Balu

Sextoytest: Anal Lover

9 Beiträge in diesem Thema

Das Teil scheint auch aus was Polyurethan ähnlichem zu sein, jedenfalls ist der Geruch der einem entgegenströmt wenn man die Packung öffnet derart Penetrant das es einem fast die Tränen in die Augen treibt.

Die Verarbeitung ist gut, nicht überragend, aber gut. Was stört ist das nirgends steht wie rum die Batterien rein müssen, also einfach ausprobieren, zumindest gings bei mir nach dem ersten Versuch. Die Vibration lässt sich mittels Drehring am unteren Ende des Anal Lovers stufenlos einstellen, was leider etwas unpraktisch ist.

Die Vibration ist mittelmäßig, leider auch hier zu schnell um einen nennenswerten Effekt zu erzielen. Was mich wirklich gestört hat war die Oberfläche, weniger das diese geädert war sondern mehr das das Material an sich keinen gleitfreudigen Eindruck machte, und auch mit noch so viel Gleitmittel nicht dazu zu überreden war sich nicht wie Schmirgelpapier der feinste Körnung anzufühlen. Alles in allem ist mir nach 5 Minuten der Spass vergangen. Der Sinn und Zweck des Zackenkranzes hat sich mir im übrigen bis heute nicht erschlossen, da der Teil des Vibrators überhaupt nicht mehr vibriert und somit auch den Anus nicht in nennenswerter Form reizen kann.

Da die gründliche Reinigung von Anal Toys sehr wichtig ist möchte ich auch hier diesen Punkt ansprechen. Der untere Teil scheint nicht wasserdicht oder wasserabweisend, also muß man schonmal vorsichtig sein, der Rest ist durch Zackenkranz und Eichelnachbildung eine ziemlich defiziele Arbeit wenn man es ordentlich machen möchte.

Fazit: Finger weg, außer man steht auf diverse SM Spielchen.

1 Sterne - Erotik-Skala

0 Sterne - Orgasmus-Skala

3 Sterne - Lautstärke

3 Sterne - Verarbeitung

3 Sterne - Haltbarkeit

Bild gibts http://shop.adultshop.de/l4functions/product.asp?ProductID=552380.

Kaufempfehlung: Nein!

LG,

Balu

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hi,

hab ich ein Glück, dass ich mit den nicht gekauft habe! Ich pendelte zwischen diesem und dem "analvib" und habe mich für letzteren entschieden und bin ganz zufrieden!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Balu,

ich kann deinen Test so jetzt nicht bestätigen. Was mir aufgefallen war, ist, dass man das Ding am besten ordentlich einölt. Mit Aquaglide hat es jedenfalls wirklich etwas weh getan.

Aber ist er erstmal mit viel Babyöl "drin", ist das Feeling wirklich fantastisch. Die Prostata wird sehr gut massiert und der superleise Vibrator tut sein Übriges. Mein Testbericht folgt.

Besten Gruß, Markus

PS: ein bisschen "müffelt" das Ding wirklich, aber ich finde es hält sich in Grenzen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, das Teil ist aber soweit ich weiß aus PUR, und reagiert somit sehr empfindlich auf Öle.

LG

Balu

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wir kramen mal das alte Topic raus da Frau mir das gute Teil nach dem doch recht positiven Test geschenkt hat. Was mich jetzt gewundert hat ist das auf der Packung PVC steht. Auch scheint ein neuer Hersteller das Toy zu vertreiben. Unseres kam von You2Toys und nicht von Erotic-Entertainment.

Die Frage die wir uns nun stellen ist ob der Test nicht erneuert werden soll denn PVC ist doch bedenklicher als PUR?

Mfg Moselpaar

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, ich hab das Teil aus Eigeninteresse nochmal bestellt.

Der Analvibrator Anal Lover von You2Toy (sprich ORION) besteht definitiv aus Weich-PVC.
Es scheint jedoch innen geschäumt zu sein - Es lässt sich stark eindrücken und ist dadurch weich, aber dennoch stabil.

Du wirst die Anwendung zwar überleben ^^ - aber es könnte im Darm brennen.

Wenn Du Bedenken wegen dem Material hast, zieh einfach ein Kondom drüber.
Dann flutscht es besser, brennt nicht und ist hygienischer.

Prinzipiell wird der Vibrator z.B. für eine Prostatamassage recht praxistauglich sein.


Viel Spaß beim Spielen und lasst uns bitte Eure Erfahrungen wissen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank für die Mühe und keine scheu vor Kosten :)

Wie haben wie du geschrieben hast einfach ein Kondom über gezogen. Mit dem Zackenkranz bleibt es schön an Ort und Stelle auch wenn es etwas heftiger zugeht ;-)

Fühlt sich gut an, ohne nachher das Gefühl zu haben den A... aufgerissen bekommen zu haben. :D

Vielen Dank nochmal Matze

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wer soll den Analvibrator ins Hintertürchen bekommen? ER, SIE oder Beide?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, der alte Account zickt rum, dann eben mal schnell neu angemeldet.  Im moment ist er für ihn. Sie ist da eher etwas zögerlich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstellen Sie einen Account oder melde Sie sich an um kommentieren zu können

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Registrieren Sie einen neuen Account in unserer Community. Es ist einfach!


Register a new account

Anmelden

Haben Sie bereits einen Account? Dann melden Sie sich hier an.


Jetzt Anmelden