Anmelden, um zu folgen  
Folger 0
Peacefullcaos

NICHT EMPFEHLENSWERT!

14 Beiträge in diesem Thema

Wir haben soeben ein Päcken vom oben genannten Onlineshop erhalten und waren herbe enttäuscht.

Gut, die vertauschte Packung Kondome werden wir behalten- kostet ja auch nur normal 5 mehr.

Aber das größte Manko: wir haben einen Patchy Paul Generation II bestellt- drinnen war einer der ersten Generation, welcher nicht einmal funktionierte!

Geht natürlich postwendend zurück- aber dafür haben sich die 10 Tage warten nicht gelohnt.

Und Weihnachtsgeschenke gibt es so auch nicht.

Also Leute, lernt aus unseren Fehlern. Das ist nicht ok.

Liebe Grüße

Peacefullcaos

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also mal im ernst 45 für den PP II ist auch ein stolzer Preis wenn man das dann schlussendlich mit der Haltbarkeit vergleicht. Da gibt es auch einige billigere Shops.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also mal im ernst 45 € für den PP II ist auch ein stolzer Preis wenn man das dann schlussendlich mit der Haltbarkeit vergleicht. Da gibt es auch einige billigere Shops.

Naja als ich ihn bestellte kostete er etwa 37€. Und die Haltbarkeit beschrenkte sich ja auf 0. Ich denke auch dass ich das Ding zurück gebe, nicht umtauschen lasse.

Mal davon abgesehen dass sie mir den der ersten Generation gegeben haben. Aber da scheint sich bei FF ja richtig was getan zu haben, hab bis jetzt nur II. gehabt, und das Drehreglerelement sieht heute wirklich besser aus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die erste Generation verkaufen die ja zur Zeit für 35 . Wer weis vielleicht dachten die sich für 37 kann man Dir ja die erste statt die zweite Generation schicken und du würdest es eh nicht merken. Aber alles nur Spekulation.

Und dann noch funktionsuntüchtig!

Also im ernst das Ganze ist schon dreist oder da ist nur alles sehr sehr dumm gelaufen.

Und was die zweite Generation betrifft finde ich die Regler, auch wenn es damit noch viele Probleme gibt, bisher die schönsten, welche ich an Vibratoren gesehen habe. OK ich bekenne mich schuldig als FF-Fan. Bisher hatten wir auch immer Glück mit unseren Vibs von FF. Eine Runde auf Holz klopf :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vom o.g. Shop habe ich wiederholt Unzufriedenheit gehört.

Ich bin immer wieder am überlegen, was wir machen könnten, um User vor schlechten Shops zu bewahren.

Das schlimmste Beispiel ist, was MR passiert ist!

Da wir in Vergangenheit mal einen Shoptest hatten (AGB, anonyme Bestellung / Lieferzeit / Kulanz...) und dabei fett juristischen Ärger bekamen hatten wir die Seite gelöscht.

Aber kampflos sollten wir auch nicht aufgeben, oder?

Habt Ihr Ideen?

Vielleicht eine Blacklist mit "versternten" Shopnamen?

Aber andererseits kann es sich auch um Einzelschicksale handeln...

*hmmm*

Was meint Ihr?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In einem anderen Forum in dem ich unterwegs bin werden alle sensiblen Wörter umgedreht.

.mrone tsi driw nebeirhcseg "githcir" elbisnes sella ssad ,neheguzrehcis mu dnawfuA red dnu tah neselegnie hcis nam sib elieW eznag enie sgnidrella treuaD

Also hier wahrscheinlich nicht besonders gut geeignet. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also meine Vorschläge wären auf jeden Fall:

-Es auf einer anderen Domain zu machen, sollte doch etwas schief gehen, bricht hier nicht glecih alles zusammen sondern kann erstmal normal weiter laufen

-Damit doch etwas Diskretion und evtl. sogar etwas Objektivität erhalten bleibt evtl. nur ein Punkte-System (1-5 Punkte oder so), wie zufrieden man insgesamt mit dem Shop war und dann noch ein paar Ja/Nein-Fragen (war die Ware vollständig, wurde sie korrekt geliefert, würdest du im Nachhinein nochmal dort bestellen etc.), die man ankreuzen muss.

-Es müssten positive wie negative Erfahrungen ausgtauscht werden können, sonst stehen wir bald vor einem rel. einseitigen Bild und wo man sorgenfrei bestellen kann, weiss immer noch keiner.

-Auch sollte man etwas über die Erreichbarkeit und Freundlichkeit des Kundenservice ausdrücken können, wurde einem schnell geholfen, ist überhaupt jmd zu erreichen, wie kam der Kontakt zustande, wie lange hats gedauert etc.

-Preise (der Ware, sowie des Versands) sollten keine Rolle spielen, denn die lassen sich zum einen vorher gut vergleichen und zum anderen weiss ja keiner was bestellt wurde und ob evtl. ein höherer Versand gerechtfertigt gewesen ist. Hinzu kommt noch, dass wir ja keinen Preisvergleich anbieten möchten, ausserdem bricht so eine gute Troll-Plattform weg (von wegen 'das habe ich Dort-und-Dort aber noch viel billiger gesehen')

-Wichtig wäre ein 'genormtes' Formular, das alle auszufüllen haben, die etwas berichten wollen. So behielte man die Übersichtlichkeit und ein Stück Objektivität, sowie wenn gewünscht auch Anomymität... (auch so eine Sache, sollte sie gewünscht werden dürfen? Oder solten alle Anonym sein müssen???)

Wichtig ist in jedem Fall, dass die Sache nicht zu Subjektiv wird, wenn sich jmd darüber aufregt, dass die Ware immer noch nicht bei ihm ist, obwohl evtl. erst nach Geldeingang versand wird oder die bestellte Ware selbst erst noch bestellt werden muss etc. ist es ja klar, dass die Ware noch nicht beim Kunden ist nur kommt das in einer Beschreibung nicht immer so raus...

So wäre eine Diskussion über einzelne Vorgänge schon Sinnvoll, aber ob sich das in der Realität auch so bewahrheitet?!? Vielleicht sind da nur die kurzen User-Beiträge schon genug und die Diskussion lassen das ganze nur wieder Zweifelhaft da stehen?!?

Ist schon ein heikles Thema, evtl. sollte man einen Disclaimer machen, der einen dazu ermahnt bei der Wahrheit zu bleiben und immer nur nach bestem Wissen und Gewissen zu handeln!?

Ich habe keine Ahnung.

Edit:

Eigentlich müsste den Shops die Chance gegeben werden (der Chancengleichheit halber) die Käufer ebenso zu bewerten. Schwierig ist hierbei überhaupt zuzuordnen, welcher Verkäufer welchem Käufer was verkauft hat. Also dürfte dieser Punkt gleich wieder flach fallen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auf jeden Fall juristische Erkundungen einholen und die Plattform NICHT von Deutschland aus betreiben! Sollen doch eure blöden Politiker ihre Zensurfantasien (die stark an schlimme Ereignisse aus der Vergangenheit erinnern) ausleben. Wenn Ihr eine Möglichkeit findet, das aus dem Ausland zu betrieben, juckt euch das nicht mehr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich kenne mich jetzt mit den juristischen Grundlagen leider auch nicht so gut aus.

Aber, ich weiß das es eine kostenlose Internetdomäne in Tokelau! Die ist umsonst und weit außerhalb Deutschlands (Neuseeland).

Ich bin auch dafür, das eine Shopbewertung durchgebracht wird. Die Zensurpolitik die in Deutschland immer mehr gepusht wird stört mich auch sehr und es kann doch nicht angehen, das ERLEBNISBERICHTE unter den Tisch fallen müssen, damit einige Shops, die misserable Arbeit leisten geschützt werden, weil Lovetoytest es als nicht-offizieller Tester nicht schreiben DARF!!! :bindagegen:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

das problem haben die politiker auch

obwohl sie eigentlich schult sind an der Zensur sind

ich sag nur Gammelfleischskandal und die benennung der betriebe

sie haben ja vor daran was zu ändern

dann gibt es Geschäftsleute"Anwälte" die nichts anderes machen

als das inet zu durchwülen um schnelles geld zu verdienen

solange man damit schnell geld verdienen kann wird sich nichts ändern

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gute Idee mit einem Projekt, wo offen über Schwarze-Shopschafe abgestimmt / diskutiert werden kann.

JEDOCH kann man als Linkender ebefalls als "Mitstörer" juristisch in Anspruch genommen werden. Was nützt so ein schönes Projekt, wenn keiner darauf linkt? :-(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ein weiteres Problem wäre sicherlich auch, dass die Shopbetreiber ja problemlos mehrere gefakete Bewertungen abgeben können. Deshalb wäre es sicherlich nicht schlecht, wenn man nur als Forum-benutzer auch Shop-Bewertungen abgeben kann. Man kann ja dann z.B. auch die Bewertung abhängig von der Anzahl der Beiträge hier im Forum gewichten oder zumindest die Anzahl der Beiträge hinten dran schreiben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wer hindert dann die Shopbetreiber sich auch als forum User anzumelden und dann solche beiträge abzugeben...???

Die Bewertung dann auch noch an die Anzahl der Beiträge abhängig zu machen oder gegeneinander aufzuwiegen finde ich ebenfalls blöd.

Wenn sollte man schon direkt eine Bewertung abgegen nach vorgegebenen Kriterien.

Das Problem was ich nur sehe ist, das jeder anders auf bestimmte Probleme reagiert.

Ich meine damit, dass es einige Leute gibt die sich schon nach drei tagen aufregen wo denn Ihre Ware bleibt und so.

Der Rechtliche hintergund sollte man auch nicht ausser acht lassen, weil einem sonst so ein System nichts bringt wenn die Shopbetreiber ständig per Anwalt die Bewertungen wieder löschen lassen.

Leider ist das mittlerweile gang und gebe, nicht nur bei Eroikshops, auch bei WebseitentestŽs wollen einige Provider nicht gennant werden bzw. drohen mit empfindlichen strafen wenn man über sie berichtet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ist es verboten so ein System wie bei ebay einzuführen wo jeder zu jedem shop seine Bewertung abgeben kann. So nach dem Motto Positiv, Neutral und Negativ. Schließlich ist das doch freie Meinungsäußerung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstellen Sie einen Account oder melde Sie sich an um kommentieren zu können

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Registrieren Sie einen neuen Account in unserer Community. Es ist einfach!


Register a new account

Anmelden

Haben Sie bereits einen Account? Dann melden Sie sich hier an.


Jetzt Anmelden
Anmelden, um zu folgen  
Folger 0