Anmelden, um zu folgen  
Folger 0
Gast

Stehen Frauen überhaupt auf Soft-SM?

31 Beiträge in diesem Thema

Mich würd ja mal interessieren, ob es überhaupt Frauen gibt, denen der Gedanke an dominanten oder devoten (Soft-)SM erregt.

Schreibt doch mal Eure Phantasien / Gedanken / Erlebnisse.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es gibt wohl mehr Frauen die darauf stehen als man denkt!

Besonders stehen viele Frauen auf "reine" Soft-sm Spielchen als auf die Hardcore Version.

Viele Frauen mögen es, einfach mal ihren Partner zu fesseln um ihn dann entweder richtig so zu verwöhnen wie sie es gerne möchten oder einfach auch nur um ihn etwas zu "necken" (liebevoll) und das Gefühl zu geniessen mal etwas Macht über den Partner zu haben.

Wenn man es nicht kennt sollte man es ruihg mal ausprobieren!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo!

Hydro ich kann dich nur bestätigen. Ich find es wirklich schön meinen Schatz zu fesseln, ihn die Augen zu verbinden und um ihn dann nach Strich und Faden zu verwöhnen!

Ich selbst mag es auch, wenn er mal die dominante Rolle übernimmt. Leider getraut er sich das nicht :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eigentlich schade das sich dein Bärli nicht so traut!

Ich könnte mir nur vorstellen, daß er es ablehnt, weil er Angst hat, dir weh zu tun!

Versuch ihn mal das Gefühl zu geben das er dir nicht weh tut, wenn er mal die dominate Rolle übernimmt und du dich dann schon rechtzeitig meldest wenn es etwas aus dem Rahmen läuft!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was genau versteht man denn unter Soft-SM??

Fesseln und Augenverbinden finde ich ab und an total anregend, vorallem, weil man nunmal nicht weiß, was der Partner mit einem vorhat. Genauso gerne mag ich es, wenn ich meinen Süßen so ausgeliefert habe und ihn dann verwöhnen kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eigentlich genau das kann man unter "soft-sm" verstehen!

Es geht da eigentlich mehr darum seinen Partner in seiner Bewegungsfreiheit einzuschränken und mit Hilfe von Augenbinden oder Masken ihm auch noch das "sehen" zu nehmen um ihn dann zu verwöhnen bzw. zu "necken".

Zum Beispiel kann man dann seinen Partner mit einer weichen Feder kitzeln oder ihn solange masturbieren bis er kurz vor dem Höhepunkt steht um dann schlagartig aufzuhören.

Halt eine Art Spiel von Dominanz und ... (halt das Gegenteil. Mir fällt der Begriff gerade im Moment nicht ein!)

Beim "Soft-sm" geht es nicht darum, den Partner zu unterwerfen und ihn Schmerzen zuzuführen.

Man macht halt alles etwas langsamer und gedigener.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Diese Art von Soft-SM finde ich als Spielart sehr schön (außer das mit dem Kitzeln, denn ich bin soooo kitzelig, dass wäre nicht erregend, sonder abtörnend).

Diese ganze Schmerzgeschichte sagt mir nämlich überhaupt nicht zu. Thematisch zwar sehr interessant, aber ich möchte weder Schmerzen zufügen, noch selber zugefügt bekommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich mag das auch sehr gern, wobei ich aber am liebsten die devote Rolle einnehme.

Wenn er mich während dem Sex fest an den Haaren packt oder mir sagt "was ich zu tun habe", törnt mich das unheimlich an... :oops::wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich liebe diese Spielereien, am liebsten allerdings als devote Partnerin. Ich finds super, wenn mein Schatzi auf "Macho" macht und zupackt oder mir sagt, was ich tun soll :oops: Manchmal macht es mir aber auch Spaß, ihn so richtig schön zu quälen, immer wieder aufzuhören, bis er kurz vorm explodieren ist :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
eigentlich schade das sich dein bärli nicht so traut!

ich könnte mir nur vorstellen, daß er es ablehnt, weil er angst hat, dir weh zu tun!

versuch ihn mal das gefühl zu geben das er dir nicht weh tut, wenn er mal die dominate rolle übernimmt und du dich dann schon rechtzeitig meldest wenn es etwas aus dem rahmen läuft!

Hi Hydro!

Ich habs schon so oft versucht, aber er hat angst was falsches zu machen. Ich glaub ich könnt auf und nieder hupfen und er würde noch fragen, ob ich wirklich sex haben will. Aber mittlerweile hat sich die ganze sache schon gebessert. Er legt einfach ein verhüterli zurecht ohne mich zu fragen.

Aber bis er mich einfach schnappt, mich erregt und dann vollkommen genießt, haben wir noch einen langen weg vor uns!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke schon, mich persönlich würde es auch interessieren, wenn es nicht in den Bereich der Schmerzen geht oder Wachs ins Spiel kommt :(

Aber auf Bondage und leichte Soft-SM stehen glaube ich viele :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde es sogar fast andersherum formulieren: Ich kenne so gut wie keine Frau, die NICHT in irgendeiner Weise zumindest im geringen Umfang auf das ein oder andere Fesselspielchen oder auf ein Bisschen BDSM steht.

Man muss es nur richtig angehen (sprich viel drüber reden und/oder den anderen sehr gut kennen) und ein wenig Feingefühl an den Tag legen.

Es gibt zwar viele, die solche Neigungen abstreiten. Aber das liegt oft zu einem größeren Teil auch daran, dass es einfach gesellschaftlich noch nicht so akzeptiert und deshalb vielerorts noch ein Tabu ist. Und deshalb gesteht nicht jede/r sich oder anderen gegenüber gewisse Neigungen ein.

Leichte Bondage und so sind zwar mittlerweile "gesellschaftsfähig", aber sobald es ein wenig mehr wird, stößt man vielerorts noch auf Unverständnis und Ignoranz.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke wie Afindel.

Sobald man sagt das man auf Soft-SM steht oder auf Fesselspiele mit Maske und so, wird man automatisch von der Gesellschaft als "Sado-Maso" Anhänger abgestempelt.

Warum das so ist, kann ich nicht sagen aber es nervt nur noch.

Ob alle Frauen auf Fesselspiele stehen kann ich nicht wirklich bestätigen.

Ich habe nun die (schmerzliche) Erfahrung gemacht das meine Frau doch nicht wirklich auf solche Spielarten der Lust steht und mit dieser Neigung von mir nicht wirklich klar kommt.

Das Ende vom Lied ist, dass ich nun alle unsere Spielsachen verkaufen werde.

Sie liegen dann eh nur in der Gegend rum und nehmen Platz weg.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Psychosoziale Faktoren spielen eine große Rolle im Sexualleben der Frau ,mehr als bei den Männern.

SM ist ein Spiel mit der Psyche.

Deshalb Neigen viele Frauen zu SM

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist eine interessante Theorie Humptydamty,

ich verstehe zur Zeit die Welt auch nicht mehr...!

Erst habe ich gedacht das meine Frau nicht auf solche Spielarten der Lust steht und als ich die Bettfesseln veraufen wollte, hatten wir erst einmal eine kleine Diskussion gehabt.

Kurz um, meine Frau hat mir nun gestanden das sie doch auf Fesselspiele und Soft-SM steht, es aber nicht zugeben wollte. Warum konnte sie mir auch nicht sagen...

Ich habe das Thema für mich nun vom Tisch gewischt und wir geniessen nun unser Sexleben um so mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So gut wie jede Frau steht auf SM, jedoch eher spielerisch, nicht wirklich brutal. Ist zumindest meine Erfahrung. Spricht auch nichts dagegen, wenn Mann damit umzugehen weiß.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Soft-SM ist doch echt was schönes. Aber ich stehe auch teilweise auf etwas härteren SM. Mein Schatzi fängt langsam an Feuer zu fangen und das finde ich toll :):D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mein Freund dachte auch immer, dass es niemals ein Gebiet für mich werden könnte, da er dachte, dass alle Frauen sanft behütet sind :D

Bis er dann irgendwann die Schnauze voll davon hatte, dass ich mich immer gewehrt habe, wenn er mich mit Toys oder seiner Zunge liebkoste und mir das irgendwann zu stark wurde ...

So sind wir in diesen Bereich eingetaucht :D

Anfangs war es für mich neu, da man seinen Gefühlen völlig ausgeliefert ist, jedoch bereue ich keinen dieser Schritte, da ich nun weiß, dass es hinter diesem eigentlichen Orgasmus noch einen multiplen Orgasmus gibt *lach* ;-)

Aber mit Kerzen oder so haben wir es nie ausprobiert.

Tut das nicht dann schon weh? da der Wachs doch eigentlich sehr heiß ist, oder nicht???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tut das nicht dann schon weh? da der Wachs doch eigentlich sehr heiß ist, oder nicht???

Naja im ersten Moment tut das schon ein bisschen weh, aber nur ganz, ganz kurz. Aber irgendwie ist das doch der Sinn an der Sache, oder? :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstellen Sie einen Account oder melde Sie sich an um kommentieren zu können

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Registrieren Sie einen neuen Account in unserer Community. Es ist einfach!


Register a new account

Anmelden

Haben Sie bereits einen Account? Dann melden Sie sich hier an.


Jetzt Anmelden
Anmelden, um zu folgen  
Folger 0