Anmelden, um zu folgen  
Folger 0
Undinchen2

Test Layaspot

7 Beiträge in diesem Thema

Da ist den Testschreibern wohl ein Fehler unterlaufen:

"Negativ überrascht waren wir, dass der LAYAspot nicht, wie in der Werbung versprochen, absolut wasserdicht ist. [...]

Die Reinigung ist völlig problemlos da der LayaSpot eine glatte Oberfläche hat und zudem wasserdicht ist. Er kann bedenkenlos unter fließendem Wasser gereinigt werden oder auch mal mit ins Badewasser kommen."

Was nun??? Ist er wasserdicht oder nicht?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also meinen Berichten nach zu folgen und dem was ich so mitbekomme, sage ich mal in Punkto wasserdicht: Ja ! :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nein er ist nicht wasserdicht. In dem Batteriefach sammelt sich eine ganze Menge Wasser, selbst beim Waschen. Also in die Badewanne würde ich den Layaspot auf keinen Fall mitnehmen. War ein bisschen enttäuscht als ich gemerkt hab wie feucht das Batteriefach ist :mellow:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Was nun??? Ist er wasserdicht oder nicht?

Vielleicht zur Info:

Der Zusatz

"Negativ überrascht waren wir, dass der LAYAspot nicht, wie in der Werbung versprochen, absolut wasserdicht ist. [...]
ist ganz neu.

Zuvor stand da nur, dass das Teil absolut dicht ist.

Beim Überarbeiten wurde dann übersehen, dass da noch was stehen geblieben ist ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallöchen von uns ... da wir den Test kennen <_< hier die Auflösung: Der Layaspot ist für kurze Zeiten im Wasser geeignet, also zum kurzen Eintauchen oder unter den Wasserhahn halten. Aber er ist nicht völlig wasserdicht, d. h. bei einem längeren Bad o.ä. würde er vermutlich den Dienst versagen. Wie schon in den anderen Beiträgen ausgeführt sammelt sich Feuchtigkeit im Batteriefach und daher lieber etwas Vorsicht damit. Grüßle Nouedeux

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Testbericht ist aktualisiert. THX für die Bugmeldung. ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Anmerkung:

In der Technik gibt es die Begriffe Wasserdicht und Spritzwassergeschützt.

Wasserdicht heißt wirklich wasserdicht, bis zu einer angegebenen Tiefe. Das geht nur mit Dichtungsringen und einer relativ aufwändigen Konstruktion.

Spritzwassergeschützt heißt, man kann das Teil schon bedenkenlos unter der Dusche verwenden, und das (kurze) Reinigen unter dem Wassehahn sollte auch möglich sein. Es sollte aber nicht volständig unter Wasser getaucht werden (Badewanne), denn da dringt dann ziemlich sicher Wasser ein.

Ich meine, mich erinnen zu können, daß Digger und Dolphin auch "Wasserdicht" sein sollen, aber die sind mit Sicherheit auch nur Spritzwassergeschützt.

Gruß

Nite_Fly

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstellen Sie einen Account oder melde Sie sich an um kommentieren zu können

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Registrieren Sie einen neuen Account in unserer Community. Es ist einfach!


Register a new account

Anmelden

Haben Sie bereits einen Account? Dann melden Sie sich hier an.


Jetzt Anmelden
Anmelden, um zu folgen  
Folger 0