Anmelden, um zu folgen  
Folger 0
Matze

Massageöl zerstört Liebesspielzeuge

15 Beiträge in diesem Thema

Lange war es nur eine vage Vermutung und wir hörten von Erzählungen, dass die Benutzung von Massageölen Liebesspielzeuge kaputt macht.

Wir starteten die Probe aufs Exempel und opferten schweren Herzenz unser glattes Flashlight-Standartinsert.

Wir testen

- Joydivision Bodyoil

- FunFactory Bodyfluid

- Kamsutra Massage Oil

- WET platinum Body Glide

- Kamsutra Pleasure Potion

Wir trugen das Massageöl nebeneinenader in der Flashlight-Insert-Innenseite 3 x im Abstand von 2 Tagen auf.

Das Ergebnis war der Hammer!

1. JD Bodyoil und Kamasutra Body Oil waren am agressivsten und griffen die Struktur stark an. Es stimmt also und ist kein Gerücht.

Finger weg mit Öl in Verbindung mit Toys

2. Überrascht hatte uns das FF Bodyglide auf Silikonbasis. Es waren keine Veränderungen auf dem Material erkennbar.

3. WET und Pleasure Potion machten die Oberfläche etwas matt.

Das Fotografieren erwies sich als sehr schwierig, aber die Ausmaße der Zerstörung sind einigermaßen auf den folgenden Fotos erkennbar.

post-3-1123234286_thumb.jpg

post-3-1123234295_thumb.jpg

post-3-1123234303_thumb.jpg

post-3-1123234311_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was ich mal beobachtet habe ist, das Nature Skin Material sich angreifen lässt von Jelly !

Da lag mal ein Nature Skin auf einem aus Jelly drauf und dann hatte sich so ne Art Brandspur drin gebildet, als wäre das Jelly Dingen 200°C heiß gewesen !

Danach konnte man den Nature Skin wegwerfen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja das stimmt! Das werden wir demnächst Mal testen. Auch das Jelly-Zeugs ist echt krass...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ja das stimmt! Das werden wir demnächst Mal testen. Auch das Jelly-Zeugs ist echt krass...

Guten Morgen. Vielleicht schnall ich das gerade nicht ganz richtig, aber welches Foto gehört zu welchem Produkt? Ansonsten ist dieser Test sehr aufschlußreich. Dies ist auch genau der Grund, weshalb ich an unserem Digger keine Öle heranlasse ;-) . Levi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das sind die Bilder vom JD Bodyoil und Kamasutra Body Oil aus versch. Perspektiven und Abständen (deswegen die versch. Farben).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

"2. Überrascht hatte uns das FF Bodyglide auf Silikonbasis. Es waren keine Veränderungen auf dem Material erkennbar. "

Ich bin mir zurzeit nur so unsicher, ob ich Bodyfluid von FF auch mit Toys verwenden kann. Hat jemand damit Erfahrungen gemacht? Danke schoneinmal für die Antworten.

Levi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

FF legt doch bei den Toys sogar oft eine Probe Bodyfluid bei, daher dürfte es da auch keine Probleme geben, ich hatte jedenfalls keine bei der Verwendung der Proben :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
<_< ? Also bei unseren FF-Produkten wird immer Toyfluid (grün) und kein Bodyfluid beigefügt. Beim Toyfluid ist es ja auch klar, dass es die Toys nicht zerstört, aber was ist mit Bodyfluid?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
<_< . Na gut ich gebe mich geschlagen :lol: . Dann dürfte hiermit meine Frage geklärt sein ;-) . Danke :) . Levi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich vermute, dass hängt bei FF mit dem Material des Produktes zusammen. Beim Layaspot war z.B Bodyfluid dabei, weil dieser aus einem ganz anderen Material als zum Beispiel der Digger ist, wo eine Probe Toyfluid beilag. Vielleicht sind die Auswirkungen von BF ja auch erst nach längerer Zeit auf dem Material zu erkennen. Ich gehe jedenfalls auf Nummer sicher und benutze für meinen auch nur Toyfluid.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

was ist mit Aquaglide? Hat damit jemand Erfahrung gemacht?

Es ist doch auch für Kondome geeignet und auf der Tube ist vermerkt, daß es gut für Toys geeignet sei. Habs bis jetzt noch nicht ausprobiert, aber ne volle Tube davon.

Oder doch lieber beim Toyfluid bleiben?

Gruß Zola

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aquaglide ist auf Wasserbasis, daher sicher - soweit ich weiß.

Toyfluid ist letztlich auch nur ein normales Gleitmittel auf Wasserbasis, das aber von FF ganz dicke Toyfluid genannt wird, damit es assoziativ als das richtige Accessoire zum FF Toy gewählt wird...

Ich bin mittlerweile gänzlichst auf ID umgestiegen. Leider sind glyzerinfreie Gleitmittel auf Wasserbasis in Dt. noch nicht verbreitet und zwischendrin war ich's einfach Leid mir dauernd die Kreditkarte abzurauchen....weil es bei Auslandsbestellungen natürlich nie bei nur ein paar Fläschchen endet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich weiß nicht, ob die FAQs bei FF neu sind. - Habe sie erst gerade entdeckt und folgendes gelesen:

"Was ist der Unterschied zwischen Toyfluid und Bodyfluid?

Toyfluid ist auf Wasserbasis und Bodyfluid auf Silikonölbasis. Wasserbasierende Gleitmittel lassen sich generell leichter von Körper und Toys entfernen, während silikonölbasierende Gleitmittel langanhaltender gleitfähig sind dafür aber auch schwerer wieder zu entfernen.

Welches Gleitmittel verwende ich für die FUN FACTORY Silikon-Toys?

Toyfluid, weil es auf Wasserbasis ist und sich somit leichter und rückstandslos von der Silikonoberfläche der Toys entfernen läßt.

Warum kann ich für die Smartballs und den LAYA Bodyfluid benutzen?

Weil Smartballs und Laya aus Elastomed bestehen, einem absolut körperverträglichen Kunststoff, der sich TPE (Thermoplastisches Elastomer) nennt"

Quelle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Lange war es nur eine vage Vermutung und wir hörten von Erzählungen, dass die Benutzung von Massageölen Liebesspielzeuge kaputt macht.

Wir starteten die Probe aufs Exempel und opferten schweren Herzenz unser glattes Flashlight-Standartinsert.

Wir testen

- Joydivision Bodyoil

- FunFactory Bodyfluid

- Kamsutra Massage Oil

- WET platinum Body Glide

- Kamsutra Pleasure Potion

Wir trugen das Massageöl nebeneinenader in der Flashlight-Insert-Innenseite 3 x im Abstand von 2 Tagen auf.

Das Ergebnis war der Hammer!

1. JD Bodyoil und Kamasutra Body Oil waren am agressivsten und griffen die Struktur stark an. Es stimmt also und ist kein Gerücht.

Finger weg mit Öl in Verbindung mit Toys

2. Überrascht hatte uns das FF Bodyglide auf Silikonbasis. Es waren keine Veränderungen auf dem Material erkennbar.

3. WET und Pleasure Potion machten die Oberfläche etwas matt.

Das Fotografieren erwies sich als sehr schwierig, aber die Ausmaße der Zerstörung sind einigermaßen auf den folgenden Fotos erkennbar.

Hi,

um nochmal auf diesen Ausgangsbeitrag zurückzukommen: Im Prinzip sagt das ja noch nicht allzu viel. Interessant wäre auch zu wissen wie sich beispielsweise Silikon in Verbindung mit den Massageölen verhält. Da bin ich mir eigentlich auch relativ sicher, dass Bodyfluid Spuren hinterlässt. Zumindest sichert sich FF ja auch ab und rät für die Silikontoys von der Nutzung ab. Lediglich die Elastomed-Toys dürfen damit verwendet werden. Enthalten die anderen Massageöle denn auch Silikon oder sind die auf Mineralölbasis oder anderem?

Grüße,

PPunkt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstellen Sie einen Account oder melde Sie sich an um kommentieren zu können

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Registrieren Sie einen neuen Account in unserer Community. Es ist einfach!


Register a new account

Anmelden

Haben Sie bereits einen Account? Dann melden Sie sich hier an.


Jetzt Anmelden
Anmelden, um zu folgen  
Folger 0