Anmelden, um zu folgen  
Folger 0
sanchopancho

Jumbo Thai Beads vs. X-10 Beads (Kugelstäbe)

11 Beiträge in diesem Thema

jumbo_thai_beads.jpg Jumbo Thai Beads (Maße: 27 cm lang, 10 Kugeln: 5 x Ø 2,5 cm 5 x Ø 2 cm, Material: Jelly) cat4337.jpg X-10 Beads (Maße: 31,5 cm lang, 10 Kugeln: Ø 0,5 cm ­bis 2,5 cm, Material: Jelly) Welcher Stab ist besser? Ich will meine Freundin mit so einem Ding überraschen. Wir sind noch Anfänger auf dem Gebiet. Natürlich habe ich den Testbericht der Thai Beads gelesen. Aber besonders drei Fragen stelle ich mir hier noch: 1. Sollte auf jeden Fall ein Griff am Ende sein, damit nicht die Gefahr besteht, dass das Ding verschwindet ? 2. Sind beide gleich biegsam und ist das Gefühl angenehm (auch in voller Länge) ? 3. Sind die Abstände der Kugeln bei den X-10 Beads größer als bei den Jumbo Thai Beads? Macht das einen Unterschied ? Meiner Vorstellung nach müsste eine größerer Abstand der Kugeln vorteilhaft sein, da ja der Schließmuskel eine gewisse Tiefe hat und es vielleicht bei einem längeren Aufenthalt angenehmer wäre, wenn der schmale Teil zwischen den Kugeln im Muskelbereich ist und nicht dauernd eine große Kugel (falls der Abstand zwischen den Kugeln zu gering ist). Ansonsten muss dieses Teil ja eine sensationelle Wirkung haben und gut für "Anfänger" geeignet sein, wie ich schon öfter gelesen habe. Schreibt doch Euere Erfahrungen und Meinungen. Vielen Dank. sanchopancho EDIT: ach ja, und noch eine Frage: Bleibt das Teil einigermaßen sauber, auch wenn man es ganz einführt? Hängt wahrscheinlich davon ab, wie weit sich die Schweinshaxe incl. Knödeln schon ihren Weg gebahnt hat... :wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ein Durchmesser von 2,5cm ist auch für "Anfänger" kein großes Problem. Damit meine ich jetzt nicht speziell das einführen, sondern eine Kugel im Schließmuskel-Bereich dürfte nicht stören. Einzig die Tatsache, das der Stab nicht so leicht rausrutsdht, könnte ein Plus dafür sein, das der Schließmuskel "nur" eine Vertiefung umschließt.

Zum Thema Sauberkeit: Ich glaub Conny war es, die so eine Art HowTo zum thema Anales Vergnügen geschrieben hat(finde es gerade nicht wieder)

Darin schreibt sie z.B. dass man ca. 1-2 Std vorher aufs Klo gehen sollte, damit alles schön rein ist. Aber selbst wenn ihr das ganz spontan plant - solange ihr nicht gerade den Drang verspürt aufs Klo zu müssen, dürfte das Toy auch nicht arg schmutzig werden, und das Beste ist sowie so nen Kondom über das Toy zu ziehen (dürfte sogar bei den Stäben klappen), um sie später leichter zu reingen. Ein Desinfektionsspray ist sicher auch zu empfehlen(Das gibt es z.B. im Sexshop)

Und zum Thema: Sicherheitsleine: Ich habe auch die Berichte gehört, wo ne ganze Cola-Flasche hinten drin stecken bleib und auhc Vibis und so, aber in meinem Falle komme ich über eine gewise Tiefe gar nicht hinaus. Dennoch nutze ich jedesmal die "Sicherheitsleine" und verlängere sie eventuell sogar.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde Euch definitiv ans Herz legen, den Stab (egal welchen ihr letztendlich dann in Euer Liebesspiel miteinbezieht) durch ein Gummi zu "umhüllen". Zum einen wird dadurch die Reinigung zu einem Kinderspiel zum anderen bewahrt Ihr Euch und Euren Darm vor den negativen Auswirkungen des Jelly-Materials, darüber wurde hier im Board ja schon genug gesagt.

Was die Durchmesser und Längen betrifft, macht Euch da keine Sorgen wegen einem Unterschied von 5-10mm im Durchmesser, das wird nachher nicht wirklich negativ/spürbar auffallen, zumindest nicht in diesen Dimensionen.

Have fun!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja, ein Gummi darüber ist ja ganz recht und schön ... nur sind diese Teile 28 cm lang! Gibt es den Gummis in Überlänge? :?:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also Kondome sind ja so schon 20 cm lang. Dann kann man die aber auch noch langziehen, und es gibt auch extra lange Kondome.

