Anmelden, um zu folgen  
Folger 0
moustache

Dirty Talk

10 Beiträge in diesem Thema

Hi,

wie sieht es eigentlich bei euch mit Dirty Talk aus.

Mögt ihr ihn? Redet ihr "dirty" beim Vorspiel oder in der "Anwärmphase" oder auch beim eingentlichen?

Gruß

moustache

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo moustache,

dieser Frage bin ich im Moment auch auf der Spur. Ich finde, es gibt nix peinlicheres, als ungekonntes Dirty Talking. Der Versuch, eine zurückhaltende Partnerin dadurch aufzumuntern, dass man sie beim Fick von hinten "Drecksau" schimpft ist wohl von vornherein zum Scheitern verurteilt. Leider gibt es viele Männer, die _das_ darunter verstehen.

Für mein Verständnis kann Dirty Talking ein Weg sein, aus dem (für viele) nicht alltäglichen und selbstverständlichen Umgang mit der Sexualität in der Partnerschaft wegzukommen (die nur-Sonntag-abend-nach-dem-Baden-im-dunklen-Schlafzimmer-Ficker-Fraktion ;-)) hin zu einem generellen Bekenntnis zur Lust beider Partner. (Hab ich das nicht schön gesagt?)

Meint: Für viele ist Dirty-Talking deshalb so ein Katapult, weil sie innerlich schon rot werden, wenn sie beim Blättern in der Brigitte das Wort "Pferdeschwanz" lesen - auch wenn es auf der Frisurenseite steht (wo es auch hingehört). Dabei kann und sollte es -finde ich- viel mehr als lustvolle Ergänzung einer intakten Partnerschaft gesehen werden.

Klar ist es ein Kick, wenn einem die Liebste beim Kuscheln ins Ohr flüstert "Fick mich jetzt". Aber ich finde es genau so erregend, ihr in der S-Bahn auf dem Weg zu einer Party einen musternden Blick zuzuwerfen und zu sagen "Ich weiß schon, an wen ich mich heut abend ranmachen werde".

Es gehört alles irgendwie dazu. Wichtig ist nicht, wie schmutzig man redet, sondern dass man _auch_ schmutzig miteinander redet. Man sollte sich aber nicht zu der Annahme verleiten lassen, dass man mit dem Trend Dirty Talk nun endlich eine Rechtfertigung dafür gefunden hat, seine Freundin eine Schlampe zu nennen*.

Dafür ist das erotische Wort im Zusammenhang mit Liebe viel zu wertvoll.

Liebe Grüße

* Natürlich darf man das, aber nur wenn sie drum bettelt :twisted:

PS: Litraturtipps zu Thema Dirty Talking:

Klaus Heer - WonneWorte

Michael Lukas Moeller - Worte der Liebe

Anne West - Sag Luder zu mir

... usw.

(schaut mal die Empfehlungen bei Amazon an, wenn Ihr diese Bücher nachschlagt)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Dave:

Hi,

eine sehr schöne und gute Antwort. Ich gebe Dir recht, wenn viele, vor allem wahrscheinlich die Männer unter "Dirty Talk" nur vulgäre Ausdrücke kennen und sie auch nutzen. Aber das scheint mir auch ein "Produkt" der Porno-Industrie zu sein.

In der Erotik zwischen sich zwei Liebenden darf es, meiner Meinung nach, kein Tabu sein, auch "dirty" zu reden. Wie das geschieht, mit welchen Ausdrücken und in welcher Umgebung ist individuell.

Ich kann mich noch gut an mein erstes Treffen mit meiner jetzigen Partnerin erinnern. Als wir zusammen durch eine Fußgängerzone schlenderten und wir an einem Schaufenster stehen bleiben, sah ich ihren knackigen Po und es rutschte mir raus: "Du hast einen geilen Arsch." Kaum waren diese Worte aus meinem Mund tat es mir schon leid das ich mich so ausgedrückt habe und war mir ihrer Reaktion nicht bewußt. Ich dachte schon, in ein fettnäpfchen getreten zu sein.

Sie drehte sich nur um, sagte danke und gab mir einen Kuß.

