tommyboy

Vorspiel

12 Beiträge in diesem Thema

Hallo zusammen,

im Netz findet man sehr viele Pornos. Häufig haben die Männer bereits ein Kondom drüber. Was davor passiert, also das gesamte Vorspiel, ist leider nie zu sehen.

1. Da wir selbst Probleme beim Kondom-Anlegen haben, würde uns interessieren, ob es Videos gibt, bei denen man erkennen kann, wie das Kondom übergezogen wird.

2. Wir würden gerne mal sehen, wie andere Penisse errigieren., wie schnell oder langsam es bei denen geht.

Habt ihr Tipps oder beschreibt doch mal, wie es bei euch ist...

Liebe Grüße,

tommyboy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wo liegt denn jetzt genau das Problem hinsichtlich der Anwendung?

In jeder Kondompackung befindet sich normalerweise auch eine Anleitung wie man ein Kondom überzieht.

Bezüglich der Errektion kann ich nur sagen, dass es sehr unterschiedlich sein kann. Es kommt einfach auf die Erregung an. Manchmal dauert es dann halt nur 20 Sekunden, aber manchmal auch 1-2 Minuten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei uns ist es so, dass er beim Vorspiel sehr viel Flüssigkeit (Lusttropfen) absondert. Wenn ich dann das Kondom drüberrolle, wird diese Flüssigkeit mit nach hinten geschoben. Tupfe ich die Flüssigkeit mit einem Tempo ab, so wird diese Flüssigkeit ja nur verteilt. Außerdem komme ich mit meinen Fingern immer in Berührung mit der Eichel und dann an die Oberseite des Kondoms. Ich hoffe, das ist so klar geworden...

tommyboy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielleicht solltet ihr die Tropfen dann vorher abwischen, dann könnt ihr sie auch nicht mehr mit nach unten schieben.

Um Berührungen mit der Eichel zu vermeiden müsst ihr einfach vorsichtig sein und drauf achten, dass iht nur das Kondom anfasst. Ich mag die Dinger selbst nicht besonders, aber mit einem klitzekleinen Bisschen üben klappt das eigentlich ganz gut :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also bei mir klappt es NICHT, dass ich beim Kondom-Überziehen NICHT die Eichel berühre. Was mache ich da falsch? Spätestens wenn ich das Kondom über den Eichelring schieben muss, kommt es zur Berührung :angry:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also bei mir klappt das immer ganz gut, wenn ich den Ring von oben nach unten rolle. Also quasi schieben, nicht ziehen. Dann kommt man eigentlich nur gegen das bereits abgerollte Kondom.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei uns ist es so, dass er beim Vorspiel sehr viel Flüssigkeit (Lusttropfen) absondert. Wenn ich dann das Kondom drüberrolle, wird diese Flüssigkeit mit nach hinten geschoben. Tupfe ich die Flüssigkeit mit einem Tempo ab, so wird diese Flüssigkeit ja nur verteilt. Außerdem komme ich mit meinen Fingern immer in Berührung mit der Eichel und dann an die Oberseite des Kondoms. Ich hoffe, das ist so klar geworden...

tommyboy

Da kann ich nur dringend raten:

Unbedingt den Penis und die Hände nach dem Vorspiel und vor dem Anlegen des Kondoms nochmal gründlich mit Seife und Wasser abwaschen!!

Ist zwar unromantisch, aber nur so ist abgesichert, daß Deine Freundin nicht mit den Lusttropfen in Berührung kommt und somit nicht schwanger davon werden kann!

Wir handhaben das auch so mit dem Waschen vorher, aber meistens legt mein Freund schon vor dem Vorspiel ein Kondom an, somit ist das Problem auch gelöst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Beitrag von Dogbert ist ja schon sehr anschaulich, wenn aber nun "tommygirl" nicht auf diese Art von Überziehen steht dann hat tommyboy wohl weiterhin ein Problem. Vielleicht sollte hier mal erörtert werden wie gross das Risiko nun wirklich ist, sonst führt die Angst vor der Schwangerschaft zum Schluss noch zu ganz anderen Problemen... :(

Vielleicht sollten die beiden wie schon Vorgeschlagen schon vor/beim Vorspiel einsetzen - setzt voraus dass er dann schon seinen Mann steht und noch keine Liebestropfen darauf glitzern. Das Händewaschen nach dem Überziehen würd ich wohl eher ab abturnend empfinden (im schlimmsten Fall: vorwärts auf Start?), vielleicht wäre eine Packung Feuchttüchlein da schon hilfreicher (da es schneller geht und nicht klebt). Inzwischen bietet der Markt ja schon einiges an Auswahl, dass weder ihn noch sie brennt und doch ausreichend reinigt.

Bei einem geplanten Akt kann man ja schon annehmen dass vorher die Hände und die relevanten Stellen bei beiden gereinigt wurde (ausser man steht drauf). Weiter bietet das Kondom ja neben dem Schutz gegen Schwangerschaft auch einen Schutz gegen HIV etc. Soweit ich informiert bin, sterben Viren und Co schon relativ bald ab, nachdem sie der Luft ausgesetzt sind. Spermien sollen da etwas widerstandsfähiger sein, aber in den Liebestropfen sollten sie noch nicht sehr häufig vorkommen. Die wenigen die da drin sind, müssten dann eine Reinigung überstehen und würden anschliessend dem sauren Klima (rein biologisch gemeint) der Vagina ausgesetzt. Tja und dann wäre dann noch der Zyklus der die Wahrscheinlichkeit auch noch etwas mindert...

Ich bin kein Arzt, aber wenn ich mir vorstelle wieviele Hürden ein Spermium hier zu nehmen hätte, halte ich eine Schwangerschaft schon eher für unwahrscheinlich. Ich will hier auf keinen Fall zum Leichtsinn aufrufen, aber die absolute Sicherheit gibt es leider beim Sex nicht - und der sollte ja noch Spass machen. :)

Ja ich weis, aus Spass wurde Ernst und Ernst lernt jetzt laufen... :D

bloke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nehmt um Himmels Willen noch die Pille oder irgendein Hormonpräparat dazu! Da ist wirklich schneller was passiert als man denkt. (Da kann meine Schwester jetzt ein Liedchen singen und schön über Abtreibung nachdenken! Selbst Schuld.) Die meisten Schwangerschaften werden durch falsche Anwendung hervorgerufen -> PI von 7, und wenn man nur mit Gummi verhüten will muss man eklatant reinlich sein.

Aber Gummi überziehen ist nicht so schwer. Ich benutze zwar keine, aber wie sie funzen weis ich trotzdem ^^: Am besten ziehst du die Vorhaut zurück und hälst sie durch ziehen am Penisschaft in der Position (Am besten mit der linken Hand). Dann nimmst du dir das Gummi mit der Rechten und hälst auch das Reservoir zu und setzt das Gummi auf die Eichel. Dann einfach den Ring runterdrücken. Da dürfte auch nix danebenlaufen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich an eurer Stelle würde mir feuchte Tücher neben das Bett legen, dann musst du nicht extra ins Bad rennen und kannst schnell deine Hände reinigen, wenn du meinst, dass dort etwas dran ist....

Und zur Anwendung habe ich was lustiges gefunden :D : Link zum Video

Ich persönlich habe aber auch noch nie gemerkt, dass die Männer da solche Probleme mit haben.

Na gut, seit einigen Jahren benutzen wir die nicht mehr, da wir in einer Beziehung sind, aber auch davor gab es nie Schwierigkeiten...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich an eurer Stelle würde mir feuchte Tücher neben das Bett legen, dann musst du nicht extra ins Bad rennen und kannst schnell deine Hände reinigen, wenn du meinst, dass dort etwas dran ist....

Und zur Anwendung habe ich was lustiges gefunden :D : Link zum Video

Ich persönlich habe aber auch noch nie gemerkt, dass die Männer da solche Probleme mit haben.

Na gut, seit einigen Jahren benutzen wir die nicht mehr, da wir in einer Beziehung sind, aber auch davor gab es nie Schwierigkeiten...

Hatte mal eine Freundin,die nahm das ausgepackte Kondom in den Mund ,stülpte ihre Lippen über meinen Johannes und rutschte am Schaft runter und schon sass das Kondom da wo es hingehörte... :P

Und da waren noch die Entwicklungshelfer in Afrika,die den Eingebornen zeigten wie man verhütet,indem sie die Kondome sich statt auf den Penis auf den Zeigefinger abrollten-die Geburten wurden nicht weniger....Alle Männer machten es beim Beischlaf auch auf den Zeigefinger... :(:P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstellen Sie einen Account oder melde Sie sich an um kommentieren zu können

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Registrieren Sie einen neuen Account in unserer Community. Es ist einfach!


Register a new account

Anmelden

Haben Sie bereits einen Account? Dann melden Sie sich hier an.


Jetzt Anmelden