Test: Lady Finger Multispeed Vibrator

0
89
Lady Finger

Testbericht & Erfahrungen

Der Lady Finger multispeed ist überaus günstig und ist sogar als Gratis- Geschenk, im Rahmen eines Lockangebotes, von diversen Sexshops erhältlich.

Er ist in mehreren Farben erhältlich und besteht aus Hartplastik. Mit seinen Maßen 13,5 cm x 2,5 cm ist der Luststab recht klein und handlich. Dieser Vibrator gibt sich mit einer R6-Batterie zufrieden, die direkt in das Griffstück hinter dem Drehregler eingelegt wird. Die Steuerung erfolgt über einen Drehregler am Ende des Massagestabs.

Auch wenn das Design etwas schlicht ist, kann man über die Verarbeitung nicht meckern – alles funktioniert einwandfrei. Auch das Handling dieses Lustspenders ist sehr gut. Aufgrund der Abmaße ist der Vibrator gut festzuhalten und eignet sich auch zur analen Penetration.

Im Vergleich zu anderen Vibratoren schnurrt dieses Exemplar mit gemessenen 44 dBA recht leise. Leider ist die Vibration auch bei diesem Ladyfinger viel zu schwach.

Einen Orgasmus mit 17 mm/sek zu erreichen, ist sehr schwierig und langwierig.

Insgesamt empfehlen wir bei der großen Auswahl an Stabvibratoren nicht, ihn zu kaufen. Die Leistung dieses Vibrators ist einfach zu schwach. Es gibt vergleichsweise bessere Massagestäbe für wenige Euro mehr.

Fazit & Test- Urteil

Der Minivibrator multispeed wird von einigen Shops als Lockmittel verschenkt. Leider ist der Vibrator auch UMSONST, weil die Wirkung absolut unbefriedigend ist.

Keine der Probantinnen haben einen befriedigenden Orgasmus erreicht. Selbst unser Vibrationsmeßgerät hatte sich beim Test gelangweilt.

Test: Lady Finger Multispeed Vibrator

6.8

Design

6.0/10

Feeling

2.0/10

Lautstäke

10.0/10

Gleitfreudigkeit

10.0/10

Geruch

10.0/10

Verarbeitung

6.0/10

Haltbarkeit

8.0/10

Hygiene

10.0/10

Handling

10.0/10

Orgasmus

2.0/10

Preis-Leistung

4.0/10

Gesamt

4.0/10

Product Review Image

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein