Anmelden, um zu folgen  
Folger 0
Themaker79

Hautprobleme bei Markenelektroden -> Benötige Rat!!!

3 Beiträge in diesem Thema

Hallo zusammen,

ich bin ein leidenschaftlicher Anhänger der Elektrostimulation und betreibe diese Art der Selbstbefriedigung mittlerweile seit 14 Jahren. Kurzum ich bin Profi auf dem Gebiet und bis vor kurzen dachte ich, es gibt nichts, dass ich nicht weiß. Ich hatte bislang etliche Tens- Geräte und natürlich hunderte von Elektroden jeglicher Art und Marke.

Nun zu meinem Problem:

Seit ca. einem halben Jahr bekomme ich von den meisten Markenelektroden (insbesondere bei denen von Pr*m*d) sehr starke Hautirritationen am Penis. Das ganze äußert sich nach der Anwendung in Form von einer Art rissiger Lederhaut. Die Haut am Penis ist glatt wie Folie und total trocken, würde ich die Elektroden erneut anlegen so entstehen sogar Risse in der Haut. Nach ca. einer Woche Abstinenz ist die Haut wieder normal.

Bestelle ich mir jedoch no-name Elektroden bei *b*y die, wesentlich günstiger sind, tritt dieses nicht auf, egal wie lange ich die Stimulation betreibe.

Vielleicht kennt jemand dieses Problem und kann mir helfen. Ich würde gern wissen, warum ich diese Hautprobleme bekomme, warum nur bei bestimmten Elektroden und wieso erst seit ca. einem halben Jahr.

Sämtliche Faktoren meinerseits habe ich überprüft (Tens-Gerät, Dauer der Stimulation, Körperliche Veränderungen wie Wasch- oder Essgewohnheiten) und ich bin lediglich zu dem Ergebnis gekommen, dass irgendetwas an den Gelpads der Elektroden verändert worden sein kann.

Vielen Dank schon mal für eure Antworten

und liebe Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

wenn das bei anderen Elektroden nicht auftritt, wird es wohl am Material liegen.

Vielleicht sind bei den einen Elektroden im Silikon (Du meinst doch Schlingenelektroden?) noch andere Stoffe enthalten, die die Haut reizen oder Du dagegen Allergisch bist.

Tritt das Problem auch auf, wenn kein Strom fließt?

Zu einem bestimmten Grad ist normal, das die Haut gereizt wird und leicht rot wird.

Ich würde die Elektroden an Deiner Stelle nicht mehr verwenden und evtl. mal den Hersteller fragen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo neutrino,

da ich dieses Thema auch in einigen anderen Foren gepostet und bislang keine Antwort erhalten habe,

musste ich mich nun allein durch dieses Thema wühlen oder eher googeln.

Die Elektroden, um die es geht, sind ganz normale Selbstklebeelektroden die man in jedem Sanitätshaus bekommt,

ich benutze ausschließlich diese Art von Elektroden und bin damit mehr als zufrieden.

Nun bin ich beim Suchen auf einige Hinweise gestoßen, das der Kleber der Übeltäter sein muss.

Diese Art von Elektroden haben eine Silikonschicht mit einem Kleberüberzug, damit die Elektroden auf der Haut haften,

nun gibt es anscheinend einige Menschen, die auf bestimmte Kleber mit Hautreizungen reagieren...

Da die Firmen unterschiedliche Arten von Klebern benutzen, ist mein Problem eigentlich schon gelöst.

Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstellen Sie einen Account oder melde Sie sich an um kommentieren zu können

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Registrieren Sie einen neuen Account in unserer Community. Es ist einfach!


Register a new account

Anmelden

Haben Sie bereits einen Account? Dann melden Sie sich hier an.


Jetzt Anmelden
Anmelden, um zu folgen  
Folger 0