Test: Klappbare Hantelbank für heiße Liebesspiele

0
1772
Klappbare Hantelbank

Body-Solid PFID125X, newfitness NE 150, Body-Solid® BFFID 10

Leute, die Spaß an der Benutzung von Sexspielzeugen und oralen Praktiken haben, kennen das Problem: Es fehlt irgendwie ein Möbelstück, auf dem der passive Partner entspannt liegen und der aktive Partner ohne Nackenverkrampfungen und sonstigen Ermüdungserscheinungen entspannt „arbeiten“ kann.

Bei einem Webspaziergang bei Amazon.de kamen wir auf die Idee, einfach Mal eine Hantelbank auszuprobieren. Sie sollte möglichst platzsparend zu lagern und schnell, ohne Werkzeug aufstellbar sein.

Im Grunde kommen nicht viele Modelle in Frage. Eine Auflistung unserer Produktempfehlungen findet ihr am Ende dieses Testberichtes. Wir entschieden uns für den Test der Fitnessbank Body-Solid PFID125X.

Produktbeschreibung

Die klappbare Hantelbank stammt von dem amerikanischen Hersteller Powerline-Fitness. Zusammengeklappt hat sie eine Gesamtlänge von 1,40 m und eine maximale Höhe von 22 cm. Unter der Sitzfläche bis zum hinteren Standfuß verläuft ein quadratisches Stahlrohr, mit einer Profilbreite von je fünf Zentimetern. Über ein Scharnier kann die Rückenlehne in sechs Positionen eingestellt werden. Zu diesem Zweck wurde eine Schiene mit fünf Kerben auf das Hauptrohr geschweißt. Über einen Zughebel kann man die Position des Vorderfußes einstellen.

Die Rückenlehne ist 80 cm lang und ihre Breite ist von 25 auf 20 cm zulaufend. Die Sitzfläche ist 37 cm lang und die Breite wiederum von 25 auf 20 cm zulaufend. Die Bezüge bestehen aus sehr strapazierfähigem, schwarzem Kunstleder.

Die Standfüße bestehen aus 38 cm langen Rohren, mit jeweils 6 cm Durchmesser. Die Enden wurden mit rutschfesten Kunststoffkappen versehen. Der hintere Standfuß verfügt ferner über zwei kleine Rollen, um den Transport zu erleichtern.

Insgesamt bringt die Fitness- Klappbank 20 kg auf die Waage.

Testbericht & Erfahrungen

Nachdem wir die fertig montierte, in einer massiven Papp-Verpackung per DHL gelieferte Hantelbank aufgeklappt hatten, machte sich sogleich ein zufriedenes und breites Grinsen breit. Man denkt sich: „Peeerfekt!!“.

Die zweckentfremdete Sexliege ist sehr stabil und kippelt nicht.
Durch die individuell einstellbare und gut gepolsterte Rückenlehne wird der darauf liegenden Person ein sicheres und komfortables Liege-Gefühl geboten. Man kann problemlos auch mit Fuß- und Handfesseln in sämtlichen Variationen arbeiten. Die Oberschenkel werden automatisch gut gespreizt und der Schambereich liegt komplett frei. Sowohl der Mann, als auch die Frau kann sich hervorragend den Spielereien des Partners hingeben.

Der Akteur kann sich entweder auf einen kleinen Hocker oder dem Fußboden setzen und sein Werk absolut entspannt beginnen. Ob Oralsex, Dildos, Vibratoren, Massagegeräte oder bizarre SM- und Doktor-Toys – Es sind der Phantasie keine Grenze gesetzt.

Schon nach kurzer Zeit spüren beide Benutzer den Unterschied und man fragt sich, warum man  nicht schon viel früher auf die geniale Idee mit der Hantel-Flachbank gekommen ist:
– im Gegensatz zum ungemütlichen Stuhl, ist der Unterleib nicht abgeknickt
– die Beine sind entspannt gespreizt
– Flanken, Brüste, Oberschenkel liegen komplett frei und können verwöhnt werden
– im Vergleich zur viel zu weichen Matratze des Bettes, kommt man beim Oralsex gut an
– man muss sich keine Gedanken über Flecken machen
– man kann den Partner gut fesseln und fixieren

Der Kunstlederbezug ist samt Polsterung sehr ordentlich vernäht und fühlt sich warm und weich an. Er ist feucht abwischbar und kann mit Desinfektionsspray desinfiziert werden. Die Stahlrohre sind optisch und funktionell gut verarbeitet, verschweißt und mit einer schlagfesten, silbergrauen Farbe überzogen.

