Anmelden, um zu folgen  
Folger 0
Paulinchen

Sternzeichen

60 Beiträge in diesem Thema

Erstmal Hallo an alle :tach: !

Wir hatten in einem anderen Thread schonmal angefangen, da ist das aber leider untergegangen :(

Und weil Astrologie mich schon seit Jahren interessiert, hier jetzt nochmal die Frage:

Welches Sternzeichen habt bzw. seid ihr?

Und an alle Skeptiker (Hallo Daniel ;-) ): Ich beurteile Menschen nicht nach ihrem Sternzeichen, finde aber immer wieder spannend, ob es Ähnlichkeiten gibt oder nicht. Und wie die Rheinländerin so schön sagt: "Jedem Tierchen sein Pläsierchen!"

Bin schon gespannt auf eure Antworten!!

LG, Paulinchen

Ach ja, das Sternzeichen eurer Partner (falls vorhanden :P ) fände ich auch interessant!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sooo ich bin wohl auch Skeptiker, aber Neugierig doch auch...

Bin Widder, und meine EX war Löwe.

Gruß

Elnin0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin Schütze

[attachmentid=1035]

Typisch Schütze...

Herrscherplanet: Jupiter

Element: Feuer

Prinzip: Glaube, Hoffnung

Pol: männlich

Farbe: Blau,Purpur,Gelb,Grün,

GLÜCKSSTEIN: Brillant,Lapislazuli,Türkis,Saphir,

BLUMEN:Nelke,Margerite,Schwertlilie,

Körperregion: Hüfte, Oberschenkel

Stärken: Überzeugungskraft, Enthusiasmus

Schwächen: Prahlerei, Einmischung

Berufstypologie

Neigungen:

Philosophie, Reisen, Religion, Theorien, Selbstbehauptung, Überzeugungskraft

Objekte:

Pferde, Tiere, Pelz, Leder, Holz, Verkehrsmittel, Bücher, Sportgeräte

Orte:

Sportplätze, Turnhallen, Stadion, Reisebüro, Hafen, Flughafen, Ministerien, Gerichtshöfe, Kirchen, Ställe

Potentiale:

Pferdehändler, Reiter, Sportlehrer, Lehrer, Handelsreisender, Dolmetscher, Exporteur, Großhändler, Publizist, Pädagoge, Politiker, Richter, Geistlicher

Sexuelle Vorlieben

Er ist Sehr Dominant und mag :

Kuschelsex,Analsex,Oralsex,Dildospiele,Reizwäsche,Fesselspiele,SM-Spiele,Latex/Leder,Sex an ungew. Orte

Der Schütze-Mann

Herr Schütze würde am liebsten täglich aufs Neue ausziehen, um die Welt und das ganze Universum gleich mit zu erkunden und zu verstehen, die Damenwelt inbegriffen. Das ist ein etwas schwieriges Unterfangen, das sehr viel Zuversicht und Engagement in geistigen und Gefühlsdingen erfordert. Zum Glück ist Herr Schütze damit aber reich gesegnet. Darüber hinaus ist er ein Mann, der voller Begeisterung und mitreißender Überzeugungskraft steckt. Dadurch erreicht er nicht nur seine beruflichen und persönlichen Ziele, sondern verursacht auch beim schwachen Geschlecht nicht selten weiche Knie und hinterlässt geschmolzene, wenn nicht gar gebrochene Herzen.

Dennoch ist Herr Schütze keine Adam, der nur große Reden schwingt. Er schreitet auch gern zur Tat. Immer wieder und immer wieder. Das Schmieden neuer Pläne und Vorhaben ist sein Lebenselixier. Kaum ist ein Ziel erreicht, winken schon die nächsten Aufgaben und Herausforderungen. Denn Stagnation und Eintönigkeit sind dem Schützemann ein Greul. Lieber hebt er ab, und schießt mal am Ziel vorbei, als dass er sich in einen stupiden, spießigen und unbefriedigenden Lebensrhythmus pressen lässt.

In der Liebe legt Herr Schütze übrigens gern das Feuer, fängt es selbst aber nicht zu schnell. Denn auch hier sucht er das Abenteuer, das Optimum und den tieferen Sinn. Die Gefahr besteht, dass er mit den Gefühlen der Damen spielt. Wenn es ihn aber doch mal selbst erwischt, hält er, was er verspricht und ist ein aufregender Partner, nach dem sich die Weiblichkeit verzehren könnte. Unterordnen wird sich dieser Mann in einer Beziehung allerdings nicht. Er ist ein Kumpel und verständnisvoller Partner. Doch seine persönliche Unabhängigkeit und Entscheidungsfreiheit sind ihm heilig.

