Carmelot

WAS - WO - WIE

5 Beiträge in diesem Thema

Hallo und guten Tag. Ich brauche eure Hilfe. :( Auf Grund meiner Rückenprobleme habe ich seinerzeit Anwendungen mit Reizstrom bekommen, später dann ein T.E.N.S. - Gerät (Schwa-Medico TNS SM2 AKS) zur ambulanten Behandlung. Das mit diesem Gerät aber auch andere angenehme Möglichkeiten bestehen blieb mir natürlich auch nicht verborgen. Bis dato sind allerdings nur Klebeelektroden vorhanden. 1. WO müssen die Pads angebracht werden um in den Genuss eines optimalen Ergebnisses zu kommen. 2. WIE sollten die Einstellungen sein (Frequenz - Intensität) um dieses Ergebnis zu erziehlen 3. WAS ist besonders zu beachten 4. WAS ist ist als Erweiterung zu empfehlen (Toys, evtl. anderes Gerät) Sicherlich könnt ihr einem sehr interssiertem und auch experimentierfreudigem Anfänger mit Tipps und Tricks zu unvergesslichen Erlebnissen und Orgasmen verhelfen. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also das gerät sagt mir jetzt nichts. Aber ist wohl egal :-) also ich würde die Klebe Pads nicht nehemn weil sie ja kleben, du kannst sie aber einfach mal rechts und links ziemlich, in der mitte, an dein Teil kleben und dann einfach mal mit den Reglern experimentieren, ich denke nicht das die hier einer sagen kann was gut ist, das muß jeder für sich selbst wissen. dreh einfach mal n bischen auf und verändere die Hz Zahl und dann kannst du immer noch nach und nach die Intensität erhöhen. also ich finde das Schingen set echt Super! Wünsche dir viel spass und n geilen abgang.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kann das nur bestätigen.

Beim E-Sex geht nix über probieren. Hab am Anfang auch ne Weile gebraucht um richtig zu kommen. Steiger die Intensität langsam sonst kann's dir echt den Spaß verderben. Als Zubehör Empfehle ich die Magic-Elektrode Male (siehe auch den Testbericht auf dieser Seite), auf die las ich nix kommen. Die Anschaffung lohnt sich. Meine Lieblingskonfiguration ist zur Zeit: Ein Pad oben auf den Hoden, eins auf den Damm und natürlich die Magic-Elektrode an der Eichel.

Also viel Spaß!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Carmelot, das Schwa-Medico TNS SM2 AKS ist ok und reicht für Estim-Orgis (Bericht folgt). Die Einstellung, die Du magst, wirst Du schon selbst herausfinden. Als Zubehör empfehle ich Dir das Schlaufenset oder die Magis-Elektrode: http://www.lovetoytest.net/test-berichte-m...x-zubehoer.html Wichtig ist: - wie schon gesagt, Lust auf Experimentieren - Gleitmittel auf Wasserbasis (z.B. Aquaglide), damit der Übergangswiederstand verringert wird uns somit die Toys nicht brennen. Viel Spaß beim Experimentieren und lass uns Deine Meinnug wissen. ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
:) Erst mal dank für die Tipps. Sorry war ein wenig im Stress und deshalb auch in der letzten Zeit kaum im Netz - bis auf meine Mails. Das Schlingesset werde ich mir in kürze bestellen. Ich weiß, es ist schlecht zu fragen was ist besser oder wo liegt der größere Erfolg - niedrige Frequenz, pulsierend, oder eine hohe Frequenz, das Gefühl von tausenden Ameisen?? Wo liegen da eure Erfahrungen? Meine bisherigen Erfahrungen, ein O wars noch nicht aber ein wahnsinniges Gefühl. Bis dato habe ich allerdings mehr im max Frequenzbereich mit schon recht hoher Intensität experimentiert. Das Gefühl war angenehmer als mit niederen Frequenzen. Aber wo ist der Erfolg zum O größer? Auch die Anordnung der Elektroden war variabel, mal 2, mal 4. Ich bin dann schon gespannt auf das Schlingenset. Man(n) liest sich ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstellen Sie einen Account oder melde Sie sich an um kommentieren zu können

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Registrieren Sie einen neuen Account in unserer Community. Es ist einfach!


Register a new account

Anmelden

Haben Sie bereits einen Account? Dann melden Sie sich hier an.


Jetzt Anmelden