Und selbst wenn das Kondom reißt, so wird das Toy im schlimmsten Falle vielleicht schmutzig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich würde Euch definitiv ans Herz legen, den Stab (egal welchen ihr letztendlich dann in Euer Liebesspiel miteinbezieht) durch ein Gummi zu "umhüllen". Zum einen wird dadurch die Reinigung zu einem Kinderspiel zum anderen bewahrt Ihr Euch und Euren Darm vor den negativen Auswirkungen des Jelly-Materials, darüber wurde hier im Board ja schon genug gesagt.

Vielen Dank für den Tipp, Hot.

Ich habe mich noch einmal genau im Forum umgesehen und beunruhigende Informartionen gelesen.

1. http://www.lovetoytest.de/html/knowhow/mat...aterialien.html

Weichmacher der Jelly-Toys können durch die Schleimhäute aufgenommen werden und es besteht die Gefahr eines erhöhten Krebsrisikos

2. http://www.datenschlag.org/howto/info/gifte.html

Das Bayerische Umweltministerium schränkt die Toxizität dieser Stoffe etwas ein, ABER:

diese krebserregenden Stoffe werden durch Kondome nicht unbedingt zurückgehalten.

Soll ich jetzt die Finger von solchen Jelly-Toys lassen, wenn schon nicht einmal ein übergezogenes Kondom wirklich schützt?

Gibt es auch Analketten aus anderen Materialien?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Fun Factory hat doch jetzt auch sowas, denke das wird bestimmt nicht aus Jelly sein. Ups.... :( och, jetzt bin ich gerade etwas überrascht, habe dort gerade auf der Seite geschaut, bei den Bilder von den gesammelten Dildos ist das abgebildet, aber einzeln nicht. Weiß da jemand mehr drüber?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die FF Dildos sind NICHT aus Jelly sondern aus Silikon - dem gleichen Material wie die Vibis und Plugs

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ein vergleichbares Produkt von FunFactory ist die Analkette "Pete Pleasure".

user posted image

"Die flexible Analkette besteht aus unterschiedlich großen, elliptisch geformten Elementen und verfügt - statt eines Griffs oder Rückholbändchens - über ein freundliches Käfergesicht, das zum Herausziehen der Kette dient.

Pete Pleasure besteht aus 100% körperverträglichem Silikon und ist daher leicht zu reinigen.

Er ist in drei Farben erhältlich und besticht darüber hinaus durch seine hochwertige Verarbeitung."

Länge: 30 cm

Das hört sich gut an. Entscheidend ist vielleicht, ob sich das Silikon so gut biegen lässt wie jelly. Wäre einen Test hier auf der Seite wert, oder?

Außerdem ist da noch so eine Kugelkette bei der die Kugeln mit einem Band verbunden sind...

Hat jemand Erfahrung mit einem dieser toys???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

HI, ich kann nur abraten von diesen billig anal Toys. Bei den Jumbo Thai Beads z.B. zieht sich eine Schweißnaht entlang des gesamten Toys, welche sehr unsauber gearbeitet ist. Vorstehende Ecken und Kanten an dergleichen, können sich am Schließmuskel sehr unangenehm anfühlen! Ich würde es sehr schade finden, wenn euch schon gleich in vorhinein der Spaß an Analtoys durch so einen Müll verdorben würde. Gebt lieber ein wenig mehr Geld aus und kauf euch etwas Vernünftiges! Z.B. den Crystal Fantasy welcher aus Acrylglas besteht und sehr gut gearbeitet ist. Die beiden Seiten die er besitzt, sind meiner Meinung nach, sehr gut für anale Dehnungsspiele für Anfänger geeignet! 9801521230.jpg Sehr gut geeignet ist auch der Nature Skin Butt Plug. Er besteht aus einem sehr schönen Material, dass so genannte Nature Skin. Die Verarbeitung ist gut und der Preis angemessen. Ich garantiere euch, dass er nicht zu groß sein wird, da das Material auch schön anschmiegsam und weich ist. 522538.jpg Ich hoffe ich konnte einen informativen Beitrag leisten, zudem ist das mein erster :) Mit freundlichen Grüßen Audiophil

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstellen Sie einen Account oder melde Sie sich an um kommentieren zu können

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Registrieren Sie einen neuen Account in unserer Community. Es ist einfach!


Register a new account

Anmelden

Haben Sie bereits einen Account? Dann melden Sie sich hier an.


Jetzt Anmelden
Anmelden, um zu folgen  
Folger 0