Anmelden, um zu folgen  
Folger 0
Claudia

Film gedreht und auf DV, und nun?

7 Beiträge in diesem Thema

Hallo! Wie ich ja schon geschrieben hab, wollten mein Schatz und ich unseren eigenen Porno drehen. Das ist jetzt auch geschehen, hat sehr viel Spaß gemacht, nur zu empfehlen! Wir haben etwas über eine Stunde aufgenommen, dabei natürlich immer wieder Pausen gemacht. Sind auch nur wenige Sachen, die raus müssen, aber ein bißchen sollte schon geschnitten werden. Da erstmal die Frage: könnt Ihr ein möglichst kostenloses :wink: Programm für sowas empfehlen? Und außerdem: Die DV-Kamera war geliehen, wie bekomm ich das jetzt auf meinen Rechner? Firewire habe ich leider nicht :( es besteht aber die Möglichkeit, das ganze auf DVD gebrannt zu bekommen! Kann ich das dann überhaupt noch nachbearbeiten?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Claudia,

wenn du das Material auf DVD bekommst (wie auch immer es darauf gelangt ist ;-) ), hast Du im Prinzip den Film im MPEG2-Format, dies kannst Du dann weiterverarbeiten, Google spuckt Dir sicher ein paar FreeWare-Tools aus, ich würde Dir raten, einfach mal im Zeitschriftenhandel zu schauen, auf den Heft-CDs/DVDs der Computermagazine sind oft Programme schon komplett drauf, die dann nix extra kosten und legal sind, meistens ist es die vorletzte Version, aber um zu schneiden, Titel einzufügen etc reicht das allemal, ich habe damals mit dem UleadMedia-Studio gute und schnelle Ergebnisse erhalten, aber das ist nur ein Programm unter vielen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Hot!

Also kann ich ruhig mpeg2 bearbeiten und die Qualität wird dadurch nicht total schlecht?

Ich hab das eben nämlich verglichen bekommen mit "ein Foto ausdrucken, da drauf rummalen und das dann wieder einscannen" :cry:

Habe leider davon gar keine Ahnung, muss nochmal fragen, such ich dann bei google nach mpeg2 Bearbeitung?

Viele Dank für Deine Hilfe!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Claudia,

die Qualität wird erst verändert, wenn Du dann in dem Programm nach dem Bearbeiten den Film auch als "Film" speicherst, dann kannst Du auswählen, in welchem Format und damit auch in welcher Qualitätsstufe er gespeichert wird, ich würde mir da keine großen Sorgen machen, immerhin hast Du das Rohmaterial ja dann auf DVD, kannst also ersteinmal nix "kaputt" machen..

Falls Du noch Detailfragen etc hast, schreib mir einfach ne PN, ist wohl einfacher, als das dann hier im Forum zu erläutern. 8)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

...und falls du Windows XP hast, gibt dort auch den "Movie Maker" mit dem man schon einiges machen kann...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wenn du das material auf einer dvd hast und diese mit einem ganz normalen dvd-player abspielen kannst, dann liegt das material im mpeg2-format vor. bildgenaues schneiden ist dann nicht (oder nur schwer) möglich. ausserdem ist das material dann bereits komprimiert, und zwar verlustbehaftet. diese verschlechterung in der bildqualität ist meist aber eher marginal.

wenn euch jemand das rohmaterial (oft als avi) auf eine daten-dvd gebrannt hat, dann liegt es höchstwahrscheinlich in dem selben format wie auf der mini-dv kassette vor. bei einer stunde rohmaterial wären das dann 3 dvds (insgesamt 13GB).

als programm ist der movie-maker ein guter tipp (auch wenn es von microsoft kommt). es gibt eine kostenlose version einer profischnittsoftware: Avid Free (www.avid.com). die ist aber nicht gerade anfängerfreundlich.

vielleicht ist es ja auch möglich firewire nachzurüsten (karten ab 12 sofortkaufen bei ebay) und das material doch noch direkt auf euren pc zu überspielen...

viel spass beim schneiden ;-)

Björn

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstellen Sie einen Account oder melde Sie sich an um kommentieren zu können

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Registrieren Sie einen neuen Account in unserer Community. Es ist einfach!


Register a new account

Anmelden

Haben Sie bereits einen Account? Dann melden Sie sich hier an.


Jetzt Anmelden
Anmelden, um zu folgen  
Folger 0