Anmelden, um zu folgen  
Folger 0
1210club

Suche weibliche Erfahrungen für Elektro Anal-/Vaginaldildo

8 Beiträge in diesem Thema

Unsere erste Erfahrung mit Elektro Sex war für meine Freundin leider sehr schmerzhaft. (Im Forum -Erste Erfahrung ElektroSex)

Leider war der nächsten Versuch (trotz aller bekommener Tipps) kein Stück besser.

Der Abend verlief so:

- Im TV lief ein scharfer Porno Streifen

- Stimmung war über Stunden sehr gut

- Wir beide leicht angetrunken (wirklich nur leicht)

- GV, Vibrator alles super

- bis zu der Stelle wo das Elektro Teil ins Spiel kam.

Haben extra darauf geachtet, (wie uns geraten wurde) daß diesmal wirklich alles superfeucht ist. Dann passierte das selbe wie beim ersten mal. Sie führt den Elektro Dildo ein, dreht etwas auf, spürt nicht viel und zieht den Dildo langsam heraus. Als die Spitze des Dildos in den empfindlichen äußeren Bereich kommt, war es wieder äußerst schmerzhaft für Sie.

Damit war dann der Abend gelaufen.

Gibt es irgendwie Dinge die man keinesfalls machen sollte?

Oder muß man die erst selber schmerzhaft herausfinden.

Meine Freundin verteufelt mitlerweile das Ding.

Darum suche ich dringend weibliche Erfahrungen mit dem Anal-/Vaginaldildo.

(Sonst kann ich das Ding auf den Dachboden endlagern)

Bin sehr dankbar für jede Hilfe. (Oft versuchen wir es nicht mehr, da jedesmal ein super Abend kaputt ist)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

bin zwar keine Frau aber interessiere mich trotzdem sehr für das Thema. Bei den Esexdildos gibt es doch ein- und zweipolige, oder? D. h. bei manchen braucht man z.B. zusätzlich ein Pad, bei anderen nicht. Aus Erfahrungen mit Pads weiß ich, daß es sehr schmerzhaft wird, wenn nur ein Pol Kontakt zur Haut hat. Könnte mir deshalb vorstellen, daß es bei euch eben immer dann weh tut, wenn von den 2 Polen nur noch einer im Körper ist - sprich, wenn ihr das Teil rauszieht. Warum die Gefühle im allg. nicht gut sind kann ich nicht sagen, aber am besten schaltet ihr das Gerät in Zukunft immer erst an wenn der Dildo schon drin ist - und immer aus, bevor ihr ihn wieder entfernt. Vielleicht gibt es ja jemanden der technisch mehr Erfahrungen hat und hierzu noch etwas sagen kann...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ 1210club

Sorry, aber Dein Beitrag ließt sich wie eine Riesen-Mega-Stümperei. :?

Einen anderen Ausdruck finde ich momentan nicht dafür.

Das ist, als wenn ich einem Menschen ohne Führerschein sage:

Ja, was soll denn bei sowas rauskommen, außer einem Crash? Und den habt Ihr mit Euren Elektro-Toys wohl nun erlebt. 8)

Tut mir leid. Ihr seid hier in einem Board, in dem ALLE Infos zum Thema "Strom" geliefert werden. Es gibt kistenweise Erfahrungsberichte und notfalls kann man kundige Mitglieder auch direkt fragen, wenn man(n) sich nicht sicher ist. Die Infos sind vielleicht stark verstreut, da hilft dann im Zweifelsfall eben nur lesen, lesen, lesen ... :!:

Aber einfach die Sachen kaufen und dann mal blauäugig loslegen??? Diese Vorgehensweise halte ich persönlich für total verantwortungslos. Deine Freundin kann einen E-Dildo NATÜRLICH nicht verwenden wir einen normalen Dildo. Ihr seht mich geschockt!

Ich habe selber Erfahrungen mit der Stromanwendung bei Frauen. Und ich gehe davon aus, dass die meisten Damen Spaß mit der Strom-Anwendung haben können, wenn es richtig gemacht wird. Wobei die erzielte Geilheit von Person zu Person recht unterschiedlich ist.

