Test: Hello Kitty Vibrator

0
466
Hello Kitty Vibrator

Testbericht & Erfahrungen

Welches Mädchen, welche Frau und welcher Teenager kennt sie nicht: Die mittlerweile schon über 30 Jahre alte Hello Kitty – Figur. Liebhaberinnen und Sammlerinnen werden nicht glauben, was hier zu sehen ist: Ein Hello-Kitty- Vibrator! Dieser Erotikartikel gehört einfach in unseren Lovetoy- Test!

Der Vibrator, der selbstverständlich nur für die Gesichts- und Nackenmassage designt wurde, besteht aus weißem Hartplastik in verschieden erhältlichen Farbgebungen. In einem 10 cm langen und 2,4 cm dicken Schaft befinden sich Motor, Schwungkörper, Batterie und elektronische Kleinkomponenten. Am vorderen Ende thront Kitty mit einem Teddy vor dem Bauch und einer Schleife im Haar. Am hinteren Ende befindet sich ein drehbarer Verschluss, der zum einen den Batterie-Kontakt sicher stellt und über den der Vibrator ein- und ausgeschaltet wird.

Das gesamte Lovetoy hat eine Gesamtlänge von 14 cm. Kittys maximalster Durchmesser liegt bei 3,2 cm. Um lossurren zu können, benötigt man zur Stromversorgung eine R6- Mignon- Batterie.

Geliefert wird das Sexspielzeug in einer durchsichtigen, chinesisch bedruckten Blisterverpackung. Als Hersteller ist die chinesische Firma Sanrio Co. LTD angegeben.

Als uns der Hello Kitty Vibrator geliefert wurde, waren wir erleichtert, keinen Elektroschrott in den Händen zu halten. Es handelt sich wie erwartet um einen Pocket-Vibrator mittlerer Vibrationsstärke, der mit der niedlichen Hello Kitty Figur verziert wurde. Die Besonderheit ist natürlich das Design. Form- und Farbgestaltung sind sehr ansprechend und haltbar gearbeitet. Kitty sieht mit ihrem Teddy einfach umwerfend süß aus.

Von Vorteil ist, dass der Vibrator aus Hartplastik hergestellt wurde. Somit wird die Vibration des Schwungkörpers direkt an die Oberfläche geleitet. Die Vibrationsleistung liegt im hinteren Mittelfeld, eignet sich aber dennoch auch für Frauen, die heftigere Vibratoren gewöhnt sind. Vibrator-Neulinge werden problemlos zu einem klitoralen Orgasmus kommen.

An dieser Stelle der Hinweis, dass viele Anwender und Anwenderinnen denken, dass man Vibratoren stets einführen muss. Dies ist nicht so. Statistisch gesehen ziehen ca. 90% aller Frauen einen klitoralen Orgasmus vor. Interessant ist bei diesem Spielzeug, dass man den Vibrator nicht ganz so stark an die Klitoris pressen sollte. Die Stimulationsleistung erhöht sich etwas, wenn man ihn nur leicht auf der Clitoris platziert.

In puncto Hygiene gibt es bei dem Comic-Vibrator ein Pro und ein Contra. Einerseits lässt er sich gut abwaschen, da es sich um PVC handelt, aber andererseits verfügt Kitty über diverse Strukturen an Armen, Beinen und Kopf. Diesen sollte bei der Reinigung besondere Aufmerksamkeit geschenkt werden.

Die Lautstärke ist wider Erwarten recht gering und somit auch in Wohnungen geeignet, in der sich andere Familienmitglieder aufhalten. Unter der Bettdecke benutzt, ist der Hello Kitty Vibrator fast gar nicht mehr zu hören.

Punktabzüge gibt es beim Handling. Man muss schon etwas Kraft aufwenden, um den Vibrator ein und auszuschalten. Dreht man zu weit, hat man sogleich die Reglerkappe mit der Batterie in der Hand und muss sie wieder aufschrauben. Das Liebesspielzeug kann auch nicht in seiner Intensität geregelt werden.

Fazit & Test- Urteil

Der Hello Kitty Vibrator ist ein Must Have für jede Hello-Kitty- Anhängerin. Er sieht wirklich niedlich aus, ist leise und perfekt für Liebesspielzeug-Anfänger geeignet. Auch wenn die Vibration fortgeschrittene und professionelle Sexspielzeug- Benutzerinnen nicht unbedingt vom Hocker haut, so fühlt sie sich dennoch angenehm an und genügt für kleinere Orgasmen. Das Spielzeug für große Mädchen eignet sich auch hervorragend als Geschenk oder Partygag.

Test: Hello Kitty Vibrator

8

Design

10.0/10

Feeling

6.0/10

Lautstäke

8.0/10

Gleitfreudigkeit

10.0/10

Geruch

10.0/10

Verarbeitung

8.0/10

Haltbarkeit

8.0/10

Hygiene

6.0/10

Handling

8.0/10

Orgasmus

6.0/10

Preis-Leistung

8.0/10

Gesamt

8.0/10

Product Review Image

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein