Nachtschwester

Frauen sind anders - ich auch

9 Beiträge in diesem Thema

hallo erstmal, ich bin neu hier und komme nun öfters. :)

bin schon seit langem stille leserin hier im forum, bislang ergab sich nie die notwendigkeit im forum mitzuschreiben. und eigentlich gibt es die auch heute nicht. kein plan, warum ich mich registriert habe, jedenfalls hab ich es offensichtlich getan (@mods: das captcha ist echt mies, vielleicht könnt ihr es bei gelegenheit gegen eins austauschen, wo man die wörter auch lesen kann? die schriftart ist leider sehr unleserlich, zumindest habe ich drei anläufe gebraucht um mich hier erfolgreich zu registrieren *hüstel*)

weiß nicht, wie es euch geht. klar heißt es, leben und leben lassen. bisweilen praktiziere ich das mein leben lang so. und dennoch kam mir beim einen oder anderen beitrag in diesem forum die frage in den sinn: sind die anders oder bin ich es? :) im speziellen bezieht sich das in meinem fall auf frauen, da ich mich selbst zu diesem geschlecht zählen darf.

(wie schaltet man eigentlich die rechtschreibung aus? die ist nix für leute wie mich, die alles klein schreiben. ^^ ich sehe rot!)

ich hab mich vorhin wieder einmal im forum einschlägig mit den vibratoren und dildos beschäftigt. dabei ist mir folgendes aufgefallen:

1. ich bin völlig out of business, mit meinen zwei kümmerlichen vibro-exemplaren. die moderne frau hat heutzutage ein ganzes sortiment zu hause, wie ich hier gelernt habe. da kann ich nicht mithalten.

2. ich habs bis heute nicht geschafft, auch nur ein einzigen dildo zu kaufen. failed!

3. es stimmt wirklich: es gibt tatsächlich frauen, die durch penetration nicht nur kommen, sondern die auch gerne gefingert werden, vor/während/nach des vorspiels/der stimulation des kitzlers.

bei mir ist alles anders. und ich kann das natürlich auch erklären!

zu 1. sei folgendes gesagt: mir hat vor jahren ein bekannter einen vibrator aus paris mitgebracht. davor hatte ich einen aus hartplastik, lila mit weißen herzen drauf, der auf jeder party der renner war und nie _wirklich_ eingesetzt wurde. irgendwann wusste ich auch nicht mehr wo er ist. doch dann kam jean-luc, rosa gesprenkelt, in penisformat. folgende fragen taten sich auf, als ich das präsent mit einem kleinen, eingefrorenem lächeln entgegen nahm:

+ wieso schenkt mir ein bekannter - mit dem ich nicht einmal sex hatte und mit dem ich recht wenig über sex gesprochen habe - einen vibrator?!

+ sind die franzosen echt bessere liebhaber als die deutschen?

+ warum hat mein kumpel einen vibrator von 25 cm länge gekauft. weiß er etwas, was ich nicht weiß?

nach ein paar lustigen, aber flachen sprüchen und ein wenig vibro-smalltalk, habe ich das gute ding in meiner unterwäschenkommode verstaut und damit war die sache gegessen. man kann es ja nicht einfach wegschmeißen. vielleicht braucht man es ja doch noch mal! auf grund seiner größe und seine gewichts kann man zumindest einbrecher niederschlagen, sollten diese es jemals wagen, bei mir einbrechen zu wollen.

irgendwann später hab ich jean-luc dann wirklich ausprobiert. nach einer guten stunde war der test auch von erfolg gekrönt. und trotzdem dachte ich: wenn du da jetzt jedes mal ne stunde rummachen musst, kannste das ding gleich knicken. fairerweise muss ich sagen, dass spätere versuche bei weitem nicht mehr so lange gedauert haben. jean-luc lebt noch immer, wenngleich er mittlerweile einen kleinen riss hat, in der nähe des bedienteils. er ist einfach in die jahre gekommen, war mir aber immer ein treuer gefährte... - bis ich die idee hatte, einen anderen vibrator zu kaufen, der etwas kleiner und vor allem leichter ist. ansonsten würde ich noch die erste frau mit tennisarm werden.

nachdem ich mir etwa 2342134 vibratoren angeguckt habe, war ich genauso schlau wie vorher. kabellos sollte er auf jeden fall sein. leise, leicht, geruchsarm, in einer farbe, die mal nicht nach rosa oder lila erinnert. und nein, ich will keine tiere zwischen meinen beinen. ich fand dann irgendwann tatsächlich einen kleinen, wollte ihn erst in schwarz, bis mir einfiel, dass man auf schwarz alles sieht... ne, so genau wollte ich es dann doch nicht wissen. dummerweise stand als zweite farbe nur noch rosa zur verfügung ... ach, eigentlich ist doch rosa gar nicht so assi, weiß gar nicht, warum ich mich dagegen so gesträubt habe.

irgendwann war er dann da, der kleine rosane. der an sich ganz nett ist, aber halt doch nicht so erfahren wie jean-luc. beim ersten mal riss mir der geduldsfaden und ich griff irgendwann wieder zum altbewährten. und dann dachte ich, dass ich ja den kleinen einführen könnte. bei jean-luc habe ich das einmal probiert - ich konnte im anschluss zwei tage nicht laufen. dabei habe ich nicht einmal die eichel in meinem körper verstauen können. und ich musste dem drang widerstehen, meinem kumpel mit einem siegeslächeln mitzuteilen, dass ICH viel zu eng für so ein teil gebaut bin und er sich in mir selbstverständlich getäuscht hat.

und schon kommen wir zu punkt 3. frauen gehen auf penetration ab. hab ich hier gelesen und sieht man ja ständig in diversen filmen! was die können, kann ich auch, dachte ich noch und freute mir nen ast ab. der kleine konnte auf grund seiner größe wunderbar eingeführt werden. und als ich ihn eingeschaltet habe, war das auch wirklich angenehmen und ich bereitete mich innerlich auf einen nie dagewesenen abgang vor. bald würde alles anders sein, es war nur eine frage der zeit. und ja, ich hätte nebenher stundenlang ganz entspannt ein tolles buch lesen können, ohne auch nur ansatzweise an einen orgasmus zu denken. wieder nix. ich holte jean-luc ein weiteres mal hervor und dann klappte die sache natürlich wunderbar. mit dem unterschied, dass ich wusste, dass das nur an jean-luc lag und nicht an dem kleinen.

die sache mit den dildos habe ich mir bei dieser gelegenheit gleich gespart. wenn mich nicht einmal ein vibrator in meinem innersten aus den latschen haut, wie sollte das ein dildo erst schaffen? das doofe ist: dildos gibt es öfters in schwanzform zu kaufen als einen vibrator. und genau die wollte ich ja eigentlich für meinen vibrator haben. jean-luc hat diese form. der kleine noch nicht einmal aus versehen. andererseits: ein penis ist nun mal vorne rund und rund ist doof, wenn es um die stimulation des kitzlers geht. wieder einmal stellte ich fest, dass das alles nicht so einfach ist.

ich las mich kreuz und quer durchs forum und stellte die sache mit dem großzügigen sortiment fest. aber was nutzen mir denn bitte 5 dildos und 4 vibratoren, wenn ich doch maximal 2 spielzeuge gleichzeitig nutzen kann?! und den drang an einem weiteren zu lutschen, verspürte ich bis dato darüber hinaus noch nicht. um vorneweg die frage zu beantworten, warum nur zwei: einen für innen, einen für außen. anal ist doof. wobei ja innen auch doof ist. bei mir zumindest. ich gewinne dem einfach nichts ab, aber ich wollte ja das ändern. mit dem kleinen. in vielen, zahlreichen, langweiligen stunden. ich bewundere ja frauen, die darauf stehen. oder die sich gerne fingern lassen.

bei mir hört jeder porno an der stelle auf, wo der mann zwei finger in ihrem körper verstaut und dann irgendwas tut, dessen sinn und zweck ich nicht verstehe. und wie oft habe ich das selbst am eigenen körper erlebt, dieses "rumgestochere", wo ich dann irgendwann dachte: was zum teufel tut der da?! ich meine, hallo? da gibts keine nerven. wenn du was reinstecken willst, dann nimm doch bitte das, was dir gott extra dafür gab und wofür ich dich zugegebenermaßen ab und an beneide. mir ist mittlerweile klar, dass es frauen gibt, die das mögen. ich mag es nicht. ne, das stimmt so nicht ganz: ich empfinde dabei nix. ich werde nicht dabei rumstöhnen, ich falle nicht in ohnmacht, ich laufe nicht aus, ich werde nicht die augen verdrehen, ich werde nicht in den 4 bis vielen minuten dadurch kommen ... ich kann höchstens nebenher ein kippchen rauchen und warten, bis du deinen pornofetisch ausgelebt hast. ^^ (ich hab das natürlich nicht gesagt, man ist ja als frau alles, aber kein monster! *g* zeichensprache wirkt wahre wunder. und später, in einer ruhigen minute, hat man noch immer genug zeit um luftschlösser zum einsturz zu bringen. :D) soll er doch lieber eine stunde lang lecken, statt rumzustochern. macht wesentlich mehr spaß. mir zumindest, er braucht im anschluss ne neue zunge.

