Anmelden, um zu folgen  
Folger 0
Cinderella

Erotische Massagen

26 Beiträge in diesem Thema

Hallo Ihr,

ich hab vor einiger Zeit im Fernsehen einen Bericht gesehen, in dem es um erotische Massagen ging.

Allerdings war das Ganze dadurch ungewöhnlich, das die Klientinnen zu der Masseurin nach Hause kamen, wo sie ein Entspannungsstudio eingerichtet hatte. Aber völlig schön, im orientalischen Stil, mit Entspannungsmusik und Räucherstäbchen.

Dann machte die Masseuse einige Entspannungsübungen mit der jeweiligen Kundin und massierte sie danach. Ohne die Genitalien zu berühren, bekamen diese Frauen mehrere Orgasmen.

Das ganze hatte auch nichts anrüchiges oder Bordellmäßiges, sondern sie war wirklich praktizierende Masseuse.

Hat jemand schon mal etwas von so einer Art der Massage gehört? Mich fasziniert das Thema total. :wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ui - das klingt interessant. Müssen ja nicht gleich mehrere orgasmen mit drin sein... aber ich stell mir das ganze doch sehr reizvoll vor. . . Warte auch mal auf Erfahrungsberichte :wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Huhu!

Also Bärli hat zwar Ahnung von erotischen Massagen und kann sie hervorragend, aber Orgasmen hab ich davon noch nicht bekommen :oops: Ich war bisher immer nur übelst entspannt und wollte unbedingt Sex haben, den es dann auch gab :wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin doch auch so neugierig, aber der Bericht ist schon ziemlich lange her und ich wüßte nicht, wo ich nachforschen sollte. Vielleicht ließt ja die Masseuse unsere neugierige Bitte.... :wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich war bisher immer nur übelst entspannt und wollte unbedingt Sex haben, den es dann auch gab

Wenn ich meiner Frau eine Massage bereite, ist sie auch immer übelst entspannt. Sex will sie dann allerdings fast nie, sondern nur noch schlafen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nach einer normalen Massage ist mir auch immer nach Schlafen zu mute. Aber von ner erotischen Massage werde ich immer extrem heiß und könnte meinen Bärli mit Haut und Haare vernaschen :wink: Da liegt halt der Unterschied zwischen Massage und Massage :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Problem ist, daß meine Frau sich nur schwer wirklich entspannen kann (wegen dem kleinen Kind, das ein paar Meter daneben liegt). Daher kann ich eigentlich nur mit einer Entspannungsmassage anfangen. Stell Dir mal vor, Du liegst im Bett, denkst an Dein Kind (irgendwann in der Zukunft) und Dein Bärli würde direkt an Dir rumfummeln. :( Nee, erst abschalten, dann aufdrehen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hat denn euer Kind kein eigenes Zimmer?!

Aber ich kenn das auch von mir. Wenn ich Stress habe oder mir Sorgen mache, will ich überhaupt keinen Sex. Das ist manchmal echt hart.

Da wirds wohl später bei mir nicht anders werden.

Wie schauts denn mit Omas aus?! Könnt ihr da euren Knirps nicht mal abgeben???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also, unser Sohn ist fünf Monate alt, und wegen dem plötzlichen Kindstot ist es besser, das Kind in der ersten Zeit (ein halbes Jahr oder so) im Schlafzimmer der Eltern schlafen zu lassen. Außerdem wird er voll gestillt (die WHO empfiehlt, ein halbes Jahr lang voll zu stillen), also muß meine Frau eigentlich immer in Reichtweite des Kindes sein. Die nächsten Großeltern wohnen 40 Kilometer entfernt, da gibt es auch kein mal eben schnell Kind abschieb um zu kuscheln.

Man gewöhnt sich dran und ist ja auch nicht für immer :wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@esther:

erzähl mal wie so eine erotische Massage aussieht, kann mir darunter nichts vorstellen. Massage ok - das ist klar, aber wo ist der UNterschied zur MASSAGE :?:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hallo esther, mich würde das auch sehr interessieren, also bitte bitte erzähl, oder bärli soll schreiben was er da genau macht :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ach ihr neugierigen!

