Anmelden, um zu folgen  
Folger 0
Vanessa

Hollow-Loveballs

11 Beiträge in diesem Thema

Ich habe schon einige Erfahrungen mit Liebeskugeln gemacht, war aber nicht ganz so begeistert. Sie waren aus Plastik und versehen mit einem Textilbändchen.

Jetzt habe ich mir eine Kugel aus Edelstahl bestellt, an der ein Edlstahlkettchen hängt und unten ein kleines Zierkügelchen. Gestern waren wir auf einer Party eingeladen und ich habe diese Hollow-Loveballs fast 6 Stunden ohne Probleme getragen.

Es erregte mich, den ganzen Abend so ausgefüllt zu sein. Da ich kein Höschen trug, spürte ich bei jedem Schritt, wie das Kettchen und die kleine Kugel am Ende immer wieder meine Beine berührte. Es war ein prickelndes Gefühl welches mich den ganzen Abend daran erinnerte, dass ich ganz sexy unterwegs war. Es ist ideal für Frauen, die kein Piercing wollen. Das war ein toller Abend und ich werde es bestimmt wiederholen.

Habt ihr schon ähnliche Erfahrungen gemacht?

user posted image

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Vanessa,

kannst Du eine Bezugsadresse für den Hollow-Loveballs geben.

Ich kenne nur die Liebeskugeln von http://www.biank.de und die Vaginalkugel von http://www.fancy-rings.de. Aber die Kugeln von Biank sind zwar auch aus Edelstahl zu bekommen, aber es sind immer zwei an eine Kette mit einer kleinen Silberkugel (beweglich) dazwischen.

Die Vaginalkugel von Fancy ist aus Silber ( oder vergoldet ) mit einer kleinen Steinkugel am andern Ende der Kette, die würde Deinem Hollow-Loveball am nächsten kommen.

Ich bin im Besitz der beiden erstgenannten Kugeln und liebe sie sehr.

Dein Empfinden, das allein das Gefühl des Ausgefülltseins und das Bewustsein, das die Kugeln in der Vagina sind und außer meinem Liebsten und mir es keiner weiß, kann ich nur bestätigen, es ist sehr erregend.

Normalerweise muß ich bei einem längeren Aufenthalt auswärts meinem Liebsten zwischendurch einen kleinen Wink geben, um kurz mit Ihm an einem ungestörten Ort einen kleinen Quicky hinzulegen, oder wenn ich alleine weg bin, kurz mal auf dem Wc mit dem Finger (minivib) nachhelfen.

Einen Orgasmus durch die Kugeln habe ich noch nicht bekommen, aber einen mit den Kugeln in der Vagina oder einen Orgasmus durch deren Wirkung haben wollen schon oft.

Wie geht es Dir (Euch ) damit?

Jor

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi jor11177! Ja, bei mir ist es genauso! Das Gefühl so ausgefüllt zu sein, hat einen ganz besonderen Kick. Keiner weiß es. und so hat nan ein kleines Geheimnis. Wenn ich so sexy mit meinem Schatz unterwegs bin, genießen wir stundenlang die erotische Stimmung. Da ich oft kein Höschen trage ist es besonders prickelnd. Natürlich kann man diese Spielchen im Sommer noch besser genießen. Im Winter fahren wir dann schon mal ins Centro oder gehen nett essen. Ich habe auch nichts dagegen, wenn der Kellner mal einen Blick unter meinem Rock erhascht. :) Ich hatte mal eine Liebeskugel aus Plastik, die mit einem Textilbändchen versehen war. Ich fand das Tragegefühl nicht so angenehm. Nach dem Rausziehen der Kugel spürte ich dann oft auch ein Brennen. Durch Zufall habe ich dann diese Hollow-Balls entdeckt, den ich ohne Probleme stundenlang trage.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für den Link, habe mir gerade eine bestellt. Das Preis-Leistungsverhältnis ist ja Spitze :lol: Vielleicht sitzen wir mal im Centro nebeneinader :) Grüsse an alle Jor + joR

