Anmelden, um zu folgen  
Folger 0
Zero111

Wer Hat Erfahrungen Mit Dieser Site?

2 Beiträge in diesem Thema

Hi, ich überlege mir schon seit langem ob ich auf dieser Site meine Fleshlight bestellen soll. Hat bereits jemand Erfahrungen mit dieser Site gemacht? Insbesondere mit dem Zoll und der Lieferdauer?

Wenn ich gerade dabei bin zu fragen, würde ich noch gerne wissen ob jemand den VStroker ausprobiert hat.

http://www.fleshlightsoft.com/

Danke für Antworten.

Gruß

Zero111

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi, ich kenne den Shop zwar nicht, aber laut deren Homepage versenden die aus USA.

Da ich öfters mal Pakete aus dem nichteuropäischen Ausland erhalte, muss ich hin und wieder auch bei dem für mich zuständigen Zollamt vorstellig werden. Dazu gehört, dass zur Paketabholung nicht nur die Rechnnung bzw. der Zahlungsnachweis mitgebracht werden muss, sondern auch, dass man das Paket im Beisein des Zollbeamten öffnet, damit der den Inhalt des Paketes überprüfen kann ...

Grüße

Newbia

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstellen Sie einen Account oder melde Sie sich an um kommentieren zu können

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Registrieren Sie einen neuen Account in unserer Community. Es ist einfach!


Register a new account

Anmelden

Haben Sie bereits einen Account? Dann melden Sie sich hier an.


Jetzt Anmelden
Anmelden, um zu folgen  
Folger 0

  • Ähnlicher Inhalt

    • Fleshlight Fleshwash 100 ml
      Von thoustio
      Hallo, ich verkaufe Fleshlight Wash 100 ml. Wurde max. 5 mal benutzt.
      für 4€ inkl. Versand ist es deins
    • BIETE: Tomax Venus Real Very Soft und FleshRiley Reid Utopia
      Von knofensi
      Biete folgende 2 Masturbatoren zum Verkauf an:
      Tomax Venus Real Very Soft
      Zustand gebraucht, technisch aber einwandfrei. Lediglich Optische Abnutzungsspuren (z.B. Abfärbungen wenn der Masturbator mal kurz auf einer Zeitschrift liegt, welche unvermeidbar sind wegen der Druckertinte, also möglichst aufpassen). Minimale Risse am Kanaleingang, allerdings keine die mit der Zeit irgendwie größer werden würden und bei normaler Benutzung unvermeidbar sind. Dazu gibt es einen passenden Karton, ist zwar der von der Tomax Muses Rich soft, aber der Venus Real Masturbator passt ebenfalls perfekt darin hinein.


       
      Preisvorstellung inklusive kostenlosem Versand: 50€ VHB
       
      Der nächste Masturbator befindet sich neu in OVP. Optional kann das Easyglide Lube günstig dazugekauft werden.
       

       
      Preisvorstellung inklusive kostenlosem Versand: 45€ VHB
       
      Sorry für die nach links gedrehten Fotos, habe keine Funktion gefunden wo ich diese hier nachträglich drehen kann.
       
      Bei Interesse einfach bei mir melden.
    • Fleshlight Stoya Forbidden / Butt
      Von thoustio
      Hallo,
      ich verkaufe eine Fleshlight von Stoya mit der Forbidden Struktur (Butt). Diese wurde damals bei Amazon bestellt aber wurde nie geöffnet und ist somit unbenutzt.
      Neupreis: 59,99 € exkl. 12.16 € Versand
      Mein Preis: 50€ inkl. Versand
      Zahlungsart: PayPal (Freunde & Familie) oder Überweisung
       
    • Fleshlight Launch
      Von Erdbeere83
      Von Fleshlight Launch habt ihr gehört?!
       
      https://www.fleshlight.eu/pages/launch
    • Masturbation und Prostatagesundheit!
      Von Lexi
      Ich habe einen interessanten Beitrag gefunden der für ältere Masturbanten interessant sein kann.

      Häufige Ejakulation schützt vor Prostatakrebs
      Bethesda/Maryland (pte) - Nach einer amerikanischen Studie mit mehr als 30.000 Probanden scheint festzustehen, dass häufiger Geschlechtsverkehr und Masturbation offensichtlich vor Prostatakrebs schützen. Die Untersuchung, die von Forschern des National Cancer Institute in Bethesda über einen Zeitraum von acht Jahren durchgeführt wurde, war eigentlich darauf ausgerichtet die Theorie, dass zu häufiger Sex zu Prostatakrebs führt, zu hinterfragen, berichtet das Wissenschaftsmagazin New Scientist http://www.newscientist.com .Das Ergebnis der großangelegten US-Studie, die von Michael Leitzmann und seinem Team durchgeführt wurde, gibt einer Untersuchung australischer Forscher Recht. Diese war im Juli 2003 ebenfalls zum Schluss gekommen, dass häufige Ejakulation offensichtlich vor Prostatakrebs schütze. Demnach entwickelten Männer, die rund 21 Mal im Monat ejakulierten, um ein Drittel seltener Prostatakrebs als die Referenzgruppe, die etwa vier bis sieben Mal im Monat einen Samenerguss hatten. Bei der amerikanischen Studie, , wurden zunächst tausende gesunde Männer befragt, danach Krebspatienten, deren sexuelle Gewohnheiten anschließend retrospektiv ausgewertet wurden. Am Beginn der Großstudie wurden Männer mit Fragebogen nach der Häufigkeit ihrer Ejakulation befragt. Diese Fragebogen wurden alle zwei Jahre ausgegeben. "Wenn die Ejakulationsfrequenz von vier bis sieben Mal monatlich auf drei Ejakulationen pro Woche erhöht wird, dann sinkt die Rate der Krebserkrankungen um 15 Prozent", so Leitzmann, der allerdings davon Abstand nimmt, Männer in ihrem Sexualverhalten ändern zu wollen. Die Forscher sehen aber verschiedene Gründe für den Vorteil häufiger Ejakulationen: Die Prostatadrüse wird durch den Samenerguss gereinigt. Darüber hinaus sorgt eine Ejakulation auch dafür, dass sich kristalline Mikroverkalkungen nicht bilden können. Diese werden nämlich ebenfalls mit der Entstehung von Prostatakrebs in Verbindung gebracht. Graham Giles, Autor der australischen Untersuchung, meint jedoch, dass die Ejakulationsfrequenz von Teenagern in keiner der beiden Studien berücksichtigt wurden. Möglichweise liege hier bereits ein Schlüssel für die Bildung von Prostatakrebs. "Weitere Untersuchungen müssten noch folgen, aber eines scheint bei beiden Studien deutlich zu werden: Orgasmen sind nicht gefährlich und schützen vor Prostatakrebs".

  • Kürzlich durchstöbert

    Kein registriertes Mitglied sieht diese Seite an.

  • Themen