Test: Fleshlube Gleitgel: Water, Fire, Ice

0
540
Fleshlight Fleshlube: Water, Fire & Ice
© Interactive Life Forms, LLC.

Fleshlube – Für das perfekte Fleshlight Solo-Vergnügen

Fleshlight Masturbatoren sind bei den Männern als Sexspielzeug sehr beliebt. Durch ihre besondere Beschaffenheit vermitteln sie bei der Benutzung das Gefühl von echten Sex.

Allerdings fehlt dabei ein Effekt: normalerweise werden Muschis beim Sex nass. Um das Erlebnis mit ihren Masturbatoren so lebensecht wie möglich zu machen, hat deshalb der Hersteller ILF verschiedene Gleitgele auf Wasserbasis entwickelt, die den Spaß bei der Benutzung des Fleshlight Masturbators erheblich steigern.

Es gibt 3 verschiedene Gleitgele: Fleshlube Water, Fire & Ice. Diese drei Gleitmittel auf Wasserbasis möchten wir Euch nun in diesem Review vorstellen.

Wir erklären Dir, welche Sorten es gibt und wo deren Unterschiede bestehen. Wir geben Dir Tipps zur Anwendung und verraten Dir, ob es sich lohnt diese Gleitgele zu kaufen. Bitte hinterlasse unter dem Testbericht einen Kommentar, wenn Du uns Deine eigenen Meinungen und Erfahrungen mitteilen möchtest.

Was sind Fleshlube Gleitgele?

Die Produkte sind Gleitmittel auf Wasserbasis. Sie wurden speziell für die Verwendung zusammen mit den Fleshlight Masturbatoren entwickelt. Der Hersteller hatte bei ihrer Entwicklung 2 Dinge im Sinn.

In der Hauptsache wollte er Gleitgele entwickeln, die gut verträglich sind, sich einfach anwenden lassen, einen lang andauernden Gleiteffekt haben und weder kleben noch Rückstände hinterlassen. Das ist ihm auch gelungen. Zum anderen sollte das Gleitgel keinesfalls die Innenauskleidung (Sleeve) des Masturbators beschädigen.

Das Super-Skin Material ist sehr empfindlich. Schon die einmalige Benutzung mit einem Gleitmittel, das Öl, Fett, Silikon oder Parabene und andere Zusatzstoffe enthält, kann das Fleshlight unbrauchbar machen.

Fleshlube schadet dagegen weder der Gesundheit (ist auch für Allergiker geeignet) noch dem Fleshlight Masturbator.

Fleshlube wird in verschiedenen Varianten angeboten:

  •  Fleshlube Water: Gleitgel, das in seiner Beschaffenheit an klares Wasser (oder Lusttropfen) erinnert. Es ist farblos und dünnflüssig. Der Gleiteffekt ist phänomenal und vom natürlichen Gefühl einer nassen Muschi kaum zu unterscheiden.
  •  Fleshlube Fire: Konsistenz und Farbe sind identisch zu denen von Fleshlube Water. Der Unterschied besteht darin, dass Fleshlube Fire bei der Benutzung nach kurzer Zeit ein angenehmes Wärmegefühl entstehen lässt. Das macht die Lust noch intensiver.
  •  Fleshlube Ice: Das Gleitgel ist der Gegenspieler zu Fleshlight Fire. Anstatt zu wärmen, kühlt Fleshlube Ice. Sehr gut, wenn es mal richtig heiß hergeht.

Die 3 Fleshlube Gleitmittel werden in Flaschen mit 100 oder 250 ml angeboten. Schon an der Farbe kann man erkennen, um welche Sorte es sich handelt. Fleshlube Water kommt in einer blauen Flasche, Fleshlube Fire in einer roten und Fleshlube Ice in einer türkisfarbenen Kunststoffflasche.

Wer ist der Hersteller der Fleshlight Lubes?

Hinter dem Produkt Fleshlube verbirgt sich eine interessante Geschichte der Firma Interactive Life Forms, LLC, kurz ILF. Das englische Wort »lube« ist eine Abkürzung von »lubricant«, auf Deutsch »Schmiermittel«.

Das Gleitmittel wurde speziell für die Verwendung der Fleshlight Masturbatoren entwickelt, eignet sich jedoch natürlich auch zum Einsatz für den Sex mit Partner(in).

»Fleshligt« ist ein englisches Wortspiel. Es spielt auf das Wort »flashlight« an (Taschenlampe). Äußere Form und Größe des Masturbators erinnern an eine Taschenlampe. »Flesh« bedeutet »Fleisch«. Fleshlight könnte frei mit »Fleisch-Licht« übersetzt werden.

Die Idee zu einem Sexspielzeug für Männer kam einen US-Polizisten Mitte der neunziger Jahre. Er suchte und fand Investoren und gründete die Firma ILF (Interactive Life Forms) und begann Fleshlight Masturbatoren herzustellen.

Damals war Sexspielzeug für Männer eine absolute Neuheit und die Masturbatoren wurden ein Verkaufsschlager. Bis heute gehören Fleshlight Masturbatoren zu den Marktführern. Wegen ihrer guten Qualität und dem lebensechten Gefühl bei der Benutzung werden sie gern gekauft, obwohl sie nicht gerade billig sind.

Testbericht: Unsere persönlichen Erfahrungen mit Fleshlube

Als wahrer Fleshlight Liebhaber, entschied ich mich, mal wieder einen neuen Fleshlight Masturbator zu bestellen. Dabei folgte ich den Empfehlungen des Herstellers und bestellte Fleshlube Gleitmittel gleich mit (spart Versandkosten). Da ich alle 3 Varianten ausprobieren wollte, entschied ich mich für die kleinen Flaschen mit 100 ml.

Fleshlube Water

Die Flasche Fleshlube Water ließ sich einfach öffnen. Nachdem die Schutzfolie über der Öffnung entfernt ist, kann man den Klappverschluss einhändig öffnen und das Gel auftragen. Ich war überrascht, wie dünnflüssig es ist und trug viel zu viel auf mein bestes Stück auf. Schon das Eindringen in mein Fleshlight war außerordentlich lustvoll.

Es fühlte sich anfangs etwas kühl, aber später wirklich wie eine nasse Muschi an. Sehr gut, anders kann ich es nicht ausdrücken. Der positive Eindruck hielt bis zum “Happy End”. Unter fließendem Wasser ließen sich Penis, Hände und Fleshlight mühelos säubern.

Fleshlube Fire

Beim nächsten Mal nahm ich mir Fleshlube Fire vor. Würde es wirklich das Feuer in mir erwecken? Auch dieses Gleitmittel überraschte mich positiv. Es ist ebenso dünnflüssig und leicht anzuwenden wie Fleshlight Water. Schon nach kurzer Zeit merkte ich, wie meine Eichel eine angenehme Wärme umspielte. Das machte zusätzlich zum Gleiteffekt das Gefühl noch natürlicher und sorgte für eine starke Erektion

Fleshlube Ice

Der Fleshlube Ice Test war eine ideale Gelegenheit, um mein geliebtes Fleshlight Ice auszuprobieren! Tatsächlich funktionierte auch dieses Gleitgel fantastisch. Da es dieses Mal sehr heiß zuging, war der kühlende Effekt, der sich rasch einstellte, sehr angenehm und anregend. Weder brannte es, noch gab es Klumpen oder Flecken. Uns gefiel das Lube so gut, dass die Flasche öfters zum Einsatz kam.

Wo gibt es Fleshlube zu kaufen?

Im Prinzip sollte es keine Probleme machen, das Gleitmittel in jedem gut sortierten Sexshop zu bekommen. Nicht jeder hat aber so einen Laden in der Nachbarschaft. Für die meisten dürfte es bequemer sein,

Fleshlube Online zu bestellen. Auf Amazon oder auch bei Amorelie gehören alle 3 Sorten Fleshlube zu den Bestsellern. Anstatt der kleinen Flaschen mit 100 ml kann man auch größere mit 250 ml Inhalt bestellen. Das ist günstiger.

Unser Test-Fazit: Fleshlube eignet sich nicht nur für das Fleshlight

Das Gleitmittel Fleshlube wurde zwar ursprünglich für die Fleshlight Masturbatoren entwickelt, es ist aber auch super gut für das Liebesspiel zu zweit geeignet.

Das Gel ist ergiebig, hat einen sehr guten Gleiteffekt und ist absolut geschmacks- und geruchsneutral. Am Ende lässt es sich mühelos abwaschen und hinterlässt keine hässlichen Flecken auf der Bettwäsche (was besonders die Frauen freuen wird).

Fleshlight gehört definitiv zu den besten Gleitgels, die ich bis jetzt ausprobiert habe Es ist sein Geld wert und sehr zu empfehlen.

 

Product Review Image

Vorheriger ArtikelTest: pjur Woman Silikonfluid
Nächster ArtikelTest: Durex Play Perfect Glide Silikonfluid
Mein Name ist Mathias, ich bin inzwischen 42 Jahre alt und Liebesspielzeuge sind schon mein gesamtes Leben meine Leidenschaft. Auf der Suche nach Sexspielzeug gab es im Jahr 2001 noch keine Testberichte. Somit entstand die Idee, eine eigene Website zu starten, mit wahren Rezensionen von Erotikprodukten, die ich tatsächlich auch selbst verwendet hatte. Lovetoytest.net war (damals unter dem Namen Sextoytest.de) die erste Sextoy-Review-Seite in Deutschland. Ich möchte meinen Lesern helfen, sich bei der unübersichtlichen Auswahl der Sexspielzeuge vor dem Kaufen einen Überblick zu verschaffen und die besten Lovetoys zu finden.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein