MR

Latex Slip mit Penishülle...

12 Beiträge in diesem Thema

Ich "liebäugel" ja schon länger mit so einem Latex Slip mit einer Penishülle, aber meine Frage lautet nun ob dieser Slip wirklich etwas taugt oder eher nicht...?

Die Beschreibung ist ja wie immer seeehr aussagekräftig:

Irrer Anblick - irres Trage-Feeling! Schwarzer, hautenger Slip mit stramm sitzender Stretch-Hülle (ca. 13 cm lang) zur kraftvollen Verstärkung seiner besten Teile.

Aussehen tut das Teil ja schon irgendwie Klasse aber wie ist das Tragefeeling und vor allem das an und wieder ausziehen...???

Es steht ja überall "getauchte Qualität", sprich das Material ist dann wohl recht dünn.

Da der Peis mit ca. 34,- Euro schon recht hoch ist, wollte ich mal hören ob nicht jemand so einen Slip hat und Ihn auch schon getragen hat um dann hier mal seine Erfahrungen niederzuschreiben... B)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hast Du evtl. ein Bild oder einen Link ? Ich könnte Auskunft geben habe so ein Teil aber ohne Slip deshalb weiß ich nicht genau was Du meinst ?

Gruß D_L

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hier habe ich mal ein Bild "ausgeliehen"... :rolleyes:

IPB Bild

Was für ein Teil meinst Du denn...???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also MICH würde eine Meinung zu diesem Slip auch interessieren.

Liebäugel ebenfalls schon einige Zeit damit. Habe bisher nur einen "normalen" Latexslip ohne "Zubehör".

Wenn ich dran denk, wie schwer Latex u.U. anzuziehen ist, wie krieg ich dann den Johnny in die Hülle?

Welchen Innendurchmesser hat die Hülle überhaupt?

Wie fühlt es sich damit beim GV an?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hatte mal einen Latexslip mit Penishülle. Anziehen und ausziehen war nicht ganz einfach, aber mit Puder gut möglich.

Den kleinen Jonny sollte man mit viel Öl in die Hülle einschieben.

Das Gefühl beim tragen ist echt geil. Der GV auch, obwohl ich immer Probleme hatte, dass der große Jonny auch groß bleibt, da der Druck der Hülle doch sehr stark ist.

Daher ist der Slip für ein länges Vorspiel (z.b. mit Strip) sehr interressant, für den eigentlichen GV für den Mann nur kurzzeitig gut.

Meiner ist nun leider kaputt und ich überlege, ob ich einen mit Peniseinlage (für Anal) kaufen soll. Hat damit jemand Erfahrung ?

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi MR

Habe auch schon einige Latexsachen ausprobiert. Das Tragegefühl empfinde ich total super. Das Material schmiegt sich so richtig eng an und man fühlt sich fest eingepackt. Hinzu kommt bei längerem Tragen der Latexsachen ein schwitziges feuchtes Feeling. Bringt man das Latex mit einem Glanzspray zum glänzen sieht das ganze auch noch so richtig rattenscharf aus.

ABER:

1. Latexsachen sind sehr teuer.

2. Die Qualität der meisten Sachen ist grottenschlecht. Die Materialien sind zu dünn. Getauchte Ware verabschiedet sich meist schon nach ein bis zweimal tragen. Optimal ist geklebte Ware mit einer Wandstärke von ca. 0,6mm bis 0,8mm.

Die von dir angegebene Hose scheint so ein billiges Produkt zu sein. Eine dem Slip angesetzte Penishülle schreit geradezu schon nach einem Riss. Denn das ist ja schließlich auch eine richtig stark beanspruchte Stelle ;-)

3. Latexsachen sind seeehr empfindlich und bedürfen einer guten Pflege. Sie müssen besonders sorgsam an-und ausgezogen werden. Das geht nur mit geeigneten Anziehhilfen (spezielle Gleitmittel). Alle Öl- und fetthaltigen Substanzen, die nicht speziell für den Einsatz mit Latex geeignet sind, sollten unbedingt vermieden werden.

4. Latexsachen müssen exakt passen. Wichtig für eine lange Lebensdauer und guten Sitz ist die richtige Größe. Zu große Sachen ziehen falten oder schlabbern herum - meist nicht im Sinne des Trägers. Zu kleine Sachen sitzen zwar im ersten Moment gut, überdehnen aber das Material, so dass Risse e.c. schon vorprogrammiert sind. Auch der richtige Schnitt der Sachen spielt eine Rolle. Gut sitzende Latexsachen liegen Hauteng an und ziehen kaum Falten.

Mein Tipp: Probieren geht vor Studieren. Leg dir einfach mal ein Teil zu. Vielleicht ein etwas preiswerteres um das Tragefeeling und die Handhabung zu testen. Wenn du gefallen findest kaufe dir danach noch ein richtig hochwertiges Teil. Ich besitze übrigens seit ca. einem Jahr einen hochwertigen Komplettanzug und habe die Investition noch nicht bereut.

grüße mskaktus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo mskatus,

vielen Dank für Deine sehr ausführliche erklärung.

Ich habe auch schon von anderen gehört, das diese "getauchte Qualität" meißt nichts taugt und sehr schnell kaputt gehen.

Leider sind solche sachen doch recht teuer nur um sie mal auzuprobieren, aber ich schaue mal.

Du hast mir jedenfalls sehr weitergeholfen... vielen Dank dafür...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wir haben gerade genau den und einen Silp mit Doppelpenis hier zum testen- schon beim ersten Versuch sind sie kaputt gegangen und das, obwohl wir echt vorsichtig waren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab auch schon son Billigding "vernichtet".

Aber anständige Latexkleidung ist unglaublich teuer ...

Und das Anziehen und Pflegen braucht seeeehr viel Zeit, darüber sollte man sich im Klaren sein (wenn meine Freundin sich in ihre langen Latexhandschuhe quält, dauert das seine Zeit und es ist ein ganzschön anstrengender Akt ... beim 11ten Finger ist das wahrscheinlich einfacher, aber sonderlicher Spaß dürfte das nicht werden)

Davon abgesehen, wie schon gesagt wurde ... "Öl" generell ist absolutes Tabu in der Nähe von Latex. Nur Silikonöl taugt als Anziehhilfe (und zum Aufglänzen).

An manchen Stellen bekommt man aber auch die getauchte Standardware in dicker (0,6mm) Qualität - und das hält dann auch eindeutig mehr aus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Für die Freunde des dickeren Latex empfehle ich die Teile von Elastic Dreams. Die machen tolle Sachen auch in 0,9 mm Stärke. Trägt sich sehr angenehm und ist nicht tot zu kriegen, auch nicht mit langen Nägeln. Und einen Slip mit Penishülle haben die auch - der Hammer! Aber halt etwas teurer als das dünne Zeugs, das man sonst kriegt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist halt mit Latex wie mit Lovetoys- lieber etwas mehr ausgeben und Qualität bekommen, als schon beim ersten Mal die Endtäuschung erleben, das es kaputt geht.

Gerade heute habe ich wieder was ruiniert und für mich gerade diese Lehre drausgezogen- gut das es ein Testobjekt war, sonst wäre ich jetzt maaslos endtäuscht :angry:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstellen Sie einen Account oder melde Sie sich an um kommentieren zu können

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Registrieren Sie einen neuen Account in unserer Community. Es ist einfach!


Register a new account

Anmelden

Haben Sie bereits einen Account? Dann melden Sie sich hier an.


Jetzt Anmelden