Anmelden, um zu folgen  
Folger 0
MEWIS

bathmate Bathmate Penispumpe

14 Beiträge in diesem Thema

Guten Tag,

als ich gerade eben beim durchstöbern von Männertoys war, bin ich auf folgende Seite gestoßen: Hydromax Penispump

Jetzt die Frage an Euch:

Hat das schon jemand die Bathmate Penispumpe getestet? Ist es eine Investition wert? oder sollte man zu einer anderen Penispumpe greifen? Wenn ja, welche?

MEWIS

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Glaubst Du etwa an solchen Schwachsinn, nur weil sich der sprachfehlerbehaftete Sprecher mit Wikipedia einige lateinische Begriffe draufgezogen hat und damit medizinische Kompetenz vortäuschen will ??? :blink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ Apple Jack.

Es geht hier aber doch nicht um Glauben. Hier geht es um Nutzermaximierung. Ich möchte eine Pumpe, die gut ist. Darum die Frage.

Die Seite ist zugegebenermaßen etwas mit "Rechtschreibfehlern" übersäht.

Allerdings soll dies ja nicht heißen, dass das Produkt selbst schlecht ist. Vielleicht nur der Verkäufer.

Also: weiter geht's mit Antworten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das die Penispumpe hält, was sie verspricht.

Das der Penis dadurch mehr erregt wird (kuzzeitig) dicker/länger wird.

Wie z.B. es auch bei sog. Muschipumpen der Erfolg ist.

Bei Fragen oder weiteren Anregungen schreibt...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das der Penis dadurch mehr erregt wird (kuzzeitig) dicker/länger wird.

Einen kurzzeitigen Erfolg hast Du sicher mit jeder Penispumpe. Aber Versprechungen wie

"Permanente Penisvergrößerung Zunahme um bis zu 10 cm Länge, 30 % Dicke, 40 % Masse"

sind einfach Humbug. (Und was ist eigentlich "Dicke"? Ich kenn nur "Durchmesser" oder "Umfang"!)

Was jedoch permanent sein dürfte sind - langfristig gesehen - dauerhafte Gewebeschäden und Erektionsstörungen durch regelmäßigen Gebrauch solcher Utensilien. Sowas kann einfach nicht gesund sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ Apple Jack:

Aha, sorry. Da hab' ich was anderes gemeint. ;-) Diese "Werbung": "Permanente Penisvergrößerung Zunahme um bis zu 10 cm Länge, 30 % Dicke, 40 % Masse" hatte ich garnicht wahrgenommen.

Daran glaube ich auch nicht. ;-)

Es ging mir halt nur um diesen "kurzzeitigen Erfolg" (für den Sex). (quasi, für ein intensiveres Gefühl). Mit "Dicke" meinte ich Durchmesser. (War gestern wohl etwas zu spät :P

Hm, über die Gefahren der Penispumpe wusste ich bisher noch nichts. Wie kommt es denn später zu den "Erektionsstörungen" bzw. "Gewebestörungen" :blink: ?

Oder tritt dies nur bei regelmäßiger Nutzung auf?

Sonst: Warum darf man diese Geräte verkaufen? :blink:

Gruß ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es klingt total blöd, wenn man hier einen Satz beginnt mit "Ich kenn da jemanden, der ..." :lol:

Aber in diesem Fall ist es wirklich so. Ich selbst hab keine eigenen Erfahrungen (und auch keine detaillierten medizinischen Kenntnisse). Aber jemand erzählte mir mal, dass er durch früheres regelmäßiges Herumprobieren mit solchen Spielzeugen heute nicht mehr so "standfest" sei.

Warum sowas verkauft wird?

Weil mit derartigen Männerwünschen viel Geld verdient werden kann und evtl. Langzeitschäden immer schwer nachzuweisen sind.

Und wo kein Kläger ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eine Vakuumpumpe ist immer Geschmackssache und durchaus mit Vorsicht zu geniessen!

Wer damit eine dauerhafte Vergrösserung erzielen will und sonst nichts, der kann das Geld für so ein Teil auch verbrennen!

Woher ich das weiß?

Weil ich mir aus diesem Grund vor zehn Jahren eine billige Pumpe gekauft habe!

ABER:

Das Gefühl beim Pumpen und den (temporären) Erfolg bei der Vergrösserung fand ich so geil, dass ich weiter machte. Nach wenigen Wochen war das Teil jedoch hinüber, so dass ich etwas mehr investierte und mir eine aus dem Hause Fröhle holte. TOP Preis/Leistungsverhältnis und hält immer noch. Ich pumpe fast täglich zur Entspannung und bin immer noch begeistert. Man sollte jedoch immer darauf achten, dass der Unterdruck nicht zu unangenehm wird, die Folge sind üble Blutergüsse (aus Fehlern lernt man).

Anfänger sollten sich jedoch erst für ein paar Euronen ein billiges Teil holen, um zu sehen ob es etwas für sie ist, alles andere wäre dumm.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 Hallo, ich wollte gerade jetzt auch mit einer Pumpe anfangen. Habe eine zum testen für 16.-€ mit Porto gekauft. Die Erwartung lässt auf sich warten. Will mal schauen, das ich von Jemanden richtige Infos bekommen. Schreibt villeicht mal einer zurück? LG Wulfgang

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erwartung lässt auf sich warten??? huh.gif

Das ist etwas unverständlich!

Was sind für dich "richtige" Infos?

Was hast du für eine Pumpe gekauft?

Gruß, Al

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo an die Community!

Dies ist ein unabhängiger und nicht gesponserter Beitrag.

Über verschiedene Penis-Verlängerungsseiten wie in etwa "Mattersofsize.com" (engl.) bin ich auf die

Bathmate Hydropumpe (auf deutsch: "Badekumpel") gekommen.

Am 18.06.2010 habe ich sie auf der deutschsprachigen Seite gekauft (Zahlungsweise: Kreditkarte).

Im diskret verpackten Paket befand sich die Pumpe, ein Täschchen der Herstellerfirma (in das man die Pumpe verstauen kann), ein kleines weißes Tuch zum Abtrocknen/zur Pflege, Reinigungsbürste und Reinigungs-Tabs sowie ein kleines

Kondom-Etui aus Plastik.

Die Pumpe gibt es in drei "Hercules"-Variationen: in rot, in blau und in crystal (durchsichtig). Meine Pumpe habe ich

in rot gewählt. Sie macht schon beim ersten 'in-Augenschein-nehmen' einen soliden Eindruck. Gut verarbeitet mit hochwertigen Materialien. Für das Geld bekommt man also keinen Schund.

(Die Herstellerfirma, die ihren Sitz in England hat, vertreibt auch noch das größere Modell 'Goliath' ... aber das

ist nur was für Männer mit 18+cm-Geräten)

Es gibt 2 Möglichkeiten, die Pumpe zu verwenden: zum einen in der Badewanne, zum anderen unter der Dusche.

Wie alles genau funktioniert, das steht detailliert auf der Homepage von Bathmate.

Ich habe jeweils die Dusch-Variante gewählt.

Man duscht wie gewohnt und erwärmt den kleinen Freund mit sehr warmem Wasser, um die Durchblutung zu fördern und nicht 'kalt' zu trainieren. (ist wie bei sportlichen Aktivitäten - genauso)

Nach ein paar Minuten nimmt man die Pumpe mit der Öffnung nach oben und füllt sie mit sehr warmem Wasser der Hand-

brause - bis zum oberen Moosgummi-Rand. Dabei muss man mit einer Handfläche die Ventillöcher am Ende der Pumpe zuhalten, damit das Wasser nicht nach unten wieder ausfließt. Danach führt man den Kleinen in die Öffnung und drückt die Pumpe bis zum Beckenknochen. (Ich ziehe dabei zuvor immer die Vorhaut zurück und ziehe dann mit einer Hand leicht die Hoden weg von der Pumpe. Kommen die Hoden zu nah an die Öffnung heran und man beginnt dann zu pumpen, dann kann es am Anfang leicht passieren, daß es Schmerzen durch den Sog verursacht.)

Mit beiden Händen umfasst man die Pumpe und drückt sie nun 2-3x nochmals gegen den Beckenknochen, um den Ansaugdruck

zu erhöhen. Das Moosgummi bildet einen dichten Abschluss, wenn der Druck genügend aufgebaut ist. Der Druck läßt sich

variabel gestalten. Durch Pumpen erhöht man den Druck, durch das Drücken auf das vorne an der Spitze befindliche

Ventil verringert man den Druck. Wie immer ... ist dies am Anfang (Ein-)Gewöhnungssache.

Den Druck sollte man aber auf alle Fälle NIE so wählen, daß es Schmerzen verursacht, denn dies ist durchaus auch mit

der Bathmate Hydropumpe möglich.

Das Gefühl bei der allerersten Session ist unbeschreiblich gut. Keine Schmerzen, alles relaxed bei hervorragendem

Tragekomfort! Durch das warme Wasser wird dieser Faktor noch verstärkt. Dazu noch der Blick durch das durchsichtige

Plastik der Pumpe auf den dicken Eumel ... das macht wahrlich Spaß.

Der Hersteller gibt als Sessionsdauer 15-20 Minuten an. Manche User verwenden die Pumpe auch bis zu 1 Stunde pro Tag. Je nach Lust und Laune, aber ich selbst trainiere immer um die 20 Minuten.

Der Anblick des kleinen Freundes, wenn man die Pumpe durch Vakuumverringerung ganz entfernt ... ist einfach klasse.

Er ist praller, größer und sieht nach mehreren Sessions auch gesünder aus. Wie lange der temporäre Vergrößerungs-

effekt anhält? Das ist von Mann zu Mann unterschiedlich. Von 1 Stunde bis zu mehreren Stunden.

Gibt es - meiner Erfahrung nach - nach diesen gut 8 Wochen positive Ergebnisse zu berichten?

In der Tat hat mein Penis an Dicke zugenommen. Das ist das Erste, was man im Allgemeinen gewinnt. Von 4,0cm Durchmesser bin ich nun auf 4,5cm gekommen. Und dies dauerhaft. Die Länge hat sich auch erfreulich entwickelt.

Rund 1cm habe ich gutgemacht und stehe nun bei 13,6 im erigierten Zustand. Das ist mir natürlich immer noch zu wenig.

Deshalb möchte ich mindestens 15 oder 16cm erreichen. Das ist in den kommenden Monaten machbar.

Wichtig ist, daß man es regelmäßig macht und keinen Schlendrian aufkommen läßt. Man wird mit der Zeit mit den

Erfolgen belohnt. Die in der Werbung angepriesenen 10cm Zugewinn sind zwar - meiner Meinung nach - unrealistisch, aber in einem Zeitraum von 6 Monaten sollte man schon mindestens zw. 1-3cm an Länge gewinnen. (Hängt natürlich von mehreren Lebensfaktoren ab ... wie Ernährung, Stress, Rauchen, Vererbung etc.)

Was man noch gewinnt ... sind härtere Erektionen. Dies kommt mit der Zeit. Dies potenziert sich, wenn man bestimmte

Übungen für den PC-Muskel (Beckenboden) parallel mitmacht.

Der Hersteller gibt an, daß man auch Penis-Verkrümmungen damit beheben kann. Ich habe auch einen leicht nach oben

gebogenen Kleinen, habe aber über die 2 Monate noch keine großen Veränderungen in dieser Hinsicht bemerkt. Es ist

ein schleichender Prozess.

Gibt es auch was Negatives zu sagen über die Bathmate? Nach 6 Wochen habe ich bemerkt, daß die Verklebung von Moos-

gummi zum schwarzen Pumpenunterteil (mit den Wölbungen) nicht mehr 100% in Ordnung war. Es gab geringfügige kleine

Undichtigkeiten (Verlust von Wasser bzw. Vakuum). Dies erschien zwar ärgerlich, liess sich aber ohne Probleme

durch Spezialkleber/Sekundenkleber beheben. Seitdem ist alles wieder okay und die Pumpe funktioniert wie am allerersten Tag.

Hat sich der Kauf gelohnt? Meiner Meinung nach ... Ja. Allein schon der Tragekomfort ist ein Genuss. Dazu noch die

Qualität, die sicherstellt, dass man lange Freude an der Pumpe hat. Das Geld ist gut angelegt und die Partnerin

wird es nach ein paar Wochen sehr begrüßen!

Noch zwei Tipps zum Schluss: es empfiehlt sich, den Kleinen am Schaft und drumherum immer rasiert zu halten. Das

gibt 100%-ige Sicherheit betrefflich der Dichtheit. Zum anderen gibt es für knapp 17€ als Zubehör noch ein "Shower

Strap" zu kaufen, mit dem man die Pumpe noch angenehmer tragen kann. Es ist eine Art verstellbarer Schlaufengürtel.

Das vordere Plastik-Ösen-Teil stülpt man auf die Pumpenspitze, die Schlaufe selbst legt man entspannt um den Hals.

Der Gürtel läßt sich in der Länge verstellen.

Ich hoffe, der Erfahrungsbericht hat Euch etwas geholfen. Und wie gesagt. Ich komme nicht von 'Bathmate', bin

neutraler Käufer und User.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Langfristige Penisvergrösserung mittels Unterdruck GIBT ES NICHT. Wann lernen die Leute das endlich, daß das alles Betrug ist? Der Penis ist kein Muskel, und man kann ihn auch nicht trainieren.

Das einzige, was wirklich was bringt ist eine gute Diät ... denn ein gutes Stück vom Penis verschwindet im Fettgewebe der eigenen Wampe, und eine gute Figur bringt sicherlich einige cm an "nutzbarer Länge" :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Langfristige Penisvergrösserung mittels Unterdruck GIBT ES NICHT. Wann lernen die Leute das endlich, daß das alles Betrug ist? Der Penis ist kein Muskel, und man kann ihn auch nicht trainieren.

Das einzige, was wirklich was bringt ist eine gute Diät ... denn ein gutes Stück vom Penis verschwindet im Fettgewebe der eigenen Wampe, und eine gute Figur bringt sicherlich einige cm an "nutzbarer Länge" :)

Ich respektiere Deine Meinung. Wenn jemand schlechte Erfahrungen mit den herkömmlichen Pumpen gemacht hat, dann ist

das natürlich verständlich. (sollte sich jemand nur vom Hörensagen eine Meinung bilden, dann wäre dies unvorteilhaft)

Ich benutze meine "Bathmate" nun ganze 10 Wochen und ich bin rundum zufrieden. Er steht strammer, ist dicker geworden und sieht fitter aus. Und das bilde ich mir nicht ein, nein, ich habe es von meiner Freundin auch gesagt bekommen.

Mit der richtigen Ernährungseinstellung ... da geb ich Dir recht. Da läßt sich in Kombination mit Bauchmuskeltraining

noch einiges gewinnen. Dazu alles noch schön rasiert ... wirkt ER optisch in der Tat größer.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstellen Sie einen Account oder melde Sie sich an um kommentieren zu können

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Registrieren Sie einen neuen Account in unserer Community. Es ist einfach!


Register a new account

Anmelden

Haben Sie bereits einen Account? Dann melden Sie sich hier an.


Jetzt Anmelden
Anmelden, um zu folgen  
Folger 0

  • Ähnlicher Inhalt

    • Accessoires für den Penis
      Von Shaner
      Hallo 
      Habt ihr auch kleine Accessoires für euren kleinen Freund?
      Ich besitze beispielsweise Cockringe und a Masturbator , mit dem ich aber nicht klar komme. 
      Erzählt mal was ihr so habt und ob ihr das z.B. auch den ganzen Tag tragt.
      Finde sowas sehr erregend 
      Welche Accessoires habt ihr?
      Was macht euch an?
    • Ruhiger Ort
      Von Dr.Jonas
      Hi
      Ich m12 und suche einen ruhigen Ort wo ich lautstark Mastrubieren kann.
      SCHREIBT BITTE NICHT IM HOTEL! 
    • JES-Extender - Fixierungs-Probleme wegen Vorhaut
      Von Dominik84
      Hallo,
      ich habe mir den JES-Extender zugelegt und bekomme es nicht hin, die Stangenextender anständig zu fixieren.
      Da ich unbeschnitten bin, rutschen die Halteriemen immer nach vorn über die Eichel.
      Hat von Euch jemand Erfahrungen mit Penisvergrößerungs-Toys?
      Was kann ich tun, damit der Gurt nicht immer abrutscht?
      Hier mal ein Foto:
       

    • [Biete] Drei Edelstahl Penisringe Penis Ring Ringe Hodenring
      Von Powertoy
      Drei Edelstahl Penisringe
      Innendurchmesser ca. 50mm
      Außendurchmesser ca. 70mm
       
      Paketpreis: 10,00 EUR
      Versandmethode: Paket versichert 4,90 EUR
      Zahlungsmethode: Überweisung oder PayPal (+ Gebühr in Höhe von 1,9% + 0,35 EUR auf Kaufpreis und Versandkosten
       

    • [BIETE] Diverse Toys, DVDs
      Von Jo194
      Hallo zusammen,
      nachdem meine Toybox schon die Fläche unter einem 1,40 x 2,00 m Bett einnimmt und ich sie nicht mehr zu bekomme, habe ich die Feiertage genutzt, mich schmerzlich von ein paar Sachen zu trennen.
      Alles funktioniert einwandfrei, ist neuwertig sprich kaum benutzt, gereinigt, desinfiziert und enthält alles, was die jeweilige Abbildung zeigt. Ich habe mal einen Amazon-Link zu jedem Artikel gepackt und veranschlage mal die Hälfte des aktuellen Neupreises. Versenden würde ich per DHL als versichertes Paket zu 5 € innerhalb Deutschland. Bezahlen kann man per Überweisung oder Paypal (Geld an Freunde/Familie senden).
      Folgendes möchte ich privat verkaufen (daher keine Garantie und keine Rücknahme):
      1.) Diverse DVDs/Hörbücher: Je 5 € Festpreis
       
      2.) Fun Factory Patchy Paul G3: 35 € (http://www.amazon.de/Factory-Smartvibes-Vibrator-Patchy-apfelgr%C3%BCn/dp/B003Z1LFOQ/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1452031961&sr=8-1&keywords=patchy+paul+g3)

      3.) WeVibe 2 mit Ladekabel: 40 € (http://www.amazon.de/WeVibe-Vibrator-We-Vibe-lila/dp/B002TOKTJM/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1452032042&sr=8-1&keywords=wevibe+2)

      4.) Doc Johnson Ultra Realistic Ur3 Cock 6": 20 € (http://www.amazon.de/Doc-Johnson-Ultra-Realistic-St%C3%BCck/dp/B005QH49AE/ref=sr_1_2?s=drugstore&ie=UTF8&qid=1452032204&sr=1-2&keywords=Doc+Johnson+Ultra+Realistic+Ur3+Cock+6%22)
      (siehe auch hier: http://www.lovetoytest.net/dildos/ultraskin-cybercock)

      5.) Tenga Flip Hole Black: 25 € (http://www.amazon.de/Tenga-Flip-Hole-Masturbator-Black/dp/B00HCEQYAC/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1452032364&sr=8-2&keywords=tenga+flip+hole)

      6.) Tenga 3D Spiral Masturbator: 10 € (http://www.amazon.de/Tenga-TNH001-3D-Spiral/dp/B005C2NUY4/ref=sr_1_4?ie=UTF8&qid=1452030627&sr=8-4&keywords=tenga)

      7.) Peniskäfig (Neupreis 70 €): 35 € (das meiste wurde nie benutzt)

      8.) Mystim Tension Lover & Mystim Thin Finn: 60 € (http://www.amazon.de/Mystim-Tension-Lover-E-Stim-Reizstrom/dp/B000LRUEL2/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1452031418&sr=8-1&keywords=mystim+tension+lover, http://www.amazon.de/Mystim-MY46170-Thin-Finn-Dilator/dp/B001TE29YG/ref=sr_1_sc_1?ie=UTF8&qid=1452031395&sr=8-1-spell&keywords=mystim+dilatator)

      9.) R1 A-10 Piston mit Netzgerät (ohne das extra erhältliche, notwendige R1 Starter Set, mit Ribbed Inlay): 100 € (https://www.omochadreams.de/artikel.php?art=F000313&go=Onahole__Masturbator&get=R-1_Serie_Onahole)

      10.) Das Juwel meiner Sammlung: RealTouch mit allem notwendigen Zubehör (inkl. EU-Steckdosenadapter), 6 DVDs und 5 Flaschen Original Nachfüllgleitgel. Selbst importiert (hier mein Bericht dazu und auch der Tipp mit http://www.realtouchscripts.com/: http://www.lovetoytest.net/forum/topic/12705-realtouch/#comment-77288): 250 €

       
      Bei Interesse einfach (am liebsten per PN) melden!
      LG, Jo!
  • Kürzlich durchstöbert

    Kein registriertes Mitglied sieht diese Seite an.

  • Themen