Test: Analvibrator Xcel

1
379
Analvibrator Xcel

Doppelvibrator für Anus und Vagina gleichzeitig

Bei einem Webspaziergang staunten wir nicht schlecht, als wir den Vaginal- und Anal- Doppelvibrator mit dem Namen Xcel fanden.

Dieses Sexspielzeug ermöglicht eine gleichzeitige Penetration von Pussy und Po. Sofort war das Kopfkino unserer Testerin aktiviert und Swinger- Phantasien mir Sandwich-Sex (Eine Frau wird von zwei Männern gleichzeitig penetriert) präsent.

In diesem Testbericht stellen wir Euch diesen ungewöhnlichen Analvibrator ein wenig genauer vor.

Produktbeschreibung

Dieser doppelte, durchsichtig blaue Jellyvibrator von Erotic- Entertainment (ORION) ist ein Analvibrator der besonderen Art. Er kann nämlich Anus und Vagina gleichzeitig penetrieren und reizen.

Der Xcel blue hat eine Länge von 25cm, wobei die jeweiligen Reizarme 13cm lang sind. Sein Reizarm für den Darm ist im Kugeldesign mit einer Eichel geformt und hat einen Durchmesser von 2 cm. Der andere Reizarm ist für die Vagina in Penisform gehalten und ca. 2,5 cm dick.

Als Material dient ein Weichkunststoff namens Jelly, der leider gesundheitlich nicht unbedenklich ist.

Wenn man es genau nimmt, handelt es sich technisch gesehen um ein eingegossenes Lustei. Das Vibroei befindet sich in der Mitte des Analvibrators.

Für den Betrieb benötigt der Vibrator zwei R6 Batterien. Sie werden, wie allgemein bei Vibratoren üblich, unter einem abschraubbaren Batteriefach-Deckel eingelegt.

Die Lieferung erfolgt in einem Faltkarton, mit deutsch- und englischsprachig bedruckten Werbetexten. Es liegt eine zusammengefaltete Gebrauchsanweisung in mehreren Sprachen bei, die jedoch nur “ganz allgemein” für alle Vibratoren von Orion gilt.

Testbericht & Erfahrungen

Beim Auspacken hat man zunächst gemischte Gefühle. Der Analvibrator riecht stark nach Chemie und allgemein macht die Aufmachung eher einen mittelmäßigen Eindruck. Dennoch siegt die Neugier und man beginnt motiviert den ersten Test.

Im Grunde ist der Xcel Blue das perfekte Toy, wenn Frau mal ausprobieren möchte, wie sich Sandwich-Sex anfühlen könnte.
Das Penetrationsgefühl ist durch die recht dünn gehaltenen Reizarme sehr angenehm. Dank des Vibrators bekommt man einen guten Eindruck wie es sein muss von zwei Männern gleichzeitig genommen zu werden. (Ein Gefühl, dass jede Frau einmal gehabt haben sollte! ^^)

Einen Orgasmus erreichten wir, auch nach mehreren Versuchen -allein durch den Xcel Massagestab- leider nicht. Man braucht zusätzlich einen stärkeren Klitorisvibrator.

Leider wurde wieder einmal Jelly verwendet, was zu einer Ausdünstungszeit von knapp zwei Monaten vor der ersten Nutzung führte. Wir empfehlen die Nutzung mit Kondomen, um gesundheitliche Beeinträchtigungen durch das Material zu vermeiden.

Ein Nachteil ist auch, dass das Vibro-Ei im Schaft angebracht wurde und sich so die Vibrationen fast ausschließlich auf den Damm beschränken, was aber auch reizvoll sein kann.

Mit nur 60 m/s2 ist die Vibration eher nüchtern und mit einer Lautstärke von 35 dB im Normalbereich.

Fazit & Test- Urteil

Wer einmal die sanfte Version von Sandwich-Sex erleben möchte, kann sich mit dem Analvibrator Xcel seine Phantasien erfüllen.

Der Doppelvibrator ist zwar von der Leistung her etwas schwach auf der Brust, aber die Stimulation beim rein- und rausgleiten ist sehr angenehm.

Schade, dass als Werkstoff das gesundheitlich bedenkliche Jelly eingesetzt wurde.

Doppelvibrator für Anus und Vagina gleichzeitig

6.4

Design

10.0/10

Feeling

6.0/10

Lautstäke

8.0/10

Gleitfreudigkeit

6.0/10

Geruch

2.0/10

Product Review Image

Marke

ORION Versand

orion-erotikversand.png
Homepage: www.orion.de Geschäftssitz: Deutschland

1 Kommentar

  1. Also alles in allem ist fast keine vibration vorhanden. Auserdem befinden sich im teil für den anus alles steife kunsstoffgelenke die kaum nachgeben und extreme schmerzen verursachen können

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein