Test: Analkette Peanuts

0
158
Analkette Peanuts

Testbericht & Erfahrungen

Die Analkette von N.M.C. besteht aus einer weißen Nylonschnur, auf der 6 kleine transparent-blaue Plastikkugeln aufgefädelt sind. Um den Abstand zu vergrößern, sind sie durch Knoten voneinander getrennt. Am Ende der Schnur befindet sich noch ein Plastikring der verhindert, das die Kette im Anus verschwindet, bzw. ein leichtes Entfernen ermöglicht.
Die einzelnen Peanuts bestehen aus geruchsneutralem Hartplastik und sind maximal 1,6cm und mindestens 0,7cm dick.

Insgesamt macht die Analkugel- Kette einen sehr instabilen Eindruck. Der Fingerring ist so dünn gestaltet, dass er keiner starken Zieh-Beanspruchung Stand hält. Der größte Kritikpunkt bei diesem Sexspielzeug ist die Hygiene. Die Nylonschnur ist nur sehr schwer zu reinigen. In den Kugeln und Knoten sammeln sich Kotreste, was nicht nur widerlich aussieht, sondern auch Bakterien, Pilzen und Keimen guten Nährboden bietet.

Was noch zu erwähnen ist, ist das es schmerzhaft ist, diese Kette einzuführen. Es wird unweigerlich Haut zwischen die Peanuts und den Knoten eingeklemmt. Die Kette zu tragen bringt eher wenig Lustgefühle mit sich, da die Peanuts kein Eigengewicht haben, und sie bei manchen Bewegungen Schmerzen verursachen.

Fazit & Test- Urteil

Wir können für die Analkette Peanuts keine Kaufempfehlung geben. Neu und frisch ausgepackt, sieht sie wirklich sehr schick aus, aber spätestens nach der ersten Benutzung stellt man fest, dass das Analspielzeug absolut unhygienisch und unbrauchbar ist.

Test: Analkette Peanuts

3.6

Design

8.0/10

Feeling

4.0/10

Gleitfreudigkeit

2.0/10

Geruch

10.0/10

Verarbeitung

2.0/10

Haltbarkeit

2.0/10

Hygiene

0.0/10

Handling

4.0/10

Preis-Leistung

2.0/10

Gesamt

2.0/10

Product Review Image

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein