Test: Nexus Glide Buttplug

0
1080
Nexus Glide Buttplug

Einer der besten Analplugs der Welt

Um einen guten Marktüberblick zu erhalten, haben wir uns uns die komplette NEXUS-Familie für einen umfassenden Test bestellt.

In diesem Testbericht möchten wir Euch unseren neuen Lieblings- Buttplug vorstellen: Den Nexus Glide. Wir hoffen, dass Euch dieser Testbericht hilft, das geeignete Analspielzeug zur Prostatastimulation zu finden.

In diesem Analplug-Ratgeber haben wir für Euch viele Informationen, Tipps und Tricks zusammengetragen.

Produktbeschreibung

Der britische Hersteller Nexus Range hat sich seit Jahren auf Male G-Spot- bzw. Prostata-Stimulation spezialisiert und wird international in Communitys, Foren, Blogs und Review-Seiten sehr gelobt. NEXUS schreibt, dass der Glide- Plug ein bewährtes und beliebtes All-round-Modell ist. Es sei ferner besonders für Anal-Anfänger geeignet.

Das Prostatamassagegerät besteht aus gesundheitlich unbedenklichem Polypropylen. Es weist eine Gesamtlänge von 16 cm auf und ist 61 g schwer.

Der Nexus Glide besteht aus vier Segmenten: Dem Kopf (Prostate Point), dem Schaft, dem Griffstück und einer herausnehmbaren Kugel (Rollerball).

Der Kopf, der die Prostata stimulieren soll, ist abgerundet und hat einen Durchmesser von 3 cm. Dann verjüngt sich der Durchmesser auf 2,2 cm und geht in den 3 cm dicken Schaft über.

Vor dem Griff, reduziert sich der Nexus-Durchmesser wiederum auf 1,6 cm, dort sitzt dann der Schließmuskel.
Der Griff hat zwei entgegengesetzte, abgerundete Haken und sieht etwas skurril aus. Man hat mit ihm die Möglichkeit die Position des Plugs im Darm etwas zu justieren.
Die Vorderseite des Griffes ist zudem mit einer herausnehmbaren Edelstahl-Kugel ausgestattet.

Ein sehr wichtiges Unterscheidungsmerkmal des Nexus Gliedes ist der geringe Neigungswinkel zwischen Schaft und Griff von nur 30°.

Geliefert wird der Buttplug Nexus Glide versiegelt in einer ansprechenden Kunststoff-Verpackung. In dem beiliegenden Faltblatt sind zahlreiche, englischsprachige Informationen enthalten. Außerdem befindet sich ein kleines Werkzeug im Lieferumfang, mit dem man die Edelstahlkugel zu Reinigungszwecken entnehmen kann.

Testbericht & Erfahrungen

Wir hatten bereits mit dem Aneros MGX positive Analerfahrungen gemacht. Uns überraschte nach dem Auspacken des Nexus Glide jedoch seine Dicke und sein extremer Neigungswinkel.

Nach den ersten Experimenten stellten wir fest, das der Analplug anatomisch perfekt abgestimmt ist. Er sitzt rutschfest im Anus und stimuliert die Vorsteherdrüse (Prostata) hervorragend. Auch wenn wir den versprochenen Freihand-Orgasmus des Herstellers nach mehrfachem Training nicht erreichen konnten, so ist das Feeling der Prostata-Kompression gigantisch. Man hat während des Tragens ein geiles Gefühl und der Orgasmus ist unwahrscheinlich intensiv und impulsiv.

Training ist das wichtigste Stichwort, das beachtet werden sollte, wenn man sich den Nexus Glide kaufen möchte. Wer noch nie zuvor Analspielzeuge benutzt hat, wird den Analplug nach der ersten Benutzung wahrscheinlich wegwerfen wollen. In unserem Analplug- Ratgeber sind wir nochmals ganz gezielt auf einen richtigen Anal-Start eingegangen.
Es kann sein, dass man das Fremdkörpergefühl im Darm, in Verbindung mit einem Stuhl-Reiz, vielleicht erst nach fünfmaliger Anwendung ignorieren kann. Man muss den Plug wirklich wieder und wieder anwenden, bevor man als Einsteiger mit ihm Spaß hat.

Fortgeschrittene Analfreunde werden mit diesem Liebesspielzeug definitiv ihre Erfüllung finden! Im Gegensatz zu anderen nutz- und sinnlosen Analspielzeugen erreicht man mit dem Nexus Glide – Buttplug ein unwahrscheinlich geiles Prostata-Gefühl. Es sind geile Pre-Ejakulationen möglich, man kann ein geiles Prostata-Training mit Beckenboden-Anspannungen veranstalten und richtig viel und geil abspritzen. Der Nexus Glide ist wirklich jeden Cent wert.

Aus hygienischen Gesichtspunkten müssen wir jedoch etwas meckern. Welchen tieferen Sinn auch immer die hochgelobte NEXUS-Metallkugel haben soll – sie birgt auch das Risiko, dass sich dort bei mangelnder Hygiene, Keime ansiedeln können. Auch das NEXUS-Logo im Griffstück sei dabei genannt. Man sollte den Nexus also wirklich häufig komplett zerlegen und in einem Seifenbad reinigen.

Die Edelstahlkugel soll auf den Damm (Perineum) drücken und eine weitere stimulierende Wirkung haben. Wir halten dies lediglich als Marketing-Gag. Einige User kritisieren, dass sich dort sogar Haare verklemmen können.

Das Material sowie dessen Verarbeitung sind hervorragend. Der Plug brennt nicht, kann nicht von Ölen angegriffen werden und ist ansonsten sehr stabil und belastbar. Dank der Form rutscht der Plug auch nicht aus dem Po und kann auch nicht im Darm verschwinden.

Zu guter Letzt möchten wir noch auf den Neigungswinkel des Plugs eingehen. Da der Winkel zwischen Schaft und Griff nur 30° beträgt, wird der Plug gezwungen, sich extrem Richtung Bauchdecke zu positionieren. Damit verfehlt man die Prostata definitiv nicht. Andere Plugs stochern im Vergleich nur im Mastdarm herum oder treffen die Urin-Blase. Der Nexus Glide ist wirklich von Prostata-Profis entwickelt worden.

Anmerkungen

Persönlicher Kommentar:

Der Buttplug Nexus Glide ist einer unser Lieblings- Analspielzeuge. Nach unserer Meinung ist das Lovetoy für Anal-Anfänger bestens geeignet. Aber auch Fortgeschrittene und Profis werden mit diesem Produkt mehr als zufrieden sein.

Der Nexus Glide erreicht die Prostata zielgenau und stimuliert sie sehr intensiv. Eine wahre Besonderheit unter den Analplugs ist der sehr geringe Neigungswinkel zwischen Schaft und Griff von nur 30°.

Dank des Nexus Glide werden Orgasmen enorm verstärkt und jeder Samenerguss ist ein echt geiles Erlebnis. Voraussetzung ist, dass man nicht gleich nach dem ersten Misserfolg aufgibt, sondern mit dem Analspielzeug immer und immer wieder trainiert.

Aufgrund der Bauart und Form rutscht der Plug weder aus dem Po, noch flutscht er hinein. Man sieht anhand unserer Fotos, dass die Entwickler der Firma NEXUS RANGE wirklich etwas von ihrem Fach verstehen.

Etwas unsinnig finden wir den NEXUS-Rollerball. Die Edelstahlkugel soll den Damm zwischen Beinen und After besonders stimulieren. Aber immerhin sieht der Plug dadurch sehr schick aus.

Fazit & Test- Urteil

Im Gegensatz zu zahlreichen anderen Analspielzeugen wurde der Buttplug Nexus Glide von vorn bis hinten (speziell aus anatomischer Sicht) durchdacht. Der Nexus Glide stellt unwahrscheinlich viele Analspielzeuge in den Schatten!

Der Buttplug eignet sich gleichermaßen für Anfänger, Fortgeschrittene und Profis. Der Neigungswinkel und die Form ermöglichen eine sehr intensive Prostata-Stimulation.

Es macht Spaß, mit dem Beckenboden zum Pumpen und die Vorsteherdrüse zu reizen. Das Ergebnis ist neben unvergleichlich tollen Gefühlen ein gigantischer, intensiver Mega-Orgasmus.

Einer der besten Analplugs der Welt

10

Design

10.0/10

Feeling

10.0/10

Gleitfreudigkeit

10.0/10

Geruch

10.0/10

Verarbeitung

10.0/10

Product Review Image

Marke

Nexus Range

nexus.png_manufacturer
Homepage: http://www.nexusrange.com Geschäftssitz: GB
Vorheriger ArtikelTest: Ultra Realistic Aufsteckdildo
Nächster ArtikelFunFactory Baby Bug getestet
Mein Name ist Mathias, ich bin inzwischen 42 Jahre alt und Liebesspielzeuge sind schon mein gesamtes Leben meine Leidenschaft. Auf der Suche nach Sexspielzeug gab es im Jahr 2001 noch keine Testberichte. Somit entstand die Idee, eine eigene Website zu starten, mit wahren Rezensionen von Erotikprodukten, die ich tatsächlich auch selbst verwendet hatte. Lovetoytest.net war (damals unter dem Namen Sextoytest.de) die erste Sextoy-Review-Seite in Deutschland. Ich möchte meinen Lesern helfen, sich bei der unübersichtlichen Auswahl der Sexspielzeuge vor dem Kaufen einen Überblick zu verschaffen und die besten Lovetoys zu finden.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein