspielzeug ist. Anfangs ist man sehr skeptisch, da der Bunny eher einen mittelmäßigen Eindruck.

Nach kurzer Eingewöhnung ist der Bunny ein sehr gutes Klitorisvibrator der intensive Orgasmen hervorbringt. Die Rühr-Bewegung des Vibrator-Schaftes ist etwas außergewöhnlich, hat aber keinen nennenswerten Einfluss auf das Lustemfinden. Es ist lediglich als „nettes Feature“ einzustufen – aber kein starker Kaufgrund.

Lediglich bei dem verwendeten Weich-Kunststoff haben wir leichte Bedenken und wir empfehlen aus gesundheitlichen Gründen keinen regelmäßigen Gebrauch.

Ein Perlenvibrator mit Orgasmusgarantie?

4.8

Design

6.0/10

Feeling

4.0/10

Lautstäke

4.0/10

Gleitfreudigkeit

4.0/10

Geruch

6.0/10

Product Review Image

Marke

ORION Versand

orion-erotikversand.png
Homepage: www.orion.de Geschäftssitz: Deutschland
Vorheriger ArtikelElle Celebrity Love Doll
Nächster ArtikelNewsletter von Lovetoytest
Mein Name ist Mathias, ich bin inzwischen 42 Jahre alt und Liebesspielzeuge sind schon mein gesamtes Leben meine Leidenschaft. Auf der Suche nach Sexspielzeug gab es im Jahr 2001 noch keine Testberichte. Somit entstand die Idee, eine eigene Website zu starten, mit wahren Rezensionen von Erotikprodukten, die ich tatsächlich auch selbst verwendet hatte. Lovetoytest.net war (damals unter dem Namen Sextoytest.de) die erste Sextoy-Review-Seite in Deutschland. Ich möchte meinen Lesern helfen, sich bei der unübersichtlichen Auswahl der Sexspielzeuge vor dem Kaufen einen Überblick zu verschaffen und die besten Lovetoys zu finden.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein