Anmelden, um zu folgen  
Folger 0
Weltraumputze

Sex nach Schwangerschaft ...

7 Beiträge in diesem Thema

Hallo zusammen,

wir sind frisch in der Planung zum ersten Kind.

Ich frag mich grad wie sich der Sex nach dem ersten Kind bei den Leuten so geändert hat. Ich spreche jetzt nicht von keine Zeit und Müdigkeit, sondern eher vom Körperlichen.

Ich mein, die durchschnittseuropäer-Zentimeter meines Mannes passen schon sehr gut zu mir. Das ist ne ideale Kombination ;-)

Aber was, wenn da mal n Kind durchgeschoben wurde? Leiert man nicht tierisch aus? Dann gibts noch so fiese Sachen wie Dammrisse etc. pp. ... ich kann mir vorstellen daß danach nichts mehr ist wie vorher ...

Wie war das bei euch? Hat die Rückbildungsgymnastik gereicht, um eure Scheidenmuskeln wieder auf Vordermann zu bringen, oder leiert das dauerhaft aus?

Besorgte Grüße,

die Weltraumputze

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe zwar noch keine Kinder und werde sie wohl in den nächsten Jahren auch erstmal nicht haben. Aber ich würde mir jetzt schon Liebeskugeln kaufen und sie tragen wann es dir zeitlich passt, wann du magst, so dass du dich dran gewöhnst und nach der Schwangerschaft und kurzer Erholungsphase würde ich anfangen damit leicht zu trainieren, so dass die Muskeln wieder in Schwung kommen...

Dies ist allerdings nur ein Rat einer kinderlosen :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also bei meiner Partnerin war das kein Problem. Sie ist aber bei der Geburt auch nicht gerissen.

Klar nach der Entbindung hat es erst mal 'ne Weile gedauert, bis die Muskeln wieder voll funktioniert haben (sie konnte anfangs nicht mal mehr die Liebeskugeln halten) da war sie dann auch ziemlich depri... Aber nach einiger Zeit (vielleicht so 3-4 Monate oder so) war alles wieder normal.

Und falls es tatsächlich etwas weiter geworden ist, dann merke ich das nicht, weil sie ihre Beckenbodenmuskeln jetzt so gut trainiert hat. Ich sage euch, schickt eure Partnerinnen zum Beckenbodentraining :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei zwei meiner weiblichen Bekannten ist der Sex nach dem 1.Kind wohl erst richtig gut geworden:

sie konnten vor der Schwangerschaft keinen Orgasmus beim GV erreichen, aber danach hat es wohl endlich geklappt!

Natürlich auch erst, nachdem Sex überhaupt wieder möglich war, aber genau dieser lange "Entzug" hat wohl auch dazu beigetragen, daß das Verlangen und die Lust gigantisch groß waren.

Auch von "sich durch die Geburt weiblicher fühlen" habe ich gehört, so daß bei manchen erst nach dem Gebären die Lockerheit, sich beim Sex wirklich fallenlassen zu können, entstanden ist...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nach der Geburt solltest du auf alle Fälle zur Rückbildungsgymnastik gehen, da bringen dir die Damen dann Beckenbodenübungen bei und nachher kannst du dann auch noch mit zB den Smartballs trainieren!

Zu einem Dammriss sollte es heute bei keiner Geburt mehr kommen, Hebammen und Ärzte sollten dafür sorgen, daß wenn nötig ein Schnitt gemacht wird. Das tut währenddessen nicht so weh (bei der Geburt meines Sohnes hätte ich den Arzt knutschen können, als er den Dammschnitt endlich gemacht hat!!) und heilt hinterher auch besser. Ist aber ja längst nicht bei jeder Geburt nötig und selbst wenn, heilt das ziemlich schnell wieder, man kann halt ein paar Tage nur sehr schlecht sitzen, aber es gibt Sitzreifen, die auch da Abhilfe schaffen ;-)

Alles in allem schadet eine Geburt eurem Sexleben wahrscheinlich nicht, vor allem nicht, wenn ihr euch vorher schon Gedanken macht!

LG und viel Erfolg & Spaß bei der Umsetzung eurer Planung :D Paulinchen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

überall liest man daß die Dammschnitte viel schlechter heilen als die Risse ... neue Operationsmethoden haben das sogar schon aufgegriffen, teilweise reißt man Wunden inzwischen wohl schon anstatt zu schneiden.

Naja dann bin ich mal erleichtert daß man nicht auf ewig ausleiert! Smartballs hab ich ja sogar schon. Ich hatte nur so Horrorvorstellungen von Scheunentoren ... :D

Was die Planung angeht, das wird noch ne Weile dauern. Hab über 10 Jahre die Pille genommen und mein Körper hat noch Probleme mit der Umstellung. Kein Zyklus - kein Eisprung - kein Kind ...

Was uns nicht vom fleissigen Üben abhält ... muß das ja ausnutzen noch hemmungslos grunzen zu können ... *fg*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich geh trotz (sehr gut verheiltem!) Dammschnitt mittlerweile mit den smartballs joggen und da rutscht nix!

Die erste Zeit nach der Geburt hatte ich schon manchmal das Gefühl, "weiter" zu sein als vorher, aber durch das Training glaube ich, sind meine Muskeln deutlich besser als je zuvor :rolleyes:

LG, Paulinchen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstellen Sie einen Account oder melde Sie sich an um kommentieren zu können

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Registrieren Sie einen neuen Account in unserer Community. Es ist einfach!


Register a new account

Anmelden

Haben Sie bereits einen Account? Dann melden Sie sich hier an.


Jetzt Anmelden
Anmelden, um zu folgen  
Folger 0