Der Schütze als Freund

Von allen Idealisten im Reigen des Tierkreises ist der Schütze mit tödlicher Sicherheit der eifrigste und engagierteste. Da Menschen dieses Jupiter-Zeichens stets an die "gute Sache" und auch an die "Menschheit" glaubt, liegt es nahe, dass an das Thema Freundschaft sehr hohe Ansprüche und Erwartungen geknüpft sind, sowohl was die Eigenleistung innerhalb einer Beziehung betrifft als auch in den Hoffnungen und Wünschen den Freunden gegenüber. Der Schütze ist bereit, viel, wenn nicht gar alles für seine Freunde zu geben. Er steht in allen Lebenslagen voll hinter ihnen und weiß auch immer mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. Wenn es umgekehrt genauso ist, kann die kameradschaftliche Verbindung zu einem Schützen geradezu als Musterbeispiel angesehen werden. Wenn nicht, wird der Schütze sich allerdings nicht übertrieben bemühen. Schließlich ist ihm nicht zuletzt auch die Gerechtigkeit heilig. Und Geben und Nehmen müssen in Einklang miteinander stehen, damit die Sache "Sinn macht".

Grundsätzlich sind Schütze-Freundschaften nicht nur von besonderer Intensität, sie sind in der Regel auch auf Dauer angelegt. Halbherzige Schmeicheleien gibt es in dieser Beziehung ganz bestimmt nicht. Dafür ist ein Schützegeborener viel zu offen, direkt und ehrlich. Getreu dem Motto: "Nur ein aufrichtiger Freund ist ein guter Freund" wird der Schütze mit seiner (ehrlichen!) Meinung keinesfalls hinter dem Berg halten, sei sie positiv oder negativ (für das Gegenüber). Diese bedingungslose bis schonungslose Offenheit kann manchmal Illusionen zerstören. Auf der anderen Seite ist aber genau sie eine Garantie dafür, dass man stets genau weiß, woran man diesem Freund ist. Er schleicht sich nicht ein, er meint es gut.

Der Schütze und seine Gesundheit

Wer ein echter Schütze ist, der ist ständig auf der Suche nach den großen Wahrheiten (und vor allem dem Sinn) des Lebens. Von daher ist er natürlich auch immer in Bewegung, sowohl geistig als auch körperlich. Das hält ihn fit und elastisch. Dennoch ist dieses Zeichen eigentlich kein Hektiker. Er wirkt zwar häufig rastlos, doch liegt dies an dem Taten- und Bewegungsdrang, den der Schütze umsetzen muss, um sich wohl zu fühlen - und seine in der Regel sehr hochgesteckten Ziele überhaupt erreichen zu können.

Gewissermaßen ist der Schütze immer auf dem Sprung, um seine Ideale zu suchen und zu verwirklichen. Da ist es nicht verwunderlich, dass die Hüft- und Sprunggelenke zu den neuralgischen Punkten dieses himmelstürmenden Zeichens gehören. Auch Muskelreizungen, Bänderrisse und Sehnenverletzungen sind beim Schützen keine Seltenheit, weil er gelegentlich seinen idealistischen Bogen überspannt und sich zuviel zumutet. Natürlich auch bei seinen sportlichen Aktivitäten. Und zwar immer dann, wenn er auf seine tatsächliche Kondition keine Rücksicht nimmt, und so tut, als sei er generell olympiareif.

Schützen, die nicht regelmäßig trainieren, sollten wenigstens das Warmlaufen nicht vergessen. Statt immer nach neuen Erkenntnissen zu jagen, sollte der Schütze sich zwischendurch auch mal ein bisschen Ruhe gönnen und die Beine hochlegen. Der Kopf muss deswegen ja nicht faulenzen. Auch die Reiselust muss nicht unbedingt in Bildungsstress ausarten. Man kann im Urlaub Land und Leute kennenlernen, aber die kostbare Freizeit bis zu einem gewissen Grade natürlich erholsam gestalten. Der Schütze könnte mal versuchen, in die eigene Tiefe zu reisen, anstatt in die unendlich weite Ferne.

Der Schütze und sein Job

Der Schütze sucht im Beruf nicht nur das Materielle, sondern auch das Ideelle. Und damit natürlich Tätigkeiten, die ihn geistig herausfordern und innerlich erfüllen. Er will im Job durchaus etwas erreichen, das Spuren hinterlässt. Denkt aber dabei allerdings auch an das Wohl der Allgemeinheit. Der Schütze braucht Aufgaben, die seinem Forschertrieb gerecht werden und sein Bedürfnis nach Unabhängigkeit keinesfalls beschneiden. Diese idealistisch geprägten Zeitgenossen sind "menschenfreundlich" und wollen ihr Wissen weitergeben. Doch andererseits suchen gerade sie nach Anerkennung und Bestätigung.

Unerschütterlich sind Selbstvertrauen und Optimismus. Mit diesem Rüstzeug wollen (und können) sie gute Vorbilder sein. Interessante Denkanstöße gehen vom Schützen aus und an seiner (freundlichen) Lehrer- bzw. Führerrolle stört sich in der Regel niemand. Er bringt ja alles interessant und überzeugend rüber. So erteilen Schützen auch keine Befehle, sie geben eher Ratschläge - und haben es gern, wenn diese befolgt werden.

Der Schütze-Chef ist gerecht, großmütig, entscheidungsfreudig und verantwortungsbewusst. Er erwartet gewissen Respekt von seinen Mitarbeitern. Aber nicht blindlings, sondern basierend auf seiner natürlichen Autorität. Der erhobene Zeigefinger ist nämlich nicht sein Ding. Er will Freund und Partner sein - schließlich aber doch das letzte Wort haben. Den großen Entscheidungsfreiraum, den der Schütze so dringend benötigt, wird er auch seinen Mitarbeitern und Angestellten gewähren. "Direktor Schütze" kann organisieren, repräsentieren und missionieren. Öde Schreibtischarbeit ist nichts für ihn. Von daher ist dieser Vorgesetzte auch viel unterwegs und braucht dann eine Mannschaft, auf die er sich voll und ganz verlassen kann. Von daher setzte er auch viel Vertrauen in sie.

Der Schütze und die Liebe

Schütze-Menschen betrachten das Leben gern von der an- und aufregenden wie auch von der abenteuerlichen Seite. Die Liebe natürlich inbegriffen. Der Schütze braucht zum einen den geistigen, intellektuellen, zum anderen aber auch den herzlichen, emotionalen Austausch. So flirtet dieses Zeichen mit wahrer Begeisterung und verwickelt das geschlechtliche Gegenüber gern in intensive Gespräche und heiße Diskussionen, um die "Gesinnung" zu testen. Und erst, wenn es dann funkt, beginnt auch die Erotik zu knistern. Diese ist jedoch nicht das Wichtigste in der Schütze-Liebe. Idealismus und Kameradschaft haben Vorrang. Die Sexualität soll sich sehr wohl auch aufregend und abenteuerlich gestalten. Schließlich kann der Schütze ein recht stürmischer und feuriger Liebhaber sein. Das gilt für männliche Exemplar ebenso wie für weibliche. Aber rein körperliche Liebe ohne innere Anteilnahme ist diesem Zeichen fremd.

Ein Problem könnte darin liegen, dass Schütze-Geborene sich vor allzu frühen und festen Bindungen scheuen. Denn der Verlust ihrer Freiheit und Unabhängigkeit könnte damit verbunden sein. Und das ist eine sehr unangenehme Vorstellung für jeden von Jupiter beherrschten Zeitgenossen, speziell bei den männlichen Exemplaren. Ähnlich wie beim Widder oder beim Löwen ist es sehr wichtig, dass die Liebe, bzw. die Partnerschaft nicht an Reiz verliert. Verfällt die Beziehung erst einmal in Routine, was mit diesem Zeichen allerdings gar nicht so einfach ist, lässt der Schütze ganz gern seine Blicke kreisen und leitet mit einem heißen Flirt ein neues Abenteuer ein.

Der Partner des Schützen muss also immer interessant und anregend sein. Und wenn das mal nicht der Fall ist, braucht er sich seinen ewigen Aktivitäten nur offen anzuschließen - oder sich allein zu langweilen.

Wer passt zu Wem?

Schütze - Widder: Der Widder könnte Ihnen sehr am Herzen liegen. Und vielleicht reicht es sogar für die amouröse Zukunftsplanung?

Schütze - Stier: Auf den ersten Blick funkt es nur bedingt. Sie sollten auf jeden Fall einen zweiten riskieren ...

Schütze - Zwilling: Für den Zwilling sind Sie sofort Feuer und Flamme. Und umgekehrt ist es ebenso.

