Anmelden, um zu folgen  
Folger 0
Matze

Schöne Kosenamen

20 Beiträge in diesem Thema

Wir benutzen für unsere Lustorgane und den Liebesakt eigentlich immer neckische Namen. "Normale Organe" heißen Arm, Bein, Kopf, Fuß etc. Aber stellt Euch mal vor Euer PArtner flüstert Euch ins Ohr: "Wollen wir jetzt den Penis in die Scheide stecke?" Macht keiner stimmts? :lol: Ich habe mal gelesen, dass das viele Paare lustige und schöne Umschreibungen erfinden. ;-) Was sagt ihr anstatt den unerotischen Begriffen wie "Penis", "Vagina" oder "Gechlechtsverkehr" :?:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, das ist mal ein guter Punkt...

Also weil hier nach Kosenamen gefragt ist, werde ich mal versuchen, nur die "schönen" Worte zu schreiben (Pimmel gehört da als Synonym nun mal nicht dazu). Mal sehen, ob mir was einfällt, was ich auch tatsächlich sagen/hören wollen würde... *grübel*

Penis: (Lust)stab, Glied, Freund (NICHT "kleiner..."! ;-)), Schwanz, Lanze/Speer (Manche Männer mögen solche Vergleiche...)

Vagina: Ritze, Spalte (von Frauen gehört!), Muschi, Pussy, Mumu (sehr süß), Maus (wegen kurzem Fell), Muschel, Rose, Blüte

Klitoris: Knospe, Perle

Scheide: sehr schwer... Mauseloch? auch Paradies, Lust-/Liebeshöhle (grenzwertig)

Für mich persönlich klingt "Schwanz" ind den meisten Fällen am besten, weil es direkt und unheimlich erregend ist, wenn man es von einer Frau hört. Es klingt ein bisschen "schlampig" : top :

Für das "da unten" bei meiner Freundin finde ich "Maus" sehr süß, das traut man sich auch leicht "in den Mund zu nehmen" ;-)... "Muschi" oder "Pussy" ist auch o.K. (äquivalent zu "Schwanz")

Wen es mehr interessiert: Ein Tipp ist die Website des Paartherapeuten Klaus Heer www.klausheer.com, Autor des Buches "Wonne Worte - Lustvolle Entführung aus der sexuellen Sprachlosigkeit". Einen Teil (den Wortschatz) kann man komplett als PDF herunterladen. Der Autor: "In diesem Vokabular-Anhang finden Sie zu 42 erotischen und sexuellen Stichwörtern insgesamt genau 4845 Synonyme...". Die Seite von Klaus Heer ist generell sehr zu empfehlen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hehehehe :lol: also unser Kosewörter werde ich wohl nicht aufzählen... die sind in Schweizerdeutsch.... da grinst ihr doch nur... :oops::wink: also manchmal etwas schlampiges wie "Schwanz und Futz" brauchen wir auch manchmal, aber im Umgangston sind es da verniedlichungen wie (übersetzt ins hochdeutsche) : schwäntzchen oder fötzchen (was aber nichts mit grösse oder so zu tun hat :wink: ) nun ja, jetzt wisst ihrs.... mareg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
hehehehe  :lol:  

also unser Kosewörter werde ich wohl nicht aufzählen... die sind in Schweizerdeutsch.... da grinst ihr doch nur...  :oops:    :wink:

