Test: Ypsilove Liebeskissen

0
483
Ypsilove Liebeskissen

Für aufregende Sexstellungen

Testbericht & Erfahrungen

Das Ypsilove Liebeskissen ist ein innovatives Sexkissen, welches das Feeling beim Sex nach Herstellerangaben maßgeblich verbessern soll. Es soll sogar ältere und behinderte Menschen hilfreich beim Sex unterstützen.

Wie der Name schon sagt, hat das Kissen die Form eines Y, die eine Vielzahl von bequemen Stellungen ermöglicht. Das dunkelblaue, 1,60 m lange und 1,20 m breite Liebeskissen ist 45 cm hoch. Die Länge der Liegefläche beträgt 1 m und die Breite 75 cm. Als Material wurde Weich-PVC eingesetzt, wie man es von Luftmatratzen kennt. Um das Kissen herum befindet sich eine abgerundete Schweißnaht.
Über ein Schraubventil an der linken, oberen Seite des Kissens, wird es mit Hilfe einer handelsüblichen Luftpumpe mit Luft befüllt. Im Lieferumfang befindet sich ein Flickset, falls durch Unachtsamkeit ein Loch in das Material gelangen sollte.

Auf den Test dieses Kissens waren wir besonders gespannt. Nach dem Auspacken machte sich jedoch Enttäuschung breit, da uns der Shop nicht darauf hingewiesen hatte, dass eine besondere Luftpumpe benötigt wird. Die Luftpumpe muss über einen 1,7 cm Rund-Adapter verfügen. Wir kauften uns eine große Doppelhub-Luftpumpe, die beim Hochziehen und Runterdrücken Luft in das Kissen bläst. Das Aufpumpen erweist etwas langwierig und man kommt etwas ins Schwitzen – In das Kissen passt eine Menge Luft. Auf jeden Fall empfehlen wir, Sorge zu tragen, dass das Kissen nicht direkt vor dem Sex aufgeblasen werden muss, da man(n) nach ca. 3 Minuten Pumpen recht fertig ist. 😉

Das Sexkissen an sich ist hervorragend! Es sind viele Stellungen möglich und auf dem Kissen fühlt sich der Sex irgendwie noch intensiver an, als klassisch im Bett. Die Maße sind praktisch und schmerzende Knie oder Krämpfe in den Beinen des Mannes sind passe. Der Eindringwinkel kann individuell durch Stellungsänderungen angepasst und intensiviert werden. Dank der besonderen Form eines Y und den praktischen Abmaßen, ist es möglich, dass der Partner beim Sex bequem auf dem Kissen liegen kann. Übrigens kann der Partner auch auf dem Kissen gefesselt werden. 😉 Auffällig ist auch die Standfestigkeit, denn das Kissen ist kippsicher und birgt keine bösen Überraschungen im Eifer des Liebesgefechts.

Das Ypsilove ist an der Innenseite der Liegefläche mit drei Kunststoff-Längsstreben verstärkt und hält allen Belastungen stand. Auch übergewichtige Menschen brauchen sich keine Sorgen zu machen, denn es ist sogar möglich, dass beide Partner darauf stehen können, ohne dass es platzt.
Das Material ist als recht soft und dennoch widerstandsfähig zu beschreiben. Man hat auch nicht das Gefühl, dass man in dem Kissen versinkt. Sehr angenehm ist, dass das Material etwas warm ist und die Partnerin keinen Kälteschock bekommt, wenn sie sich darauf legt. Das Kissen erwärmt sich zudem recht schnell. Die Schweißnähte sind Vorbildlicherweise an der Oberseite abgerundet und fast nicht zu spüren. Der Geruch liegt wider Erwarten im grünen Bereich und ist durchaus zimmertauglich.

Wir Besuch erwartet, lässt man einfach die Luft ab und verstaut das Kissen zusammengerollt im Schrank. So gibt es, anders als bei anderen Liebesmöbeln, keine neugierigen Nachfragen von Freunden oder Verwandten.

Hinweis: Auch wenn das Material recht widerstandsfähig ist, so möchten wir darauf hinweisen, dass es dennoch umsichtig behandelt werden muss. Z.B. sollte man beim Ziehen über Türschwellen etc. vorsichtig sein – da dort manchmal Schrauben und Nägel etwas hoch stehen. Der Teppich sollte vor dem Aufstellen nach spitzen Gegenständen untersucht werden.

Fazit & Test- Urteil

Ein ganz tolles Produkt, welches wir definitiv und vorbehaltlos und mit Nachdruck empfehlen können. Ein dickes Lob an den Hersteller!

Für aufregende Sexstellungen

9.6

Design

10.0/10

Feeling

10.0/10

Geruch

8.0/10

Verarbeitung

10.0/10

Haltbarkeit

8.0/10

Hygiene

10.0/10

Handling

10.0/10

Orgasmus

10.0/10

Preis-Leistung

10.0/10

Gesamt

10.0/10

Product Review Image

Vorheriger ArtikelLiebeskugeln im Test
Nächster ArtikelInterne Verbessungungen und neuer Perlenvibrator-Test
Mein Name ist Mathias, ich bin inzwischen 42 Jahre alt und Liebesspielzeuge sind schon mein gesamtes Leben meine Leidenschaft. Auf der Suche nach Sexspielzeug gab es im Jahr 2001 noch keine Testberichte. Somit entstand die Idee, eine eigene Website zu starten, mit wahren Rezensionen von Erotikprodukten, die ich tatsächlich auch selbst verwendet hatte. Lovetoytest.net war (damals unter dem Namen Sextoytest.de) die erste Sextoy-Review-Seite in Deutschland. Ich möchte meinen Lesern helfen, sich bei der unübersichtlichen Auswahl der Sexspielzeuge vor dem Kaufen einen Überblick zu verschaffen und die besten Lovetoys zu finden.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein