Anmelden, um zu folgen  
Folger 0
Latino

Hassen Frauen den Penis wirklich?

16 Beiträge in diesem Thema

Hallo zusammen.

Ich bin mit meiner Freundin nun fast 8 Jahre zusammen. Wir lieben uns sehr. Ich bin ein sehr offener mensch und kann gut mit ihr über meine Gefühle reden. Unser Problem besteht darin, dass mir meine Freundin gestern gesagt hat das so gut wie jede Frau den Penis des Mannes nicht leiden kann. Unser Sex ist echt gut und da ich gern den ersten Schritt mache und Sexuell sehr aufgeschlossen bin, fehlt es meinem Mädchen an nichts. Von Anal bis Oral schenk ich ihr alle Freuden. Sie hat allerdings das Problem das es ihr keinerlei Freude bereitet mich zu befriedigen. Für sie ist mein Penis ne heiße Sache wenn es um das Vorspiel oder Sex geht, da liebt sie ihn sehr aber alles andere ist für sie zu anstrengend und nicht in ihrem Interesse.

Meine Frage an euch Frauen ist nun, stimmt es wirklich? Können ca 90% von euch den Penis nicht leiden oder gibt es für mich noch ne Schangse ihn meiner Freundin schmackhaft zu machen?

Danke schon mal im voraus.

Carlos

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
das so gut wie jede Frau den Penis des Mannes nicht leiden kann.

Deine Freundin sollte nicht von sich auf andere schließen. Ich halte diese Behauptung für vollkommenen Unsinn.

Die einzigen, die ich kenne, die Penisse bäääh finden, sind noch kleine Mädchen.

gibt es für mich noch ne Schangse ihn meiner Freundin schmackhaft zu machen?

Ursachenforschung betreiben, notfalls mit Hilfe eines Psychologen. Diesen Hass muss man erst einmal aufbauen. Mir fällt da als erstes - und hoffentlich möge ich mich irren - eine frühere Vergewaltigung ein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich mag Penisse!

Aber ich war nicht immer so, es gab eine Zeit, da hatte ich auch absolut keine Lust, am Mann Hand anzulegen, ganz einfach darum, weil ich kein Interesse am Sex hatte. Heute ist es anders!

Kommunikation ist alles! Redet drüber!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

"Hassen" halt ich für ein zu extremes Wort. Also ich kenne das höchstens so, dass die Frau eben nur zu faul ist selbst aktiv zu werden, während der Mann mal ne Runde nur passiv genießt :mellow:<_< Denn klar: es ist eben geiler bequemer sich auf den Rücken zu legen und lecken bzw. verwöhnen zu lassen als sich mal zwischen die Schenkel von seinem Liebsten zu setzen und mit Fingern, Händen und Armen Muskeleinsatz zu zeigen. Das könnte ja anstrengend werden - zumal Frau ja weiß, dass der Mann auch beim Verkehr seinen Spaß hat und "das muss ihm dann eben reichen" :rolleyes:

Vermutlich hast Du schlicht eine von der Sorte mit hoher Passiv-Neigung abgekriegt ;-)

Ich würd sie mal drauf ansprechen, was so Deine Wünsche im Bett sind und wie es mit der "Wunscherfüllungsquote" auf beiden Seiten ausschaut - und wie ihr da zu ein wenig mehr "gerechtem" Ausgleich kommt....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also meine Freundin mag "ihn" schon gern. Sie sagt immer sie findet Ihn faszinierend ;-) . Auch wenn ich ejakuliere. Das einzige was sie nicht immer machen will ist Oralverkehr, aber das stört mich nicht weiters. B)

Aber das Frauen den Penis hassen sollen hab ich noch nie gehört!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich finde Penisse nicht das Sahnehäubchen der Ästhetik und finde auch Bilder von mir unbekannten nackten Männern selten erregend :P , aber den Penis meines jeweiligen Spielgefährten finde ich super!

Vorrausgesetzt, er wird regelmäßig gewaschen (alles andere wäre aber auch ein Trennungsgrund :lol: ) bin ich eine der Frauen, die es sehr genießen, den Mann stundenlang mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln zu verwöhnen :rolleyes:

Deshalb denke ich, daß das eine sehr individuelle Sache ist und deine Freundin sollte bei solchen Verallgemeinerungen etwas Vorsicht walten lassen ;-)

LG, Paulinchen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hassen find ich auch übertrieben.

Aber es gibt bei mir auch ein paar Punkte, die das Interesse am Penis schwinden lassen.

Irgendwie weiss ich genau was er mag, aber er weiss oft nicht annähernd was ich mag.

Immer muss ich sagen was ich will, wo und wie. Das törnt mich dann schon ab. Er kann sich beim Oralsex einfach zurücklehnen und genießen. Wenn ich dran bin, lieg ich da und denk, mehr rechts, mehr links, schneller...

Da hab ich manchmal das Gefühl, er gibt sich bei mir nicht soviel Mühe, denn ich kann es bei ihm ja auch ohne großes Gerede.

Das führte bei mir auch schon mal zum Oral Streik.

Ja, reden ist wichtig und das hat bei uns schon manches verbessert. Aber alles sage ich ihm auch nicht so direkt, vor allem wenn ich weiss es würde ihn verletzen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

da hab ich manchmal das gefühl, er gibt sich bei mir nicht soviel mühe, denn ich kann es bei ihm ja auch ohne grosses gerede.

Also ich kenn deinen Freund ja nicht, aber wahrscheinlich hast du von ihm doch feedback in irgendeiner Art bekommen (Stöhnen oder ähnliches..), sonst wüßtest du ja nicht, was genau er mag.. :unsure:

Und ich glaube, daß die richtige Technik bei Frauen meistens etwas komplizierter ist, deshalb wirst du dich schon irgendwie äußern müssen, sonst bekommst du nicht, was du willst!

ja, reden ist wichtig und das hat bei uns schon manches verbessert. aber alles sage ich ihm auch nicht so direkt, vor allem wenn ich weiss es würde ihn verletzen.

Ich hatte auch schon Männer, die bestimmte Dinge beim Oralverkehr nicht mochten und ich war immer sehr froh, wenn mir das gesagt wurde! Du mußt das ja nicht als Vorwurf ("Laß das, du Trottel! Das mag ich nicht" :lol: ) formulieren, sondern eher in die Richtung "..ich mag es total, wenn du ...machst, vielleicht könntest du es ja auch mal mit ... probieren?!"

LG, Paulinchen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Um zur Frage oben Bezug zu nehmen:

Ich wollte sagen, das manches manchmal unausgesprochen bleibt, auch wenn man sehr offen ist. Und das ist auch gut so.

Mein Interesse an seinem Penis wächst je schärfer ich selbst bin. Ich empfinde halt oft ein Ungleichgewicht. Ich erkenne vielleicht seine nonverbalen Signale besser als er meine und es ist vielleicht bei mir grundsätzlich schwieriger, die richtige Technik zu finden.

Vielleicht müht er sich ja total und ich merke es nicht, drum sag ich halt nicht immer was. So ist es passiert das mein Interesse an Oralsex ziemlich geschwunden ist, obwohl wir eigentlich über (fast) alles reden.

Was uns wieder neuen Anstoß gegeben hat war die yoni/lingam Massage. Weil man sich da mal ausgiebig mit dem Intimbereich des anderen beschäftigt. Leider hatte er da wieder mehr Spass dran als ich...

Und das Nächste waren toys :P

Dann klappt es auch besser

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich wollte sagen, das manches manchmal unausgesprochen bleibt, auch wenn man sehr offen ist. Und das ist auch gut so.

Seh ich genau so, ist immer leicht gesagt, dass "sprechenden Menschen geholfen werden kann!" oder ähnliche Sprüche, aber solche Gespräche können SEHR daneben gehen.

Ich erkenne vielleicht seine nonverbalen Signale besser als er meine und es ist vielleicht bei mir grundsätzlich schwieriger, die richtige Technik zu finden.

Hoffe ich mach mich nicht unbeliebt, aber haben die Mädels in solchen Sachen nicht allgemein IMMER das bessere Gespür?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe auch schon oft gehört, dass Frauen den Penis im Allgemeinen, also an irgendeinem Mann, nicht gerade schön finden.

Den des eigenen Partners mögen sie aber.

Ich kann aus deinem Text allerdings nicht wirklich erkennen, was genau das Problem ist. Mag sie vielleicht einfach nur irgendeine Sache nicht und hat dann eben diesen dummen Satz gesagt ? War vielleicht nur daher gesagt. Wenn sie das wortwörtlich ernstgemeint hat, würde mich das glaube ich schon treffen.

@aurum

Ist 'ne blöde Situation, aber wenn du nichts sagst, wird es vermutlich nie besser. Also ich würde es lieber schnell ansprechen, sonst verläuft sich das irgendwie und irgendwann macht keiner mehr den Mund auf. Damit wäre dir ja sicher auch nicht geholfen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@rudirassmus

Zum Thema geschlechterspezifische Unterschiede:

-ich kann besser einparken als er

-er ist die Tratschtante

-ich bin die mit dem derben Humor

es ist also nicht wirklich IMMER so

@dogbert

Deap Throat ist meiner Ansicht nach ein gutes beispiel einen Penis zu hassen. Würde ich nie machen, finde ich erniedrigend. Schaue auch keine Pornos wo sowas vorkommt.

@Schmacko

Penis schön prall an nem ästhetischen Mann schön fotografiert finde ich erotisch.

Ich hab doch geschrieben das wir reden. Nur nicht alles auf einmal. Braucht halt Zeit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Carlos,

Ich kann da nur für mich Sprechen. Ich liebe den Penis von meinem Mann sehr. Ich finde es sehr erotisch ihn anzusehen, zu ertasten, schmecken und fühlen.

LG Silvermoon

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meine Süße ist auch ganz vernarrt in mein Teil, sodass ich sie manchmal regelrecht davon wegreißen muss :rolleyes:

Also, es gibt solche und solche.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hatte bisher auch noch nie ein Problem damit, im Gegenteil ;-) . Wäre meiner Meinung nach irgendwie auch komisch, wenn ich zwar auf Männer stehen würde, den Penis aber nicht ausstehen könnte :blink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstellen Sie einen Account oder melde Sie sich an um kommentieren zu können

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Registrieren Sie einen neuen Account in unserer Community. Es ist einfach!


Register a new account

Anmelden

Haben Sie bereits einen Account? Dann melden Sie sich hier an.


Jetzt Anmelden
Anmelden, um zu folgen  
Folger 0