Anmelden, um zu folgen  
Folger 0
stefan

Sextoys im Eigenbau ??

24 Beiträge in diesem Thema

Moin moin liebe STT-Gemeinde,

hat schon mal jemand dran gedacht, bestimmte Sextoys einfach selbst zu bauen ??

Mit ner Nähmaschine und ner kleinen Werkbank müsste sowas doch eigentlich zu machen sein??

Ich hatte dabei nicht an übermäßig anspruchsvolle toys wie Digger2 oder oder andere Vibratoren gedacht sonderm eher einfache Dinge wie zubehör für Fesselspiele. Meine Freundin und ich sind zwar keine SM-Freaks aber sind gewissen soft SM Geschichten wie das Fixieren am Bett auch nicht ganz abgeneigt.

Ich hab mich da in diversen Internetshops schon umgeschaut, bin aber immer zu dem Schluss gekommen, dass die Produkte die dazu angeboten werden, genauso primitiv wie Teuer sind.

Ich denke alles was mach braucht ist ein wenig Gurtband, breiten Klettverschluss und Schaumstoff zum Polstern dazu und noch ein paar Haken und Ösen..... kostet 5.99 in jedem normalen Baumarkt.

Oder auch die Toys von "Hartes Holz" können ja keine solchen Wunderdinge sein, dass diese Preise gerechtfertigt sind, man besorege sich einen schmalen und kraftvollen Kunststoffvibi eine Rundholz (ich glaube die verwenden Esche) => "schnitze" das Holz in die gewünschte Form, für den Vibi auf die entsprechende Größe Aufbohren, und diesen einkleben (natürlich das Holz mit nichts behandeln was irgendwie bei der Anwendung für den Körper schädlich sein könnte) und Fertig!! oder??

Auch sauteure Liebeschaukeln sollten mit Hilfe einiger Meter Gurtband und einiger Teile aus dem Kletterbedarf zu realisieren sein.

Hat einer von euch mit solchen "heimwerarbeiten" schon Erfahrungen gemacht? oder hat jemand noch mehr Vorschläge Liebesspilezeige mit der ganz besonderen Note zu schaffen würde ich mich über Eure Anregungen freuen.

Gruß Stefan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei einigen Dingen ist der Eigenbau sicherlich nicht allzu schwer, aber bei einer Liebesschaukel wäre ich doch vorsichtig, es sei denn, man ist handwerklich wirklich sehr begabt. Schließlich muss das Ding ja auch ein bestimmtes Gewicht aushalten etc.

Ansonsten habe ich schon häufiger Berichte gesehen, in denen das von Dir angesprochene auch gesagt wurde: Ab in den Baumarkt, da findet man so allerhand....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ach ja natürlich sollte man beim Eigenbau von Sextoys, immer zuerst an die Sicherheit denken und damit weder rumexperementieren noch risiken eingehen.

Penisringe als einfache Ringe aus Metall sind natürlich absolut Tabu. Das verbietet 1. der gesunde Menschenverstand und 2. der Chirurg der das Ding wieder abmachen muss.

Ebenso der Eigenbau von Elekrospielzeug - natürlich mag der Märklin-Trafo vom Sohnemann da gewisse Reize ausstrahlen, aber ich denke, keiner hier kann genau bestimmenwieviel Strom das so passt, und spätestens wenn sein bestes Stück aussieht wie ne Thüringer Rostbratwurst ist der Spass da für immer vorbei und man brauch auch nie mehr was bauen :cry:

Also: Der Eigenbau ist mit Sicherheit ne nette Sache aber immer!! an die Sicherjeit denken, und dabei nie und nimmer auch nur das geringste Risiko eingehen.

So und jetzt hoffe ich trotzdem noch auf Anregungen.

:shock:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich kann mir schon vorstellen, das Eigenbau ganz gut kommen könnte.

Vor allem im Bereich Bondage lässt sich da sicher einiges sehr billig machen (Ketten z.b., wer drauf steht).

Die Frage ist nur, ob das Zeug dann auch einiger Maßen brauchbar aussieht (das Auge ißt ja auch mit).

Würde sicher auch gut kommen, der Angebeteten mal nen Dildo aus Edelholz zu drexeln.

Fragt sich nur, wie viele Edeldildos man sich für den Preis ner Drexelbank im Sexshop kaufen könnte *g*.

Ich kann mir hierbei sogar vorstellen, aus dem Ding nen Vibrator zu machen mit nachgekauften Vibroeiern oder so.

Ganz lustig wirds sicher, wenn man mit Latex oder ähnlichem zu arbeiten beginnt. Formenbau ist nicht ohne und die Ausrüstung nicht billig *g*.

Das ist der Haken hier: das Teuerste an so Dinger ist die Form und das kommt nicht von ungefähr.

Auch bei Estim lasst sich sicher einiges machen.

Da ists ja ganz lustig - hab mal nen Sexshop gesehen, der hat 08/15 Krokodilklemmen zum Preis von unter 1,- um 30,- oder so als Nippelstimmulation verkauft (sowieso irre - mit 2 stk. gehst dann wunderbar übers Herz).

Mit ner Drehbank und ner Gummidichtung könnte man da div. E-Dildos nachbauen usw.

Aber auch hier die Frage: Wer zahlt die Drehbank???

Liebesschaukel ist sicher auch kein Problem ... seh ich doch das Hauptproblem darin, das auch die Originalschaukel den Schwachpunkt der Deckenbefestigung hat.

Da ist eher die Frage, ob die Dame der Wahl ne sehr gute Nähmaschine hat und man auch weiß, wie man das Zeug zusammenzunähen hat, damit auch nirgends wo was einschneiden dann.

Fazit: Ohne professionelles Gerät geht da nicht wirklich viel.

Und bei den meisten Sachen muß man sich doch mal ne "Vorlage" besorgen.

Also des Preises wegen würd ich nix selber basteln.

zZhlt sich in meinen Augen erst aus, wenn man das Zeug dann in Massen herstellt, und selber verkauft.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Können wir den Thread bitte löschen?!

Wenn Bärli das hier liest, will er morgen bestimmt gleich in den Baumarkt alles zusammenkaufen :oops: Der ist absolut ein Bastelfreak.

Aber Karli ich muss dir recht geben. Das ganze wird schon eine teure Angelegenheit sein. Da lohnt sichs kaufen und testen mehr :wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hehe,

ein Bekannter von mir hat ne kleine Drehbank und weitere Ausrüstung.

Und wundern tut sich der auch über nix mehr *g*.

Wir haben schon oft diskutiert über div. Toys.

Was uns vorschwebt, wäre ne art Qualitätsschiene für Frauen, wirklich zu brauchbaren Preisen und vor allem mit Feedback der Frauen, um auch mal ein Toy zu bauen, das wirklich gut ist.

Hat angefangen mit dieser Vibi-Muschel, von der meine Freundin meinte, sie vibriert überall, nur nicht dort, wo sie soll. Ausserdem sei sie zu breit, um auf dumme Gedanken, wie z.b. tragen beim weggehen, zu kommen.

Wir haben das Ganze dann auf Fernbedienung usw. ausgeweitet (per Funk natürlich - bis 300 Meter). Also theroretisch hätte die Sache geklappt.

Was abhält, ist die Entwicklung einer brauchbaren Form, um das Ding zu testen.

Und das nicht Vorhandensein von unzähligen Frauen, die das dann ausporbieren wollen, zwecks Optimierung.

Wobei wirs uns nicht leisten könnten, z.b. 10 oder mehr Stück zu produzieren, auch wenn wir die Frauen zum testen hätten *g*.

Somit ists einzig und allein bei einem gedrehten Dildo geblieben.

Der war aber eigendlich nur als Beweis für ne vorlaute Dame gedacht, die meinte, das sie gerne mal 30 cm in sich spühren würde *totlach*.

Er hat das dann gedreht und hats der geschenkt. Und die Kleine ward nie wieder gesehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Oh Gott!

Ich gebe Esther recht und hoffe, das mein Schatzi das hier nicht liest! :shock:

Der würde auch sofort den Baumarkt entern und wer wäre die Versuchsperson? Ich glaube so gut ist meine Versicherung nicht :roll:

Auch wenn ich zu seinen Fähigkeiten vollstes Vertrauen habe- da wird mir doch mulmig!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aber gehts, Mädels *g*

Was will er schon viel im Baumarkt kaufen?

Da kriegst eh nur Sachen für Bondagesessions.

Oder glaubst, er baut jetzt aus nem Gartenschlauch und nen Rasenmähermotor nen Vibrator? *totlach*

Hehe - der erste Vibrator mit 3 Ps - ich krieg mich nicht mehr ein ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Karli, glaub mir, sowas könnte Bärli echt auf die Reihe bekommen! Was der schon alles zusammen geschraubt hat... Aber stellt euch bei dem Vibi dann mal das knattern vor?! Aber wenn die Eltern fragen, was das für ein Gerat ist, kann man immer wieder sagen, eine neue Rasenmäherart. Hört mal... :lol:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja, so macht das wenigstens Sinn

Du kriegst deinen Orgasmus und wenn dein Bärli dich bei den Beinen nimmt, kann man mit dir auch Rasen mähen.

Bist halt echt ne universelle Dame dann ...

Ups, da fallen mir grad div. perv. Bilder und Videos ein.

Da spielten immer ne Frau, n Dildo an ner Stange und dahinter ne Hochleistungsbohrmaschine mit.

Ok Esther, ich versteh deine Bedenken.

Verbiete ihm auf jeden Fall, die Schlagbohrfunktion einzuschalten *fg*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja, also vom Geräusch her finde ich hören sich ja Paulchen und Pauline wirklich ein bißchen wie ein Mixer oder auch ein landendes Raumschiff an ;-)

Ich hab mal was im Internet gelesen mit Liebeskugeln selbst basteln, Ü-Ei Schale, Mauskugel rein, Loch mit Faden durch und Kerzenwachs drüber. Aber ob das so gesund ist?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hört sich nicht wirklich gut an. Wachs erwärmt sich doch im warmen :?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Naja, also vom Geräusch her finde ich hören sich ja Paulchen und Pauline wirklich ein bißchen wie ein Mixer oder auch ein landendes Raumschiff an ;-)
Woher weißt du, wie sich landende Raumschiffe anhören :shock: @ Cinderella: Es gibt unterschiedlich Wachssorten. Manche werden schon bei 40°C, andere erst bei 113°C. Da muss man sich halt informieren, was sich da am besten eignet. Aber man sollte nicht einfach das Kerzenwachs nehmen, da viel zu viele Verunreinigungen drin sind. Das Zeug wird nämlich immer mit Chemikalien aufbereitet, so dass es sicherlich nicht unbedenklich als Spielzeug genutzt werden kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ Esther:

Das haben mir die kleinen grünen Männchen von Mars erzählt! :wink:

Kann sich denn der Wachs nicht trotzdem irgendwie ablösen? Ich mein so fest kann das doch gar nciht sein, oder doch?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Uaah! Ich stell mir immer vor, wenn sich so eine Konstruktion löst *zitter*! Dann wrüde ich doch lieber das Geld investieren und mir ein vernünftiges Produkt holen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab beim durchblättern vom nem Werbeblatt folgendes Gerät gefunden: "Chi Swing" kw49_chi_swing.gif Das blaue Ding geht immer nach rechts und links, hier noch ein Beschreibung zu dem Ding

Prizip der Chi Geräte Die an den Fussgelenken ausgelöste Schwingung überträgt sich wohltuend und harmonisch über die Hüfte und die Wirbelsäule bis zum Kopf. Zu vergleichen mit den Bewegungen eines frei schwimmenden Fisches. Ein wohliges Kribbeln breitet sich bereits nach der ersten Anwendung im ganzen Körper aus.
Hab mir mal über legt, das man daras was bauen könnte, wie ein Sybian oder ein Portafuck, da würde "Ein wohliges Kribbeln breitet sich bereits nach der ersten Anwendung im ganzen Körper aus" eine ganz neue Bedeutung bekommen :twisted: :twisted: :twisted: Ach ja, damit ihr wisst welche Geräte ich meine: Sorry- Sexshoplink- Klärt das bitte per pm Okay man(n) könnt natürlich auch nen Mastubator oder ne Flashlight auf dem Ding befestigen und das Ding die arbeit machen lassen :D Mmmhh... ich glaub ich hol mir das :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie teuer ist das Ding denn?

Ich frag mich warum ein hin- und her Schlängeln zu Kribbeln führen soll!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ding ist grad beim Real,- im Angebot (weiss jetzt aber nicht wie und wo der überall regional vertreten ist), kostet 49,95. Die Dinger fangen normalerweise bei 180 Euro an, liegt daran das das Gerät eine Chinesiche Entstpannungsmethode nachahmt,[sarkasmusmodus ein] die natürlich so toll ist das man da einfach mehr zahlen muss [sarkasmusmodus aus]

So ein Ding gabs irgendwo bei einem Shoppingkanal, ist eigentlich ein Beweis für mich das es nicht das hält was es verspricht und überteuert ist (das Ding hat mal 199Euro gekostet!!!) :roll:

Hier der Link:

http://www.real.de/container/angeboteaktue...&objectMore=717

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@BambiGirl Merphi lässt grüssen, hab das Ding gekauft bevor ich deinen Tipp gelesen habe, trozdem Danke... (ach ja hab den nicht auf Anhieb im Shop gefunden, kannst du mir da weiterhelfen? Vielleicht ist das Ding ja besser als was ich hab) Mein kleiner Testbericht zu dem "Chi Swing": Als ich den Chi ausgepackt habe, war ich recht überrrascht, das Ding ist ziemlich gross, macht aber einen sehr stabilen Eindruck. Das durchlesen der Anleitung, hat dann schon das erste Manko von dem Maschienchen offenbart, die Geschwindigkeit ist nicht einstellbar. Naja egal, erst mal das Ding angestellt, der Motor ist zwar schon was laut aber nicht nervig, im Gegensatz zu dem Bedienteil (kein Ein- und Ausschalter sondern so eine Art Eieruhr die wie blöd vor sich hin tickt, aber ein Kissen wirkt da wunder :D ). Das sich bewegende Teil ist ziemlich kraftvoll und bewegt sich ca 5-7cm hin und her. Okay dann mal das Ding zweckendfremdet ausprobiert, ne Cyberpussy auf den Chi montiert und dann losgelegt :wink: Gefühl ist recht intensiv, die Geschwindigkeit etwas zu flott (aber das kann man ja noch was basteln :wink: ), kurz bevor man kommt sollte man allerdings den Zeitregeler zur Hand nehmen, da man ziemlich übberreitzt ist und das sonst unangenehm wird :? Fazit: man kriegt einen ausdauernden Helfer der sein Geld zumindestens für solche Zwecke wert ist :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstellen Sie einen Account oder melde Sie sich an um kommentieren zu können

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Registrieren Sie einen neuen Account in unserer Community. Es ist einfach!


Register a new account

Anmelden

Haben Sie bereits einen Account? Dann melden Sie sich hier an.


Jetzt Anmelden
Anmelden, um zu folgen  
Folger 0