Anmelden, um zu folgen  
Folger 0
captain

Komischer Ausschlag Am Sack

10 Beiträge in diesem Thema

Hallo,

ich möchte mich schon mal im vorneherein für meine Ausdrucksweise entschuldigen aber so fällt es mir leichter mein Problem genauer zu beschreiben.

Mir ist vor ca. 2 Wochen aufgefallen das sich unterhalb meines Schafts auf dem Sack ein großer roter Punkt befindet der an Volumen im weiter zunimmt. Da er zuerst immer dicker und größer und meines erachtens auch in der Mitte leicht gelb wurde dacht eich an einen Pickel. Der Verdacht hat sich aber nicht bestätigt. Das rote Etwas das eigentlich wie ein Pickel aussieht ist immer noch da. Es ist ca. 5mm breit und vllt. 1mm hoch. Die Haut oder das etwas ist in diesem Bereich ganz hart und bei zu starkem Druck auf den Punkt spüre ich auch Schmerzen.

Was könnte das sein? Hatte von euch schon mal jemand so etwas? Was kann ich dagegen machen?

Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen!!

Vielen Dank!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zum Hautarzt oder zum Urologen gehen.

Je früher desto besser.

Aber diese Antwort woltest du vermutlich garnicht hören, oder? ;(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Für mich klingt das nach der "Fieser Pickel" Variante die gaaanz tief sitzen und ganz arg doll weh tun, wenn man etwas zu sehr drauf drückt... :blink::o:unsure:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Genau chaos, diese antwort wollte ich nicht hören!!

Ich weiss nicht ob ein Pickel nach 2 Wochen immer noch so aussieht wie am Anfang??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Würde auch sagen, das ist ein fieser Pickel!

Ist schon länger her, aber da hatte ich auch mal das Vergnügen, saß tief unten am Schaft das Ding. Hat allerdings nur etwas über eine Woche gedauert, bis der Eiter quoll und also endlich Erleichterung kam. Sei tapfer! Allerdings wäre ein Gang zum Hautarzt auch nicht dumm, der würde die Sache sicher sofort erkennen und beenden und peinlich braucht einem das wohl auch nicht sein, die erleben weiss Gott schlimmeres.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Muss ich da neuerdings nicht zuerst zu meinem HAusarzt gehen und eine Überweisung holen bevor ich zum Hautarzt gehe??

Ich geb mir jetzt noch bis nächsten Montag wenn es dann nicht besser ist bzw. deutlich sichtbar zum Pickel mutiert hole ich mir einen Termin.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich hatte auch mal sowas ähnliches. Bei mir war es nen Pickel. Und weil man den am - wie captain es so feinfühlig ausdrückte - Sack schlecht ausdrücken konnte (selbstverständlich vom Hautarzt) gabs ne "Zugsalbe". Das ist eine fieses schwarze Salbe, die bestialisch stinkt, aber es half. Zu erwähnen sei, das man die besser nur nachts tragen sollte. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
<_< Hallo mein Lieber, so wie es bei Dir aussieht handelt es sich um einen Abszess. Würde Dir dringenst empfehlen zum Urologen zu gehen. Diese unangenehmen Dinger "wachsen" wie Unkraut und zwar in den Innenbereich der Hoden. Hat der Abszess eine bestimmte Grösse erreicht kann dieser platzen und sehr schlimme Infektionen hervorrufen. Deshalb brauchst Du auch dringent ein Medikament hierzu. Nicht warten sondern zum Uro. Herzliche Grüsse gemum

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist es jetzt ein Pickel (ungefährlich) oder ein Abszess. Wie sieht den ein Abszess aus? Gibt es irgendwo Bilder zum vergleichen? Muss ich jetzt bevor ich zum Urologen gehe zum Hausarzt? Wie sind beim Urologen normalerweise ungefähr die Wartezeiten? Das ganze interessiert mich weil ich ein ähnliches Problem habe...

Kann ich eigentlich trotzdem ganz normal mit meiner Partnerin Sex haben?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ALso ohne jetzt irgendwem damit auf die Füße treten zu wollen, aber ich hoffe doch, das wer auch immer dieses oder ähnliche Probleme hat sich nicht gar auf dieses Forum verläßt sondern zusätzlich und entgegen jeglicher unangebrachten Scham zum Arzt geht!!

Euerem Hausarzt solltet ihr schon genug vertrauen, als das ihr ihm sowas sagen könnt. Und da dürfte es eigentlich egal sein, ob man zuerst zum Hausarzt müsse oder nicht.

Wenn ich die aktuellen regelungen richtig verstanden habe, ist es egal ob du zuerst Hausarzt gehst, oder gleich zum Haut arzt, in jedem Falle mußt du 10 Euro bezahlen, wenn du keine Überweisung hast, oder sowie so das erste Mal im Quartal zum Arzt gehst. Zusätzlich muß man sihc immer bei jenem Artz eine Überweisung abholen, bei dem man die - ich nenne sie man - "Quartals-10-Euro" bezahlt hat. Der sinnvollste Weg ist also nach wie vor über den Hausarzt. Und selbst dort kann man ja mal ganz unverbindlich anfragen, "Ein Kollege von mir muß zum Hautartzt, und ich soll nun mal anfragen, ob man ungesehen eine Überweisung bekommen kann?"

Wartezeit beim Urologen dürften in der City von Berlin wohl andere sein als in irgend einem Kuhkaff.

So und ganz zum Schluß nochmal meine Beteuerung, dass ich hier keinem etwas Böses will. Nur irgendwie komme ich mir hier wie bei Dr. Sommer vor; ich erachte soetwas durchaus als wichtig, aber ich kann nur hoffen das sich niemand auf das was hier steht blind verlässt.

Unsere Ärzte habe ein langes Studium absolviert, um am jeweiligen Patienten zu erkennen ob es sich nun tatsächlich nur um einen Pickel handelt oder ob es was schlimmeres ist. Gebt diesen Leuten ne Chance!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstellen Sie einen Account oder melde Sie sich an um kommentieren zu können

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Registrieren Sie einen neuen Account in unserer Community. Es ist einfach!


Register a new account

Anmelden

Haben Sie bereits einen Account? Dann melden Sie sich hier an.


Jetzt Anmelden
Anmelden, um zu folgen  
Folger 0