Anmelden, um zu folgen  
Folger 0
muschilecker

Flip Hole Masturbator

20 Beiträge in diesem Thema

Lohnt es sich das Gerät anzuschaffen?

würe mich über antworten sehr freuen

lg Ml

post-15411-125847801679_thumb.gif

Tenga - Flip Hole Masturbator

Ein aussergewöhnliches Elastomer.

Sein Inneres besteht aus einem aussergewöhnlichen Elastomer, das ultraweich ist und gallertähnliche Haftung mit sich bringt. Die Form des Inneren besticht durch erstaunliche Komplexität, denn jeder Zentimeter hat eine bestimmte Funktion. Sein flexibles Äusseres, mit Schaltknöpfen versehen, garantiert eine völlige Kontrolle über die Stimulans. Die maximale Lust kann man mit FLIP HOLE erreichen, wenn man die HOLE LOTIONS dazubenutzt. FLIP HOLE wird in einem modernen Paket angeboten, dass die drei exklusiven Gleitlotionen als Proben mitliefert. Der flip-Modus: FLIP HOLE kann komplett geöffnet werden, deshalb ist es einfach zu säubern und immer hygienisch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die "Schaltknöpfe" sind nix anderes als Stellen, an denen Du etwas Druck auf das Insert ausüben kannst. M.E. eine Nullnummer! Lieber 'ne Fleshlight.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Lohnt es sich das Gerät anzuschaffen?

Also, das Flip Hole ist ein TOLLER Masturbator, für den in Deutschland aber leider oft total irreführende Werbung gemacht wird, was dann leider Gottes dazu führt, daß die Leute total falsche Erwartungen an das Ding haben. Gibt es eigentlich irgendwo ein Gesetz, daß man in Beschreibungstexten von Sextoykatalogen grundsätzlich gequirlte Scheisse schreiben muss, anstatt einfach mal ein paar vernünftige Photos zu zeigen? Werf mal ein Blick auf dieses schoene Flickr Set da kannst du dir die Details genau anschauen. Also, die "Schaltknöpfe" schalten garnichts. Sollen sie auch nicht. Die sind nur dazu da, daß du an unterschiedlichen Stellen von aussen auf das innenleben Druck ausüben kannst, nicht mehr und nicht weniger. Genauso, wie es quatsch ist, das flip hole als "Gerät" zu bezeichnen. Es ist ein rein passives Sexspielzeug.

Ist das jetzt schlecht? Ich finde nicht. Ich habe mir das Fliphole gekauft als es rauskam, weil ich generell auf solche Neuerungen neugierig bin. Und die Empfehlung "dann lieber ein Fleshlight" kann ich nicht nachvollziehen. Das Flip Hole ist von einem Fleshlight von Feeling her so unterschiedlich wie es nur sein kann, und es kommt drauf an, was man gerne mag. Im Gegensatz zum Fleshlight versucht das Flip Hole nicht, irgendwas zu imitieren. Es ist von vorneherein als ein rein abstraktes Sextoy für Männer konzipiert, und das finde ich an sich schonmal bemerkenswert wenn man bedenkt, wie diese Toys sonst doch eher als Vagina-Prothesen vermarktet werden. Und dadurch daß man das Flip Hole aufklappen kann, ist es tatsächlich viel einfacher zu reinigen als irgendein anderes toy dieser art. Die Stimulation ist viel intensiver, ich muss mich manchmal schon sehr zurückhalten :)

Also ... ich finde das ist keine Entscheidung "entweder fleshlight oder flip hole". Sind beides total verschiedene toys, die sich total anders anfühlen. Ich besitze beide, und geniesse die Abwechslung. Wer's nur super-soft und realistisch mag, sollte vielleicht beim fleshlight bleiben. Wer mal neue strukturen ausprobieren will, und jetzt nicht total überhöhte erwartungen hat weil ihm die werbung das blaue vom himmel runtergeflunkert hat, dem würde ich das flip hole aber durchaus empfehlen. Es ist nebenbei auch ein tolles Designstück :)

Bearbeitete von orgasmscience

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

*lol* Schaut euch mal dieses Werbevideo an ;-)

Was mich etwas wundert ist, dass es angeblich nur 50 mal verwendet werden kann. Warum das? So miese Qualität, das danach das Inlay im Arsch ist?!

Edit:

Hier ist ein dazu.

Bearbeitete von Bärchen007

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Was mich etwas wundert ist, dass es angeblich nur 50 mal verwendet werden kann. Warum das? So miese Qualität, das danach das Inlay im Arsch ist?!

Ich hab auch die Tenga Flip Hole, kann nur sagen das Ding ist der Wahnsinn! Hmm zu den 50 mal wird sich noch rausstellen allerdings hab ich es jetzt min. 15 mal benutzt und man sieht nur sehr geringe Gebrauchsspuren...

Das Gefühl in einer Flip Hole ist unbeschreiblich. Es wird nie langweilich mit ihr da man das Gefühl hat das der Penis immer wieder unterschiedlich stimuliert wird. Dazu helfen auch noch die 3 Knöpfe. Knopf an eingang der Hole verängt den Mastubator und gibt einen schön "Jungfräuliches" Gefühl. Knopf in der Mitte sollte laut beschreibung ein Vakuum erzeugen, allerdings passiert da bei mir fast gar nichts. Der letzte Knopf am Ende der Hole verengt das nuja Ende :rolleyes:. Fühlt sich aber auch auf jedem fall extrem Geil an.

Schön ist es auch nur den ersten und den dritten Knopf abwechselnd zu drücken.

Genial ist auch das anbringen der Gleitcreme und das Saubermachen geht echt wunderbar.

Im lieferumfang sind auch 3 verschiedene Gleitmittel dabei. Ich dachte naja da wird kein Unterschied sein. Weit gefehlt.

Mild: Sehr dickflüssiges Gleitmittel fühlt sich aber sehr angenehm an.

Real: Ja sehr Real Fühlt sich genau so an wie die "Säfte" einer Frau hammer echt hammer kann ich da nur sagen. (Die beste Creme)

Wild: Sehr sehr dünnflüssiges Mittel mir ist fast die ganze Tube auf einmal reingelaufen also vorsicht, spaarsam damit umgehen. Das Gefühl ist zwar extrem Geil allerdings gabs bei mir eine kleine Sauerrei. Weil das Mittel so dünnflüssig ist und ich nicht spaarte damit lief nach und nach sehr fiel von dem Gleitmittel auf den Stuhl auf dem ich Sitzte das fand ich dann nicht so toll...

Aber es lassen sich auch die ganz normalen Gleitmittel dafür benutzen...

Allerdings fand ich keine Gleitcreme die dem Real das Wasser reichen konnte werd mir sicher bald Nachschub holen müssen

Fazit:

+

Super Gefühl (und der Orgasmus haut dich aus den Socken viel intensiever als bei der Fleshlight)

Sieht klasse aus

Sehr viele verschiedene Stimmulationen (Knöpfe, 2 unerschiedliche Skins, 3 verschiedene Lutionen)

Einfach zu reinigen

Gute und solide Verarbeitung (bin mir fast sicher das man es öfters als 50 mal hernehen kann und ich geh mit der hole nicht gerade Zimperlich um :lol:)

-

Schmatzt ein wenig wenn man ihn benutzt (lauter als die Fleshlight)

Keine Vakuum der 2 Knopf bringt nichts!

Sehr stimmulierend also lange halt ichs mit der hole nicht aus so ca (30 min)

Ansonsten kann man noch den Hohen Kostenfaktor zu den Negativen dazuzählen wobei ich der meinung bin das die Hole ihr Geld wert ist

So ich hoffe ich konnte euch Helfen! Wenns noch Fragen gibt einfach raus damit...

Hat eigentlich schon wer die Flip Hole Black? wenn ja mich würd die neue Strucktur interesieren und die Unterschiede zur der weißen Hole

Besser? Schlechter? einfach Anderst?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sieht ziemlich eng aus, das Teil.

Hat jemand von euch Erfahrungen, was die Dehnbarkeit betrifft?

Diese Kamerafahrt in dem Video ist ja krass, sieht aus wie der Schlund eines Science-Fiction-Monsters. :D

Passt bloß auf eure Penisse auf, nicht dass das Ding mal zubeißt. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also die Hole ist sehr Dehnbar kein Problem in das Ding einzudringen. Das Case ist ja auch nicht Starr, da wo die Knöpfe sind dehnt es sich nach außen.

Holt euch das Ding ist echt Spitze. Bin auch am überlegen die Black edition zu holen allerdings wollt ich erst mal einen Testbericht über die Black lesen find abe leider keinen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi

Ich hab die Fleshlight mit verschiedenen Einsätzen. Das sauber machen geht mir schon auf de Keks.

Für mich ist die Fleshlight einfach zu groß, hätte man ruhig eine kleinere Version machen können :(

Mich würde die Tenga Flip Hole schon interessieren, zumdem scheint die auch für kleinere Penise geeingnet zu sein..

Ich werde mal einbischen warten, vllt kommen ja neue Einsätze usw für die Tenga.

Toller Bericht @Ikarus

cya

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Tenga Flip Hole hat keine Einsätze, das ist einfach fest. Es gibt allerdings zwei Varianten mit verschiedenen Strukturen (schwarz/weiß)

Als stolzer Besitzer von Fleshlights und einem Flip Hole kann ich nur zum Flip Hole raten. Es ist einfach gut durchdacht und sehr praktisch in der Anwendung. Nicht nur die einfache Reinigung gefällt mir, auch das Benetzen mit Gleitgel bevor es losgeht ist sehr komfortabel.

Zum Thema Penislänge: Bei einem kurzen Penis ist das Flip Hole womöglich auch besser geeignet als die Fleshlight, denn beim Flip Hole beginnt die Textur direkt nach den zwei Lippen am Eingang des Kanals, bei den Fleshlights erst nach drei bis vier Zentimetern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ Jean Pierre

Na das hört sich doch gut an, werde mir dann mal eine bestellen.

-Hast du vllt sogar eine Meiki no Hinkaku Shitatsuki ?

-Wie schaut es mit Gleitcreme bei dem Flip Hole, REAL soll ja sehr gut sein, wo kann man den nachschub besorgen (original) ?

@ all

Hat einer beide Versionen vom Flip Hole weiß/schwarz, welches wäre zu empfehlen ?

cya

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, ich kann jetzt auch mal berichten.

Vom feeling her ist kein wirklicher Unterschied zur Fleshlight. Schaut man sich das Insert an, bekommt man das Gefühl, dass hier mit dem Designer die Fantasie durchgegangen ist. Allerlei verschiedene Rippen, Noppen und sonstige Strukturen. Ob das was bringt, ist mir nicht ganz klar. Bei der FL geht das mit einem einzigen Muster.

Das Waschen ist nicht wirklich so viel einfacher als mit der Fleshlight. Bei der Fleshlight mache ich das in einer Minute, beim Flip Hole muss ich genauso auswaschen, abtrocknen und an der Luft liegen lassen.

Ich werde mal weiter testen und evtl. berichten. Ansonsten würde ich für die Kohle lieber zwei Inserts für die Fleshlight empfehlen. Der Flip Hole ist definitiv zu teuer.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, ich kann jetzt auch mal berichten.

Vom feeling her ist kein wirklicher Unterschied zur FL. Schaut man sich das Insert an, bekommt man das Gefühl, dass hier mit dem Designer die Fantasie durchgegangen ist. Allerlei verschiedene Rippen, Noppen und sonstige Strukturen. Ob das was bringt, ist mir nicht ganz klar. Bei der FL geht das mit einem einzigen Muster.

Das Waschen ist nicht wirklich so viel einfacher als mit der FL. Bei der FL mache ich das in einer Minute, beim Flip Hole muss ich genauso auswaschen, abtrocknen und an der Luft liegen lassen.

Ich werde mal weiter testen und evtl. berichten. Ansonsten würde ich für die Kohle lieber zwei Inserts für die FL empfehlen. Der Flip Hole ist definitiv zu teuer.

Kann ich nicht nachvollziehen. Ich finde die Texturen wesentlich besser als die langweiligen Fleshlight-Texturen, die sich bei jeder Eindringtiefe irgendwie gleich anfühlen. Und auch wenn ein Fleshlight nicht wirklich schwer zu reinigen ist, finde ich das mit dem Aufklappen viel praktischer, sowohl beim verteilen des Gleitmittels vorher, als auch beim Saubermachen nachher. Und ich find's auch echt erfrischend, ein Sextoy zu haben, daß NICHT so tut als sei es eine Vagina-Prothese sondern etwas eigenständiges, und finde daher die "durchgegangene Phantasie" etwas absolut positives wovon sich viele andere Toys mal was abschneiden könnten, die immer noch dem sowieo nie erreichbaren "better than real"-Pornokatalog-Werbespruch-.Paradigma hinterherlaufen.

Scheint wohl echt Geschmacksache zu sein :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Find auch die Fliphole ist sehr viel abwechslungsreicher als die FL!

Aber hat jetzt jemand schon das Schwarze Modell?

Würd mich wahnsinnig interesieren wie die so ist!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aber hat jetzt jemand schon das Schwarze Modell?

Würd mich wahnsinnig interesieren wie die so ist!!!

Ja, mich auch. Allerdings reicht meine Sammlung auch so schon fast für's Leben ;o)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich rate dringend zu TENGA !

Muss dazu sagen, dass ich grundsätzlich vom Tenga Deep Throat Cup spreche, da ich noch kein Flip Hole habe.......

Hatte mir also das Tenga Deep Throat Cup Standard Edition und Ultra Size geholt und war von beiden begeistert. Super Feeling und hammer Orgasmus.

Da ich doch auch viele gute Dinge über die Fleshlight gelesen hatte musste ich mir auch eine holen. Und was soll ich sagen. Bin sehr enttäuscht.......

Eigentlich etwas ungerechtfertigt, da es sich wirklich fast wie ne richtige Vagina anfühlt. Ich war von Tenga jedoch so verwöhnt, dass ich deutlich mehr erwartet hatte...

Also davon ausgehend, dass das Flip Hole mmindestens genau so gut ist wie die Deep Throat Cups würde ich für ein Tenga Produkt auch gerne das 3fache des Preises einer Fleshlight bezahlen. Das wäre es mir wert.....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mein Schatz hat die schwarze Flip Hole. Leider kann er keinen Vergleich zur weißen anstellen, er hat nur die eine.

Die Verarbeitung der Hülle sowie das Innenleben ist sehr gut. Es sollte ausreichend Gel verwendet werden, denn dann wir das Gefühl richtig gut. Durch die vielen Noppen entsteht eine starke Reizung die schnell zum Orgasmus führen kann. Das Material fühlt sich sehr gut an, dafür da es ein Kunstoff ist. Alles in allem ein sehr schöner und guter Masturbator.

Ihm gefällt auch sehr gut das leichte Reinigen.

Zum Vergeich hat er ein FL Immitat (es ist keine original FL aber ich weiß nicht wie es heißt).

Seiner Meinung nach lohnt sich das Preis/Leistungsverhältnis. Was die Langlebigkeit angeht, kann man noch nicht sagen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auch ich habe nach Fleshlight-Erfahrungen mal eine Tenga-Flip Hole geordert. Ich kann die positive Bewertungen nur unterstreichen, es ist ein tolles Gefühl.

Der direkte Vergleich mit der Fleshlight Mini-Lotus fällt zu Gunsten der Tenga-Flip Hole aus. Mann hat einfach mehr Steuerungsmöglichkeiten durch die 3 Druckpunkte.

Wenn man also mal was Neues ausprobieren möchte, wie im täglichen Leben eine neue, flexibelere Frau, kann ich dieses Toy nur empfehlen. Und die Reinigung gefällt mir auch deutlich besser!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es wird Zeit ...

... die Sammlung zu erneuern und auch mal für was neues :rolleyes:

Ich habe eine kleine Fleshlight-Sammlung (jaja ... es sammelt sich was an mit der Zeit) ;-)

FL Lady Speed Bump (meine 1. FL überhaupt) - Stimulation 3

FL Butt Super Ripped - Stimulation 2

FL Lady Stamina Training Unit (wurde gekauft nachdem Speed Bump bei Reinigung einriss) - Stimulation 2

Wenn ich mir die Testergebnisse hier ansehe (vor allem den Punkt Stimulation) kann ich dies bei mir nie so nachvollziehen - ok - ist auch immer ein subjektiver Eindruck.

Nach einigem lesen hier und Recherchen im Web wurde ich dann auf die Tenga Flip Hole aufmerksam und habe sie mir in Black Edition bestellt - wird wohl heute geliefert (werde berichten).

Ich überlege aber trotzdem wieder Abwechslung ins Spiel zu bringen und mir evtl. 2 FL's dazu zu kaufen.

JayMar beschreibt den Vergleich Tange Flip Hole zu FL Mini Lotus als zu Gunsten von Tenga.

Ich würde mich eher für die Stoya Destroya und Lupe Fuentes Forbidden als Ergänzung zum Flip Hole interessieren.

Hat jemand diese beiden FL-Inserts und kann einen Vergleich zum Flip Hole abgeben oder wie sind Eure Erfahrungen dieser beiden FL-Inserts im Vergleich zu den von mir oben genannten?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hier nun der versprochene Bericht zum Flip Hole :)

Feeling und Stimulation würde ich wie bei einem guten Blow Job beschreiben - durch die 3 Punkte hat man Möglichkeiten auf die Intensität Einfluß zu nehmen. Jede meiner bisherigen FL fühlt sich anders an als das FLip Hole.

Alles in allem eine tolle Ergänzung zu den FL - Stimulation 4 :rolleyes:

Hat jemand von Euch die FL Stoya Destroya und Lupe Fuentes Forbidden und kann etwas aussagen zum Thema Stimulation im Vergleich zu den von mir oben genannten?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstellen Sie einen Account oder melde Sie sich an um kommentieren zu können

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Registrieren Sie einen neuen Account in unserer Community. Es ist einfach!


Register a new account

Anmelden

Haben Sie bereits einen Account? Dann melden Sie sich hier an.


Jetzt Anmelden
Anmelden, um zu folgen  
Folger 0