Test: Fickmaschine Monster Cock

3
1095
Monster Cock

Eine leistungsstarke Dildomaschine mit VAC-U-LOCK Adapter

Produktbeschreibung

Hinter dem etwas unglücklich gewählten Namen Monster Cock verbirgt sich eine ausgeklügelte und außergewöhnliche Sexmaschine. Diese Liebesmaschine vibriert nicht, sondern stimuliert das vaginale und uterale Nervengewebe lediglich durch einen stoßenden Dildo.

Anders als bei vielen anderen Fickmaschinen wurde hier das Gehäuse einfach weggelassen und man kann die Arbeit der Maschine live begutachten. In einem 52 cm langem und 39 cm breitem, schwarz lackiertem Metallrahmen ist ein leistungsstarker und doch leiser Motor fixiert. An allen vier Ecken wurden Hülsen verschweißt, durch welche die 46 cm langen Beine der Maschine hinein geschoben werden. Mittels Flügelschrauben wird die Höhe jedes Beins und somit die Ausrichtung der Maschine genau justiert.

Der Motor treibt eine Pleuel-Stange an, die eine gleichmäßige Hubbewegung von 8 cm macht. Die Pleuelstange wird in einer Kunststoffhalterung geführt, was Verletzungen vermeidet und die Schubbewegung berechenbarer macht. Wem der der Dildo zu wenig oder zu tief eintaucht, kann den Hub durch einen kleinen handwerklichen Eingriff mit dem Schraubenzieher zwischen 6 und 9 Zentimetern einstellen. Am Ende der Pleuelstange wurde ein Vac-U-Lock- Adapter angebracht. Somit ist es möglich, sämtliche Dildos mit Vac-U-Lock oder vergleichbaren Bohrungen zu benutzen.

Der Motor wird eigentlich mit amerikanischen 110V Wechselstrom betrieben, aber für einen kleinen Aufpreis kann man einen europäischen Adapter beim u.g. Onlineshop mitbestellen. Ein Spannungswandler wird nicht benötigt. Die Steuerung der Motordrehgeschwingkeit erfolgt über eine schnurgebundene Fernbedienung mittels Drehpotenziometer.

Testbericht & Erfahrungen

Um ein wirklich neutrales Testergebnis zu bekommen, werden die Sexmaschinen zum Einen von unseren Lovetoytesterinnen ausprobiert und zudem auch von mehreren Darstellerinnen aus unseren Videoproduktionen getestet. Wobei wir im letzteren Fall den Mädels explizit sagen, dass sie bei uns (im Gegensatz zu anderen Videolabels) keine Show abziehen sollen und dürfen. Von daher können wir guten Gewissens verkünden, dass die Monster Cock eine der wenigen Maschinen ist, die wirklich etwas taugen.

Während andere Fickmaschinen quieken, quietschen, dröhnen, schnarren und halb abwürgen, dreht der Motor gleichmäßig und laufruhig um seine eigene Achse und die Stange stößt geschmeidig und doch unnachgiebig den Dildo ins Lustzentrum der Frau.

Einen hochwertigen Dildo und eine gute Portion Gleitgel vorausgesetzt, versprechen wir Euch, dass Frau so ein geiles Feeling noch nicht zuvor erlebt hat. Mit Verlaub gesagt: Die Ausdauer die DIESE Maschine schafft, bringt selbst ein durchtrainierter Mann nicht! Stoßgeschwindigkeit, Tiefe und Penisform können von der Anwenderin selbst nach eigenen Wünschen gewählt werden.

Ausnahmslos ALLE unserer Benutzerinnen waren vom Feeling der Monster Cock Fuckmachine hellauf begeistert. Einige Mädels bekamen derart starke Orgasmen, dass sie stark zusammenzuckten, lauthals schrien und fast verkrampften. Wir begründen dies in der wissenschaftlich belegten Tatsache, dass es beim uteralen / vaginalen Orgasmus durch das Anstoßen des Penis (bzw. Dildos) an die Gebärmutter zwar länger dauert, dieser aber erheblich intensiver als der klitorale Höhepunkt ist. Einige unserer Darstellerinnen haben wurden extrem feucht und haben sogar abgespritzt!
Es ist ein absoluter Hammer, seine Frau mit so verdammt geilen (Mehrfach-)Orgasmen beobachten zu können.

Ein heißer Tipp ist, die Fickmaschine in Verbindung mit einer Klitorisstimulation durch einen Vibrator, ein Massagergerät oder die Finger zu kombinieren. 😉

Auch wenn das Handling vergleichsweise etwas schwierig ist und man die Positionierung möglichst zu zweit vornehmen sollte, so hat die Einstellung der vier verschiebbaren Beine den Vorteil, dass man die Fuck-Machine für jede Anwenderin detailliert einstellen kann. Egal ob von hinten, auf dem Bauch oder auf dem Rücken liegend, man findet immer den richtigen Eindringwinkel. Andere Fickmaschinen rammeln einfach drauf los und sind eher unangenehm oder gar schmerzhaft.

Zur Hygiene sei gesagt, dass die Maschine aufgrund des Designs nicht groß mit Körperflüssigkeiten in Berührung kommt. Der Dildo ist abnehmbar und kann nach Belieben desinfiziert und ausgetauscht werden. Lediglich zur Wartung sei der Hinweis genannt, die Schrauben regelmäßig zu kontrollieren und ggf. die Gelenke zu ölen.

Fazit & Test- Urteil

Zusammenfassend geben wir der Fickmaschine Monster Cock eine absolute Kaufempfehlung. Auch wenn das Design vielleicht schon etwas zu technisch wirkt, so haben Mann und Frau gleichermaßen Spaß mit dieser Liebesmaschine.

Die Fickmaschine poppt und poppt und poppt. Vorzeitiger Samenerguss, körperliche Überanstrengung und ein zu kleiner / zu großer Penis sind mit der Monster Cock Geschichte.

Eine der besten Stoß-Sexmaschinen der Welt. Orgasmuspower pur!

Eine leistungsstarke Dildomaschine mit VAC-U-LOCK Adapter

9.7

Design

8.0/10

Feeling

10.0/10

Lautstäke

10.0/10

Gleitfreudigkeit

10.0/10

Geruch

10.0/10

Verarbeitung

10.0/10

Haltbarkeit

10.0/10

Handling

8.0/10

Ausstattung

10.0/10

Zubehör

10.0/10

Orgasmus

10.0/10

Preis-Leistung

10.0/10

Gesamt

10.0/10

Product Review Image

3 Kommentare

  1. Ja das Teil sieht nicht gerade hübsch aus,und auch einige Verkabelungen sind doch etwas sehr straff.Aber davon mal ab was interessiert das Design (das ist was für die Damen).Das Ding ist genial Frau geht wirklich voll ab und ich hatte was zu gucken.Die Maschine “muss” von einer zweiten Person “eingerichtet” werden. Positiv ist wirklich die Möglichkeit der klitoralen Stimulierung,was bei anderen Maschinen nicht geht.Kaufempfehlung: ja

  2. Ich habe mir nach langem hin und her diese sexmaschine gekauft und bin schier begeistert. die steuerung lässt sich ganz ganz fein dosieren und man kann richtig krass aufdrehen. mit nem geilen dildo ist die machine perfekt. frickelig ist die einstellung der füßchen – aber das ist zu zweit schnell gemacht. auch von mir gibt es ne dicke kaufempfehlung

  3. ###### Letzte Woche in Holland bestellt (war etwas umständlich) und gestern angekommen. Gleichen Abends mit meiner Frau ausprobiert undsie hat einen Orgasmus hingelegt….. Jungejunge…. Das hab ich bei ihr noch nicht bei ihr gesehen. Sie hat noch nie zuvor abgespritzt – aber gesternnnnn!!! Sie ist so extrem gekommen, dass Sie den ganzen Teppich ruiniert hat. Na gut, ich verzeihe ihr. Die Sexmaschine ist…. ich bin sprachlos…….. GEIEEEEL ###### Mein Tip: Noch krasser wird es, wenn man ihr nen Eroscillator an die Klitoris hält oder den Kitzler wichst!!!

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein