Frauen Sexspielzeug Test : Meinungen & Vergleich

Bei den Sextoys können Frauen im wahrsten Sinne des Wortes aus den Vollen schöpfen. Da ist guter Rat manchmal Gold wert um die Spreu vom Weizen zu trennen, welches Sexspielzeug auch die gewünschte Befriedigung bringt.

Wir haben Liebeskugeln, Klitorisvibratoren, G-Punkt-Stimulatoren und natürlich die bewährten Vibratoren und Dildos einen umfangreichen Test unterzogen. Bei unseren Tests fließen Werte für die Gefühlsechtheit, Handhabung, Qualität der Verarbeitung und natürlich zur Hygiene ein.

Hier erfahrt Ihr, mit welchen Sextoys die Damen immer wieder neue Gipfel der Lust erreichen und bei welchen Geräten man eher Frust als Lust empfindet.

Dildos

Der Dildo ist das wohl älteste Sexspielzeug. Frauen (und auch Männer) vergnügen sich seit der Antike nachweislich mit Dildos. Heute floriert das Geschäft mit den Penisnachbildungen wie nie und der Markt ist mit Dildos nahezu überschwemmt.

Wir haben diverse Modelle mit verschiedenen Eigenschaften und Materialien unter die Lupe genommen und werden Euch auf dieser Seite Kaufempfehlungen, Tipps, Tricks und Empfehlungen geben.

Vibratoren für Frauen

Der Vibrator zählt neben dem Dildo zu den am häufigsten gekauften Sexspielzeugen. Leider ist unwahrscheinlich viel unsinniger und überflüssiger Technik-Schrott auf dem Markt erhältlich.

Oft sorgen nicht oder schlecht funktionierende Vibratoren eher für Frust als für Lust. In unserem umfangreichen Vibratortest findest Du zahlreiche batteriebetriebene Lustspender im Vergleich.

Wir geben Meinungen, Tipps und Empfehlungen und trennen die Spreu vom Weizen. Die Testsieger findet Ihr auf der ersten Seite ganz oben.

Klitoris Stimulatoren

Wenn es um die Vibratoren geht, muss es nicht zwangsläufig auch um Penetration der Vagina oder des Anus gehen.

Manchmal steht einem der Sinn einfach nach etwas kleinem handlichen, mit dem sich die Lust befriedigen lässt.

Hier spielen die Klitoris Stimulatoren ihre Stärke aus. Die kleinen Geräte sind in einer Vielzahl von Formen erhältlich. Angefangen bei Auflegevibratoren bis hin zu diskreten Designs einer Zigarrenhülse oder eines Lippenstifts reichen.

Einige der Klitoris Stimulatoren sind jedoch nicht nur für den Intimbereich geeignet, sondern lassen sich als Haut- oder Nackenmassagegerät verwenden. So wird ein Ganzkörper-Verwöhnprogramm zum Höhepunkt des Liebespiels, dem garantiert noch weitere Höhepunkte folgen.

G-Punkt Stimulation

G-Punkt- Sexspielzeuge haben eine andere Funktionsweise als klassische Vibratoren oder Dildos. Sie weisen meistens eine gebogene Form auf und dienen dazu, den sogenannten G-Punkt (oder auch Grafenberg-Punkt, G-Zone oder Grafenberg Spot genannt) intensiv durch Druck und schnelle Bewegungen zu reizen.

Seine Stimulation löst im Vergleich zur klitoralen Stimulation erheblich heftigere und extrem befriedigende Orgasmen aus. Wir haben für Euch eine Anleitung zur G-Punkt Massage geschrieben.

Nach etwas Übung und mit dem richtigen Sexspielzeug sind beeindruckende Squirt- Fontänen oder schwallweises Heraussprudeln von weiblichem Liebessaft (Squirt oder Squirting genannt) ermöglicht. Lässt sich eine Frau auf diese Spielart ein, erlebt sie "noch nie zuvor erlebte Gefühle" mit Sucht-Charakter.

Power-Vibratoren

Nur wenige Sexspielzeuge können Euch eine Orgasmusgarantie geben. Doch die kräftigen Power-Vibratoren gehören definitiv dazu. Die Gründe dafür liegen in der enormen Leistungsfähigkeit durch die starken Motoren. Sie treiben große Schwungkörper an und erzeugen starke, tieffrequente Schwingungen, die sich extrem positiv auf den weiblichen Genitalbereich auswirken.

Mit großen Vibratoren und Massagegeräten sind multiple Orgasmen zum Greifen nahe. Handelsübliche Vibratoren mit 1,5 Volt haben gegen die Power-Vibratoren mit 110 oder 220 Volt keine Chance! Aber auch die Akku-Modelle reichen aus, doch sie reicht aus, um fast jede Frau zum Schreien aus purer Lust zu bringen.

Erfahrene Liebesspielzeug- Anwenderinnen haben unlängst festgestellt, dass ein guter Vibrator für einen wirklich befriedigenden Orgasmus auch ordentlich Power haben muss. Wir helfen Euch bei der Auswahl, bei der stark anwachsenden Produktpalette.

Liebeskugeln

Liebeskugeln dienen weniger zum Auslösen eines Orgasmus. Viel mehr erfreut sich die Trägerin den ganzen Tag an den Schwingungen, die sich in ihrem Lustzentrum ausbreiten. Dies trainiert nicht nur den Beckenboden, sondern regt auch die sexuelle Phantasie der Frau, aber auch die ihres Partners an.

Die Liebeskugeln sind in den meisten Fällen paarweise angeordnet. Es gibt sie jedoch auch als Solo-Kugeln oder Kombinationen mit drei und vier Kugeln (Kugelkette gennant).

Allen gemeinsam ist, dass sich in den Kugeln weitere Kugeln befinden, die bei Bewegungen rotieren und so das Lustzentrum ansprechen. Außerdem sind die Kugeln mit einem Bändchen verbunden, welches gleichzeitig auch als Rückholbändchen dient.

Vibroeier

Bei den Vibroeiern handelt es sich um eine Kombination aus Liebeskugeln und Vibrator. Genauer gesagt sind ein bis zwei überwiegend in Ei-Form gehaltene Kugeln, die mit Vibration ausgestattet sind.

Die Lusteier werden vaginal eingeführt und lassen sich in den meisten Fällen über eine Kabelfernbedienung steuern. Es gibt jedoch auch Modelle, die über eine kabellose Infrarotbedienung verfügen, die sich aus der Ferne bedienen lassen. Damit ist Spaß allein oder zu zweit ohne störende Kabel möglich.

Die Materialien aus denen die Vibroeier gefertigt sind, sind meistens hautfreundlich und reichen von einer sich warm anfühlenden Kunsthaut bis zu Eiern aus edlem, kühlen Metall. 

Im Vergleich zu Liebeskugeln sorgen die Motoren der Vibro-Eier dafür, das man das Sexspielzeug fortwährend spüren kann. Ein Orgasmus ist in der Regel beim vaginalen Tragen nicht möglich.