Schütze - Krebs: Betrachten Sie den Krebs als positive Herausforderung - und locken Sie ihn langsam aus der Reserve.

Schütze - Löwe: Mit einem Löwen können Sie es wagen - und viel gewinnen.

Schütze - Jungfrau: Hier mag es viele scheinbar interessante Gespräche geben. Doch mit der tieferen Übereinstimmung wird es trotzdem nichts.

Schütze - Waage: Da müssen Sie für den Kick sorgen - oder das Liebesglück abhaken.

Schütze - Skorpion: Dieser Partner fasziniert Sie ungemein. Doch geben Sie sich keinen Illusionen hin.

Schütze - Schütze: In dieser Verbindung besteht die Gefahr, dass Sie aneinander vorbeireden und leben.

Schütze - Steinbock: Er könnte Ihrem Leben Richtung geben - und Sie Ihm zur Lebensfreude verhelfen.

Schütze - Wassermann: Dieser Partner könnte sich als wahrer Glücksgriff erweisen. Lassen Sie ihn auf keinen Fall laufen.

Schütze - Fische: Der Fisch schwimmt Ihnen davon. Versuchen Sie gar nicht erst, dieses Zeichen einzufangen.

meine EX war Waage

post-8834-1170234797.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich glaube ja eher nicht daran, dass meine Zukunft, oder mein Schicksal, in den Sternen liegt aber komischerweise passt zu mir alles was man über einen Steinbock sagt... :lol:

Meine Frau ist auch Steinbock und bei uns wird es nie langweilig... eher im gegenteil. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin Krebs und mein Freund ist Löwe

Was sagt denn die Fachwelt zu dieser Kombination?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich glaube ja eher nicht daran, dass meine Zukunft, oder mein Schicksal, in den Sternen liegt aber komischerweise passt zu mir alles was man über einen Steinbock sagt... :lol:

Meine Frau ist auch Steinbock und bei uns wird es nie langweilig... eher im gegenteil. :D

Ich glaube auch nicht, daß deine Zukunft in oder an den Sternen liegt, zumindest nicht ausschließlich.

Zum größten Teil bist du selbst dafür verantwortlich und es kommen ja jede Menge äußerer Faktoren hinzu. Wen du so kennenlernst, für welche/n Partner/in und welchen Beruf man sich entscheidet etc. Darüber brauchen wir ja gar nicht reden!

Aber ich habŽ in meinem Leben eine Menge Menschen kennengelernt und immer wieder verblüffende Ähnlichkeiten festgestellt. Und Fakt ist, daß ich bei manchen Menschen eher das "Gegensätze ziehen sich an" habe und bei anderen das "Gleich und Gleich..". Und das geht oft genug einher mit den eben erwähnten "Sternzeichenähnlichkeiten".

Alles nur Zufall? Oder ist doch was dran? Beweisen kann weder das eine oder das andere irgendjemand, aber ich "glaube" eben ein bißchen daran.

Das würde mich aber nicht davon abhalten, Menschen kennenzulernen nur weil sie ein bestimmtes Sternzeichen haben!

@ Humptydamty : Findest du dich denn in dieser Beschreibung wieder?

LG, Paulinchen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich war verplüfft wie viel das da übereinstimmt. Eigentlich glaube ich an so etwas nicht

ich habe mir jetzt mal ein paar Eigenschaften von meinem Sternzeichen auf verschiedenen seiten angeschaut.

In den Grundzügen stimmen sie eigentlich alle überein.

Wenns dann aber Konkret wird sind sie sehr unterschiedlich.

Man kann sich dann aussuchen was am ehesten zu einem passt.

Also in zeitungen ist das Horoskop ja meistens lächerlich,und einer Schreibt vom anderen ab

@Paulinchen: was sagt den dein Sternzeichen über dich ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin Widder (scheinbar ein sehr typischer, wenn ich meinem Kollegen trauen darf :lol: )und mein Freund is Skorpion

So, nun sag mir, ob das passt... ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na bei mir weist du es ja bereits: Widder, mit Aszendent Krebs,

Mein Ex war Stier (passte allerdings nicht soo....)

Chris, mein Freund, ist Zwilling (und besteht darauf :) ),

Seine Ex Jungfrau mit Aszendent Krebs :)

Ich glaube bei den beiden Herren rechne ich das noch mal aus, was deren Aszendenten sind..... denn ich liebe vorallem Beuteshemen :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin wie man so sagt ein typischer Löwe :-)

Und ich bin stolz drauf!

Meine Freundin ist Stier.

Ich glaube ein bißchen was könnte schon drann sein an der Sternzeichen Sache B)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin Krebs und mein Freund ist Löwe

Was sagt denn die Fachwelt zu dieser Kombination?

Ich bin zwar nicht die Fachwelt, aber in der Theorie seid ihr eine nicht soooo günstige Konstellation. Weil halt sehr unterschiedlich in den Grundbedürfnissen, Krebse sehr sensibel und ich nenn es mal "sicherheitbedürftig". Löwen sind zwar nicht so freiheitsliebend wie manch anderes Zeichen, fühlen sich aber auch relativ schnell eingeengt, wenn der Krebs mal wieder gerne hören möchte das man ihn liebt etc.

Ist jetzt natürlich alles sehr verallgemeinert, aber man findet eine Menge interessanter Seiten im Netz.

Und ich fand das Buch "Sag mir dein Sternzeichen und ich sage dir, wie du liebst" von Liz Greene toll. Viele Sachen habe ich wiedererkannt und es ist locker-flockig geschrieben. Gibt es beim großen online Auktionshaus oft für einen Euro zu ergattern ;-)

Aber man darf sich von diesen Prognosen natürlich nicht irgendwelche Menschen madig machen lassen. Rein theoretisch passe ich (Wasserfrau :P ) zB überhaupt nicht zu Skorpionen. Aber meine längste Beziehung hatte ich mit einem, immerhin fast 10 Jahre, auch wenn wir davon "nur" 7 Jahre aktiv zusammen waren. Beruhte auf dem "Gegensätze ziehen sich an" Prinzip und war echt spannend!

Also: Mut zum Risiko! :lol: !

LG, Paulinchen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin zwar nicht die Fachwelt, aber in der Theorie seid ihr eine nicht soooo günstige Konstellation. Weil halt sehr unterschiedlich in den Grundbedürfnissen, Krebse sehr sensibel und ich nenn es mal "sicherheitbedürftig". Löwen sind zwar nicht so freiheitsliebend wie manch anderes Zeichen, fühlen sich aber auch relativ schnell eingeengt, wenn der Krebs mal wieder gerne hören möchte das man ihn liebt etc.

Ist jetzt natürlich alles sehr verallgemeinert, aber man findet eine Menge interessanter Seiten im Netz.

Und ich fand das Buch "Sag mir dein Sternzeichen und ich sage dir, wie du liebst" von Liz Greene toll. Viele Sachen habe ich wiedererkannt und es ist locker-flockig geschrieben. Gibt es beim großen online Auktionshaus oft für einen Euro zu ergattern ;-)

Aber man darf sich von diesen Prognosen natürlich nicht irgendwelche Menschen madig machen lassen. Rein theoretisch passe ich (Wasserfrau :P ) zB überhaupt nicht zu Skorpionen. Aber meine längste Beziehung hatte ich mit einem, immerhin fast 10 Jahre, auch wenn wir davon "nur" 7 Jahre aktiv zusammen waren. Beruhte auf dem "Gegensätze ziehen sich an" Prinzip und war echt spannend!

Also: Mut zum Risiko! :lol: !

LG, Paulinchen

Oh je, na ich warte einfach mal ab, was die Zeit so bringt!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Paulinchen: was sagt den dein Sternzeichen über dich ?

Eine ganze Menge :P !

Ich bin Wassermann, Aszendent Zwilling und im Mond auch Wassermann. Also ein komplettes Luftzeichen.

Ich hab mir mal vor ewig langer Zeit ein Geburtshoroskop von einem "richtigen" Astrologen machen lassen, wo du dann 30 Seiten nur über dich ganz persönlich bekommst. Das hab ich dann durch gelesen und erstmal gedacht, der hat sie ja nicht alle! Stimmt ja überhaupt nicht! Weil ich viele unbequeme Dinge einfach nicht so sehen wollte, ist wirklich schon lange her, da war ich Anfang 20 und mit meiner Selbsterkenntnis warŽs noch nicht allzu weit :)

Aber viele Sachen, die Luftzeichen und speziell uns Wassermännern unterstellt werden, treffen auf mich wirklich zu.

Früher hab ich Panik bei jeder etwas festeren Bindung bekommen, aus Angst meine geliebte Freiheit zu verlieren :( . Nur meinen (platonischen) Freunden gegenüber war das schon immer anders, die lasse ich sehr nah an mich ran und die dürfen mich auch vereinnahmen...

Ich bin furchtbar ungeduldig, das ist nur bei Tieren anders (sollte ich irgendwann mal unverhofft zu Geld kommen, werde ich mein eigenes Tierheim/Gnadenhof aufmachen..). Außerdem neige ich dazu, auf 37 Baustellen gleichzeitig zu arbeiten, was zu leichtem Chaos und vergessenen Aufgaben führen kann.

Früher war ich chronisch unpünktlich, aber das hat mir meine Stier-Arbeitskollegin/Freundin abgewöhnt :rolleyes: .

Andererseits bin ich sehr tolerant, weil furchtbar neugierig. Sehr optimistisch und meistens gut gelaunt B)

Liebesbeziehungen bauen bei mir immer auf Freundschaft auf, sonst funktioniert das nicht. Ich kann jemanden spannend finden und auch viel Spaß mit ihm/ihr haben, aber verlieben kann ich mich nur in jemanden, mit dem ich auch befreundet bin oder sein könnte!

Jedenfalls sind das alles Sachen, die auch als Wassermanntypisch gelten. Oder zumindest meine Interpretation davon!

LG, Paulinchen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@KRyo: Du so als Asien-Fan (kann man das so sagen?) Kennst du dein japanisches Sternzeichen? Wie sind denn da so die Bedeutungen und Zuordnungen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@KRyo: Du so als Asien-Fan (kann man das so sagen?) Kennst du dein japanisches Sternzeichen? Wie sind denn da so die Bedeutungen und Zuordnungen?

Es gibt japanische Sternzeichen? Wie irre! Hab ich ja noch nie gehört...spannend!!

@KRyo: Falls du mich mit Astrologin meinst ;-) , kann ich dir nur ähnliches wie Eilan sagen. Rein (Sternzeichen)theoretisch passt ihr nicht sooo gut zusammen. Du bist ein Erdzeichen, Lou ein Luftzeichen. Sehr unterschiedlich, aber das kann ja durchaus reizvoll sein. Du hast eben Glück, daß Wasserfrauen so tolerant sind :lol: ..

@all: Wißt ihr auch eure Aszendenten?

"Der Aszendent hat eine ähnlich zentrale Bedeutung wie das Sonnenzeichen. Er symbolisiert das "Schaufenster" oder die "Maske" einer Persönlichkeit, das heißt alle Eigenschaften, die man primär nach außen zeigt und die ein anderer zuerst an einem sieht. Damit sind nicht nur Aussehen und Körperbau gemeint, sondern auch Verhaltensweisen, die mehr einer Rolle oder Gewohnheit entspringen, als einem tieferen Bedürfnis. Der Aszendent ist die Schnittstelle zur Aussenwelt oder die äussere "Verkleidung". " (Zitat von der NoeAstro Seite)

LG, Paulinchen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie kann man denn seinen Aszendenten herausfinden?

Interessieren würde mich das ja mal, aber ich wusste nie, wie man das rausfindet :unsure:

Was ist denn nun mit Widder und Skorpion? :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie kann man denn seinen Aszendenten herausfinden?

Interessieren würde mich das ja mal, aber ich wusste nie, wie man das rausfindet :unsure:

Was ist denn nun mit Widder und Skorpion? :D

Schon widder :lol: so eine ungleiche Konstellation...

Es gibt ja 12 Sternzeichen, die in vier Gruppen unterteilt sind:

Erde: Steinbock, Stier und Jungfrau

Wasser: Fische, Krebse und Skorpione

Feuer: Widder, Löwe und Schütze

Luft: Wassermann, Zwilling und Waage

Ganz grob kann man jetzt sagen, daß sich die Sternzeichen der jeweiligen Gruppe gut vertragen und dann die Luft mit den Feuerzeichen und die Erd- mit den Wasserzeichen. Aber es gibt natürlich auch wieder jede Menge Wenns und Abers :rolleyes:

Deinen Aszendenten kannst du rausfinden, wenn du deine genaue Geburtszeit weißt und den Ort.

Dann gehst du zB zur Seite von NoeAstro und da kannst du deinen Aszendenten umsonst berechnen!

LG, Paulinchen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstellen Sie einen Account oder melde Sie sich an um kommentieren zu können

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Registrieren Sie einen neuen Account in unserer Community. Es ist einfach!


Register a new account

Anmelden

Haben Sie bereits einen Account? Dann melden Sie sich hier an.


Jetzt Anmelden
Anmelden, um zu folgen  
Folger 0