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ohne jemand den Spass an der Sache vermiessen zu wollen...;-) Bei dem Preis und der noch abzurechnenden Verdienstspanne sollte man die Dinger wirklich mal auf Herz und Nieren überprüfen. Eine Nickelallergie kann schon ganz schön nervig sein. Das V4A sagt erfahrungsgemäss absolut nichts aus. Selbst Edelstahl hat Nickelanteile. Da diese Thematik nicht einmal angesprochen wird, wäre ich schon etwas skeptisch. Was das Kettchen betrifft, so sind diese Panzerketten im Schmuckbereich nicht aus Edelstahl, sondern aus Tombak. Ein Grundwerkstoff, der im allgemeinen ein Veredeln der Oberfläche erforderlich macht, um zum Beispiel die Optik von Edelstahl zu erreichen. Tomback im Rohzustand ist eher matt und silberfarbig. Man kann nur hoffen, das diese Dinger nicht vernickelt sind. Wohl gemerkt, alles nur Vermutungen und Hinweise, denen man nachgehen sollte. Dummerweise ist die genaue Definition des Edelstahls nur mittels Spektralanalyse möglich. Man sollte hier schon lieber ein paar Euronen mehr locker machen und zum Beispiel Titan wählen.

Seit Juni 2000 ist die sogenannte Nickel-Verordnung in Kraft. Sie besagt, dass die Freisetzung bei Gegenständen, die unmittelbar und länger mit der Haut in Berührung kommen, nur 0,5 µg Nickel pro cm2 Haut/Woche betragen darf. Es spielt im Prinzip keine Rolle, wieviel Prozent Nickel in einer Legierung vorhanden ist. Wichtig ist vielmehr, wieviel Nickel sie an die Haut abgibt. XXXXX verwendet Edelstahl 316 L. Dieser Edelstahl ist nicht völlig nickelfrei, jedoch nickelabgabefrei: Die Beimengung von Nickel beträgt etwa 12 Prozent. Damit liegt die Nickelabgabe mit weniger als 0,2 µg/cm2/Woche weit unter der medizinisch geforderten Grenze. Andere Edelstahllegierungen haben zwar einen geringeren prozentualen Anteil, geben jedoch mehr Nickel an die Haut ab.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei Ohrringen hatte ich schon einmal mit leichten allergischen Reaktionen zu tun. Aber mit meinem neuen Spielzeug habe ich bisher keine Probleme gehabt. Wieviel Nickel im Edelstahl ist weiß ich natürlich nicht, aber ich trage die Kugel ja nicht ständig, wie einen Ohrring oder eine Halskette. Titan wäre natürlich auch interessant, aber das glänzt ja nicht so schön silbern. :rolleyes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo, um noch mal auf den Nickelgehalt zurückzukommen. Ich habe mal meinen Scahtz ein bischen ausgequetscht, weil der sich damit sehr gut auskennt. Also, es kommt natürlich ganz auf den Edelstahl an, aber es gibt Sorten, wenn ich ihn richtig verstanden habe, bei denen der Nickelgehalt 43% betragen kann und das finde ich schon heftig. Wenn es euch interessiert, könnt ihr ja mal Bescheid geben, aus welchem Edelstahl das Spielzeug ist, das Euch interessiert und ich frag mal nach, wieviel Nickel drin ist. :hallo:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Leute!

Sorry, dass ich mich so lange nicht gemeldet habe. Ich war viel unterwegs und hatte ein wenig Stress.

Die Diskusion hier hatte mich nachdenklich gemacht, also hab ich nachgefragt.

Laut Hersteller erfüllt der Hollow-Loveball die EU-Norm zur Nickelverordnung. Auf meine Anfrage bestätigte die Firma einen Nickelgehalt von 11,8 %. Die Nickelabgabe laut Nickelverordnung liegt dabei erheblich unter den geforderten Grenzwerten.

Das ist eigentlich auch klar, denn kein seriöser Hersteller oder Vertrieb wird das Risiko eingehen, gegen EU-Recht zu verstoßen.

Mein Mann hat mir nach der Antwort auf unsere Fragen als verpätetes Weihnachtsgeschenk einen besonderes Schmuckstück bestellt.

Hier ein Bild!

post-4280-1106702348_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstellen Sie einen Account oder melde Sie sich an um kommentieren zu können

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Registrieren Sie einen neuen Account in unserer Community. Es ist einfach!


Register a new account

Anmelden

Haben Sie bereits einen Account? Dann melden Sie sich hier an.


Jetzt Anmelden
Anmelden, um zu folgen  
Folger 0