Die Lagerung erfolgt problemlos hinter, neben oder in einem Schrank. Wer mag, kann gelegentlich ein paar Sportübungen auf dem Gerät machen.

Nach mehrfachem Test fiel uns lediglich auf, dass man das Gefühl hat, seine Füße etwas höher stellen zu wollen. Dafür eignen sich z.B. 30 bis 40 cm hohe Sitzwürfel, Tritthocker, Sitzhocker, Fußbänke oder ähnliche Gegenstände aus dem Haushalt. Bei Amazon gibt es für 20 bis 30 EUR geeignete Modelle.
Der Akteur kann übrigens auch auf einer 20 cm hohen Fußbank absolut entspannt sitzen.

Zusammenfassend lohnt sich die Investition definitiv. Auf dem ersten Blick ist der Gedanke mit der Fitnessbank, den Hockern und Bänkchen vielleicht etwas abwegig, aber es eröffnen sich völlig neue Spielmöglichkeiten, die im Doppelbett, auf der Couch oder im Sessel nicht möglich sind. Nackenschmerzen, Zungenbandzerrungen und scherzhafte Handgelenke sind passe´.

Anmerkungen

Kaufempfehlungen:
Powerline Body-Solid PFID125X klappbare Hantelbank
Body-Solid® Best Fitness BFFID 10 klappbare Hantelbank
newfitness® NE 250 klappbare Hantelbank
newfitness® NE 150, klappbare Hantelbank
Bremshey Hantelbank Easy Roman, Grau

Reisenthel CX 4013 Sitbox M schwarz / fleur
Design Sitzhocker 40x40cm rot (schwarz)
Sitzwürfel Aufbewahrungsbox, 43x43x43cm, faltbar
Würfel – Hocker 30x30x30cm Kunstleder weiß BA1

20 cm hohe Fußbank zum Sitzen für den Akteur

Fazit & Test- Urteil

Wer sich mit der Intimregion seiner Partnerin oder des Partners ohne Verrenkungen vergnügen will, ist mit einer klappbaren Fitnessbank gut beraten. Der aktive Partner kann sich entspannt vor dem Lustzentrum seines Opfers positionieren und dieses optimal mit Lovetoys, Händen und Mund stimulieren. Einen uneingeschränkten, anregenden Anblick gibt es gleich dazu.

Die Hantelbank ist stabil und doch platzsparend zu lagern – Ihre Oberflächen sind abwischbar und hygienisch.
Bei einem Preis um die hundert Euro kann man von einem sehr guten Preis-Leistungverhältnis sprechen.

Body-Solid PFID125X, newfitness NE 150, Body-Solid® BFFID 10

10

Design

10.0/10

Geruch

10.0/10

Verarbeitung

10.0/10

Haltbarkeit

10.0/10

Hygiene

10.0/10

Product Review Image

Vorheriger ArtikelTest: Petits Joujoux Massage Candle
Nächster ArtikelTest: Fickmaschine – Loveride Orgasmusmaschine
Mein Name ist Mathias, ich bin inzwischen 42 Jahre alt und Liebesspielzeuge sind schon mein gesamtes Leben meine Leidenschaft. Auf der Suche nach Sexspielzeug gab es im Jahr 2001 noch keine Testberichte. Somit entstand die Idee, eine eigene Website zu starten, mit wahren Rezensionen von Erotikprodukten, die ich tatsächlich auch selbst verwendet hatte. Lovetoytest.net war (damals unter dem Namen Sextoytest.de) die erste Sextoy-Review-Seite in Deutschland. Ich möchte meinen Lesern helfen, sich bei der unübersichtlichen Auswahl der Sexspielzeuge vor dem Kaufen einen Überblick zu verschaffen und die besten Lovetoys zu finden.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein