Chakka2k

Freundin & Orgasmus

15 Beiträge in diesem Thema

Hi, ich habe folgendes "Problem": Meine Freundin kommt nur zum Orgasmus wenn sie auf mir liegt und sich bewegt. Beim Fingern, Lecken oder Sex hat sie nach ihrer Aussage zwar schöne Gefühle, aber "es reiche nicht" zum Orgasmus. Sie befriedigt sich nicht selbst und kann mir auch nicht sagen, was ich besser/anders machen soll. Ich sollte vielleicht froh sein, dass sie überhaupt zum Höhepunkt kommt... Aber es bedrückt mich doch sehr, dass ich sie nicht befriedigen kann :( Vorallem, weil sie meine erste Freundin ist und ich größtenteils nur theoretische Erfahrungen aus dem Netz habe... Ich habe ihr daher vor ca. 1 Woche den Dolly Dolphin II gekauft und würde von euch gern ein paar Erfahrungen/Tips einholen, wie ihr Frauen euch // ihr Männer eure Partnerin mit Vibratoren zum Orgasmus bringt... Thx, Chakka

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also für mich hört es sich stark danach an das sie genauso wie die meisten Frauen nur durch klitoralerstimulation zum Orgasmus kommt. Ihr solltet euch auf alle fälle mal etwas genauer mit dem kleinen beschäftigen. :rolleyes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meine Freundin mag den Delfin auch am liebsten an der Klitoris. Und am besten findet sie es auch, wenn ich nichts besonderes mache, sondern ihn einfach nur dran halte und ein wenig den Druck variiere. Ich mag natürlich andere Sachen lieber... (vor allem die, die optisch anregender sind) wie z.B. wenn sie auf dem Bauch liegt mit dem Delfin ihren Kitzler bearbeiten, bis sie schön feucht ist, ihr dann einen glasklaren Acryldildo einführen und sie damit bearbeiten. (der Delfin kommt dann weg - ich will den Anblick ja eine weile genießen können, ohne dass sie gleich kommt. ;-)) Ich glaube ausbleibende Orgasmen sind eher ein Kopf-Problem. Du könntest sie auch ermutigen den Delfin ohne dich zu benutzen. Das gibt ihr die Möglichkeit erstmal rauszufinden, was sie denn besonders gern hat. Wenn sie, wie du sagst, es nicht weiss, sollte sie das am besten erstmal rausfinden. Beim Sex kommt meine Freundin am besten in der Missionarsstellung. Wenn sie oben ist, dann fällt es ihr schwerer einen Orgasmus zu bekommen (mir aber auch...)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für die Antworten, aber das Problem ist, dass sie generell was gegen Selbstbefriedigung hat. Ich habe schon mehrmals versucht sie zu "überzeugen" ... Deswegen kann sie mir auch nicht sagen, was genau sie mag. Ich habe auch schon mehrfach versucht, mit ihr gemeinsam herauszufinden, was sie mag (--> wie sie kommt :) ), aber wie ich im 1. Posting schon schrieb, sagt sie immer: "es reiche nicht zum Höhepunkt". Auch beim Delfin sagt sie, es sei zwar ein schönes Gefühl, sie würde aber nicht kommen... Ich glaube, es scheint so eine Art mentale Blockade zu sein, d.h. dass sie sich unter Druck setzt, kommen zu müssen, um mich glücklich zu machen... und dann kann es ja nicht klappen... Wenn sie auf mir liegt und sich bewegt (kein Sex), kommt sie meistens sehr schnell (<1min) und auch mehrfach. Sie kann also "kommen", aber wieso nur in dieser Position?! Mit ihr darüber geredet hab ich auch schon, habt ihr noch einen Tipp oder eine Idee was man noch versuchen könnte? *verzweifel*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hi.

ich versuch dir mal mit meinen, wenigen, Erfahrungen zu helfen. Die anderen können mich ja dann belehren wenn ich falsch liege ;)

Dass deine Freundin Selbstbefriedigung ablehnt scheint für mich der Knackpunkt der Sache zu sein.

Ich schätze solche Frauen immer als ein wenig "prüde" ein. Denn Selbstbefriedigung ist eigentlich keine schlimme Sache. Nur hat sie vielleicht irgendwelch Hemmungen, die sie aus welchen Gründen auch immer nicht überwinden kann. Sie kann ja andscheinend zum Orgasmus kommen. Das ist ja zumindest mal keine schlecht Sache ;)

Hast du sie schon mal gefragt, ob ihr den Dolphin gemeinsam nutzen könnt ?

Suzusagen als Zusatz zum eigentlichen Sex ?? Das hilft bei meiner Freundin auch.

Vielleicht noch eine andere Hilfestellung: Da du meinst es sei ein mentales Problem dich befriedigen zu müssen, kannst du mal versuchen, sie zum Organsmus zu bringen (durch die Stellung die du beschrieben hast) und danach aufzuhören. Also ihr einen Orgasmus zu "beschaffen" aber dir keinen.

Wenn du das mehrmals machst kann es möglicherweise dazu kommen, dass sie keinen Druck mehr hat dir auch immer einen Orgasmus zu bescheren. Sie kann sich dadurch meiner Meinung nach besser auf sich selber "konzentrieren".

Ich hoffe ich hab dir einigermassen klar gemacht was ich meine.

gruss

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich empfehle dir einfach einfach von Lou Paget "Der perfekte Liebhaber" zu lesen ... da steht eine MENGE drin, mehr als ich in 2 Jahren posten kann :) Gibt übrigens auch "Die perfekte Liebhaberin" auch von Lou Paget, wenn sie das liest schadets auch nicht. Ich hab das Buch auch und es stehen eine Menge interessante Sachen drin ... :) Wichtige Erkenntnis aus diesem Buch: Nur 30% der Frauen bekommen regelmäßig beim Sex einen Orgasmus. Und ca. 0% der Frauen bekommen einen Orgasmus wenn sie unter Stress stehen einen bekommen zu "müssen". Also mit viel Ruhe und ohne Zwang an die Sache rangehen, vll. ein paar der Sachen die man gut findet aus dem Buch ausprobieren und wenn es dann immer noch nicht klappt: Auch nicht schlimm! Meine Freundin wollte sich auch nicht selbst befriedigen weil sie sagte a) Komme sie dabei nicht und B) sei es zu zweit einfach viel schöner. Seit sie die Wunder der Elektrizität im Bett mit dabei hat gilt Punkt B) zwar immer noch, aber sie ist jetzt mal öfters selber beschäftigt :). Aber da muss SIE schon ein wenig experimentierfreudig sein ....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kann mich grundsätzlich meinen Vorrednern nur anschließen *g*

Je mehr wir uns bemühen, was brauchbares im Bett abzuliefern, je weniger gelingts.

Je mehr wir uns nur "sinnlos" rumspielen - ohne Ziel und ohne Sinn *g* - je besser endet das Ganze dann.

Ich persönlich HASSE Planung vor und beim Sex und meiner Freundin gehts nicht besser.

Seit wir gelernt haben, das der jeweils andere auch einfach nur genießen kann, ohne unbedingt einen Orgasmus bekommen zu müssen, ist Sex wirklich die schönste Sache der Welt.

Und eines noch - reden, reden, reden.

Je öfter und intensiver man sich mit dem Partner und seinen Wünschen beschäftigt, je erfüllter wird der Sex.

Was euch betrifft, würde ich das so ummünzen: Je mehr deine Freundin lernt das Sex Spaß macht und keine Fleißaufgabe ist, je entspannter wird die Sache werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aaaalso Chakka: Ich habe ein ähnliches Problem wie deine Freundin, nur mit dem Unterschied, dass ich mich durchaus auch allein mit mir beschäftige. Wenn ich mit meinem Süßen schlafe, komme meistens auch nur, wenn ich auf ihm liege. Ich glaub, das ist eine Sache des Winkels und des Drucks (auf die Klitoris). Oder so ähnlich. Alles andere, was wir im Bett so miteinander machen, ist wunderschön und durchaus sehr erregend, aber "es reicht nicht" :D Wenn ich mich selbst befriedige, dann lieg ich am liebsten auf der Seite oder auf dem Bauch. Vielleicht ist das tatsächlich nur Kopfsache, aber so find ich es am schönsten. Ehrlich gesagt, find ich das aber nur halb so tragisch. Ich experimentier trotzdem rum und hauptsache ist doch eigentlich nur, zu wissen, dass deine Süße überhaupt kommt. Oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Chrisi: Ich glaube, du hasst mich falsch verstanden :) Sie kommt beim Sex garnicht, sondern nur wenn sie auf mir liegt und sich bewegt. Mit dem Druck auf die Klitoris hast du dabei sicherlich trotzdem recht, nur versteh ich nicht, warum sie nur SO kommt :( Ich würde es halt schön finden, wenn ich sie anders zum Orgasmus bringen könnte... also zB. mit dem Delphin :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tja, verstehen kann Mann das auch nicht :lol: . Ich finde das aber gar nicht ungewöhnlich. Ich kann z.B. beim reinen Sex im Augenblick auch nicht kommen und beim Vibi nur, wenn ich ihn selbst bediene. Das heißt aber ja nicht, das ich den Sex mit meinem Mann nicht wunderschön finde, nur reicht er eben nicht, um mich zum Orgasmus zu bringen. Bei mir ist das immer so, wenn ich viel Stress habe. Ich stör mich da aber nicht dran, sondern akzeptiere es, weil ich weiß, es wird auch wieder anders. Freu dich doch, das Deine Freundin überhaupt zum Orgasmus kommt und den Sex mit Dir auch genießt. Das nimmt den Druck von Euch und der Rest kommt schon noch. <_<

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gerade gestern lief auf 3- sat eine Sendung mit Professoren, Therapeuten usw. zu diesem Thema. Der Konsens war: Leute, Sex ist Spaß und kein Wettbewerb wer die meisten und besten Orgasmen hat! Und wer bestimmt eigendlich das Sex nur gut ist, wenn beide Partner einen Orgasmus hatten? Das ist eine unschöne Entwicklung, die Paare hemmt, völlig frei ihre Sexualität zu leben und jeder sollte sich das bewußt machen und davon frei machen! Mein reden! Sex ist auch ohne Orgasmus wunderschön. Wenn ich einen bekomme ist das toll, wenn nicht, war der Sex trotzdem schön. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich glaube, Männer sehen das nicht ganz so. Zumindest bei mir ist es so, dass ich eigentlich einen Orgasmus haben möchte, wenn ich mit meiner Freundin Sex habe.

Ich denke, deswegen ist es für einen Mann auch nicht ganz so einfach zu begreifen, dass ihr Frauen da anders denkt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ Neiky2, wir verstehen das warschenlich nicht so richtig weil es im unterbewusten an unserem ego kratzt!!

@Chakka2 , meine Freundin hat ein ähnlichen Problem, nur wenn man dann zu oft Drüber redet, wird es nicht besser sondern man setzt sich noch mehr unter druck.

Wichtig wäre eine totalle entspannung, ein glas wein und eine Massage zur lockerung, so ein bisschen Tantra mäsig!! Hat uns auch geholfen, entsapnnenede Musik dazu, und zum Beisbiel die seitliche Stellung, wie die Dame vorher meinte!!

Sie hat da recht das mit der Stellung und den Winkel!!

Meine kommt sehr selten aber das ist dann immer ein geschenk das ich sehr schätze. Wenn man den Kopf frei hat dann ist es gut, aber in der Heutigen Zeit ist Stress leider unser ständiger begleiter!!

Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstellen Sie einen Account oder melde Sie sich an um kommentieren zu können

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Registrieren Sie einen neuen Account in unserer Community. Es ist einfach!


Register a new account

Anmelden

Haben Sie bereits einen Account? Dann melden Sie sich hier an.


Jetzt Anmelden