Och doch, bittebitte!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Huhu! @Mareg: Los schreib mal ein paar! Ich kenn schweizerdeutsch nicht. Wir haben eigentlich nur einfache namen: Penis: Nudel Vagina: Mumu (ist aus harte jungs) oder bärchen (...ist hardys kosename :lol: ) Ansonsten heißt bei uns eigentlich alles normal. Außer bei den toys und anderen spielereien haben wir sondernamen. Zum Bleistift: Hot-Flash: "Das rote ding da" Masturbation: Handarbeit oder "darf ich zu schauen" (geht von mir aus)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Echt lustige sachen bei ;-) Wir haben folgende ulkigen Kosenamen: Penis: Johnny, Schwänzchen, Liebesstab, Liebsknochen Vagina: Mösi, Liebeshöhle, Liebesgrotte, MuMu Sex: Liebe machen, Sex machen Vibrator: Zauberstab, Wappelstab Brustwarzen: Liebesknospen, wenn steif: Igelschnäutzchen Masturbation: Wappeln (mit Wappelstab), rubbeln Keine Ahnung wie man so drauf gekommen ist. :lol:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

nun ja, wie ihr wollt:

Penis: schwanzi, lümmu, ständer, rieme, schnäbi

Vagina: futzi, schnitte, löchli, fitze,

Sex: äs vögi mache, sugge (für blasen, saugen), schmüsele, äs figgi

Vibrator: vibi, surri

Brustwarzen: himbeerli, warzi

Masturbation: ribe (reiben), wixä

Orgasmus: bei ihr: zäberle (von zappeln), bei ihm: sprützle

:oops::oops::oops::oops::oops::oops::oops:

wir sind geoutet.....

gruss

mareg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
:lol: *schenkelklatsch* Echt klasse Mareg! Ist doch nicht schlimm, eher niedlich ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ach ja... die Schweizer.

Wie die es immer schaffen, nur durch anhängen eines -i oder -li alles besser, niedlicher und weniger schlimm klingen zu lassen.

Da zieh' I mei Hütli... ;-) (oder so...)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ esther: nun aber du: raus mit euren kosenamen... :lol: ihr habt sicher noch mehr als die obigen... mumu und bärchen find ich toll, wobei zu viel pelz mag ich nicht :wink: gruss mareg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja eben, wir auch nicht: Ein pelziger BÄR - da fehlt das -chen. Und Bärchen heißt, dass beim Kraulen nur ein paar wenige süße Härchen da sind. :wink: Ich kraule gern das Bärchen und mein Estherchen genießt das gern :D Viele Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei uns heissen alle Vibratoren "Willi" gefällt mir eigentlich recht gut.

Sonst nix was nicht schon gesagt wurde,

arv

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

>Was sagt ihr anstatt den unerotischen Begriffen wie "Penis", "Vagina" oder "Gechlechtsverkehr" :?:

Bei uns in Gebrauch:

Penis: Schwanz, Lümmel

Vagina: Muschi

Klitoris: Klit

Geschlechtsverkehr:

(Aufforderung:) "ich will mit Dir schlafen" , " Du machst mich geil - laß uns mitsammen spielen" , "Ich hab Lust auf Dich", "laß uns treten - treten ist ein Begriff, der bei Vögelln anstatt vögeln benutzt wird" im normalen Gespräch der bayrische Ausdruck "schnackseln" BSP: " sorry, ich ruf Dich später zurück (wenn jmd ständig dauerläutet) - wir sind grad am schnackseln."

Falls man vor komischen Leuten bekunden möchte, daß man lieber sich verdrücken und die Zeit für besseres (Sex) nutzen sollte: wir möchten uns gerne verabschieden - ich hab Bauchweh und das Gefühl, mich tritt ständig was" (von treten siehe oben).

Vibrator: Sauserle - ist auch ein bayrischer Begriff dafür ;)

Anal: "von hinten - aber richtig" - nur "von hinten" wäre Aufforderung zu normalem GV in Hündchenstellung ;)

