Anmelden, um zu folgen  
Folger 0
sucka

Fingern- Methoden

28 Beiträge in diesem Thema

Ich bin ja ein Fan von der "Komm-her-Bewegung" :lol: .

Also einen Finger einführen und dann immer so anwinkeln, als ob du jemandem sagen willst, er soll mal zu dir rüber kommen...Hoffe das ist einigermaßen verständlich erklärt :rolleyes:

Verallgemeinern, was gut und was schlecht ist, kann man natürlich nicht, aber in meinen Augen ist das mit Abstand das Beste in Sachen fingern ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bin ich auch schon die ganze Zeit dabei :D

Naja gestern ging sie gut ab, aber ein O war noch nicht drin.

mfg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also die von FSJ beschriebene Methode ist schon spitze! Aber toppen kann man das ganze, wenn man es noch mit ein wenig Zungenarbeit an der Perle verbindet!!!

Und ein Kissen unter dem Po kann auch erstaulich positive Effekte haben!

Ich hab hier irgendwo ein Buch rumliegen, das zu dem Thema ganz gute Erklärungen hat. Muss nur mal suchen wie das heißt, den Titel liefere ich dann nach wenn du Interesse hast.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ok danke,

nur es ist das Problem, wenn ich mit meinen Fingern drin bin, dass ihre Perle kaum noch zu erreichen ist.

mfg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab da eben noch was gefunden

Zitat aus: Anne West: Gute Mädchen tunŽs im Bett, böse überall

"Also, wenn Männer Hand anlegen, dann geschieht das etwa so

ungeschickt, als wenn sie das erste Mal einen Babypopo pudern

sollen. Wüstes Herumgereibe im oder gegen den Uhrzeigersinn

ist aufreibend. Auch das weite Auseinanderspreizen der

empfindlichen Schamlippen is t nicht so der Hit. Vielmehr sollte

erst mal für Feuchtigkeit gesorgt werden, wenn nicht schon

vorhanden. Und dann streicheln, streicheln, streicheln. Mit den

Fingerspitzen, der flachen Hand, und schließlich das köstliche

Eindringen mit einem der Mini-Penisse. Innen vorsichtig

herumtasten, Druck ausüben, leichte Wellenschläge austeilen.

Ein Finger ist um vieles beweglicher als der Ritter der

Tafelrunde. Liegt der Handballen auf der Klitoris, können ein

oder zwei Finger in die Vaga eindringen. Oder Mann streicht

mit je einem Finger an den Seiten der äußeren Schamlippen

(Labia Majora) auf und ab. Kreisende Bewegungen und

Vibrationstechniken machen den Erfolg des Handwerks aus.

Also bitte nicht Hammer, sondern eher Feinwerkzeug."

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Achtung mit diesen Kochrezepten! Die klingen schon toll, aber nicht jede Frau mag das...

Wenn ich zum Beispiel das mit dem Handballen auf der Klitoris und Fingern in der Scheide machen würde, bekäme ich ordentlich eine gescheuert. Meiner Freundin ist das nämlich extrem unangenehm. ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ok danke,

nur es ist das Problem, wenn ich mit meinen Fingern drin bin, dass ihre Perle kaum noch zu erreichen ist.

mfg

Naja dann leckst du sie entweder, so wie Eilan es dir ja auch schon vorgeschlagen hat....Oder du lässt den Kitzler einfach mal Kitzler sein und konzentrierst dich auf den Finger ;-) .

Ich persönlich finde das Gefühl sowieso schon sehr intensiv, das reicht mir (für den Moment) völlig aus :D

Ansonsten hat Bärentatze natürlich Recht, jede Frau kann hier nur berichten, was SIE mag :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bärentatze, es war ja auch nur als Anregung gedacht und nicht als allgemeingültige Fingeranleitung!

Wir wissen sicher alle, das jeder Mensch anders ist und andere Dinge mag. Was für Suckas Freundin das Richtige ist, muss er eben rausfinden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo!

Ich habe mir gerade das Buch "Yoni Massage" gekauft. Das beschäftigt sich ich nur mit Fingerübungen, ich bin aber noch nicht weiter zum lesen gekommen da ich gerade noch ein anderes Buch am wickel habe. Werde mal bei Gelegenheit berichten wieŽs ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich könnte dir noch das Buch "Der perfekte Liebhaber" empfehlen :)

Hat bisher keinem Mann geschadet dieses zu lesen und dort wird eigentlich vieles beschrieben, wie Fingern, lecken und auch der richtige Sex und das drumherum :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich könnte dir noch das Buch "Der perfekte Liebhaber" empfehlen :)

Hat bisher keinem Mann geschadet dieses zu lesen und dort wird eigentlich vieles beschrieben, wie Fingern, lecken und auch der richtige Sex und das drumherum :)

Ich hab mir das Buch vor 2-3 Jahren gekauft, mich durch das erste Drittel gekämpft und seitdem würde es als Unterlage für einen wackelnden Tisch dienen wenn ich einen wackligen Tisch hätte, anstatt dessen liegt es einfach mit einer dicken Staubschicht ganz hinten in irgendeinem Regal und wird wohl irgendwann beim Aufräumen in der Tonne landen.

Ich kann diesen gebetsmühlenhaften amerikanischen Ratgeber-Schreibstil beim besten Willen nicht lesen(gibt es in dem Buch eine Aussage die nicht im nächsten Satz revidiert wird?) , außerdem vermute ich das man das Buch ungefähr auf die Stärke eines Apothekenrundschau-Heftchens reduzieren könnte wenn man die ganzen Wiederholungen weglassen würde.

Insofern hat mir das Buch geschadet, es hat Geld gekostet und mich außerdem maßlos geärgert, das einzige wobei es mir geholfen hat war die Entscheidung das mir so bald kein Ratgeber-Buch (für Zwischenmenschliches) mehr ins Haus kommt.

Mit anderen Worten: Ich kann es nicht empfehlen. :P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hy,

danke für die Tipps. Ich frag hier nur, da wir BEIDE noch Anfänger sind und sie selber noch nicht richtig weiß, wie ich was machen soll. Denn selber macht sie es sich nicht gerade oft.

Gestern lief es schon besser, ich hatte auch das Gefühl sie war kurz davor. Ich habe diese Fingertechnik angewendet, aber da scheint sie nach einer zeit nicht mehr viel zu spüren. SO hab ich abwechselnd auch die klit mit dem finger stimuliert. Das fand sie besser, um vom Stöhnen auszugehen :) Aber irgendwie 100% hats nicht geklappt.

naja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

ich finde es schwierig, hier von (einer) "Technik" zu sprechen.

Meiner Erfahrung nach gibt es oft winzige Unterschiede zwischen Druck, Geschwindigkeit, Richtung, Areal, die über Wohlgefühl und Naja... unterscheiden.

Mein Tipp: Sich möglicht gut in die Frau 'einfühlen', also auf einer eher unterbewussten Ebene ihre Reaktionen verfolgen und bei ihren Empfindungen 'mitgehen'. (Dazu muss man sich selber erst mal vom 'Leistungsdruck' locker machen.) Denn es ist ja jeder Situation anders. Und ich könnte selber verbal nicht immer genau erklären, was jetzt gerade am besten wäre. Aber ich merke es ganz genau! :lol:

Wenn die Frau an einer Stelle oder bei einer bestimmten Bewegung intensiver 'zuckt' oder stöhnt, immer wieder auf diese Stelle/Bewegung zurückkommen. Aber nicht nur noch und ständig daran herummachen (das nervt!), sondern immer mal wieder Pausen einlegen, Umwege machen, ablenken...

Je langsamer die Spannung aufgebaut/hochgeschaukelt wird, desto höher steigt imho die Erregungskurve. : top :

Ich denke mal, es dürfte auch sehr sehr hilfreich sei, die Partnerin öfters mal bei der SB genau zu beobachten. "Learning by Looking" sozusagen... :)

Oder vielleicht lasse SIE Deine Hand/Finger einfach mal führen, damit Du ein Feeling für Ihre Vorlieben bekommst...

Viel Spaß!

Elke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gestern lief es schon besser, ich hatte auch das Gefühl sie war kurz davor. Ich habe diese Fingertechnik angewendet, aber da scheint sie nach einer zeit nicht mehr viel zu spüren. SO hab ich abwechselnd auch die klit mit dem finger stimuliert. Das fand sie besser, um vom Stöhnen auszugehen :) Aber irgendwie 100% hats nicht geklappt.

naja

Hört sich doch schon mal ganz gut an! Und die 100% kriegt ihr auch noch hin, ganz bestimmt!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hört sich doch schon mal ganz gut an! Und die 100% kriegt ihr auch noch hin, ganz bestimmt!

Danke ;)

Könnt den Thread ja noch weiterführen, wenn ihr noch andere Methoden kennt.

mfg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich wünsche mir immer, mein Mann würde die Schamlippen nicht so vernachlässigen. Vor allem, wenn ich noch nicht so erregt bin, gehe ich da unheimlich ab.

Aber irgendwie scheint es lustiger zu sein, direkt volle Breitseite den Kitzler zu attackieren und zuzuschauen, wie die Frau sich zwischen Lust und Schmerzen windet und zuckt. Warum macht euch das so viel Spaß?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hm...

Das kenn ich auch. Ich liebe es, am Anfang einfach nur die (großen) Schamlippen gestreichelt zu bekommen. Gut ist auch, wenn man was zärtlich drauf verteilt wie Oil of Love oder so. Federn sind auch schön.

Aber ich schätze, diese Bitte habe ich noch nicht formuliert :o

Muss ich dringend nachholen! :P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da schließ ich mich direkt mal an, das mag ich auch :)

Muss nicht immer nur der Kitzler sein...

Aber da hab ich noch keinen erlebt der das von alleine gemacht hat :huh:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sowas kommt medial gesehen ja auch in keinem Porno vor! Eher in Frauenromane. Und selbst da müsste ich jetzt überlegen :huh:

Da schwafeln sie dann meistens irgendwas vowegen "widmete sich dann ihrem Lustzentrum" oder so... ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstellen Sie einen Account oder melde Sie sich an um kommentieren zu können

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Registrieren Sie einen neuen Account in unserer Community. Es ist einfach!


Register a new account

Anmelden

Haben Sie bereits einen Account? Dann melden Sie sich hier an.


Jetzt Anmelden
Anmelden, um zu folgen  
Folger 0