ein exfreund und ich schauten uns hier und dort pornos an, d. h.: er schaute, ich kommentierte. :) man glaubt gar nicht, wieviel man zu pornofilmen sagen kann. angefangen über die silikonbrüste, bis hin zu dem künstlichen stöhnen, die schlechte handlung, den 23 stellungen innerhalb von 15 minuten, dem armen kerl, der sich hier stundenlang einen abrackert, während ich zu gott für seine erlösung in form von 5 weißen, milchigen tropfen bete (wääh?!) und beinahe beifall klatsche, dass er es endlich geschafft hat ... das ganze endet zumindest zeitweise, wenn die erste lesbenszene komme, die ich einfach wegklicke. wer will denn bitte sowas sehen!? ich glaube, selbst wenn ich mich mit verbundenen augen einer frau hingeben würde - ohne es zu wissen - wäre in dem moment alles aus, wenn ich die hose lange und keinen schwanz vorfinde. oder noch ekliger: eine frau presst sich an meine brüste. ne mann, 4 brüste sind 2 zu viel. und selbst bei reinen heterofilmen liegt der aspekt selbstverständlich immer beim männlichen part, der aber für meinen geschmack zu kurz kommt. schon mies, wenn man sich als frau dann lieber im gay-bereich aufhalten muss. aber da kommt man dann wenigstens auf seine kosten.

doof nur, dass die meisten männer recht leise sind. ja, auch die schwulen. ich bin ja auch recht leise, aber ich darf das ja auch. mich selbst macht es ja schließlich nicht an, wenn ich stöhne und keuche! aber stille männer sind suspekt, da weiß man nie, was man hat: lebst du noch? ist das gut oder schlecht, was ich da mache? du musst ja nicht reden, während ich an deinem schwanz lutsche - (wahrscheinlich haben ihm meine blaskünste ohnehin die sprache verschlagen!) - aber kannst du bitte wenigstens mit nem daumen hoch und runter zeigen, ob es dir gefällt? und wenn es ok für dich, dann stöhne bitte laut und deutlich, wenn du gleich kommst, aber bitte warte damit, bis ich fertig bin und dich dabei in ruhe sabbernd anglotzen kann.

sex? unsinn, wer braucht denn noch sex!?

von hinten? ne, da kann ich dich ja nicht angucken. reiten? ach gottchen, da muss man sich ja bewegen. von der seite? ne mann, da krieg ich nen krampf in der wade. du oben, ich unten? gerne! aber kannst du dann bitte laut und deutlich stöhnen, wenn du kommst und vorher deinen kopf aus meiner halsbeuge heben, damit ich dich in ruhe sabbernd anglotzen kann?

was?

ich liebe dich auch, schatz!

... und morgen probieren wir mal das mit der missionarsstellung aus.

Bearbeitete von Nachtschwester

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

willkommen erst mal. Vorneweg, so wie du Schwierigkeiten mit der Anmeldung hattest, so hatte ich Probleme, deinen Text zu lesen. Nein, es ist nicht cool, alles klein zu schreiben, es ist lästig und zeugt eigentlich von Dummheit. Bist du doch nicht, oder? ;-)

Zum Inhalt, nun, was will uns der Text sagen? Du bist EINE Frau von vielen, und ich kann dir sagen, es gibt sowohl bei Männern als auch bei Frauen die ganze Bandbreite. Was die einen mögen, hassen die anderen. Und ja, die meisten Frauen sind nicht lesbisch und ja, Männer sind meistens nicht so laut beim Sex, Frauen übrigens auch nicht unbedingt.

Und was die Vibratoren angeht, da sage ich immer: Qualität vor Quantität. Hol dir mal einen richtigen Massager (z. B. Magic Wand), dann weißt du, was ich meine.

In diesen Sinne...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich schreibe nicht alles klein, weil es cool ist, sondern weil es im privaten bereich im netz bzw. am pc an vielen stellen mittlerweile fast gang und gebe und darüber hinaus wesentlich einfacher und schneller ist. dass ich eine gewisse eloquenz vorzuweisen habe bzw. die deutsche rechtschreibung dennoch beherrsche, dürfte ja aus meinem vorherigen beitrag hervor gehen. tut mir leid, wenn ich dir das lesen meines beitrags auf diese weise erschwert habe. das war nicht meine absicht. allerdings werde ich mein schreibverhalten deswegen auch nicht ändern. :) ich könnte ja auch behaupten, dass sich nur ein haarspalter an solchen oberflächlichkeiten in einem forum aufhängt, in dem es sich zu 90% um die schweinischste sache auf der welt dreht. *g* und oberflächlich bist du doch nicht, oder? ;)

nichtsdestotrotz möchte ich dir danken, dass du dich auch auf meinen beitrag und nicht nur meine augenscheinliche dummheit bezogen hast. :) mein beitrag ist keinesfalls bierernst gemeint, deswegen habe ich ihn auch in die plauderecke gepostet. ich wollte eigentlich auf etwas lockere art und weise meine gedanken zu diversen themen und beiträgen hier im forum äußern und vielleicht auch das eine oder andere etwas ironisch und/oder sarkastisch beleuchten bzw. ein wenig polemisieren. sex ist für mich keine ernste sache und der spaß sollte sich imho nicht nur auf die verwendung von spielzeugen beschränken, sondern weit darüber hinaus gehen.

was den magic wand betrifft: danke für den tipp, aber der ist so gar nicht mein fall. bevor ich mir solch einen riesenapparat zwischen die schenkel schiebe, verzichte ich lieber auf einen orgasmus. das hat für mich nichts mehr mit erotik zu tun, noch turned mich der gedanke daran an. so ein bisschen stilvoll soll das ganze ja schon sein und ich will mir nicht selbst jedes mal erklären müssen, warum ich unbedingt ein netzbetriebenes gerät mit turbopower für einen orgasmus benötige, wenn ich doch mit anderen - vor allem optisch ansprechenderen - geräten, genauso gut fahre. und das ganz ohne turbo. ;)

ändert aber natürlich nichts an der tatsache, dass es ja dennoch leute gibt, die viele sexspielzeuge haben und eben nicht nur eins oder zwei. ich finde das schlichtweg amüsant. das ist wohl wie fünf autos in der garage. fahren kann man immer nur eins und alle bringen mich von a nach b. das eine macht vielleicht beim fahren etwas mehr spaß, das andere ist möglicherweise etwas komfortabler und das dritte sieht besser aus oder verbraucht weniger sprit.

ich persönlich habe trotzdem lieber nur ein auto. ;)

Bearbeitete von Nachtschwester

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist doch mal wieder Typisch Frau! Sie braucht 1786 Wörter, ich habe Word zählen lassen, um uns etwas mitzuteilen.

Beim Mann hätte gestanden:

Ich mag keine Sexspielzeuge, hab kaum welche getestet spotte aber über welche die Spaß damit haben!

Erste dachte ich, was möchte sie hier?

mein beitrag ist keinesfalls bierernst gemeint

Aber dann mochte ich dich! :wub:

Willkommen bei LT!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nachtschwester, wenn Autos so billig wären wie Vibratoren, hätte ich auch zehn Autos, denn die Abwechslung machts.

Zu deiner Meinung bezüglich der Kleinschreibung, da irrst du. Diese permanenten Klein- oder ohne-Punkt-und-Komma-Schreiber findest du vor allem in relativ niveaulosen Foren. Da wo intelligente Menschen überwiegen, wird (hauptsächlich) nach den Rechtschreibregeln geschrieben und das ist gut so, denn es ist schlichtweg besser zu lesen. Zum Glück bist du hier in der Minderheit, denn sonst wäre dieses Forum auch anstrengend (und niveaulos). Sorry, ist halt nun mal so.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist doch mal wieder Typisch Frau! Sie braucht 1786 Wörter, ich habe Word zählen lassen, um uns etwas mitzuteilen.

Beim Mann hätte gestanden:

Ich mag keine Sexspielzeuge, hab kaum welche getestet spotte aber über welche die Spaß damit haben!

Erste dachte ich, was möchte sie hier?

Aber dann mochte ich dich! :wub:

Willkommen bei LT!

@word: nee, oder?! LOL!

endlich mal einer, der es begriffen hat! : 8> :

danke! :)

ps: hab heute meinen dritten vibrator bekommen. ^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ps: hab heute meinen dritten vibrator bekommen. ^^

Da bleibt mir nur noch eins zu sagen! "Viel Spaß bei der Probefahrt!":D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Selten so einen inkohärenten Haufen Wörter gelesen. Totale Zeitverschwendung, die Pointe blieb aus...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich muss gestehen das ich den Text als recht amüsant empfand, wenngleich er doch etwas schwierig zu lesen war.

Was ich nicht verstehe ist, warum du (da muss ich gleich um Verzeihung bitten) so stur an diese Thematik herangehst und gleich das Loch mit Beton für eine Ewigkeit verschlossen hast.

So wie ich das lese sind deine Erfahrungen diesbezüglich doch argh beschränkt, dennoch scheint etwas Interesse gegeben zu sein. Setz dich doch etwas mehr damit auseinander, es gibt genug positive Erfahrungsberichte von "Frauchens" die dich überzeugen könnten mal etwas mehr auszuprobieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstellen Sie einen Account oder melde Sie sich an um kommentieren zu können

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Registrieren Sie einen neuen Account in unserer Community. Es ist einfach!


Register a new account

Anmelden

Haben Sie bereits einen Account? Dann melden Sie sich hier an.


Jetzt Anmelden