Das allerwichtigste bei uns ist die passende Umgebung und, dass wir keinen Stress haben, denn wenn ich unter Zeitdruck stehe kann selbst eine Massage nix retten.Ich mag es, wenn wir überall Kerzen haben und gedämpftes Licht. Auch muss es schön huschlig warm und gemütlich sein. Dann beginnen wir mit einem schönen Vorspiel, wo wir unsre Kleidung verlieren :wink: Dann gehts husch aufs Bettelchen und erstmal eine Runde Küsse. Dann greift mein Bärli zum Massageöl (entweder geruchsneutral oder mit einen süßen Blumen-/Tropicduft) und beginnt mich von oben bis unten zu massieren. Dabei lässt er kein einziges Körperteil aus und nimmt sich für jedes gleich viel Zeit. Das ganze macht er immer eine Runde vorn und Hinten und dann darf ich mir immer noch ein Körperteil aussuchen, was ich am meisten mag. Es ist richtig anheizend, wenn er so die Innenschenkel massiert und so sanft meinen Po knetet. Ach ich könnt da immer platzen. Und das macht mich immer höllisch heiß :oops:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Klingt ja durchaus gut, aber wie verhindert man sinnvoll eine riesen Sauerei im Bett ? Szenario : Ich möchte Sie damit überraschen, wenn ich jetzt erst mal nen spezial Laken auflege (haben wir auch gar nicht) merkt Sie es gleich. Laß ich es wird Sie (so isse halt ...) sich mal gleich "sorgen" um die Wäscvhe machen... die muß Sie ja dann "sofort" Waschen ... :? Sie wird ja schon argwöhnisch wenn ich nur mal im Winter die Heizung im Schlafzimmer hochdrehe (Wer möchte schon ne Session bei 16 Grad :D ) Und, das mal außen vor, ich massiere Sie also. Vorher haben wir evtl. gebadet / geduscht. Ich aber "kleckere" Sie nun voll Öl... kommt das gut ? Trau mich nicht :( Außerdem habe ich gesehen, man sollte vermeiden das das Öl in die Scheide kommt, oder an andere kompatibel Stellen die es dann dahin befördern...da kann ich mir so manches vorstellen. Dann ist aber ja der halbe Spaß "der Endstufe der Massage" weg :?: :!: Wie haltet Ihr es denn so ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also wenn Du nicht mit Öl übergießt, dann sollte die Wäsche auch ohne Flecken bleiben.

Und sie sich bestimmt nicht nur fühlen als ob Du sie mit Öl bekleckerst, wenn Du ein paar Sachen beachtest: leiht duftendes Massageöl benutzen und erst in Deinen Händen verteilen, damit es warm wird.. dann bleibt auch der "kleine schock" aus, weil das Öl selbst bei Zimmertemperatur noch kälter ist als die Haut.

Was das Thema "nicht in die Scheide bekommen" betrifft, einfach nur in kleinen mengen das Öl benutzen. Dann reicht es zwar nur für kleinere Hautpartien, aber man kann dann ja wieder eine kleine Menge neu in den Handfälchen verteilen/anwärmen. Wenn Du aber immer noch bedenken hast, dann greif doch einfach zum Babyöl! Hat einen dezenten Duft und ist bestimmt nicht agressiv zur Haut - ich kann mich da jedenfall nicht beschweren :wink: und dann kannst Du sie auch sorglos überall massieren

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi. Ihr lieben : <8> :

also, unser "Ölverbrauch" iat schon Erschreckend :oops:

Mein Schatz liebt es, wenn ich Ihr eine schöne zärtliche massage mit meínen Händen bereite, wobei dann zum gegebenen Zeitpunkt auch die Toys (Perlenkette, schön glitschig, langsam vom Po hoch zwischen die Schamlippen seitlich über die Clit gezogen, ui ui ui :wink: )

mit ins Spiel kommen.....

Wir haben schon div. Öle ausprobiert, aber das beste ist unserer Meinung nach EROS.

Fühlt sich super an, auch für anale spielchen geeignet :oops:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ Grendel

Das ist ein superlink und ich habe ihn mir gründlichst durchgelesen. Wär Köln nicht so furchtbar weit weg, würd ich das gerne ausprobieren. :wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hätt noch ne Frage zu dem Babyöl, ist des wirklich völlig ungefährlich wenn es in die Scheide kommt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist es nicht so, das alles, was fürs Baby ist , sollte doch so gearbeitet sein, dass das Baby es in den Mund nehmen kann?

Sprich es sollte IMHO auch keine Probleme damit geben, wenn es in die Scheide kommt geben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstellen Sie einen Account oder melde Sie sich an um kommentieren zu können

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Registrieren Sie einen neuen Account in unserer Community. Es ist einfach!


Register a new account

Anmelden

Haben Sie bereits einen Account? Dann melden Sie sich hier an.


Jetzt Anmelden
Anmelden, um zu folgen  
Folger 0