Anmelden, um zu folgen  
Folger 0
sucka

Penispumpen

8 Beiträge in diesem Thema

Hallo,

ich bin im Begriff mir eine Penispumpe zu kaufen (nicht unbedingt, dass mein penis sich vergrößert, sondern das es ein geiles feeling ist. evtl. auch mit orgasmus , wie ein Blowjob halt.

wie funktioniert das teil eigentlich? kann da was passieren? wielange muss man das til drauf haben? ab welchem alter ist es zu empfehlen bzw. ungefährlich.

kennt ihr eine gute pumpe?

Editiert von BambiGirl: Explizite Gesuche nach Toys bitte auf den Marktplatz beschränken!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Sucka, ich hatte mal so ein Ding in der gleichen Hoffnung gekauft. Lümmel rein gesteckt, Luft abgesaugt und Vibration angestellt. Nach einigen Minuten beginnt sich dann statt Geilheit die Langeweile einzustellen. Mit dem Vakuum dabei zu variieren bringt auch nicht wirklich was. <_< Wie man so einen Orgasmus erreichen soll ist mir schleierhaft...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nein einen Orgasmus wirst Du sicherlich nicht bekommen. Es ist eher eine Spielart ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Zusammen Ich habe mir vor kurzem eine Penispumpe gekauft und zwar die Thunder Pump, die auch hier:Tunder-Pump getestet wurde. Sehr zufrieden, bin ich mit Ihr leider nicht. Zuerst haben ich und meine Freundin nch dem auspacken mind. 1 Stunde überlegt, wie das eigentlich funktionieren soll. es war leider nirgendw ein Hinweis auf der Verpackung oder ähnliches. Na ja, irgendwann hatten wir es dann. Aber ein geiles Gefühl, kamm mir dabei nicht auf, als die Luft herrausgesogen wurde. Mein Glied schwoll nur an. Also wie gesagt, dass große Feeling kam bei mir nicht herrüber. :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wie funktioniert das teil eigentlich? >durch herauspumpen der luft entsteht im inneren des gehäuses ein unterdruck. dadurch wird mehr blut in den penis gepresst, was zu einer kurzzeitigen penisvergrößerung führt. kann da was passieren? >kaum wielange muss man das teil drauf haben? >der effekt setzt sofort ein ab welchem alter ist es zu empfehlen bzw. ungefährlich. >unter 12jährigen würde ichŽs nicht verkaufen kennt ihr eine gute pumpe? >nein, aber schau mal hier : http://www.tigerpumping.com/ die pumpe, die ich einmal gekauft habe war auch rausgeschmissenes geld. der penis wird zwar erstaunlich groß, aber gute gefühle stellen sich nicht ein. ich empfehle: KEINE penispumpe kaufen, sondern das geld für ein glattes mouth Flashlight sparen. dieses dann mit einem membranventil nachrüsten. der beim gebrauch mögliche stärkere saugeffekt kommt dem der pumpe recht nahe und man bekommt einerseits eine ausgeprägte erektion und andererseits die wunderschönen bumsgefühle zu spühren. :rolleyes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo

ich könnte mir vorstellen, dass man ein FL-Insert in eine Pumpe einsetzen könnte. In einer normalen Pumpe ist der Penis ja einfach im Zylinder und wird nicht stimuliert. Hingegen hat man mit einem Insert eine "Reibfläche". Glaubt ihr, dass das geht? Hat das jemand schon mal ausprobiert?

Gruss

Toyman

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hallo an alle und besonders toyman, ausprobiert habe ich das zwar nicht, aber ich denke wenn man ein FL-insert mit einer penispumpe kombiniert, würde der besonders starke unterdruck die bewegungen sehr erschweren. sobald man aus dem insert herausrutscht, wäre auch der unterdruck weg, und es müsste die luft erneut abgepumpt werden. ich halte die ausführung für kaum praxistauglich. der einbau eines membranventiles jedoch ermöglicht beides: sanftes gleiten beim eindringen, leichter bis durchaus starker sog beim herausziehen. was ich unbedingt noch ausprobieren will, ist die kombination von Flashlight und elektrostimulation. ich habe da folgende idee: Flashlight mit einem membranventil, welches gleichsam auch als schalter für das tens-gerät fungiert. das tens-gerät würde ich mit einer (selbstbau)analelektrode betreiben. beim eindringen in das Flashlight würde sich das membranventil öffnen, die luft aus dem gehäuse entweichen lassen und zugleich das tens-gerät unter spannung setzen. beim herausziehen des penis schliesst die membrane und unterbricht gleichzeitig den stromkreis an der batterie zum tens-gerät wieder. wenn mein erfindergeist jetzt nicht völlig mit mir durchgeht, dann müsste das sich das dann beim eindringen so anfühlen, als ob man ihn sich selbst reinschiebt. :rolleyes: beim herausziehen, was mir persönlich mehr gefällt, reicht dann der saugeffekt allein. zugegebenermassen habe ich allerdings bisher keinerlei erfahrung mit elektrostimulation. evtl habe ich da falsche vorstellungen. vielleicht kann jemand was aus eigener erfahrung berichten. ich sehe darin hauptsächlich eine saubere möglichkeit der analstimulation. schönen gruß vom NEBU :lol:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstellen Sie einen Account oder melde Sie sich an um kommentieren zu können

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Registrieren Sie einen neuen Account in unserer Community. Es ist einfach!


Register a new account

Anmelden

Haben Sie bereits einen Account? Dann melden Sie sich hier an.


Jetzt Anmelden
Anmelden, um zu folgen  
Folger 0