Howy-1

Delphin II - Aufbewahrung

8 Beiträge in diesem Thema

Hallo zusammen, nun will ich auch mal schreibend zu diesem Forum beitragen und nicht nur als "Gummi-Ohr" im Hintergrund mitlesen ;-) Wir haben heute den Delphin II, unseren ersten "richtigen" Vibrator bekommen. Bisher hatten wir den Mini-Flex, der ja eigentlich wohl mal gegen Kopfschmerzen gedacht war :) Nun habe ich folgende Frage: Wie bewahrt Ihr Euren Delphin denn auf? Mal abgesehen von der Geheimhaltung vor den Kindern ist die Oberfläche ja wohl sehr anfällig gegen Fusseln vom Bett, Staub, etc. Ich dachte an irgendwas "Rohr-ähnliches". Einfach so möchte ich ihn dann doch nicht in der Schublade liegen lassen. Reinigung "danach" ist ja selbstverständlich, aber dann möchte er doch auch frisch und sauber auf seinen nächsten Einsatz warten,ne. MfG. Howy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hi wenn du eine luxusvariante zur aufbewahrung haben willst nimmst du ein toybag, welches auch in den testberichten erwähnt wird. ansonsten sollte der delfin tatsächlich nicht mit baumwolle oder anderen fusselstoffen in berührung kommen. selbst das abtrocknen mit einem handtuch kann schon etliche fussel auf der oberfläche hinterlassen. eine gewisse luftdurchlässigkeit sollte aber auch gegeben sein. plastedosen e. c. erscheinen mir ungeeignet. wir verwenden für unser spielzeug einen kissenbezug aus glanzsatin (polyester) und das ganze im nachttisch immer griffbereit. den dazugehörigen bettbezug verwenden wir meist als spielwiese. das material ist schön glatt und schützt vor dem fleckenteufel im bett ... B) grüsse mskaktus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi, das ist ne Idee. Wenn meine Gute wieder mal Lust auf Handarbeit hat (und das nicht im zweideutigen Sinn ;-) ), könnte sie ja mal sowas aus Satin-Stoff nähen. Am besten gleich noch mit ner Schnur zum zusammenziehen. Tschüüß, Howy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich habe mir die Toybags nach dem Original selber nachgeschneidert.

Jup bin nen Kerl und so sehen die Dinger dann auch aus. *g* Hätte meine Ma mir nicht geholfen wäre es wahrscheinlich noch schlimemr geworden. Nichts desto trotz - fürs erste Mal an ner Nähmaschiene - nicht schlecht, finde ich. *g*

PS: Meine Ma glaubt übrigens, dass ich die Dinger wegen ner Wette machen muss. Wenn die wüßte! *g*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich bewahre meine Toys immer in der Originalverpackung auf. Das ist allerdings etwas umständlich, denn die nehmen erstens ne Menge Platz weg und zweitens ist es umständlich die Vibs auszupacken. So benutze ich immer nur einen auf einmal obwohl ich manchmal gerne mehrere gleichzeitig /hintereinander benutzen würde. Viellceicht sollte ich das mit dem Satinbezug auch mal probieren, das ist doch mal eine gute, einfache und praktische Idee :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mit den Toybags habe ich keine gute Erfahrung: Die fusseln mächtig. Gerade die Produkte von FF sind da recht "anfällig", finde ich. Eigentlich keine so gute Kombination. Die Idee mit Satin-Bezug finde ich klasse, jetzt muss ich nur noch jemanden finden der so ein Teil nähen kann.... :rolleyes: Grüße Pennywise

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ach Satin fusselt doch auch nicht oder??? Fänd es auf jeden Fall praktisch wenn ich alle meine Toys irgendwie an einer Stelle aufbewahren könnte ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo, also mein Toy aus Silikon ist weiß und da sieht man echt jeden Fussel drauf. Mit dem Schaumstoff passiert da echt nichts, nach der Benutzung gereinigt, verstaut und selbst nach 2 Wochen sieht das Teil aus wie gerade erst abgewaschen. :rolleyes: Der Vorteil eines Koffers ist auch die Übersichtlichkeit, der bietet viel Stauraum u.a. für Batterien, Gleitgel, etc.. Aber ich denke das muss auch jeder für sich selber entscheiden. Übrigensk, wenn ich von Koffer spreche meine ich jetzt nicht diese großen Dinger sondern eher so in der Größe wie für eine Bohrmaschine. Beispiele kann man hier sehen: kapitel13-Ausschnitt-300-212-pix.jpg Gruß Krusty

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstellen Sie einen Account oder melde Sie sich an um kommentieren zu können

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Registrieren Sie einen neuen Account in unserer Community. Es ist einfach!


Register a new account

Anmelden

Haben Sie bereits einen Account? Dann melden Sie sich hier an.


Jetzt Anmelden