Hintern: Arsch - bei meinem voluminösen Hintern wäre Popöchen woh etwas fehl am Platz... unter Popöchen stell ich mir KG 34-36 vor - ab KG 40 ists für mich ein "Arsch" ;) Da würd ich eher eine Lachkrampf bekommen wenn die Frage käme, "Soll ich meine Schwanz in Dein Popöchen stecken?" Ich würd zum Penis ja auch nicht "Mäuseschwänzchen " sagen außer er hätte einen - aber dann würd eh nichts laufen...Kingt vielelciht jetzt abwertend, aber ich hatte mal einen als Domina im Studio wo mir der BVegriff in den Sinn kam - vor Session wird ein Kondom aufgebracht damit er nciht den Boden vollsabbelt - blos: als sich Kunde auszg und ich Kondom holte, da wuߎte ich nicht, ob ich vor Mitleid weinen oder lachen soll - UNGELOGEN: 1 Schanz, dick wie mein kleiner Finger, 2 cm lang. Da hab ich den Unterleib in Folie gepackt - hat eh zu seinen Fantasien gepaßt, aber als er sich dann am Schluß einen tunergeholt hat - mit Daumen und Zeigefinder, da hab ich echt Mühe gehabt ernst zu bleiben... Armer Kerl, kann ja nix dafür... aber da haben manche Frauen ja eine größere Klit (ich nciht) als der seinen Schwanz. Also soas würd ich Mäuseschwänzchen nennen und so leids mir tut, 2 cm reichen nicht um eine Frau mit dem Schwanz zu befriedigen...

Wollt das nur so ausführlich beschreiben, weil sonst ein falscher Eindruck von mir entsteht - ich bestehe nicht auf "Riesenteile - wozu gibts Dildos ?, aber eine gewisse Mindestgröße ist für Vollzug des GV eben notwendig..

Liebe Grüße,

Draku

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hmmm, also die Vagina heißt bei uns Mupfel B) und die Klitoris heißt Perle und der Penis von meinem Schatz heißt völlig kindisch Pipmatz oder halt Penis. Ich bin da nicht so kreativ veranlagt :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

...so, dann outen wir uns eben auch ... :) Der Penis ist üblicherweise der Schwanz oder eben liebevoll der "Kleine" (auch wenn er groß ist)... ... die Vagina/Scheide ist die Muschi aber eben noch liebevoller die Mumu ... ... die Klitoris ist die Perle ... ... irgendwie sind wir da in guter Gesellschaft - Mumu und Perle sind schier die Spitzenreiter, oder? @ Draku - es ist immer wieder genial wenn du die Erlebnisse so platisch erzählst!!!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich schliese mich hier mal grob an das alles was bisher hier geschrieben wurde an. Allerdings hätte ich da auch noch nen Spruch einzubringen, wobei ich glaube das es aus Bayern kommt:

Spreiz de Hacksen, i will di Wuchten! ( Zu gut Deutsch: Spreiz die Beine, ich will dich ficken)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Spreiz de Hacksen, i will di Wuchten!
Klasse!! :D Den merk ich mir!!! *lol* Zu den "Geschlechtsteilen": Mein Schatz hat den "Freudenspender", und ich die "Schnecke"... "Dose"/"Döschen" und "Pflaume"/"Pfläumchen" tun es beim Weiblein auch, aber das obige mag ich echt am liebsten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wir sind nicht wirklich kreativ:

Penis: Schwanz

Vagina: "da unten" (das geht von ihr aus, nicht von mir)

Sex: zusammen schlafen, kuscheln

Vibrator: der Digger oder kurz DD (welchen haben wir wohl?)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Penis: Schwanz Vagina: Möse Geschlechtverkehr: Ficken ("laß und ficken" finde ich sehr gradlinig, das gefällt mir :) Vibrator: Delfin (na, welches Modell ist das wohl?) Flashlight: Gummimuschi Ansonsten ist das schon echt schwer. Wenn ich "Fotze" sagen würde, dann wäre sofort alles zuende. Und eine Mumu oder Muschi hat meine kleine Tochter - aber nicht meine Frau. Sputnik

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstellen Sie einen Account oder melde Sie sich an um kommentieren zu können

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Registrieren Sie einen neuen Account in unserer Community. Es ist einfach!


Register a new account

Anmelden

Haben Sie bereits einen Account? Dann melden Sie sich hier an.


Jetzt Anmelden
Anmelden, um zu folgen  
Folger 0