Anmelden, um zu folgen  
Folger 0
Esther

Fast wieder ein "normales" Leben

5 Beiträge in diesem Thema

Hallo Ihrs! So mein Umzug ist mittlerweile schon einen Monat her (ja, solange hab ich mich schon nicht mehr hier blicken lassen :shock: ) Die Wohnung sieht jetzt echt hammergeil aus. Auch hab ich mich an mein Leben als Student, Hausfrau, (zukünftige) Ehefrau und Ersatzmama gewöhnt. Naja, Bärli hat seine OP mehr oder weniger gut überstanden. Ich habe das erste Mal gemerkt, wie es sein muss, ein Kind zu haben. Oder sind da Männer schlimmer?! :lol: Ich hätte nie gedacht, dass ich mich mal so sehr um ihn kümmern muss. Aber nun isses ja vorbei und ihm gehts in dieser Hinsicht wieder gut (allerdings dürfen wir immer noch keinen Sex haben :cry: ). Dafür durfte ich gestern Abend (Samstag - 21.30 uhr) mit dem Fahrrad bei Regen noch zu ner Apotheke fahren, da mein Schatz ne Erkältung angeschleppt hatte und promt fast 40°C Fieber bekommt. Ca. 2 Stunden später war ich wieder daheim... Naja, ab morgen gehen ja die Vorlesungen los, so dass ich endlich mal wieder unter Menschen komme. Schließlich kann man nicht jeden Tag einkaufen gehen, und Eishockey ist ja auch nur pro Woche ein Mal. Ich werd aber versuchen, demnächst mal zum Boardchat zu erscheinen. Wenn ich nicht grad Abendbrot kochen muss :wink: Bis dann... Eure Esther Edit: Ich bin die letzten Tage und Wochen nur gerannt, als es ihm schlecht ging. Und habe echt Nerven lassen müssen. Meine Mutter meinte immer nur zu mir: "Warte ab bis du Kinder hast." Naja, hab noch keine (will aber welche haben!!!), nur mein Riesenbaby ;) Und schließlich sind Männer ja berühmt dafür, wehleidig zu sein 8)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Männe sind wehleidig? Ich dachte, es sei immer anders herum, dass Männer erst zum Arzt gehen, wenn es schon zu spät ist?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

*Neidischwerd* auf supadupa! Ich wünsch mir auch Kinder (insgesamt 3- aber so blöd, wie ich mich anstelle, wird unsre Nummer 3 ein Doppelpack :D ). Ich kann sie mir nur nicht leisten :cry: Klingt jetzt doof, aber ich muss schon schauen, dass wir zwei mit Biegen und Brechen durch den Monat kommen. Da kann ich nicht auch noch nen Knirps durchbringen. Ich hoffe, dass es aber bald geht!!! @Hot: Also ich bin kategorischer Arztverweigerer. Meine Eltern haben sich immer richtig Sorgen gemacht, wenn ich freiwillig zu unsrem Hausarzt getrabt bin. Ich leb so nach dem Motto: "Was mich nicht umbringt, härtet mich ab." (Schließlich gibts Hausmittel!) Und glaub mir, wenn ich mein Problem mit dem Geschwür nicht hätte, würd ich nichtmal zum Frauenarzt gehen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aber ob ich einen Arzt besuche oder nicht hängt doch nicht mit Wehleidigkeit zusammen.. bin früher auch selten zum Arzt gegangen, aber seit ca einem halben Jahr bin ich da deutlich schlauer geworden, nachdem es einmal schon fast zu spät gewesen wäre... wenn Dein Arzt bleich wird, Dich nicht behandlelt, sondern sofort ins Krankenhaus einliefert, wirst Du sehen, dass nicht alles, was einen nicht sofort tötet, Dich nicht unbedingt härter macht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mein Gynäkologe würde die Pille gar nicht mehr verschreiben, wenn man nicht regelmäßig hingeht....!!!!

Mit 18 schon Kinder sollte man sich definitiv nochmal überlegen, selbst wenn man jetzt Geld hätte. Schließlich sind Kinder nicht nur süß.. Ich selber habe zwar noch (?) keine, aber ohne abgeschlossene Ausbildung etc. werde ich auch keine planen, nur so viel: Wer schon zu zweit so unglaublich viel Stress hat, sollte sich keine Kinder anschaffen, denn dann wird das Leben sicherlich nicht einfacher....

Aber ich finde es natürlich ganz toll, wie Du Dich um Deinen Bärli kümmerst... Das würde hier ja sonst keiner für seinen Partner tun...

Ich war auch schonmal ziemlich krank, was hier aber nichts zur Sache tut, und mein Schatz war immer an meiner Seite. Aber daraus braucht man wirklich keine wilde Geschichte machen.

Und ach ja: Als Erstsemester hat man natürlich einen unglaublich schwierigen Stand.. dieser MEGASTRESS!!!!! Und dann auch noch zu zweit in einer Wohnung... Ich würde erstmal Urlaub machen!

Übrigens: Mein Süßer ist auch nicht wehleidig, wenn er was sagt, dann geht es ihm wirklich schlecht!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstellen Sie einen Account oder melde Sie sich an um kommentieren zu können

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Registrieren Sie einen neuen Account in unserer Community. Es ist einfach!


Register a new account

Anmelden

Haben Sie bereits einen Account? Dann melden Sie sich hier an.


Jetzt Anmelden
Anmelden, um zu folgen  
Folger 0