Test: The Cone – Silikonvibrator in Kegelform

1
625
The Cone – Silikonvibrator in Kegelform

Testbericht & Erfahrungen

Wieder einmal haben wir ein sehr ausgefallenes Sextoy entdeckt, diesmal The Cone der Firma Twisted Products Limited.

Der Vibrator hat nicht die typische penisähnlich-längliche Form, sondern ist kegelförmig. Von der Spitze bis zur Basis läuft er von weniger als einem Zentimeter Durchmesser auf knapp 20 Zentimeter zu. Die Höhe beträgt etwa 13 cm. Angetrieben wird der Cone mit 3 LR14 C 1,5 Volt Batterien. Diese sorgen natürlich dafür, dass der Vibi ziemlich kräftig, leider aber auch relativ laut vibriert.

Die Oberfläche ist komplett glatt und aus antiallergenem, geruchsneutralem Silikon gefertigt. Allerdings sieht man auf dem hellen Rosa sehr schnell kleine Fusseln.

Bedient wird der Cone über 2 Tipptasten, mit denen man die Vibration auf die gewünschte Stärke einstellen kann. Zusätzlich gibt es noch 16 Programme, bei denen die Vibration in unregelmäßigen Abständen von schnell auf langsam wechselt.

Im ersten Moment fragt man sich, wie man den Cone am besten anwenden soll. Für etwas ratlose Benutzerinnen ist extra für diesen Fall eine interessant gestaltete und bebilderte Gebrauchsanweisung inklusive Anwendungstipps dem Vibrator beigelegt worden.

Diese zeigt diverse Möglichkeiten, wie der Cone eingesetzt werden kann, z.B. im liegen, sitzen oder auch zusätzlich zum Sex in der Hündchenstellung. Im Test kam allerdings das Hocken über dem Vibrator besonders gut an. In dieser Position trifft die Spitze des Cones genau auf den Kitzler und man kommt so sehr schnell zum Orgasmus. Vor allem die Vibrationsprogramme, die in dieser Art kaum ein anderer Vibrator zu bieten hat, sind sehr interessant.

Für die vaginale Stimulation lässt sich The Cone natürlich auf Grund seiner Form kaum einsetzen, man kann höchstens die Spitze ein kleines Stück weit einführen. Dies ist allerdings nicht besonders erregend.

Die Bedienung mit Hilfe der Tipptasten gestaltet sich etwas schwierig, es ist eher Glück, die gewünschte Stufe zu finden. Außerdem reagierten diese schon nach wenigen Monaten nicht mehr auf Druck, teilweise lässt sich der Vibrator nur noch schwer bzw. gar nicht mehr einschalten. Scheinbar gibt es hier einen Wackelkontakt.

Zudem muss man bei der Reinigung des Cones sehr vorsichtig sein, da der Deckel des Batteriefachs an der Unterseite des Vibrators nicht einmal leichte Wasserspritzer abweist. Am besten sollte man ihn nur mit einem feuchten Tuch reinigen, so ist man auf der sicheren Seite. Mal abgesehen von der undichten Unterseite ist der Cone aber gut verarbeitet.

Schade, dass The Cone sich so schnell nicht mehr nach Wunsch ein- und ausschalten lässt, ansonsten wäre er das (fast) perfekte Toy.

Fazit & Test- Urteil

Ein überzeugender, innovativer Vibrator! Leider gibt es noch Makel bei der Technik.

Test: The Cone - Silikonvibrator in Kegelform

8.8

Design

10.0/10

Feeling

10.0/10

Lautstäke

6.0/10

Geruch

10.0/10

Verarbeitung

8.0/10

Product Review Image

1 Kommentar

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein