Anmelden, um zu folgen  
Folger 0
gfb00

Spielzeuge für Männer

4 Beiträge in diesem Thema

Nachdem ich denke es wär mal ganz interessant zu sagen was so im einzelnen für Männer geboten wird! (Bllder kommen anch und nach)

1. Penistschlingenset bzw. Sparcler aus leitendem Gummimaterial

Sieht aus wie eine Rundgummischnur (3 - 5 mm Durchm) und kann universell um den Penis gebunden werden nachdem eis eine Monoelktrode ist braucht man eine 2. Elektrode um die Wirkung zu erziehlen Anwendungsgebiete - Hodensack, Penisschaft, Penisspitze, aufgerollt in den Anus - oder für HardCORER - in die Harnröhre

Wirkung - prickelnd (ich hab den Sparkler von PES)

2. Penisring

Wird im (nochnicht steifen Zustand) über den Schaft gestreift (P.E.S)- bzw. läßt sich so dehnen das er auch im Steifen Zustand drübergeht

Ich muß sagen mir gefällt die Version aus komplett leitendem Material wesentlich besser als die mit nur 2 letendem Kontakten weil er sich wesentlich besser anschmiegt, auch schon im Halbsteifen zustand funktioniert und die Oberfläche größer ist (Deshalb hab ich auch bei dem auch für Männer verwendbarenShield 8 Kontakte vorgesehen - Mehr Oberfläche bringt das Pulsieren besser zur Geltung.

Wirkung: Pulsierend bis zur penisspize (ich hab den von PES) als mono und als DuoElektrode - leitet komplett rundum)

3. Hodenband

Interessante Monoelktrode zur Kombination wirkt auf den Hodensack kan aber auch um den Penis geschlugen werden - ist zumeist ein Gummigewebeband mit einem durchzugsklemmklipp - wird um den Sack gezogen

Wirkung: Pulsierend - prickelnd (ich hab den von PES)

Bild zu 1,2,3 -

http://www.sexstaat.com/bizarr/gfb00/sessi...sions/s1_b2.jpg

(Falls ein Error ausgegeben wird - bitte den Link in einem neuen Fenster anzeigen lassen - Provider-Restrict)

Anal-Plugs aus Gummi bzw. aus Acyrl bzw. aus Metall (verchromt)

Sehen aus wie gewöhniche Butt-Pugs und haben halt normalerweise eine verjüngung hinten um gut im Hintern stekcen zu bleiben. Die Wirkung sollte auf den Schließmuskel und die Prostata aber auch auf die Dammregion gehen. Die Fersionen aus Crom und Acryl sind übrigensd Vitrinentauglich also auch sehr schon zum Anschaun!

Wirkung: Aufgrund der größeren Oberfläche ist das gefühl nicht so spitz eher abgeflacht klopfend (wie analsex halt normalerweise so wirken soll) es zieht sich der schließmuskel ohne zutun aufgrund des elektroreizes zu.

Sehr sehr erregend auch in Kombination mit einer anderen Elektrode

Bild zu 1,2,4 -

http://www.sexstaat.com/bizarr/gfb00/sessi...sions/s1_b3.jpg

(Falls ein Error ausgegeben wird - bitte den Link in einem neuen Fenster anzeigen lassen - Provider-Restrict)

Anal- Ei

Ist die einfachere Variante des Plugs - wirkt normalerweise nur auf die Prostata - super als Gegenelektrode für Schlingsenset bzw. Andere Monoelektroden verwendbar.

Wirkung: pulsierend bis kitzeld je anch einstellung (ich hab 2 selbstgebaute und das von PES mit lila Stiel)

Hodenklemmen(gehen auch als Vaginalklemmen)

Normale Elektroklemmen bzw. Selbstumbauten (Kleiderbügel usw.)

Nachdem ich mit dem Angebot nicht zufreiden war hab ich meine selbstgebaut man sollte darauf achten das die Klemmflächen relativ groß sind und an den Rändern abgeflacht - evt. die klemmung regulieren indem die Feder gekürzt wird.

Wirkung kitzelnd - bis pulsierend spitz (selbstbau aus Kleiderbügel)

Analspeculum

Ist ein normales Speculum aus medizinischem Stahl für Urologen - ist natürlcih auch anschließbar - nachdem ich wissen wollte wovon ich rede hab ich das auch mal ausprobiert -

Wirkung ist pulsierend aufgrund der Riesenoberfläche die das Ding hat. Ist aber nur zu empfehlen für leute die mit Analdehnungen auch so schon kein Problem haben.

Electro-Torture-Borad

Ist ein Gummitgrundkörper - nicht leitend mit 2 - 4 Elektroden

1x Eiechel

1 x Schaft

1 x Hodensack

1 x Analelektrode

Dieses borad ist natürlcih so ziemlich das umfassendste was man haben bzw. bauen kann die wirkung ist aufgrudn der Vielfalt der Elektroden komplett einstellbar von prickelnd über pulsierend kitzelnd usw. ist ja alles auf einmal. - Ich werd mir jetzt mal ein eigenes nach mdinen Wünschen bauen und sag euch dann bescheid.

Ich kann mit allen diesen Spielzeugen mal schneller mal langsamer kommen - das ist aber sowiso unterschiedlich bei jedem.

So nun würd ich mich freuen wenn jemand noch andre Toys kennt oder besitzt er seine auch vorstellen würde bzw. seine Empfindungen bei den einzelnen Utensilien angeben würde.

liebe grüße

gfb00 :shock: + 8) = :oops: (und gut wars)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Verflixt habe keinen Händler in Deutschland gefunden...

Es muss doch einen geben!!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@gfb00: Stell dir vor ich habe mich durchgerungen das Elektrosex-Set zu kaufen und der Postbote klingelt an der Tür.

Wie sollte man beim alller-aller-ersten Mal vorgehen, um nicht enttäuscht von den Toys zu sein?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja zuerstmal auspacken ;-)

Nein nimm dir Zeit mal das Gerät zu studieren - du solltest wissen welcher der Regeler für welche Funktion zuständig ist (Welcher Steigert den Output - Felcher den Interwal usw.)

Dann soltest du dir Zeit nehmen für das erste mal und die elektroden zusammenbauen und per hand testen -(Bitte immer nur an einer Hand weil sonst der stom durch deinen Oberkörper laufen muß) - wen du das gefühl eines mittelstarken Prickelns an der Hand spührst dann merkst du dir die Einstellungen - drehst alle regler zurück und schaltest aus - danach legst du die elektroden einmal an - dazu ist es beim erstenmal ganz gut wenn dein schw.... schon steif ist - dann einschalten und langsam steigern bis du was spührst - wenn es unangenehm piekst (zuviel Power auf zukleiner Fläche bzw. schlechte leitfähigkeit) - dann kannst du als leitverbesserung ein wenig Olivenöl aus der Küche verwenden. Das verbessert die Leitfähigkeit - dann sollte es nichtmehr pieksen. Dann halt langsam steigern bis du auf dem Level bist das du beim Handtest rausgefunden hast (die meisten leute vertragen am schniedel übrigends wesentlich mehr als an der Hand) - ja und dan weitermachen wie du lust hast - sei nicht zu schnell dabei - gib deinen nerven und musklen die gelegenheit sich daran zu gewöhnen.

Den Rest findest du garantiert selber raus - viel Spaß damit

gruß

gfb00

8)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstellen Sie einen Account oder melde Sie sich an um kommentieren zu können

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Registrieren Sie einen neuen Account in unserer Community. Es ist einfach!


Register a new account

Anmelden

Haben Sie bereits einen Account? Dann melden Sie sich hier an.


Jetzt Anmelden
Anmelden, um zu folgen  
Folger 0