Seit dieser Anfangszeit reden wir "dirty" und es macht riesigen Spaß und trägt auch zur "Vorspannung" bei.

Gruß

moustache

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich muß zugeben, daß ich da ein bißchen "schüchtern" mit bin, da man oft ins Fettnäpfchen treten kann. Allerdings: In der richtigen Situation kann dirty ein gutes Plus sein. Es gibt doch nichts schöneres, wenn Dir Deine Partnerin während eines zärtlichen Liebesaktes lüsternd entgegenhaucht: FICK MICH. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hm, ich gehöre zwar nicht zur Sonntag-Abends-nach-dem-Baden-im-Dunkeln-Fraktion, aber zur Gruppe der Frauen.

Bei mir muss es doch irgenwie romantisch sein. Wörter wie f... kommen bei mir nicht grade gut, führen zur Einstellung aller Lust.

Spannend finde ich aber klare Andeutungen, meinetwegen schon im Restaurant. Ein wenig Niveau braucht's allerdings.

LG,

Nina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

"Dirty talk" kann schön sein, es kommt immer auf die Situation und die Wortwahl an. es ist auch möglich sich immer mehr zu steigern, bis einem die Worte ausgehen, und es schon recht "versaut" zugehen kann.

Wo kann man "dirty talk" lernen, die Sprache in allen ihren Variationen kennenlernen, Phantasie entwickeln zu redewendungen, die neu sind?

gibt es eine entsprechende Internet-seite oder empfehlenswerte Bücher und wo gibts die.

Schönes Wochenende und gute SEX

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde es kommt viele Faktoren an.

Stimmung, Wortwahl usw.

Wenn ich zb geil genug bin macht mich ein "Fick mich" schon sehr an.

Kommt auch immer auf meine Stimmung an, wenn ich zb grad eher

Blümchensex oder Kuschelsex möchte steh ich nich drauf und es törnt ab.

Will ich wilden Sex dann kommt das richtig gut.

Ich glaube da sind wir beim nem sehr kompliziertem Thema

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, ich stimme Ratgeber da vollkommen zu!

Sowas wie "Fick mich" habe ich schon immer mal verwendet, aber seit mein Schatz mir gestanden hat, dass er mit mir gerne mehr "Dirty Talk" hätte, wende ich es viel öfter an und es macht mich tierisch an...in der richtigen Situation, versteht sich. Allerdings geht mir da auch langsam der Wortschatz aus und ich würde mich über Tipps für gewissen Lektüren echt freuen.

Dirty Talk kann aber auch in die Hose gehen, was meinem Schatz mal passiert ist...er hat zu mir mal "mittendrin" folgende Worte gesagt:"Du dumme, geile Drecksau".

Zum Glück mussten wir beide auflachen, obwohl mich das "dumme" echt stutzen lies...und ihn auch.

Das ist schon Monate her und manchmal fällt uns das einfach ein und es bringt uns immer wieder zum Lachen, wobei mein Freund sich heute noch fragt, wie er auf das "dumme" kam. Klingt für euch vielleicht nicht so lustig, aber in der Situation war das echt Žn Brüller.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kleine Empfehlung zu dirty talk,

meine kleine und ich gehen voll ab, wenn ich mit ihr rede, als wäre sie ne Professionelle. Fragen wie: " der wievielte bin ich heute" oder wieviele Schwänze waren heut schon in dir drin" machen sie total scharf. Sie antwortet dann Dinge wie " ich soll mein Maul halten und sie nedlich richtig vögeln, wie die anderen fünf davor" oder sie beschreibt dbeim vögeln wie sie es mit den imaginären anderen gemacht hat.

das ganze geht natürlich auch umgekehrt, d.h. ich erzähl ihr was

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstellen Sie einen Account oder melde Sie sich an um kommentieren zu können

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Registrieren Sie einen neuen Account in unserer Community. Es ist einfach!


Register a new account

Anmelden

Haben Sie bereits einen Account? Dann melden Sie sich hier an.


Jetzt Anmelden
Anmelden, um zu folgen  
Folger 0