toyman

Tenga Flip Hole

15 Beiträge in diesem Thema

Interessant schaut das Teil schon aus... mich würde auch ein Test sehr interessieren, gerade weil das Teil über 80,- Euro kostet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe mir das Tenga Fliphole jetzt mal bestellt.

Aber ich kopiere mal die Beschreibung rein:

Das Tenga Flip Hole ist endlich da! Tenga steht schon seit geraumer Weile für höchste Qualität bei Ona Dosen. Jetzt hat Tenga eine Ona Dose herausgebracht, die sich kinderleicht reinigen lässt und noch dazu 3 tolle Funktionen aufweißt: Das Tenga Flip Hole hat 3 Knöpfe mit dem Sie a) ein Vakuum erzeugen können cool.gif den Eingangsbereich enger schnallen können und c) den Endbereich verengen können. Die Kombination aus diesen Funktionen in Verbindung mit einem mehr als innovativ gestaltetem Liebesgang machen das Tenga Flip Hole zu einem der besten Masturbationserlebnisse die man sich wünschen kann. Außerdem sind im Lieferumfang 3 verschiedenen Gleitgels enthalten, welche unterschiedliche Eigenschaften aufweisen. Wir wollen an dieser Stelle nicht zu viel verraten! Lassen Sie sich doch einfach überraschen! Das Tenga Flip Hole hat eine Gesamtlänge von 19cm und wiegt satte 530 Gramm! Das Inlay besteht aus geruchlosem Elastomer. Das Innere des Flip Hole nimmt eine Gesamtlänge von 16,5cm auf. Der Durchmesser des Einganges beträgt 5cm. Ein wirklich sehr hochwertiger Masturbator!

Kurzanleitung:

1. Schieben Sie das Tenga Flip Hole auf.

2. Klappen Sie jetzt die Hülle auf und geben etwas Gleitgel hinein.

3. Klappen Sie das Tenga Flip Hole zu und verschließen es wieder.

4. Jetzt kann es wie gewohnt losgehen. Außerdem ist es an der Zeit die Knöpfe zu bedienen:

Mittlerer Knopf: aktiviert den Vakuum-Mechanismus.

Unterer Knopf: verengt den Eindring-Teil des Tenga Flip Hole

Oberer Knopf: erhöht die Stimulation durch mehr Enge im End-Bereich.

5. Danach schieben Sie das Tenga Flip Hole wieder auf.

6. Nun können Sie es mit warmen Wasser reinigen. Bitte reinigen Sie auch die Vakuum-Pumpe.

7. Lassen Sie das Tenga Flip Hole nach dem Reinigen trocknen.

8. Schließen Sie das Tenga Flip Hole wieder.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich interessiere mich auch für das Teil. Aber 85 ist viel Geld, da muss es auch wirklich gut sein!

Hast Du es schon und kannst Du vielleicht einen Erfahrungsbericht schreiben? Besonders der Vakuum-Mechanismus interessiert mich.

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe das Tenga Flip Hole nun schon vor einiger Zeit erhalten und möchte mal kurz einen Bericht darüber schreiben.

Der Einfachheit halber und dass man es sich besser vorstellen kann, nenne ich die zwei Hauptbestandteile „Case" und „Insert", obwohl die nicht voneinander getrennt werden können. Aber jeder, der FL kennt, weiss so etwa von was ich rede.

Eines vorweg: das Toy ist eher für kleinere mit mittlere Kaliber konstruiert!

Es ist mit Case 18 cm lang und 9 cm breit.

Also das Insert ist fest am Case befestigt. Man kann es aufklappen. Das Case hat unten und oben zwei Aussparungen wo das Insert durchkommt.

Ich habe keine Ahnung, aus was für einem Material das Insert ist, aber der Geruch ist nicht störend. Es ist ähnlich klebend wie FL, muss aber offenbar nicht weiter gepudert werden.

Das Innenleben ist schon recht bizarr. Da gibt es jede Menge Rillen, Rippen und Noppen. Dass sie das Feeling verstärken ist schon klar aber eine spezielle Logik scheint in diesem Design nicht zu sein, könnte auch anders konstruiert sein.

Dann gibt es diesen Bügel, den man von jeder Seite her rüber schieben kann, damit das ganze zusammen gehalten wird.

Zum Gebrauch:

Man klappt das Toy auseinander und gibt reichlich Gleitgel rein. Man kann das mit den Fingern auch sehr gut verteilen. Dann klappt man das Ding wieder zusammen und schiebt den Bügel von der richtigen Seite her drüber.

Das Eindringen fühlt sich nicht schlecht an und die Stimulationen sind gut.

Wie man sieht sind so eine Art „Knöpfe" aussen am Insert angebracht. Sie sind nur an der Oberfläche befestigt. Der mittlere Knopf sollte ein Vakuum erzeugen, was am Anfang auch etwas fühlbar ist.Wie das genau funktioniert, weiss ich auch nicht, ich schätze, es wird einfach etwas Luft rausgepresst. Da das Toy sowieso klein ist und ganz vom Penis ausgefüllt wird, merkt man das mit der Zeit nicht mehr. Ebenso überflüssig sind die andern Knöpfe, auf die man einfach etwas Drück ausüben kann wenn man es etwas enger haben möchte.

Die Reinigung ist sehr einfach, man klappt es auf und wäscht es mit warmem Wasser und milder Seife, oder so was. Trocknen kann man es indem man den Bügel aufstellt und es darüber hängt.

Ob ich das empfehlen soll? Ich weiss nicht so recht. Zumal das ganze auch nicht einen sehr stabilen Eindruck macht.

Bei weiteren Fragen einfach melden..

Gruss Toyman

post-1425-1232985056_thumb.jpg

post-1425-1232985070_thumb.jpg

post-1425-1232985134_thumb.jpg

post-1425-1232985169_thumb.jpg

post-1425-1232985187_thumb.jpg

post-1425-1232985201_thumb.jpg

post-1425-1232985222_thumb.jpg

post-1425-1232985583_thumb.jpg

Bearbeitete von Lovetoytest Forum Mod

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für deine Mühe!

Für mich sieht das Innere so aus, wie bei dem meisten Schrott-Toys - über abenteuerliches Design will man Effekte vortäuschen, die nicht vorhanden sind.

Da lobe ich mir die FLs - simpel konstruiert, aber umso besser im feeling...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hat jeamand schon das schwarze Modell?

Gibts große unterschiede zum weißen?

Ich habe das schwarze, kenne das weisse aber noch nicht.

Aber bei Youtube gibts ein kleines Video mit beiden:

Auch getestet habe ich es noch nicht, kam erst gestern an.

Was für Möglichkeiten, ausser dem offiziellen "Tenga Hole Warmer" gibt es, das Ding zu erwärmen?

Ist ein Wasserbad erlaubt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wasser schadet dem ding absolut nicht...

Hab daheim ne Terrarium Lampe die Sonnen licht imitiert absolut genial wenn es ums aufheitzen geht...

Ist auch recht günstig mit Fassung für rund 20 Euro!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wasser schadet dem ding absolut nicht...

Hab daheim ne Terrarium Lampe die Sonnen licht imitiert absolut genial wenn es ums aufheitzen geht...

Ist auch recht günstig mit Fassung für rund 20 Euro!

Hast du ein Bildchen davon? Kann mir das grad nicht so wirklich vorstellen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Thread ist nun zwar schon älter, aber ich wollte auch mal meine Bewertung zu der TENGA FLIP HOLE los werden:

Ich hab die FH nun schon mehr als ein Jahr in Gebrauch und bin bei jeder Benutzung immer wieder überrascht wie hammer geil das Ding ist. Die Struktur lässt solch ein super Feeling aufkommen. Einfach genial. Es ist problemlos möglich mehrere Orgasmen zu haben. Zu dem kann man die FH echt ÜBERALL benutzen, weil solang man ihn nicht rauszieht bleibt alles im Toy.

Reinigung geht durch das Aufklappen auch super einfach. Aufklappen, unter den Wasserstrahl halten und fertig. :)

Ich kann euch die FH uneingeschränkt empfehlen. Bisher das beste Toy das ich hatte. Ich persönlich finde, sogar besser als das Flashlight.

lg, hamma

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab das Teil auch. Ist nicht übel, aber es gibt einige FLs, die mindestens genauso gut sind. Die Abwechslung macht's meiner Meinung nach.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstellen Sie einen Account oder melde Sie sich an um kommentieren zu können

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Registrieren Sie einen neuen Account in unserer Community. Es ist einfach!


Register a new account

Anmelden

Haben Sie bereits einen Account? Dann melden Sie sich hier an.


Jetzt Anmelden