Wie wir hier im Forum auch ANDAUERND nachlesen können, ist es bei Stromspielen sehr wichtig, dass man sich -->

1. gut informiert

2. langsam anfängt

3. sorgsam und umsichtig vorgeht

4. auch nicht "leicht" angetrunken ist :!:

5. viel experimentiert

6. lange probiert

7. nichts übertreibt

Dennoch lese ich hier immer wieder, dass Herren oder Paare mit Strom den "schnellen und umfassenden Erfolg" ohne große Mühe a la Dildo suchen. Das klappt sicher nur in den seltensten Fällen. Insofern sind Eure Mißerfolge vorprogrammiert. 8)

Nochmals sorry. Das ist nicht zu bedauern.

Viele Grüße

2hot4you

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@2hot4you: Na, sei(d) nicht so hart, Hilfesuchenden soll geholfen werden.

@1210club: Aber im Großen und Ganzen muß ich 2hot4you schon recht geben, hier einfach mal durcharbeiten und Autoren direkt ansprechen ist wohl das Sinnvollste.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ Bondviewer Wir sind in einem Board, wo sich Hilfesuchende SEHR GUT selber helfen können, auch schon BEVOR sie die Kiste in den Sand setzen. Leute, die jedoch nicht bereits sind, sich eingehend mit dem Thema "Strom" zu befassen, sollten die Finger besser ganz vom Strom lassen. Dazu ist die Geschichte zu heikel. Sorry. Ich kenne diese blauäugige Vorgehensweise auch aus dem SM-Bereich, mit solchen Maßnahmen wie "ich peitsch jetzt mal meine Freundin aus". Vorher noch ein Schnäppschen, das lockert den Arm und dann wupp-wupp-wupp-aua-aua-aua. Solche Leute sollten weiter die Salami-Technik bevorzugen (Schwanz rein, Schwanz raus, Schwanz rein ...), dann machen sie nichts kaputt. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo an alle die unter Strom stehen,

ich meine es gibt hier im Forum so viel Information wie sonst nirgends, zumindest habe ich noch keine bessere Seite gefunden.

Außerdem sind auf den Testseiten und den Spezials ausführliche Beschreibungen zu Geräten und Zubehör.

Man muß halt zuerst mal lesen, die Auswirkung des Reizstroms erst an sich selber probieren, bevor man sich an der Freundin ausläßt.

Good luck

manni

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

erst einmal ein Danke an Ninos, der mir mir eine sehr gute Idee auf unser Problem gegeben hat.

Zu 2hot4you möchte ich mich wie folgt verteidigen:

zu 1. gut informiert -ich denke ich war ausreichend Informiert. War zwar nicht viel was ich gefunden habe, aber wir wußten auf was wir uns einließen.

zu 2. langsam anfängt -wir haben wirklich beim ersten mal ganz langsam und beide ausprobiert. Alles i.O. bis auf diesen einen Effekt.

zu 3. sorgsam und umsichtig vorgeht -sind mit 100% Respekt an die Sache rangegangen

zu 4. auch nicht "leicht" angetrunken ist -das erste mal waren wir stocknüchtern. Das zweite mal war ein Versuch!!!

zu 5. viel experimentiert -was soll an experimentieren Toll sein wenns gleich von Anfang an total (eventl. nur eine Kleinigkeit) schiefgeht

zu 6. lange probiert -lange alles beschissen. Lieber gleich nach Erfahrungen suchen. Spart man sich viel Mißerfolge. Oder?

zu 7. nichts übertreibt -es war nichts übertrieben. War nie heftig geplant.

Zu mannigoose: Zu Stromanwendungen bei Frauen habe ich leider noch nichts (oder sehr wenig) im Forum gelesen.

Ich glaube es ist einfach falsch angekommen. Wir sind behutsam an die Sache rangegangen. Und irgendentwas ist schiefgelaufen und wir suchen Hilfe damit wir diese Schmerzhafter Erfahrungen weitgehend vermeiden können und uns den angenehmen Seiten zuwenden können.

(Die Antwort von 2hot4you läßt uns ja dastehen wie völlige dummbeutel, die einfach wie blöd rummachen)

Danke trotzdem für die Kritik!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@1210club & all E-Fans Hallo 1210club, Ihr braucht Euch doch um Gottes Willen nicht verteidigen. Aus EURER Sicht seid Ihr die Sache sicher verantwortungsvoll angegangen, aus meiner Sicht habt Ihr jedoch wesentliche Aspekte ausser Acht gelassen.

War zwar nicht viel was ich gefunden habe, aber wir wußten auf was wir uns einließen
. Ihr habt (in diesem Forum) nicht viel gefunden? Kaum zu glauben. Aber egal. :roll: Wißt Ihr, was ich hier mache, wenn ich zu einem Thema "nicht viel finde"? Ganz einfach, ich schreibe dem, von dem ich annehme, dass er aufgrund seiner Beiträge die besten Erfahrungen hat eine PN oder Email, und frage, wie ich mit meiner Partnerin am besten einen Start hinbekomme. Hab ich hier schon ein paarmal probiert, und ich bekomme hin und wieder selber solche Anfragen zu bestimmten Themen. Sorry, ich hätte gemäßigter reagiert, wenn Ihr einen Dildo falsch angewendet hätte, aber bei Strom hört der Spaß nun mal eben auf. Immerhin verunsichert Ihr mit Eurem Beitrag auch die Paare, die sich der Thematik geschickter annähern möchten. Wie ich bereits schrieb, kann Strom eine geile Sache sein, WENN ... 8) Ihr seid jedenfalls NICHT am Strom gescheitert, sondern an EUCH. Da beißt die Mausen keinen Faden ab. :wink:Warum Ihr gescheitert seid? -->
Sie führt den Elektro Dildo ein, dreht etwas auf, spürt nicht viel und zieht den Dildo langsam heraus. Als die Spitze des Dildos in den empfindlichen äußeren Bereich kommt, war es wieder äußerst schmerzhaft für Sie.
Ganz einfach: Der größte Strom fließt dort, wo der Kontakt zur Haut am kleinsten ist. Dildo drin --> große Fläche --> okay. Dildo rausziehen --> plötzlich nur noch wenig Berührung --> AUA-AUA. :x Ein E-Dildo ist KEIN Kunststoff-Dildo den man/frau nach Belieben rein- und rausschieben kann. Ein wenig vorsichtiges Stoßen ist sicher drin, aber da die Berührungsfläche durch solche Aktivitäten unweigerlich permanent variiert, sind die jeweiligen Auswirkungen des Stroms hier nur schwer kalkulierbar. Deshalb mußte SIE schließlich leiden. Vorprogrammiert. :oops:Wir setzen E-Toys stets immer nur ein oder an und belassen sie dann an ihrem Bestimmungs-Ort. Auch der E-Dildo wird nur reingesteckt und Ende. Der Effekt kommt ja nicht durch's Stoßen, sondern durch den Strom, der die Scheidenmuskulatur von innen stimuliert. Eine gute Idee kann es sein, parallel den Kitzler mit einem zusätzlichen Toy zu reizen, das erleichtert den Damen den Strom-Einstieg. Aus Erfahrung kann ich sagen, dass leichter Schmerz (z.B. durch Strom) die Intensität eines später folgenden Orgasmus verstärken "kann". Auch ein Orgasmus durch Kitzler-Reizung (Finger, Lust-Ei, etc.) kann bei zusätzlich vaginal eingeführtem, pulsierendem E-Dildo eine Verstärkung der Gefühle beim Höhepunkt ergeben. Testet es! :!: Ähnlich wie bei Spielen mit Feuer (Wachs), ist beim Strom erhebliche Konzentration vor und während der Aktivitäten unumgänglich. Das schadet zwar eventuell der erotischen Stimmung, ist aber aus Gründen der Sicherheit unumgänglich. @1210club: Und jetzt versucht es einfach nochmal (richtig). :P Grüße und gutes Gelingen 2hot4you

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstellen Sie einen Account oder melde Sie sich an um kommentieren zu können

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Registrieren Sie einen neuen Account in unserer Community. Es ist einfach!


Register a new account

Anmelden

Haben Sie bereits einen Account? Dann melden Sie sich hier an.


Jetzt Anmelden
Anmelden, um zu folgen  
Folger 0